• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Gamescom 2019: Google Stadia Connect ab 19 Uhr im Livestream & Liveticker

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Gamescom 2019: Google Stadia Connect ab 19 Uhr im Livestream & Liveticker

Um 19 Uhr deutscher Zeit wird Hardware- und Software-Hersteller Google einen Livestream veranstalten, der neue Informationen zur Google Stadia Cloud-Konsole offenbaren wird. Zwar ist noch nicht klar, welche Details das Unternehmen heute Abend preisgeben wird, es werden aber voraussichtlich in erster Linie Spiele im Vordergrund stehen.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Gamescom 2019: Google Stadia Connect ab 19 Uhr im Livestream & Liveticker
 

Echo321

Software-Overclocker(in)
AW: Gamescom 2019: Google Stadia Connect ab 19 Uhr im Livestream & Liveticker

Orcs Must Die 3 aus dem Hause Robot Entertainment erscheint exklusiv für Google Stadia.
Ich fürchte an "Exklusiv" werden wir PC-Spieler uns gewöhnen müssen :(
 

Splatterpope

Freizeitschrauber(in)
AW: Gamescom 2019: Google Stadia Connect ab 19 Uhr im Livestream & Liveticker

Aber das ist doch gut für den Wettbewerb!!!!!!!!!1111111


---


Seit wann ist Superhot eigentlich von Epic Games?
 
M

Marty2Life

Guest
AW: Gamescom 2019: Google Stadia Connect ab 19 Uhr im Livestream & Liveticker

"Durch Google Stadia sollen die Spieler weltweit und abhängig von der Plattform [in der Lage] sein"


Oh..oh
 

Solavidos

Freizeitschrauber(in)
AW: Gamescom 2019: Google Stadia Connect ab 19 Uhr im Livestream & Liveticker

So war das jetzt nur ein Trailerfeuerwerk oder wurde auch was richtiges gezeigt?
 

warawarawiiu

Volt-Modder(in)
AW: Gamescom 2019: Google Stadia Connect ab 19 Uhr im Livestream & Liveticker

Als zahlende Google Premium Kunde mit einer stabilen 200mbit Leitung und 14ms ping zu den Google Servern sage ich folgendes:

Nein.
-noch.
Google geht mir zu halbherzig an die Sache ran. Ich werde mal 1 oder 2 Jahre warten wie sich das entwickelt.

Und, Ja. Ich denke dass ist die Zukunft des Gaming's in einigen Jahren.

PC, Konsole - und wenn es mich noch so schmerzt- wird in 10 Jahren keiner mehr zu Hause haben. Streaming wird keine hardwarekosten, verschwindend geringe stromkosten, monatliche Flexibilität, keine Lautstärke, keine hitzeentwicklung, volle verfuegbarkeit, in Sekunden im game...... Es hat praktisch nur Vorteile.

Nachteil waere nur die verfuegbarkeit der Leitung zu Hause.... Aber selbst wenns da mal abbricht: wird das Game halt automatisch pausiert und wenn die Leitung wieder steht geht's an der exakt selben Stelle weiter.
 

Slezer

Freizeitschrauber(in)
AW: Gamescom 2019: Google Stadia Connect ab 19 Uhr im Livestream & Liveticker

Die ganzen Abo Modelle liefern ja die Steilvorlage. Denke auch das es sich durchsetzen wird
 

Mephisto_xD

BIOS-Overclocker(in)
AW: Gamescom 2019: Google Stadia Connect ab 19 Uhr im Livestream & Liveticker

Und, Ja. Ich denke dass ist die Zukunft des Gaming's in einigen Jahren.
Ich glaube eher, dass die Zukunft des Zockens im Mobilen liegt. Bevor mich jetzt alle hier steinigen: Ich habe mir neulich mal ein paar Spiele auf einem iPad Pro angeschaut, und fand es extrem beeindruckend was diese kleinen 5W Chips heute schon leisten können. Von der graphischen Qualität kann ein gutes Mobile Spiel heute schon mit PC Spielen von vor 10-15 Jahren konkurrieren, und die kleinen Dinger holen extrem schnell auf. Die grafische Qualität bei PC Spielen hingegen kriecht nur noch vor sich hin, weil es trotz stetig gestiegener Rechenleistung immer schwieriger wird etwas noch schöner in Szene zu setzen - auch mit extremer Rechenkraft wachsen ja detailierte Modelle und Texturen sowie glaubwürdige Animationen nicht auf dem Baum. Viele Entwickler werden irgendwann in dem Rennen aussteigen, und ihre Spiele mit etwas abstrakterer Grafik entwickeln - weniger nah am Fotorealismus, aber dafür nicht im Uncanny-Valley.

Dass es für ein erfolgreiches Spiel keine Top-Grafik ist lange durch die Konsolen einerseits, und Spiele wie Overwatch, Fortnite, Minecraft, LoL & Konsorten bewiesen. Und die Grafik von denen würde ich einem starken Mobile-SoC schon heute zutrauen, wenn auch vielleicht nicht in 4K@120 Hz.

So war das jetzt nur ein Trailerfeuerwerk oder wurde auch was richtiges gezeigt?
Was willste da zeigen. Das beste was bei rumkommen kann ist, dass schon lange veröffentlichte Titel problemlos funktionieren - Gähn. Im schlechtesten Fall sorgt die neuländische Internetanbindung für ein PR Desaster wenn die ohnehin einschläfernde Demo dann auch noch nicht funktioniert/abstürzt.

Stadia mag hinter den Kulissen interessant und beeindruckend sein, aber für den Consumer ändert sich (idealerweise) kaum was, vom Finanzierungsmodell abgesehen.
 

yingtao

Software-Overclocker(in)
AW: Gamescom 2019: Google Stadia Connect ab 19 Uhr im Livestream & Liveticker

Als zahlende Google Premium Kunde mit einer stabilen 200mbit Leitung und 14ms ping zu den Google Servern sage ich folgendes:

Nein.
-noch.
Google geht mir zu halbherzig an die Sache ran. Ich werde mal 1 oder 2 Jahre warten wie sich das entwickelt.

Und, Ja. Ich denke dass ist die Zukunft des Gaming's in einigen Jahren.

PC, Konsole - und wenn es mich noch so schmerzt- wird in 10 Jahren keiner mehr zu Hause haben. Streaming wird keine hardwarekosten, verschwindend geringe stromkosten, monatliche Flexibilität, keine Lautstärke, keine hitzeentwicklung, volle verfuegbarkeit, in Sekunden im game...... Es hat praktisch nur Vorteile.

Nachteil waere nur die verfuegbarkeit der Leitung zu Hause.... Aber selbst wenns da mal abbricht: wird das Game halt automatisch pausiert und wenn die Leitung wieder steht geht's an der exakt selben Stelle weiter.
Für das Mainstream Gaming gebe ich dir recht, da wird in einige Jahren, wenn entsprechend schnelle Leitungen verbeitet sind, wohl viele auf Streaming setzen. Plattformen wie Konsolen oder PCs werden aber deswegen nicht komplett aussterben. Sony setzt mit der Playstation sehr stark auf exklusive Spiele und auf ein "Wir sind Gamer" Image, Nintendo beeindruckt immer wieder mit neuen Ideen, Microsoft geht aktuell mehr in Richtung Community und der PC wird die Enthusiasten Plattform bleiben. Wenn man sich mal Stadia anguckt wird z.B. nicht gesagt ob andere Bildformate als 16:9 unterstützt werden, es gibt keine Auflösungen oberhalb von 4k, keine ini-Tweaks, keine Mods, kein Reshade, wie schaut es mit exklusiven Grafikfeatures aus usw. Für 90% der Spieler wird Stadia oder der Streaming Dienst von Sony oder Microsoft reichen aber an den Tod der Konsolen oder PC glaube ich nicht.
 

AltissimaRatio

Software-Overclocker(in)
AW: Gamescom 2019: Google Stadia Connect ab 19 Uhr im Livestream & Liveticker

Hab letztens vor nem YouTube Video Stadia Werbung extra komplett durchlaufen lassen.

Hab zum Schluss gedacht das das die richtige Plattform für ihre Werbung ist...
Schließlich entspricht die Streamqualität von YouTube na dann auch dem "nativen" Gameplay..
Muhaha
 
K

KrHome

Guest
AW: Gamescom 2019: Google Stadia Connect ab 19 Uhr im Livestream & Liveticker

Als zahlende Google Premium Kunde mit einer stabilen 200mbit Leitung und 14ms ping zu den Google Servern sage ich folgendes:

Nein.
-noch.
Google geht mir zu halbherzig an die Sache ran. Ich werde mal 1 oder 2 Jahre warten wie sich das entwickelt.

Und, Ja. Ich denke dass ist die Zukunft des Gaming's in einigen Jahren.

PC, Konsole - und wenn es mich noch so schmerzt- wird in 10 Jahren keiner mehr zu Hause haben. Streaming wird keine hardwarekosten, verschwindend geringe stromkosten, monatliche Flexibilität, keine Lautstärke, keine hitzeentwicklung, volle verfuegbarkeit, in Sekunden im game...... Es hat praktisch nur Vorteile.

Nachteil waere nur die verfuegbarkeit der Leitung zu Hause.... Aber selbst wenns da mal abbricht: wird das Game halt automatisch pausiert und wenn die Leitung wieder steht geht's an der exakt selben Stelle weiter.
Streaming wird immer Gaming zweiter Klasse für Casuals bleiben.

Die physikalischen Grenzen und die horrenden Kosten, sobald 5 Mrd. Menschen daran angebunden werden sollen, kann man nicht überwinden. Das ganze Konzept geht nur neben dem klassischen Vertrieb, nicht jedoch als Ersatz zu diesem auf.
 

sam10k

Gesperrt
AW: Gamescom 2019: Google Stadia Connect ab 19 Uhr im Livestream & Liveticker

da ich auf den gebrauchtmarkt nicht verzichten möchte, sage ich definitiv nein zu stadia.
weiters kann ich multis auf der ps4 und ps5 zocken, und obendrauf noch teils sehr gute sony exklusives.
auf der switch gibt es auch sehr gute exklusives und nun mal den mobilen handheld mode inkl. joy-con.

google stadia auf dem smart phone... klar! ich hab stehts mein gamepad dabei und obendrauf auch noch eine mobile datenflat und den nächsten 5G sendemast in sehweite! ein absoluter rein theoretischer fail der einem hier vorgegaukelt wird. da steht nintendo mit der hybrid-konsole besser da, auch wenn es nicht alle multis für das teil gibt.
die switch wird erfolgreich den 2DS, 3DS ersetzen, ist nur eine frage der zeit und des spieleangebots.

die verkaufszahlen der switch sind sehr gut bezogen auf den releasezeitpunkt.
https://nintendoeverything.com/wp-content/uploads/slide-5.png
 
Zuletzt bearbeitet:

flozn

Freizeitschrauber(in)
AW: Gamescom 2019: Google Stadia Connect ab 19 Uhr im Livestream & Liveticker

Was willste da zeigen.
Da sind einige revolutionäre Sachen möglich, v.a. im Multiplayer-Bereich, z.B. noch nie da gewesene Physikberechnungen mit relativ geringem Aufwand, da diese nur 1x pro Server berechnet und nicht aufwendigst zwischen den Clients synchronisiert werden müssen.

Auch gigantische Online-Welten sind möglich, die auf lokaler Hardware niemals lauffähig wären, und ich denke, dass wir hier in naher Zukunft eine "Killer-App" sehen werden. Leider, denn Streaming mit all seinen Nachteilen (Extrem hohe Bandbreite nötig, völliger Verlust der Kontrolle über "gekaufte" Spiele, etc.) ist nix für mich. :nene:
 

Solavidos

Freizeitschrauber(in)
AW: Gamescom 2019: Google Stadia Connect ab 19 Uhr im Livestream & Liveticker

Was willste da zeigen. Das beste was bei rumkommen kann ist, dass schon lange veröffentlichte Titel problemlos funktionieren - Gähn. Im schlechtesten Fall sorgt die neuländische Internetanbindung für ein PR Desaster wenn die ohnehin einschläfernde Demo dann auch noch nicht funktioniert/abstürzt.

Stadia mag hinter den Kulissen interessant und beeindruckend sein, aber für den Consumer ändert sich (idealerweise) kaum was, vom Finanzierungsmodell abgesehen.
Naja eine Vorführung von echtem Gameplay wäre langsam mal an der Zeit :-)
Für gewisse Spiele könnte ich mir Cloudgaming vorstellen. Mal sehen was sie drauss machen :-)
 

Solavidos

Freizeitschrauber(in)
AW: Gamescom 2019: Google Stadia Connect ab 19 Uhr im Livestream & Liveticker

Da sind einige revolutionäre Sachen möglich, v.a. im Multiplayer-Bereich, z.B. noch nie da gewesene Physikberechnungen mit relativ geringem Aufwand, da diese nur 1x pro Server berechnet und nicht aufwendigst zwischen den Clients synchronisiert werden müssen.

Auch gigantische Online-Welten sind möglich, die auf lokaler Hardware niemals lauffähig wären, und ich denke, dass wir hier in naher Zukunft eine "Killer-App" sehen werden. :
Microsoft Flight Simulator mit Live Daten vom Flugverkehr gespeist und entsprechend integration von Google Eath und Luftbild\sowie Sattelitendaten usw. wäre was tolles. Sowas könnte wegen den Datenmengen niemals auf nem PC laufen und die Latenz ware auch unkritisch im Linienverkehr denke ich.
 

warawarawiiu

Volt-Modder(in)
AW: Gamescom 2019: Google Stadia Connect ab 19 Uhr im Livestream & Liveticker

Naja eine Vorführung von echtem Gameplay wäre langsam mal an der Zeit :-)
Für gewisse Spiele könnte ich mir Cloudgaming vorstellen. Mal sehen was sie drauss machen :-)
Gab es doch schon vor 5 monaten:
YouTube


Und das hat mittlerweile sicherlich nochmal etwas feinschliff erfahren.

Es dauert ja nicht eher lange und man kann es selber ausprobieren. Kostet ja in 1080p nichts und man kann sich ein Bild davon machen.
 

BiJay

Freizeitschrauber(in)
AW: Gamescom 2019: Google Stadia Connect ab 19 Uhr im Livestream & Liveticker

So wenige FPS wie der Livestream hatte, bin ich doch etwas über die Quali von Stadia besorgt...
 

RX480

Volt-Modder(in)
AW: Gamescom 2019: Google Stadia Connect ab 19 Uhr im Livestream & Liveticker

Die erf. Bandbreite ist doch gar net so hoch. Verstehe daher einige Posts net. (Bashing?)

Für Gelegenheitsspieler ist Stadia ne feine Sache. Braucht man net extra vom Sofa aufstehen.
Exklusiv gibts halt für jede Plattform.(ist im TV ja noch schlimmer; kommen ja lfd. neue Anbieter dazu)

Mal abwarten wieviel/welche Games man in welchem Abo hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lotto

Software-Overclocker(in)
AW: Gamescom 2019: Google Stadia Connect ab 19 Uhr im Livestream & Liveticker

Hab den Livestream jetzt nicht gesehen, aber wurde erklärt wie sie das Problem mit den Latenzen bzw. dem Inputlag umgehen wollen?
Wenn ich mir die Liste der jetzt schon angekündigten Titel anschaue fällt mir z.B. Doom auf, was ja eigentlich ein schneller Shooter ist, wo man Latenzunterschiede signifikant spürt. Gerade im Multiplayer dürfte sowas ein KO-Kriterium sein.
 

derneuemann

BIOS-Overclocker(in)
AW: Gamescom 2019: Google Stadia Connect ab 19 Uhr im Livestream & Liveticker

Als zahlende Google Premium Kunde mit einer stabilen 200mbit Leitung und 14ms ping zu den Google Servern sage ich folgendes:

Nein.
-noch.
Google geht mir zu halbherzig an die Sache ran. Ich werde mal 1 oder 2 Jahre warten wie sich das entwickelt.

Und, Ja. Ich denke dass ist die Zukunft des Gaming's in einigen Jahren.

PC, Konsole - und wenn es mich noch so schmerzt- wird in 10 Jahren keiner mehr zu Hause haben. Streaming wird keine hardwarekosten, verschwindend geringe stromkosten, monatliche Flexibilität, keine Lautstärke, keine hitzeentwicklung, volle verfuegbarkeit, in Sekunden im game...... Es hat praktisch nur Vorteile.

Nachteil waere nur die verfuegbarkeit der Leitung zu Hause.... Aber selbst wenns da mal abbricht: wird das Game halt automatisch pausiert und wenn die Leitung wieder steht geht's an der exakt selben Stelle weiter.
Um die Leistung über die Jahre am heimischen PC zu genießen braucht es nicht wirklich mehr Geld. Aber ja, die Stromkosten wäre etwas höher.

Man wird sehen, das mit steigender Akzeptanz auch die Preise für Stadia steigen werden. Aber ja, warten wir es ab ;)
Man wird sehen wie es angenommen wird, wie der Leitungsausbau weiter geht usw...

Ich glaube die PC Zocker die es heute gibt, sind viele einfach am PC weil die Bock drauf haben. Das wird auch weiter so bleiben.
Außerdme wird der heimische PC immer mehr leisten können, wenn man will.

Aber ja, es wird neben den Konsolen, demnächst auch Stadia geben und es werden auch ein paar PC Gamer dazu wechseln. Aber der PC Gamer Markt wird weiter bestehen bleiben.
 

Doitschland

PC-Selbstbauer(in)
AW: Gamescom 2019: Google Stadia Connect ab 19 Uhr im Livestream & Liveticker

Ich denke auch eher, dass Stadia nebenbei existieren wird, ersetzt wird da nichts.
Und das wäre auch ok so, so ist für jeden was dabei.
Für mich persönlich ist Stadia aber nichts, so wirklich gar nichts. Alleine schon der Gedanke, dass ich über Stadia ein noch mehr komprimiertes Signal in Bild und Ton kriegen würde, lässt mich nicht schlafen, noch dazu die zusätzliche Latenz, Verlass auf die Google Server, die eigene Internetverbindung, den Provider etc.
Außerdem finde ich es besser, Sachen physisch zu besitzen, statt nur eine rein digitale Lizenz zum benutzen zu kaufen.
Und bitte jetzt nicht die Diskussion wegen Besitz vs Eigentum anfangen, ihr wisst, was ich meine ;).
Auch nicht zu verachten ist, dass Google die hundertprozentige Kontrolle hat und wenn z.B. ein gekauftes Spiel aus dem Sortiment genommen wird, wer weiß, ob man es dann noch nutzen kann?.
Und zuletzt finde ich das Konzept von Stadia durchaus fragwürdig, da man, egal mit welchem Abo Modell, trotzdem Spiele kaufen muss, bei AAA Sachen wird garantiert sogar noch der Vollpreis verlangt, was bei rein digitalen Spielen generell Schwachsinn ist, aber gut, ich schweife ab...

Sicher bin ich offensichtlich nicht die Zielgruppe, aber ich denke, es gibt so einige andere, die so ähnlich denken.

Naja, ich beobachte das Ganze mal aus der hintersten Reihe und trotz meiner Skepsis bin ich mal gespannt, wo das alles hinführt.
 
Zuletzt bearbeitet:

warawarawiiu

Volt-Modder(in)
AW: Gamescom 2019: Google Stadia Connect ab 19 Uhr im Livestream & Liveticker

Ich denke auch eher, dass Stadia nebenbei existieren wird, ersetzt wird da nichts.
Und das wäre auch ok so, so ist für jeden was dabei.
Für mich persönlich ist Stadia aber nichts, so wirklich gar nichts. Alleine schon der Gedanke, dass ich über Stadia ein noch mehr komprimiertes Signal in Bild und Ton kriegen würde, lässt mich nicht schlafen, noch dazu die zusätzliche Latenz, Verlass auf die Google Server, die eigene Internetverbindung, der Provider etc.
Außerdem finde ich es besser, Sachen Physisch zu besitzen, statt nur eine rein digitale Lizenz zum benutzen zu kaufen.
Und bitte jetzt nicht die Diskussion wegen Besitz vs Eigentum anfangen, ihr wisst, was ich meine ;).
Auch nicht zu verachten ist, dass Google die hundertprozentige Kontrolle hat und wenn z.B. ein gekauftes Spiel aus dem Sortiment genommen wird, wer weiß, ob man es dann noch nutzen kann?.
Und zuletzt finde ich das Konzept von Stadia durchaus fragwürdig, da man, egal mit welchem Abo Modell, trotzdem Spiele kaufen muss, bei AAA Sachen wird garantiert sogar noch der Vollpreis verlangt, was bei rein digitalen Spielen generell Schwachsinn ist, aber gut, ich schweife ab...

Sicher bin ich offensichtlich nicht die Zielgruppe, aber ich denke, es gibt so einige andere, die so ähnlich denken.

Naja, ich beobachte das Ganze mal aus der hintersten Reihe und trotz meiner Skepsis bin ich mal gespannt, wo das alles hinführt.


Du musst das eher so sehen:

Anstatt dir für 2500€ einen neuen pc zu kaufen + die spiele die du darauf spielen willst

Mietest du für 10€ im Monat einen aktuellen co + du musst dir die spiele wie am pc kaufen.


Während ein 2500€ pc aber nach 3 Jahren zum alten Eisen gehört, wird ständig nach den über 3 Jahre lang investierten 360€ von ganz allein aufgerüstet :-)

Das wird insgesamt wesentlich billiger als auf co Hardware zu setzen.

Und natürlich der Vorteil des überall Spielens :-)
 

AlexAwesome

Freizeitschrauber(in)
AW: Gamescom 2019: Google Stadia Connect ab 19 Uhr im Livestream & Liveticker

Und die Grafiksettings? Gibt die Google vor? Die trimmen das dann doch bestimmt auf Performance. Ich kann mir das echt noch nicht vorstellen wie das mit schnellen Games (Rennsimulatoren, Sport wie FIFA, NBA, NHL etc. und Shootern) gehen soll. Ok wer Shooter mit Controller an der Konsole zockt hat da wohl eh nicht den hohen Anspruch und kann auch Stadia zocken.

Bin jedenfalls echt gespannt. Und an alle Angsthasen, Prime und Netflix haben meine riesige BD Sammlung nicht verdrängt. Ich kaufe weiter Blurays. So wird es mit PC und Konsolen sicher auch laufen.
 

oldsql.Triso

Volt-Modder(in)
AW: Gamescom 2019: Google Stadia Connect ab 19 Uhr im Livestream & Liveticker

Eher würde mich das Abomodell und sowas wie Inputlag etc.pp. interessieren. Titel sind bisher nur zweitrangig, da der Exklusivtitel sagen wir mal... La la ist. Ansonsten ist Gamestreaming bisher für mich eh so interessant wie Fußpilz.
 

warawarawiiu

Volt-Modder(in)
AW: Gamescom 2019: Google Stadia Connect ab 19 Uhr im Livestream & Liveticker

Und die Grafiksettings? Gibt die Google vor? Die trimmen das dann doch bestimmt auf Performance. Ich kann mir das echt noch nicht vorstellen wie das mit schnellen Games (Rennsimulatoren, Sport wie FIFA, NBA, NHL etc. und Shootern) gehen soll. Ok wer Shooter mit Controller an der Konsole zockt hat da wohl eh nicht den hohen Anspruch und kann auch Stadia zocken.

Bin jedenfalls echt gespannt. Und an alle Angsthasen, Prime und Netflix haben meine riesige BD Sammlung nicht verdrängt. Ich kaufe weiter Blurays. So wird es mit PC und Konsolen sicher auch laufen.
"Und an alle Angsthasen, Prime und Netflix haben meine riesige BD Sammlung nicht verdrängt. Ich kaufe weiter Blurays. So wird es mit PC und Konsolen sicher auch laufen."

Um bei deinem Beispiel zu bleiben: Die Frage ist ja, ob du irgendwann noch Blue rays kaufen können wirst. Wenn der Markt zu klein wird, weil fast jeder streamt, dann braucht man keine teuren Scheiben aufwändig pressen und in ein Regal stellen das eh keinen interessiert.

Kann man auf Stadia 1:1 beziehen dieses Beispiel.

Ja, ich mag meine Konsolen auch und den PC auch ein bisschen.....aber was bringt mir dass, wenn 90% der restlichen Menschheit das nicht mehr so sehen.....
Wenn bei Nvidia die consumerkarten nur noch 1/10 der aktuellen Menge in 5 Jahren verkaufen (nur als extrembeispiel) weil jeder streamed, glaubst du dann wirklich das Nvidia noch Karten anbieten wird? Das lohnt sich dann einfach nicht mehr...es sei denn die Karten werden wirklich absolute Enthusiastenprodukte für 5000€ aufwärts....
 

AlexAwesome

Freizeitschrauber(in)
AW: Gamescom 2019: Google Stadia Connect ab 19 Uhr im Livestream & Liveticker

"Und an alle Angsthasen, Prime und Netflix haben meine riesige BD Sammlung nicht verdrängt. Ich kaufe weiter Blurays. So wird es mit PC und Konsolen sicher auch laufen."

Um bei deinem Beispiel zu bleiben: Die Frage ist ja, ob du irgendwann noch Blue rays kaufen können wirst. Wenn der Markt zu klein wird, weil fast jeder streamt, dann braucht man keine teuren Scheiben aufwändig pressen und in ein Regal stellen das eh keinen interessiert.

Kann man auf Stadia 1:1 beziehen dieses Beispiel.

Ja, ich mag meine Konsolen auch und den PC auch ein bisschen.....aber was bringt mir dass, wenn 90% der restlichen Menschheit das nicht mehr so sehen.....
Wenn bei Nvidia die consumerkarten nur noch 1/10 der aktuellen Menge in 5 Jahren verkaufen (nur als extrembeispiel) weil jeder streamed, glaubst du dann wirklich das Nvidia noch Karten anbieten wird? Das lohnt sich dann einfach nicht mehr...es sei denn die Karten werden wirklich absolute Enthusiastenprodukte für 5000€ aufwärts....
Bluray! (ohne e) :D ich seh schon du bist kein Sammler.

Ein Regal das keinen interessiert :lol: Das Regal mit den ganzen Filmen zu sehen erfüllt ein Cineasten Herz. Aber das versteht der Film Pöbel nicht... ;)

Du, wenn es keine BDs mehr zu kaufen gibt, dann gibt es eben keine mehr. Dann recorde ich eben die gestreamten Filme. Denn was heute auf Netflix und Co zu sehen ist, kann morgen schon nicht mehr verfügbar sein. Siehe Netflix und der ganze Disney Content. Disney zieht von Netflix alles ab und du darfst dafür bald noch Disney+ bezahlen, wenn du den Content weiter sehen willst.
Die Streaming Services schießen aus dem Boden wie Unkraut. Wenn ich FireTV öffne und sehe was es da alles an Streaming Apps gibt... o.O

Das wirst du dann mit dem Gaming auch haben. Am Ende musst du 5 Film und 5 Gaming Services bezahlen, um Zugriff auf alles zu haben was auch released wird. Oder du schränkst dich eben ein. Wie sich alles entwickeln wird, wird der Markt dann schon bestimmen.
 

derneuemann

BIOS-Overclocker(in)
AW: Gamescom 2019: Google Stadia Connect ab 19 Uhr im Livestream & Liveticker

Du musst das eher so sehen:

Anstatt dir für 2500€ einen neuen pc zu kaufen + die spiele die du darauf spielen willst

Mietest du für 10€ im Monat einen aktuellen co + du musst dir die spiele wie am pc kaufen.


Während ein 2500€ pc aber nach 3 Jahren zum alten Eisen gehört, wird ständig nach den über 3 Jahre lang investierten 360€ von ganz allein aufgerüstet :-)

Das wird insgesamt wesentlich billiger als auf co Hardware zu setzen.

Und natürlich der Vorteil des überall Spielens :-)
Der 2500Euro PC zaubert dir unter Garantie das bessere Bild und in drei Jahren muss lediglich die GPU aufgerüstet werden um weiter vor Stadia zu liegen. Dazu verkauft man das bisher eingesetzte Modell. Beispiel RTX2080Super für rund 700 Euro.
Die bringt nach 36 Monaten wohl noch 350 Euro. Dann legt man 350 dazu und ist wieder vor Stadia.

Stadia wird ebenso wie andere Streaminganbieter teurer werden. Selbst wenn nicht, wen interessiert ein auf den Monat gerechnetes Investment von 10 zu 20 Euro, wenn man davon ausgeht, das alle 5 Jahre noch die Plattform gewechselt wird.

Also dieses Stadia lohnt sich finanziel Argument kann ich nicht wirklich gelten lassen ;)

Bluray! (ohne e) :D ich seh schon du bist kein Sammler.

Ein Regal das keinen interessiert :lol: Das Regal mit den ganzen Filmen zu sehen erfüllt ein Cineasten Herz. Aber das versteht der Film Pöbel nicht... ;)

Du, wenn es keine BDs mehr zu kaufen gibt, dann gibt es eben keine mehr. Dann recorde ich eben die gestreamten Filme. Denn was heute auf Netflix und Co zu sehen ist, kann morgen schon nicht mehr verfügbar sein. Siehe Netflix und der ganze Disney Content. Disney zieht von Netflix alles ab und du darfst dafür bald noch Disney+ bezahlen, wenn du den Content weiter sehen willst.
Die Streaming Services schießen aus dem Boden wie Unkraut. Wenn ich FireTV öffne und sehe was es da alles an Streaming Apps gibt... o.O

Das wirst du dann mit dem Gaming auch haben. Am Ende musst du 5 Film und 5 Gaming Services bezahlen, um Zugriff auf alles zu haben was auch released wird. Oder du schränkst dich eben ein. Wie sich alles entwickeln wird, wird der Markt dann schon bestimmen.
Viele wahre Worte ;)!
 

Solavidos

Freizeitschrauber(in)
AW: Gamescom 2019: Google Stadia Connect ab 19 Uhr im Livestream & Liveticker

"Und an alle Angsthasen, Prime und Netflix haben meine riesige BD Sammlung nicht verdrängt. Ich kaufe weiter Blurays. So wird es mit PC und Konsolen sicher auch laufen."

Um bei deinem Beispiel zu bleiben: Die Frage ist ja, ob du irgendwann noch Blue rays kaufen können wirst. Wenn der Markt zu klein wird, weil fast jeder streamt, dann braucht man keine teuren Scheiben aufwändig pressen und in ein Regal stellen das eh keinen interessiert.

Kann man auf Stadia 1:1 beziehen dieses Beispiel.
Das gruselt mich noch momentan...Ich habe mir mehrere Blurays gekauft und die Bildqualität ist sichtbar besser als das was ich bei Netflix sehe. Dann habe ich bei Netflix auch auf die maximale Qualität festgenagelt in den Einstellungen um das unnötige Verschlechtern der Bildquali zu verhindern. Aber das ignoiert Netflix einfach und das Bild wird trotzdem gelegentlich schlechter. Sobald ich das Browserfenster aktualsiere ist das Bild wieder schäfer und das Spiel beginnt von neuem. Würde es wenigstens einen unkomprimierten Stream geben den ich wählen kann der mir dieselbe Quali wie auf ner Bluray garantiert wäre ich zufrieden. Gerne lade ich das auch vor damit es zu keinen Problemem kommt falls die Inetleitung zu schwach ist für permanenten Stream. Aber diese Optionen bietet mir leider Netflix nicht an. Habe dann die Netflix App auf dem PC installiert und dort kann man die Videos speichern. Leider nur in Full HD-wtf?
 

AlexAwesome

Freizeitschrauber(in)
AW: Gamescom 2019: Google Stadia Connect ab 19 Uhr im Livestream & Liveticker

Das gruselt mich noch momentan...Ich habe mir mehrere Blurays gekauft und die Bildqualität ist sichtbar besser als das was ich bei Netflix sehe. Dann habe ich bei Netflix auch auf die maximale Qualität festgenagelt in den Einstellungen um das unnötige Verschlechtern der Bildquali zu verhindern. Aber das ignoiert Netflix einfach und das Bild wird trotzdem gelegentlich schlechter. Sobald ich das Browserfenster aktualsiere ist das Bild wieder schäfer und das Spiel beginnt von neuem. Würde es wenigstens einen unkomprimierten Stream geben den ich wählen kann der mir dieselbe Quali wie auf ner Bluray garantiert wäre ich zufrieden. Gerne lade ich das auch vor damit es zu keinen Problemem kommt falls die Inetleitung zu schwach ist für permanenten Stream. Aber diese Optionen bietet mir leider Netflix nicht an. Habe dann die Netflix App auf dem PC installiert und dort kann man die Videos speichern. Leider nur in Full HD-wtf?
Dann grusel dich auch bei deinen Games... ich habe vorhin die ganzen Movie/Serien/TV Streaming Apps erwähnt...
Es geht los:

Magenta Gaming: Telekom startet Spiele-Streaming aus der Cloud - ComputerBase

Telekom, Google und Microsoft haben schon GameStreaming in Planung.

Und wenn es ähnliche Probleme geben wird dann musst im Game einfach kurz mal pausieren, wenn Pixelbrei zu sehen ist, bis sich der Stream wieder stabilisiert hat.... :daumen: Spielspaß garantiert :D Oder du bekommst in einer wichtigen Szene krassen Inputlag, weil deine Freundin sich nebenher bei Spotify irgendwelche Alben runterlädt oder auf Youtube und Facebook Videos schaut. :nicken:
 

Solavidos

Freizeitschrauber(in)
AW: Gamescom 2019: Google Stadia Connect ab 19 Uhr im Livestream & Liveticker

Dann grusel dich auch bei deinen Games... ich habe vorhin die ganzen Movie/Serien/TV Streaming Apps erwähnt...
Es geht los:

Magenta Gaming: Telekom startet Spiele-Streaming aus der Cloud - ComputerBase

Telekom, Google und Microsoft haben schon GameStreaming in Planung.
Magenta Gaming by Telekom-da kann nicht mal der Teufel drauf kommen :ugly:
Und diese Spieleauswahl aus der Hölle:
Pro Cycling Manager 2019
Turmoil - The Heat Is On
Lantern
The Golf Club 2


Spannung für die ganze Familie garantiert :ugly:
ezgif-4-741cf039313a.gif
 

warawarawiiu

Volt-Modder(in)
AW: Gamescom 2019: Google Stadia Connect ab 19 Uhr im Livestream & Liveticker

Dann grusel dich auch bei deinen Games... ich habe vorhin die ganzen Movie/Serien/TV Streaming Apps erwähnt...
Es geht los:

Magenta Gaming: Telekom startet Spiele-Streaming aus der Cloud - ComputerBase

Telekom, Google und Microsoft haben schon GameStreaming in Planung.

Und wenn es ähnliche Probleme geben wird dann musst im Game einfach kurz mal pausieren, wenn Pixelbrei zu sehen ist, bis sich der Stream wieder stabilisiert hat.... :daumen: Spielspaß garantiert :D Oder du bekommst in einer wichtigen Szene krassen Inputlag, weil deine Freundin sich nebenher bei Spotify irgendwelche Alben runterlädt oder auf Youtube und Facebook Videos schaut. :nicken:
Ich sags immer wieder: netflix und prime taugen am PC Browser Nix. Hässliches pixliges Bild.
Keine Ahnung warum das so ist.

Netflix und prime an meinem 4k OLED mit 4k Material sticht aber JEDE blue ray aus.

Lediglich meine uhd blue rays sehen besser aus (Planet Erde 2 z. B)

Wie gesagt: bin selber ein Fan von sammeln und spielehuellen usw....

Aber das ist durch steam am PC sowieso schon tot.... Weil es bequemer ist zu laden.

Und jetzt stirbt halt bald das Laden und lokal spielen, weil streamen eben noch bequemer ist.
 
Oben Unten