• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

Gaming bis gut 700 € inkl. Hackbrett, Maus und Monitor!

hoennetaler

Komplett-PC-Käufer(in)
Gaming bis gut 700 € inkl. Hackbrett, Maus und Monitor!

Tach zusammen,

da ihr mir bei meinem Sohn so gut geholfen habt, will ich jetzt seinem Kumpel zum Glück verhelfen. Mein Soh hatte aber gut 100 € mehr Budget...

Hier der Fragebogen:

1.) Wie ist der Preisrahmen für das gute Stück?

Eigentlich max. 705 €, aber da komme ich schon nicht mit hin...(siehe meine Vorschlagsliste unten)

2.) Gibt es neben dem Rechner noch etwas, was gebraucht wird wie einen Nager, Hackbrett, Monitor, Kapelle, ... und gibt es dafür ein eigenes Budget? (Maus, Tastatur, Bildschirm, Soundanlage, Betriebssystem, ... )

Bis auf Betriebssystem alles!

3.) Soll es ein Eigenbau werden oder lieber Tutti Kompletti vom Händler?

Eigenbau

4.) Gibt es Altlasten, die verwertet werden könnten oder kann der alte Rechner noch für eine Organspende herhalten? (z.B. SATA-Festplatten, Gehäuse oder Lüfter mit Modellangabe)

Nix

5.) Monitor vorhanden? Falls ja, welche Auflösung und Bildfrequenz besitzt er?

Nein

6.) Wenn gezockt wird dann was? (Anno, BF, D3, GTA, GW2, Metro2033, WoW, Watch_Dogs, SC2, ... ) und wenn gearbeitet was (Office, Bild-, Audio- & Videobearbeitung, Rendern, CAD, ... )und mit welchen Programmen?

Die neuesten Assassins Creed

7.) Wie viel Speicherplatz benötigt ihr? Reicht vielleicht eine SSD oder benötigt ihr noch ein Datengrab?

HDD bei dem Budget

8.) Soll der Knecht übertaktet werden? (Grafikkarte und/oder Prozessor)

Nein

9.) Gibt es sonst noch Besonderheiten die uns als wichtig erscheinen sollten? (Lautstärke, Designwünsche, WLAN, Sound, usw.)

-

Mein Vorschlag:

1 x Seagate Barracuda 7200.14 1TB, SATA 6Gb/s (ST1000DM003)
1 x Intel Core i5-4460, 4x 3.20GHz, boxed (BX80646I54460)
1 x Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP4G3D1609DS1S00)
1 x Logitech Z120, 2.0 System (980-000513)
1 x HIS Radeon R9 280 IceQ X² OC, 3GB GDDR5, DVI, HDMI, 2x Mini DisplayPort (H280QMC3G2M)
1 x ASRock B85M Pro3 (90-MXGV60-A0UAYZ)
1 x ASUS VS228NE, 21.5" (90LMD8001T02211C)
1 x LG Electronics GH24NSC0 schwarz, SATA, bulk (GH24NSC0.AUAA10B)
1 x Cooler Master CM Storm Devastator, LEDs blau, USB, DE (SGB-3010-KKMF1-DE)
1 x Sharkoon VS4-V
1 x LC-Power Gold Series LC9550 V2.3 500W ATX 2.3

Summe aller Bestpreise rd. 726 €. Also schon etwas über Budget. Könnte man das so machen? Taugt das Mainboard für die Zusammenstellung? Ginge evtl. auch ein kleinerer Prozessor? Wenn ja, welcher? Wüsste nicht, wo man da sonst noch sinnvoll sparen könnte...

Wer andere Vorschläge hat, immer her damit. Nur teurer darf es nicht werden.

Vielen Dank.

Gruß
Jürgen
 
AW: Gaming bis gut 700 € inkl. Hackbrett, Maus und Monitor!

Bei dem Budget würde ich es so eintüten ;)

Beim Board musst du wissen, welche Anschlüsse du brauchst. CPU ginge nur der I3, aber ich würde beim I5 bleiben.
 
AW: Gaming bis gut 700 € inkl. Hackbrett, Maus und Monitor!

Die Lautsprecher sind Joghurtbecher, da würde ich was Besseres kaufen (selbst wenn der Kumpel deines Sohnes etwas länger oder kürzer sparen müsste), den Rest würde ich bei dem Budget so lassen.
 
AW: Gaming bis gut 700 € inkl. Hackbrett, Maus und Monitor!

Vielen Dank für die Einschätzung. Ist schon klar, dass die Lautsprecher nix taugen. Soll aber im Budget alles drin sein. Angenommen, die Eltern des Freundes sagen zu obigerZusammenstellung njet (er darf 630 € ausgeben, die Eltern geben max. 75 € dazu, daher der krumme Betrag mit 705 €). Dann eher einen i3-Prozessor (welcher?) oder eine R9 270X Graka?
 
AW: Gaming bis gut 700 € inkl. Hackbrett, Maus und Monitor!

Nee, keine Kompromisse beim wirklich wichtigen Kram eingehen. Dann lieber eine 08/15-Tastatur für 5 - 10€. "Gaming-Tastaturen" sind nun wirklich unnötiger Schnickschnack (meiner persönlichen Meinung nach), gerade wenn man gemütlich vor sich hin daddelt und kein ESL-Profi ist. Ich wüsste jedenfalls nicht, wozu ich tausend Extra-Tasten für irgendwelche Profile und Multimedia bräuchte. Sollte dann tatsächlich ein echter Bedarf oder zumindest der Wunsch nach etwas "stylischerem" bestehen, kann der Gute sich das ja auch zu Geburtstag/Weihnachten/gutem Zeugnis wünschen oder sich mit kleinen Gartenarbeiten o.Ä. finanzieren.

Problematisch könnten wieder die Bestpreise sein. Da muss man schon gucken, dass man die Sachen dann auch wirklich realistisch zu dem Preis kriegt. Also immer die Verfügbarkeit aller Komponenten beim Händler der Wahl überprüfen.

/edit: sehe gerade, dass das ja ein Set aus Maus und Tastatur ist... vielleicht geht das aber dennoch günstiger.

Als einzige Alternative sehe ich sonst vielleicht, statt des (natürlich hochwertigeren) LC-Power Netzteils ein Be Quiet! System Power 7 450W zu nehmen. Sollte tragbar sein bei den Anforderungen der Hardware. Spart zumindest noch n paar Euro...
 
AW: Gaming bis gut 700 € inkl. Hackbrett, Maus und Monitor!

Danke, aber anscheinend sind die 705 € wirklich die Grenze. Würde dann oben die R9 280 gegen eine R9 270X austauschen. Ansonsten wollen die Eltern des Kumpels meines Sohnes einen Fertig-PC mit einem FX 6300 und einer Nvidia 750ti kaufen...
 
AW: Gaming bis gut 700 € inkl. Hackbrett, Maus und Monitor!

Habe da mal was zusammengestellt:

1 x Seagate Barracuda 7200.14 1TB, SATA 6Gb/s (ST1000DM003)
1 x Intel Core i5-4460, 4x 3.20GHz, boxed (BX80646I54460)
1 x Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 8GB, DDR3-1600, CL9-9-9-24 (BLS2CP4G3D1609DS1S00)
1 x Genius SP-U115 rot, 2.0 System (31731006101)
1 x HIS Radeon R9 280 IceQ X² OC, 3GB GDDR5, DVI, HDMI, 2x Mini DisplayPort (H280QMC3G2M)
1 x ASRock H81M-DGS R2.0 (90-MXGSR0-A0UAYZ)
1 x ASUS VS228NE, 21.5" (90LMD8001T02211C)
1 x Samsung SH-224FB schwarz, SATA, bulk (SH-224FB/BEBE)
1 x Cooler Master CM Storm Devastator, LEDs blau, USB, DE (SGB-3010-KKMF1-DE)
1 x Sharkoon VS4-V
1 x Cooler Master G450M 450W ATX 2.31 (RS-450-AMAAB1)
-----------------------------------------------------------------------------------
Bei Mindfactory (aktueller Tagespreis!) 704,30€. Quasi Punktlandung. Man müsste nur warten, bis die Tastatur/Maus-Kombo wieder auf Lager ist (angeblich in max. 2 Tagen).

Von daher würde ich sagen: so direkt bestellen, um sich den Preis zu sichern. Es sei denn, hier wird Zeter-und-Mordio geschrien. Bin aber zuversichtlich, dass dies das absolute Maximum ist, was man aus der sehr rigiden Preisvorgabe machen kann.

Und wie gesagt: sollte der Preis zu hoch sein um ein paar wenige Euro, dann würde ich lieber erstmal auf die Boxen verzichten und/oder eine billigere Tastatur/Maus-Kombo nehmen, bspw.: http://geizhals.de/microsoft-oem-wired-desktop-400-schwarz-5mh-00014-a471629.html
Das lässt sich im Nachhinein ja problemlos austauschen. Aber stattdessen auf eine bessere Grafikkarte zu verzichten, fände ich - mit Verlaub - dämlich.
 
Zuletzt bearbeitet:
AW: Gaming bis gut 700 € inkl. Hackbrett, Maus und Monitor!

Habe denen mitgeteilt, dass sich der Preis durch ein anderes Netzteil, Maus, Tastatur und Mainboard noch mal um 20-25 € drücken lässt. Entweder gehen sie drauf ein oder lassen es. Ist ja nicht mein Sohn...
 
Zurück