• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

Gaming PC mit Monitor und Windows 7 ab 920 Euro

N

newbietron

Guest
Hallo Ihr,

da ich mich überhaupt nicht mit PC Hardware auskenne, hab ich hier ein wenig gestöbert und mal eine kleine Zusammenstellung gemacht, die ich hier irgendwo gefunden hab:

Samsung SyncMaster BX2350, 23" - Monitor ab 167€
Intel Core i5-2400, 4x 3.10GHz, boxed - CPU ab 156€
Samsung Spinpoint F3 1000GB, SATA II - Festplatte ab 42€
LG Electronics GH22NS50, SATA, schwarz, bulk - Brenner intern ab 13€
Gigabyte GeForce GTX 560 Ti OC, 1024MB GDDR5, 2x DVI, Mini-HDMI - Grafikkarte ab 193€
Antec High Current Gamer HCG-520, 520W ATX 2.3 - Netzteil ab 60€
ASUS P8H67-M Rev 3.0, H67 (B3) - Mainboard ab 86€
TeamGroup Elite DIMM Kit 8GB PC3-10667U CL9-9-9-24 (DDR3-1333) - Speicher ab 63€
Scythe Slip Stream 120x120x25mm, 800rpm, 68.2m³/h, 10.7dB(A) - Lüfter (2x) ab 6€
Microsoft: Windows 7 Home Premium 64Bit, DSP/SB, 1er Pack (deutsch) - Betriebssystem ab 70€
Xigmatek Midgard - Gehäuse ab 57€

Zusammen ca. 919 Euro

Würde das überhaupt zusammenpassen?
Wenn ja, wäre es geeignet, um Spiele wie WoW oder StarCraft 2 flüssig und in guter Grafik spielen zu können?
Könnte man auch ein vergleichbares System mit Kosten um die 800 Euro erstellen ohne große Leistung einbußen zu müssen?


Mfg Thomas

Edit: Anbei, je leiser desto besser, sofern man da auch noch was verbessern könnte.
 

Kaufberatungsbot

Werbung
Teammitglied
Starke Raytracing- und CPU-Power für ca. 1.800 Euro
Willst du übertakten? Dann wäre ne K-CPU mit P67-Board das richtige für dich.
Sonst Top Zusammenstellung ;)
 
Freut mich zu hören. Ich meine, diese Zusammenstellung von Softy hier irgendwo übernommen zu haben und wollte eigentlich nur nochmals das gesamt Paket überprüfen lassen. Aber wenn jetzt schon zwei der Meinung sind, dass dies funktioniert, bin ich erstmal erleichert.

Und Übertakten... eher nicht, da ich davon keine Ahnung hab und lieber nichts kaputt machen will.


Mfg Thomas

Edit: Ich wollte grad das ganze bei hardwareversand.de bestellen, jedoch gibt es dort nicht das Netzteil von oben sowie den Speicher. Dafür hätte ich jetzt diese hier ->
G.Skill RipJaws DIMM Kit 8GB PC3-10667U CL9-9-9-24 (DDR3-1333) -> Speicher ab 68€
be quiet! Pure Power 530W ATX 2.3 -> Netzteil ab 54€

Wollte nur wissen, ob ich diese verwenden kann (wegen Größe, Leistung etc.) oder ob es da Probleme geben wird. Ein "Ja, passt schon" würde mir eigentlich auch schon reichen, hehe.

Mfg Thomas
 
Zuletzt bearbeitet:
Ein kleiner Push, damit jemand mit Ahnung schnell über meine Vorschläge schauen kann.
 
Und Übertakten... eher nicht, da ich davon keine Ahnung hab und lieber nichts kaputt machen will.

Das mit dem Übertakten ist nicht schwer, einfach im Bios den Multi erhöhen und fertig. Das geht aber natürlich nur mit den "K" Modellen und einem P67 Brett, sonst nicht.
Das Pure Power ist nicht zu empfehlen. Such nach dem Antec True Power New.
 
Hmm... das mit dem Übertakten werde ich wahrscheinlich eh nicht brauchen (WoW, Surfen... Fotos anschauen), aber danke nochmals für die kurze Beschreibung. Und das mit dem Netzteil... hmm... das kostet auch gleich 75€, auch wenn es sonst super Bewertungen hat. Muss mir das nochmal überlegen.
 
Danke für den Hinweis. Dann werd ich wohl das günstigere Netzteil nehmen. Nice, dann werd ich mal die Tage bestellen.

Danke Euch!
 
Scythe Slip Stream 120x120x25mm, 800rpm, 68.2m³/h, 10.7dB(A) - Lüfter (2x) ab 6€

kannste dir erstmal sparen. Weil beim Gehäuse sind welche dabei. Sind zwar etwas lauter, aber würde ich erstmal ausprobieren.
Nvidia`s sind ja auch nicht so leise ;)
 
Scythe Slip Stream 120x120x25mm, 800rpm, 68.2m³/h, 10.7dB(A) - Lüfter (2x) ab 6€

kannste dir erstmal sparen. Weil beim Gehäuse sind welche dabei. Sind zwar etwas lauter, aber würde ich erstmal ausprobieren.
Nvidia`s sind ja auch nicht so leise ;)

Das sehe ich anders. Die GTX560 ist sehr leise, und wenn im Startpost Wert auf ein leises System gelegt wird, sollte man die Serienlüfter gerade beim Midgard tauschen. Ich spreche da aus Erfahrung :D

Softy
 
Da aus dem Arbeitszimmer jetzt ein Kinderzimmer geworden ist, steht der Rechner im Wohnzimmer in einer Ecke. Daher wollte ich ihn so leise wie es möglich ist (natürlich ohne den Geldbeutel leer zu pumpen). Und 12 Euro für ein etwas leiseres System kann ich mir noch leisten :)
Hätte ich ein eigenes Zimmer für den Rechner, wäre es mir vermutlich egal.
 
Zurück