• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

Gamer PC - ~1500 Euro

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
1.) Wie ist der Preisrahmen für das gute Stück?

-) Gut 1500 Euro

2.) Gibt es neben dem Rechner noch etwas, was gebraucht wird wie einen Nager, Hackbrett, Monitor, Kapelle usw.? (Maus, Tastatur, Bildschirm, Soundanlage, Betriebssystem,...)

-) Betriebssystem (Windows 7 64 Bit)

3.) Gibt es Altlasten, die verwertet werden könnten oder kann der alte Rechner noch für eine Organspende herhalten? (SATA-Festplatten, SATA-Laufwerke,...)

-) Gehäuse vorhanden

4.) Soll es ein Eigenbau werden oder lieber Tutti Kompletti vom Händler?

-) Eigenbau

5.) Monitor vorhanden? Falls ja, welche Auflösung besitzt er?

-) Ja, er holt sich jedoch bald ein neues (FullHD)

6.) Wenn gezockt wird... dann was? (Anno, BF3, COD, D3, GTR, GTA, GW2, Metro2033, WOW,...) und wenn gearbeitet wird... dann wie? (Office, Bild-, Audio- & Videobearbeitung, Rendern, CAD,...)

-) Battlefield 3, generell alle mordernen Games die viel Leistung benötigen. Auch Sony Vegas wird benutzt bzw. anscheinend generell Bearbeitung.

7.) Soll der Knecht übertaktet werden?

-) Ja

8.) Gibt es sonst noch Besonderheiten die uns als wichtig erscheinen sollten?

-) Nein

Der PC soll für einen Freund sein, meine Empfehlung:

Asus DCII HD7970: ASUS HD7970-DC2-3GD5, Radeon HD 7970, 3GB GDDR5, 2x DVI, 4x DisplayPort (90-C1CRM0-U0UAY0BZ) Preisvergleich | Geizhals Deutschland 390 Euro
i7 3770K: http://geizhals.de/intel-core-i7-3770k-bx80637i73770k-a761779.html 281 Euro
ASrock Z77 Pro4: ASRock Z77 Pro4, Z77 (dual PC3-12800U DDR3) Preisvergleich | Geizhals Deutschland 89 Euro
be quiet! Straight Power E9-CM 480W: be quiet! Straight Power E9-CM 480W ATX 2.3 (E9-CM-480W/BN197) Preisvergleich | Geizhals Deutschland 83 Euro
Corsair Vengeance Low Profile schwarz DIMM Kit 8GB: Corsair Vengeance Low Profile schwarz DIMM Kit 8GB PC3-12800U CL9-9-9-24, low profile (DDR3-1600) (CML8GX3M2A1600C9) Preisvergleich | Geizhals Deutschland 55 Euro
Seagate Barracuda 7200.14 1000GB: Seagate Barracuda 7200.14 1000GB, SATA 6Gb/s (ST1000DM003) Preisvergleich | Geizhals Deutschland 53 Euro
Samsung SSD 840 Series 120GB: Samsung SSD 840 Series 120GB, 2.5", SATA 6Gb/s (MZ-7TD120BW) Preisvergleich | Geizhals Deutschland 80 Euro
LG Electronics GH24NS90: LG Electronics GH24NS90 schwarz, SATA, bulk (GH24NS90.AUAA50B) Preisvergleich | Geizhals Deutschland 16 Euro

Macht ~1040 Euro.

CPU Kühler:
Wie wäre es mit dem Macho:
Thermalright HR-02 Macho Rev. A (BW) Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Wäre dann insgesamt knapp 1070 Euro.

Der werte Herr Bratwurstmobil (hier gemeldet) meint jedoch, dass er sich lieber ein Sandy Bridge holen soll, da die Ivy Prozessoren sehr hohe Temperaturen haben und viele daher geköpft werden müssen.
Wie seht ihr das? Sandy oder doch lieber eher Ivy?
 
Zuletzt bearbeitet:
Der gute Herr Bratwurstmobil hat keine Ahnung, das fällt mir dazu nur ein. Wo der diese Informationen her hat würde ich mal gerne wissen.
Was stimmt ist, dass Intel bei Ivybridge einen schlechteren Wärmeleiter (Wärmeleitpaste) innerhalb der CPU verwendet hat. Dadurch sind die Temperaturen tendenziell höher als bei Sandybridge, obwohl die Ivybridge-Prozessoren weniger Energie verbrauchen. Dies ist aber alles andere als ein Problem für dich, da sind nur Hardcore-Übertakter mit diesem Problem ernsthaft beschäftigen müssen. Selbst ohne Köpfen dürften 4,5Ghz kein Problem mit den 3570K sein.

Die Zusammenstellung ist so OK und kann so bestellt werden. Ich finde den Preis für die Grafikkarte aber etwas übertrieben.
Ich würde wohl eher diese nehmen: Sapphire Vapor-X Radeon HD 7970 GHz Edition, 3GB GDDR5, 2x DVI, HDMI, DisplayPort (11197-12-40G) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Zum einen ist das die Ghz-Edition (mehr Leistung), zum anderen sparste 20€ und der Vapor-X kuhlkammer kann man auch soweit vertrauen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Hi,
danke soweit, zur Grafikkarte nur etwas:

Eine Ghz Edition habe ich absichtlich nicht gewählt, da diese ja bekanntlich eine relativ hohe Spannung haben für das wenige Übertakten und daher dementsprechend warm sind, die paar Mhz kann er ja auch selber hochscharuben, das sind ja normalerweise nur ein paar winzige Handgriffe im MSI Afterburner.
Falls die Sapphire jedoch doch passt, dann wird er die wollen.
Sind die 3 Spiele mitinkludiert (Crysis 3, Bioshock:Infinite, Far cry 3 :Blood Dragon)?

Und was die CPU angeht nochmal danke, auch ich habe ihm mehrmals gesagt dass es kompletter Schwachsinn sei dass fast jeder seine Ivy köpfen muss damit es anständig läuft, und dass die Temperaturen im absolutem Normbereich sind und man sich nur als richtiger Hardcoreübertakter eventuell Gedanken machen müsste (was er ja auch nie vorhat).
Aber er besteht trotzdem noch darauf dass er ihm ein i2600k kauft, daher ist es halt wichtig was jetzt die Forenuser bzw. die Experten hier was dazu sagen.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ich kann die Sapphire 7970 OC dual-x empfehlen.

Ist keine Ghz-Edition, läuft aber problemlos und kühl mit 1100/1500 bei Standardspannung von 1.175.
 
Ich denke das E9 480W ist für sein System ok. Das Enermax Revolution87+ 550W bzw. das technisch fast baugleiche Platimax kann ich empfehlen :daumen: Ebenso das Dark Power Pro 10 550W
 
Bei 1500€ budget könnte man auch ein crossfire aus zwei powercolor hd 7950 v2 (480€) machen. Würde dann fast 60fps in crysis 3 (full hd, ultra, 4x msaa) schaffen, also gtx titan leistung. Dann wäre als netzteil aber ein dark power pro 10 650 watt Angebracht
 
Was stimmt ist, dass Intel bei Ivybridge einen schlechteren Wärmeleiter (Wärmeleitpaste) innerhalb der CPU verwendet hat.

Genau das und nichts anderes hab ich gestern die ganze Zeit gesagt, Bobi. Ich hab gesagt, dass Ivy gerade mal 5% schneller ist, jedoch durch billige WLP statt Lötzinn deutlich heißer werden kann. Ich hab nie gesagt, dass man jeden Ivy köpfen muss, damit die brauchbar laufen. Ivy wird in der Regel heißer. Und er übertaktet auch nicht nur ein Bisschen, sondern das OCen werde wahrscheinlich ich übernehmen, und dann wird geholt, was zu holen ist, denn, meiner Meinung nach, für 4 GHz lohnt es sich nicht 80€ drauf zu schmeißen. Aber danke, dass du alles tust, auch jemanden schlecht dastehen lassen, nur um Recht zu behalten.
 
naja Ansichtssache, schließlich wollte er auch leichtes Overclocking machen. Ich weiss bei Volllast 230w Grafikkarte und 77w Prozessor würde das Netzteil locker reichen, aber das Mainboard sowie das Laufwerk und die Festplatte usw wollen auch mit Strom versorgt werden. Und bei OC kommt da auch noch mehr zustande. Ich rate lieber zu mehr, das macht den Kohl auch nicht fett und lässt Spielraum nach oben.
 
Genau das und nichts anderes hab ich gestern die ganze Zeit gesagt, Bobi. Ich hab gesagt, dass Ivy gerade mal 5% schneller ist, jedoch durch billige WLP statt Lötzinn deutlich heißer werden kann. Ich hab nie gesagt, dass man jeden Ivy köpfen muss, damit die brauchbar laufen. Ivy wird in der Regel heißer. Und er übertaktet auch nicht nur ein Bisschen, sondern das OCen werde wahrscheinlich ich übernehmen, und dann wird geholt, was zu holen ist, denn, meiner Meinung nach, für 4 GHz lohnt es sich nicht 80€ drauf zu schmeißen. Aber danke, dass du alles tust, auch jemanden schlecht dastehen lassen, nur um Recht zu behalten.

Ich wollte Dich nicht in einem schlechtem Licht stellen lassen, nur ist es Schwachsinn ein Sandy Bridge Modell zu empfehlen, ein i5 3570k ist nicht nur leistungsstärker, sondern auch stromsparender und lässt sich mit dem Macho Kühler normalerweise ganz gut auf 4.5 Ghz übertakten.
Und sag mir jetzt nicht dass Du vor hast mit dem Sandy Modell auf 5 Ghz zu kommen.:ugly::D
Und ein i5 3570k kostet aktuell laut geizhals.de 193 Euro (boxed), ein i2600k aufgrund der wahrscheinlich logischerweise geringen Verfügbarkeit gar 266 Euro (Intel Core i7-2600K, 4x 3.40GHz, boxed (BX80623I72600K) Preisvergleich | Geizhals Deutschland), wird wahrscheinlich irgendwo billiger zu finden sein, aber ganz erhlich, das wäre doch unsinn.

Ich denke die meisten User geben mir Recht wenn ich sage dass ein i5 3570K eine sehr gute und sehr gut übertaktbare CPU ist und daher deutlich zu empfehlen ist - vor dem i2600k.
 
Dir ist klar, dass du da gerade i5 mit i7 vergleichst? Ich würde den Sandy ja nicht empfehlen, wenn er teurer wäre. Aber teurer + nur 5% Mehrleistung + geringeren Stromverbrauch (für den er sich eh nicht interessiert) + vergleichsweise höhere Temperaturen sprechen für mich nicht gerade für einen Ivy. Du magst es vllt anders sehen, aber ich spiele in Sachen Hardware kein Risiko.

Ohnehin, die Diskussion, Nein, der ganze Thread ist eh hinfällig, da es nich 6-8 Monate dauert, bis er die Maschine kauft.
 
Zuletzt bearbeitet:
Dir ist klar, dass du da gerade i5 mit i7 vergleichst?

Du hast doch gesagt er soll sich ein i2600k besorgen.

Es geht dem Käufer darum für das Geld möglichst viel Leistung zu bekommen, und ein i5 3570k ist in Spielen leistungsstärker bzw. ca auf gleichem Niveau, aber dafür ist der i5 3570k sehr viel billiger, stromsparender und hat außerdem als "Sahnehäubchen" die, wenn er es zwecks Grafikkartenwechsel nötig hat, eine bessere Onboard Grafikkarte (HD3000 vs HD4000).

Der i7 3770k dagegen kostet 15 Euro mehr als der i2600k, hat dafür aber deutlich mehr Leistung.

Es wäre schlicht und einfach unsinn sich jetzt ein Sandy Modell zu besorgen.
 
Dir ist klar, dass du da gerade i5 mit i7 vergleichst? Ich würde den Sandy ja nicht empfehlen, wenn er teurer wäre. Aber teurer + nur 5% Mehrleistung + geringeren Stromverbrauch (für den er sich eh nicht interessiert) + vergleichsweise höhere Temperaturen sprechen für mich nicht gerade für einen Ivy. Du magst es vllt anders sehen, aber ich spiele in Sachen Hardware kein Risiko.

Ohnehin, die Diskussion, Nein, der ganze Thread ist eh hinfällig, da es nich 6-8 Monate dauert, bis er die Maschine kauft.

Zum hundertsten mal:

Der i5 3570k ist billiger als Dein i2600k! Erkundige Dich etwas im CPU Bereich.....
Die Temperaturen sind nicht höher, eventuell etwas, aber das wäre nur von Wichtigkeit wenn er einen auf "hardcore übertakten" machen will. Mit dem Macho Kühler wird er auf 4.5 Ghz kommen, und mehr wird sowohl er nicht brauchen bzw. mehr wäre aufgrund der Spannungserhöhung sowohl für Ivy als auch für Sandy dumm.
 
Er zockt aber nicht nur. Sony Vegas ist bei ihm z.B. ein großes Thema. Ich hab schon Gründe, wenn ich was empfehle, erst Recht einem Bekannten, denn wenn ein Bekannter Probleme hat, dann bin ich meist der Reparaturservice
 
Er zockt aber nicht nur. Sony Vegas ist bei ihm z.B. ein großes Thema. Ich hab schon Gründe, wenn ich was empfehle, erst Recht einem Bekannten, denn wenn ein Bekannter Probleme hat, dann bin ich meist der Reparaturservice

Dann sollte er sich ein i7 3770 besorgen, kostet 15 Euro mehr als der alte i7 2600k, hat in Spielen deutlich mehr Power, und die ganzen anderen Vorteile die Ivy sonst noch hat.

Ich bin mir sicher dass 95% aller Forenuser hier die sich auskennen ein i7 3770 als empfehlenswerter einstufen als ein i7 2600k (bei gerade mal läppischen 15 Euro Mehrpreis)!
 
Diese Rechnung ist ziemlicher Unsinn.
ich weiss, deshalb sollte man auch nicht nur den ersten Teil lesen sondern wenn dann alles.
Und gegen Konstruktive Kritik habe ich nichts, ausser man knallt hier einfach so ein Satz rein.
Soll jetzt keine Beleidigung sein, bloss wenn, dann richtig aufklären.
Ich bin nur der Meinung, wenn man relativ viel Geld aus gibt sollte man am Netzteil nicht sparen( auch wenn es eines der besten ist), lieber ein bissel mehr und man hat Reserven vor allem beim OC.

und ich weiss, was ich jetzt sage ist total bescheuert. Aber laut meines erachtens gibt der Hersteller folgendes an

Spezifikationen

Grafik EngineAMD Radeon HD 7970Bus StandardPCI Express 3.0VideospeicherGDDR5 3GBEngine Takt925 MHzSpeicher Takt5500 MHz ( 1375 MHz GDDR5 )RAMDAC400 MHzSpeicher Interface384-bitAuflösungD-Sub Max Resolution : 2048x1536
DVI Max Resolution : 2560x1600SchnittstellenDVI Output : Yes x 1 (DVI-I), Yes x 1 (DVI-D)
HDMI Output : Yes x 1 (via DVI to HDMI adaptor x 1 )
Display Port : Yes x 4 (Regular DP)
HDCP Support : YesStromverbrauchup to 300Wadditional 8+8 pin PCIe power required

schon alleine deswegen würde ich lieber eines mit 550W oder mehr nehmen, ausser über 750 das wäre zu doof.

Und wenn ich mich irre bitte erkläre es mir!
 
gibt der Hersteller folgendes an
Eine 7970 verbraucht alleine keine 300 Watt.

Guck dir hier mal die Verbrauchswerte des Gesamtsystems an:
Geforce GTX Titan im Test: 950-Euro-Schlachtschiff mit Bestwerten in jeder Disziplin - Geforce GTX Titan im Test: Leistungsaufnahme, Lautheit, Overclocking und Boost 2.0

Unter Furmark + Prime wird der Verbrauch vielleicht auf 400 Watt Verbrauch des Gesamtsystems
steigen.

Der Rest ist auch nicht besser.

Sorry für meine harsche Ausdrucksweise ;)

Von daher ist das Straight E9 mit 480W vollkommen ausreichend.
 
Zurück