• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

Gaming/Foto/Video PC für 2000€

landbiker

Schraubenverwechsler(in)
Gaming/Foto/Video PC für 2000€

Hallo zusammen.

Nach 1 1/2 Jahren Gaming-Abstinenz muss einer neuer PC her. Die PS4 reicht mir nicht mehr.
Gaming PCs hatte ich schon immer (auch immer selber zusammengebaut/erweitert), bin aber vor 1 1/2 Jahren zu Apple gewechselt. Aktuell schmückt noch ein iMac 5k meinen Schreibtisch, welcher aber schon verkauft ist.

Seit Tagen bin ich in diversen Foren am lesen und mein Warenkorb bei Mindfactory ändert sich täglich :D

Was möchte ich und wofür ?
Ich möchte was kleines schickes (Design ist mir sehr wichtig) für Gaming, Video und Foto.


Hier aber erstmal die Infos aus dem Guide:

1.) Wie ist der Preisrahmen für das gute Stück?
2000€ (ohne Wasserkühlung)

2.) Gibt es neben dem Rechner noch etwas, was gebraucht wird wie einen Nager, Hackbrett, Monitor, Kapelle, ... und gibt es dafür ein eigenes Budget? (Maus, Tastatur, Bildschirm, Soundanlage, Betriebssystem, ... )
Steelseries Maus und Tastatur sind noch vom letzten PC vorhanden.
Monitor habe ich vor ein paar Tagen bei Amazon zugeschlagen, war ein Schnäppchen. Ein Dell U2715h.
Dieser soll aber durch den Asus ROG Swift PG279Q ersetzt werden sobald er erhältlich sein wird. Den Dell bekommt dann der Junior.

3.) Soll es ein Eigenbau werden oder lieber Tutti Kompletti vom Händler?
Selbst ist der Mann

4.) Gibt es Altlasten, die verwertet werden könnten oder kann der alte Rechner noch für eine Organspende herhalten? (z.B. SATA-Festplatten, Gehäuse oder Lüfter mit Modellangabe)
Habe noch 3-4 be quiet! Silent Wings 2 120 rumliegen.

5.) Monitor vorhanden? Falls ja, welche Auflösung und Bildfrequenz besitzt er?
Aktuell Dell U2715h mit WQHD Auflösung bei 60 Hz.
Wird aber durch den o.g. Asus ROG Swift PG279Q ersetzt. WQHD bei max. 144 Hz.

6.) Wenn gezockt wird dann was? (Anno, BF, D3, GTA, GW2, Metro2033, WoW, Watch_Dogs, SC2, ... ) und wenn gearbeitet was (Office, Bild-, Audio- & Videobearbeitung, Rendern, CAD, ... )und mit welchen Programmen?
Gaming: BF4, GTA5, Witcher 3, Batman Arkham Knight...
Sonstige: Lightroom 5, aktuell noch Final Cut Pro (leider Apple only, wird dann durch Adobe Premiere oder Sony Vegas ersetzt), GoPro Studio...

7.) Wie viel Speicherplatz benötigt ihr? Reicht vielleicht eine SSD oder benötigt ihr noch ein Datengrab?
1x 500 GB SSD oder 2x 250GB SSD (die erste fürs System, Programme und Spiele, die zweite für Daten)

8.) Soll der Knecht übertaktet werden? (Grafikkarte und/oder Prozessor)
Jein. Das übertakten möchte ich mir offen halten.

9.) Gibt es sonst noch Besonderheiten die uns als wichtig erscheinen sollten? (Lautstärke, Designwünsche, WLAN, Sound, usw.)
Ja. Er sollte nicht zu laut sein. Design ist wichtig (siehe weiter unten).


Hier mal meine letzte Zusammenstellung:

https://www.mindfactory.de/shopping...220513dc3876c56471071f1c61a50ec8917ad3dfc0cd4

- Phanteks Enthoo Evolv mit Sichtfenster Mini weiss
Zuerst hatte ich mir das Bitfenix Prodigy M in weiss ausgesucht, aber aktuell tendiere ich doch mehr zum Phanteks Enthoo Evolv in weiss. Soll auf einem Rollcontainer neben dem Schreibtisch stehen, deshalb was kleines. Vorher hatte ich ein Corsair Carbide Air 540, also eher ein Klopper.
Weiss weil ich immer nur schwarze Gehäuse hatte und diesmal soll er so stehen das ich ihn sehen und auch reinsehen kann, deshalb mit Sichtfenster. Design von innen sollte schwarz und rot sein. Lüfter weiss, dazu mehr weiter unten.

- Intel Core i7 4790K 4x 4.00GHz So.1150 BOX
Denke mit dem werde ich die nächsten 3 Jahre Ruhe haben mit allem was ich vorhabe.

- MSI Z97M Gaming Intel Z97 So.1150 Dual
Habe das hier wegen des Designs genommen. Kann aber auch das von Asus werden. Hauptsache schön schwarz mir roten Elementen.
Ein mATX in schwarz/weiss habe ich nicht gefunden.

- 16GB G.Skill TridentX DDR3-2400 DIMM CL10
16GB sollte dicke reichen. Und rot sind sie.

- 512GB Samsung 850 PRO 2.5" (6.4cm) SATA SSD
Bin noch nicht schlüssig ob ich eine mit 500GB für alles nehme oder lieber 2x 250GB, wo dann die erste für System, Programme und Spiele herhalten würde, die zweite für Daten (Fotos, Videos, usw....). Ne HDD kommt mir nicht mehr in den PC.

- 660 Watt Seasonic Platinum-660 Modular 80+
Habe dieses gewählt weil sich der Lüfter abschaltet wenn nötig. 660 Watt sind sicher überdimensioniert. Alternativen willkommen.


Kommen wir nun zur Grafikkarte:
Da hätte ich gerne die Asus GeForce GTX 980 Ti Strix welche aber noch auf sich warten lässt. Auf 2 Wochen kommt es jetzt nicht an, aber da es noch kein Datum für die gibt muss wohl eine andere her. Die Asus wegen dem schwarz/rot Design und weil sie sicher leise sein wird. Hatte bis jetzt immer nur Asus Karten und nie Probleme.
Also was gibt es für Alternativen die in mein Design passen ?
Die MSI GeForce GTX 980 Ti, ebenfalls schwarz/rot. Eine 980 Ti von Evga würde auch noch passen, hätte sogar Vorteil wegen Garantie, dazu gleich mehr.


Wie möchte ich die ganze Geschichte nun kühlen ?
In meinem letzten PC hatte ich für die CPU einen AIO Wasserkühlung von Corsair, bestückt mit 2x be quiet Lüftern. Grafikkarte war eine von Asus GTX 780 ti welche schön leise war.
Richtig Lust hätte ich auf eine Wasserkühlung die sowohl CPU wie auch die Graka kühlt. Sieht in dem weissen Gehäuse mit weissem Wasser sicher klasse aus. Aber sind mal eben locker 500€ Mehrkosten. Eine Beratung dafür wäre im Bereich Wasserkühlung auch sicher besser aufgehoben und werde da einen extra Thread aufmachen, denn das Thema ist auf jeden Fall eine Option.
Also nehme ich für die CPU wieder eine AIO von Corsair, Custom oder Luft ?
Gehäuselüfter sind ja noch die o.g. von be quiet vorhanden, finde aber auch optisch die NB eLoops in weiss klasse.

Ich bin gerne für jeglichen Rat und Tipps offen und dankbar.
Wenn Alternativen kommen dann bitte mit Begründung und achtet bitte auf das Design. Mag vielen sicher nicht wichtig sein, aber es sollte was fürs Auge sein.
 

Kaufberatungsbot

Werbung
Teammitglied
Günstiger Spiele-PC für ca. 640 Euro: PCGH-Beispiel
AW: Gaming/Foto/Video PC für 2000€

Das Seasonic ist ein sehr gutes Netzteil, allerdings würde ich eher ein leises Aktives nehmen, statt diesem Semi Passiven: be quiet! Dark Power Pro 10 550W ATX 2.31 (P10-550W/BN200) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Die H100i kann man knicken, viel zu laut und teuer, dabei aber kaum besser als ein guter Luftkühler

Man könnte bei dem Anwendungsgebiet auch auf LGA 2011-3 setzen

Das Enthoo Evolve in µATX ist gut, aber wenn ne Wakü reinkommt, würde ich eher das Enthoo Pro oder auch das Evolve ATX nehmen

Die MSI GTX 780Ti ist ne gute Karte, aber man könnte auch ne R9 390 nehmen und 400€ sparen: ASUS R9390-DC2-8GD5, Radeon R9 390, 8GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (90YV08H0-M0NA00) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Die 850 Pro ist zu teuer. Würde ne MX200 nehmen, wahlweise mit 500Gb oder 1Tb


Insgesamt könnte das dann so ausschauen:

1 x Crucial MX200 500GB, SATA 6Gb/s (CT500MX200SSD1)
1 x Intel Core i7-5820K, 6x 3.30GHz, boxed ohne Kühler (BX80648I75820K)
1 x G.Skill RipJaws 4 schwarz DIMM Kit 16GB, DDR4-2800, CL16-16-16-36 (F4-2800C16Q-16GRK)
1 x ASUS R9390-DC2-8GD5, Radeon R9 390, 8GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (90YV08H0-M0NA00) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
1 x Gigabyte GA-X99-Gaming 7 WIFI
1 x Phanteks Enthoo Evolv ATX schwarz mit Sichtfenster (PH-ES515E_BK)
1 x be quiet! Dark Power Pro 10 550W ATX 2.31 (P10-550W/BN200)


Rund 1600€. Vom Evolve ATX wirds mit Sicherheit auch ne weiße Version geben

Ne Beispiel Konfig für ne Wakü poste ich in etwa 30 Minuten

Hier ist sie: http://www.aquatuning.de/AtsdCartSave/load/AtsdCartSaveKey/2b6acb5a72c5fa3e597fc2a62474b0f9

Für die GPU: https://shop.ekwb.com/ek-fc-r9-290x-dcii-acetal-nickel?SID=cl23rmj2ncmha2ig2iv1pie8a2
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: Gaming/Foto/Video PC für 2000€

@PC-Nutzer
Passt der ASUS Waterblock für die DCII wirklich auf die PowerColor-Karte? :huh:
 
AW: Gaming/Foto/Video PC für 2000€

@der pc-nutzer
Danke für deine Antwort.

Vorab, Wasserkühlung steht auf der "nice to have-Liste", ist aber also nicht sofort zwingend. Wäre eine Option für später. Trotzdem schaue ich mir deinen Vorschlag später an.

Das be quiet Netzteil hatte ich zuerst in meiner Auswahl, erst vor kurzen durch das Seasonic ersetzt. Wäre aber nochmal eine Überlegung wert.

Du hast oben GTX 780 Ti geschrieben, ich aber GTX 980 Ti ;)
Das der bald kommende Asus Monitor G-Sync hat kommt also nur eine Nvidia Graka in Frage. Ok, da könnte man schauen ob auch eine GTX 970 oder 980 reichen. Ich möchte aber schon die o.g. Games wie auch kommende in super Qualität spielen und nicht jährlich die Graka austauschen. Denke 3 Jahre sollte sie halten, dann kann ich wieder schauen was es neues gibt.

Wenn wir jetzt mal die Wasserkühlung weglassen dann würde das Evolv in der kleinen Variante ja langen, vor allem auch da ich den ja auf einen Rollcontainer neben meinen Tisch stellen möchte. Je kleiner desto besser. Das Evolv ATX ist war nur etwas größer, aber gibt es noch nicht in weiss. Ob und wann es kommt steht noch in den Sternen.

Was die SSD angeht tun die sich ja von der Leistung nix. Wären also 60-70€ Preisunterschied. Sofern man die SSD "verstecken" kann und nicht durch das Fenster sehen kann wäre die MX200 ok.

Was die CPU angeht, meinst du die 6 Kerne benötige ich ?
Ich mache zwar hier und da was mit Videos, vorwiegend 4k Videos aus einer GoPro Hero4 Black, aber primär soll der PC fürs Gaming sein und da gibt es doch keine Vorteile von 6 Kernen.
 
AW: Gaming/Foto/Video PC für 2000€

Du hast oben GTX 780 Ti geschrieben, ich aber GTX 980 Ti ;)
Das der bald kommende Asus Monitor G-Sync hat kommt also nur eine Nvidia Graka in Frage. Ok, da könnte man schauen ob auch eine GTX 970 oder 980 reichen. Ich möchte aber schon die o.g. Games wie auch kommende in super Qualität spielen und nicht jährlich die Graka austauschen. Denke 3 Jahre sollte sie halten, dann kann ich wieder schauen was es neues gibt.

Oder man nimmt den Bruder des Asus mit G-Sync: ASUS MG279Q, 27" (90LM0103-B01170) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Was die CPU angeht, meinst du die 6 Kerne benötige ich ?
Ich mache zwar hier und da was mit Videos, vorwiegend 4k Videos aus einer GoPro Hero4 Black, aber primär soll der PC fürs Gaming sein und da gibt es doch keine Vorteile von 6 Kernen.

Beim Gaming gibts kaum nen Vorteil, das stimmt. Bei der Videobearbeitung machen sich die zusätzlichen Kerne aber bemerkbar. Letztendlich liegt es bei dir, welchen du nimmst
 
AW: Gaming/Foto/Video PC für 2000€

Hallo :) Erstmal einen super Support, den ihr hier bietet. Bin begeistert :)

Hab ne Frage, nämlich

Geht Videobearbeitung flüssiger mit dem 5820K, als mit dem 4790K/(6700K?) ? Ich meine nicht das Rendern, ich meine die RAM-Vorschau, die Video-Preview!

Und in der Bildbearbeitung? Wie siehts da aus? Vielen Dank!
 
Zurück