• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Gamer- Allroundpc - ca. 1300 €

mac.1

Komplett-PC-Käufer(in)
Gamer- Allroundpc - ca. 1300 €

Hallo

Ich habe endlich vor meinen Pc Baujahr 2005 komplett auszutauschen und mir einen neuen PC anzuschaffen. Dabei hätte ich gedach mir den PC bei Alternate / Mindfactory bestellen und selber zusammenbauen (geizhals bietet da ja tolle möglichkeit das berechnen zu lassen).


  1. Wofür wird der PC gebraucht.

  • Für alles. Zum Surfen, Videos, Spiele spielen (im Moment eher ältere, wird sich aber noch auch neue Titel ergänzen) , Programmieren (Spiele, jede menge Zeug was leistung braucht xD )

  1. Was habe ich


  1. Was brauche ich

  • Alles andere. Also Case, Mainboard, CPU, Maus , Tastertur , Monitor , Festplatten, SSD , Kühler , Lüfter , Ram, Grafikkarte, OS. Das sollte es gewesen sein. Ach ja und Wärmeleitpaste.


Geizhals Wunschliste:
http://geizhals.at/eu/?cat=WL-132549


Der OriginalText mit ausführlicher beschreibung

Ich Denke mal so ungefähr an die Folgende Hardware:


  • Gehäuse:
Cooler Master CM 690 II Advanced (RC-692-KKN2) | Geizhals.at Deutschland

Laut Internet gutes Gehäuse. Groß aber nich zu groß. Gefällt mir. 3 Lüfter inc. Sollte auch reichen , sonnst hab ich noch platzt für 8 Weitere Lüfter.
ca. 80€

  • Netzteil - Hab ich schon - Be Quiet E8 480W CM


  • Monitor:
Samsung SyncMaster XL2370HD LED 58,4 cm widescreen TFT: Amazon.de: Computer & Zubehör

Ist noch nicht gekauft , wird vorraussichtlich diese Woche gekauft. Ausnahme natürlich es gibt nen guten grund das nicht zu nehmen.
Ich brauche eins mit intergrieter TV funktion (immo noch Ant analog kabel)

Der Monitor hat Full HD, 23", 60 Herz
ca. 225 €


  • CPU
Ich will die 2500k, das ist meins !!!!:ugly:
Ich hab auf die neuen SB gewartet und da sich die 2300 bis 2500 ziemlich ähnlich sind hab ich gedacht, was solls, nimm dir ne 2500k, kostet nicht die Welt und ich hab in ein paar jährchen noch die möglichkeit zu OCen.
ca. 210 €


  • Graka
Öhm ja, eigentlich war 5770 - 5850 geplant. Da es aber aktuellere gibt weis ich nicht genau was ich nehmen sollte. Ich hätte aktuell an die 6870 gedacht. Guter Preis und tolle Leistung. Mein bruder hat die 6850 , meint alles darüber ist eh sinnlos (da bin ich ja hier im richtigen forum). Aber meiner Meinung nach ist das auch nurnoch Nerd-Faktor ob beim black ops jetzt der Typ 200 meter von dir entfernt Haare hat die sich physikalisch korrekt im Wind bewegen oder nicht.
Soll ich eine NVidia nehmen ? Wenn ja welche? Vorteil geschwindigkeit , Preis ?
Physiks ist nicht lebensnotwendig.
Außerdem hab ich gehört die Bildqualität sei bei NVidia besser . Bei meiner Graka, Ner 6700, Wohlgemerk ne Geforce, also 6700XL, ist das Standart das im hintergrund alles Flackert. Verbesserung wirds also so oder so.
Immo hab ich auch 0,5 FPS bei PCMark06 (CPU) wenn ich Graka mache dann sogar 2 FPS :)
ca. 200 €


  • Mainboard
Da hätte ich jetzt nen Gigabyte GA-P67A-UD4, P67 (dual PC3-10667U DDR3) | Geizhals.at Deutschland genommen. Aber auch rein vom Namen eher, nicht wegen irgendwelchen tollen gründen :)
ASUS P8P67, P67 (dual PC3-10667U DDR3) (90-MIBE40-G0EAY0KZ) | Geizhals.at Deutschland Soll besser sein. bzw mehr getestet. Wie siehts mit derReihenfolge aus, also EVo, Pro und was es da alles gibt ?
AM liebsten hätte ich ja EFI bios (mehrkernunterstützung im bios) , Grafik im bios ist egal, wenn man grafik will soll man OS anmachen :) ASUS hat efi, und Gigabyte ?
ca 150 €


  • RAM
da hätte ich jetzt den G.Skill ECO DIMM Kit 4GB PC3-12800U CL7-8-7-24 (DDR3-1600) (F3-12800CL7D-4GBECO) | Geizhals.at Deutschland genommen. jetzt die Frage. Unterstützt SB 1600, bzw durch OCen, da man ja nur noch multi hochschraubt ?
Lohnt sich 8GB (also lohnen tut es sich nicht, aber bei den preisen) ?
Großer Unterschied von 7 / 8 / 7 / 24 Latenzen zu 9 / 9 / 9 / 24 ?
notfalls hätte ich ja auch 2 mal das 2*2 GB kit nehmen können.
ca 60€

  • CPU - Kühler
Scythe Mugen 2 Rev. B (Sockel 478/775/1155/1156/1366/754/939/940/AM2/AM2+/AM3) (SCMG-2100) | Geizhals.at Deutschland
ist gut - passt
inc Wärmeitpaste
ca. 30 €


  • Festplatten & SSD
Samsung Spinpoint F3 1000GB, SATA II (HD103SJ) | Geizhals.at Deutschland
ist auch gut, passt auch.
OCZ Vertex 2 60GB, 2.5", SATA II (OCZSSD2-2VTXE60G) | Preisvergleich : Preisvergleich auf PC Games Hardware Online powered by Geizhals
oder
Crucial RealSSD C300 64GB, 2.5", SATA 6Gb/s (CTFDDAC064MAG-1G1) | Preisvergleich : Preisvergleich auf PC Games Hardware Online powered by Geizhals
Lohnt es sich zu warten auf neue SSD ? (Warten kann man bis in alle ewigkeit, ich weis :) ) Sollten ja eigentlich welche noch kommen (Postville Refresh).
ca 40€ + 100€


  • Betriebssystem
Windows 7 Home Premium OEM.
Ubuntu (testweise)
ca. 80€ + leere CD (0.5 € :))


  • Maus & Tastatur
Wieder ka. Würde Logitech nehmen, weisl ne gute marke ist. Hätte an das
Logitech Cordless Desktop Wave PRO Tastatur und Maus: Amazon.de: Computer & Zubehör gedacht.
Ist im moment nicht verfügbar, ka wieso. Eventuell die Maus
Logitech Performance Maus MX schnurlos schwarz: Amazon.de: Computer & Zubehör
und Tastatur:
Logitech Illuminated Keyboard beleuchtete Tastatur: Amazon.de: Computer & Zubehör
oder
Logitech G110 Gaming-Tastatur schnurgebunden: Amazon.de: Computer & Zubehör
ca. 90 €

Wäre nett wenn jemand mir ein paar tipps geben könnte, fragen beantworten.
Danke und sry für die Rechtschreibfehler :)
 
Zuletzt bearbeitet:

ACDSee

BIOS-Overclocker(in)
AW: Gamer- Allroundpc - ca. 1300 €

Hallo,

in den letzten 2-3 Tagen wurden mehrere Rechner für 1300 Euro zusammengestellt. Schau einfach mal die letzten 10-20 Themen durch, da findest du Hilfe.

Zu den Grafikkarten bis 200 Euro wird gerade hier diskutiert.
Schau einfach mal in den Preisvergleich.

Tipp: Bei Bora-Computer ist zzt. die Sapphire HD 5870 für unter 200 Euro im Angebot. Leise, schnell, aber ohne Liefertermin.

Alternativen gibt es genug. Hier musst du schauen, welche für dich Sinn machen. für 150-200 Euro gibt es:

- übertaktete GTX 460 1024 MB
- eine HD 6870 im Eigendesign
- mit Glück eine GTX 470
- divese HD 5850 / 5830 / 6850 / 5770 -> eher nicht zu empfehlen, da deutlich weniger Leistung als HD 5870.

Zum RAM: Latenzen haben nicht die riesigen Auswirkungen, Takt merkt man deutlicher. Trotzdem reichen DDR3-1333 Mhz zum Zocken dicke aus. DDR3-1600er Ram gibt es mitlerweile aber auch schon für 39 Euro im 2*2GB Kit. Lediglich auf die Höhe der Module solltest du achten, da der Der Mugen 2 die erste bzw. die erste und zweite Rambank überdecken kann.

Zur SSD:
Warten auf die Vertex3 lohnt nicht, die kommt erst im 2. HJ 2011. Beide von dir vorgeschlagene SSDs sind gut.

Mouse und Tastatur sind Geschmacksfrage. Die einen schwören auf Razor, andere auf Logitech oder andere Hersteller. Mach einen Test im Mediamarkt oder Saturn um die Ecke und bestell dann günstiger im Internet ;).
 

beren2707

Moderator
Teammitglied
AW: Gamer- Allroundpc - ca. 1300 €

Ich wette, du hast den Medion Akoya Titanium mit Intel Pentium D mit 3Ghz, 1 GB RAM, 250GB HDD und Geforce 6700XL, richtig? :ugly:

Zu den Komponenten:

208,95 € Intel Core i5-2500K 4x 3,3 GHz
128,93 € Asus P8P67
243,15 € Sapphire HD 6950 (auf 6970 flashen)
217,00 € Samsung Syncmaster XL2370HD LED
062,40 € 2x4096MB TeamGroup Elite DDR3-1333 CL9 Kit
044,10 € Samsung SP F3 HD103SJ 1TB
035,52 € Plextor PX-L890SA Retail
082,86 € CoolerMaster CM 690 II Advanced
032,71 € Scythe Mugen 2 Rev. B
104,90 € ExtremeMemory XLR 8 Plus 60GB SSD
078,30 € Windows 7 Home Premium x64
034,50 € Logitech G500 Gaming Mouse
034,99 € Microsoft Sidewinder X4
--------------

= 1308,31 € + Versand (Stand vom 13.01.2011)


Ist zwar n paar Euro über deiner Vorstellung, wird dir aber sehr lange Freude bereiten. Super Grafikkarte (erst Recht nach flash auf 6970), 8GB RAM, Spitzenbrenner (weil die alten LW werden wohl nicht mehr soviel taugen und IDE sein, kenne die Dinger vmtl.^^) und hervorragende Eingabegeräte.

Kann ich dir nur empfehlen!
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
mac.1

mac.1

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Gamer- Allroundpc - ca. 1300 €

Hallo,

in den letzten 2-3 Tagen wurden mehrere Rechner für 1300 Euro zusammengestellt. Schau einfach mal die letzten 10-20 Themen durch, da findest du Hilfe.
schon gemacht. Hab mich auch größtenteils an denen Orientiert :)

Zu den Grafikkarten bis 200 Euro wird gerade hier diskutiert.
Schau einfach mal in den Preisvergleich.
Thx

Zum RAM: Latenzen haben nicht die riesigen Auswirkungen, Takt merkt man deutlicher. Trotzdem reichen DDR3-1333 Mhz zum Zocken dicke aus. DDR3-1600er Ram gibt es mitlerweile aber auch schon für 39 Euro im 2*2GB Kit. Lediglich auf die Höhe der Module solltest du achten, da der Der Mugen 2 die erste bzw. die erste und zweite Rambank überdecken kann.

Zur SSD:
Warten auf die Vertex3 lohnt nicht, die kommt erst im 2. HJ 2011. Beide von dir vorgeschlagene SSDs sind gut.

ok, danke.

Ich wette, du hast den Medion Akoya Titanium mit Intel Pentium D mit 3Ghz, 1 GB RAM, 250GB HDD und Geforce 6700XL, richtig? :ugly:

Uhhh, ein Hellseher :D


Vielen Dank. 6950 zu flashen hab ich auch schon gedacht, aber ich weis nicht ob ich so viel grafikpower überhaupt brauche, muss ich mir nochmal überlegen...
Arbeitsspeicher scheint ziemlich gut zu sein (und billig).
Das mit dem Brenner hab ich gar nicht bedacht, IDE ist ja veraltet :)
Aber wieso hast du diese SSD genommen ? kenn ich garnicht ...
 
Zuletzt bearbeitet:

beren2707

Moderator
Teammitglied
AW: Gamer- Allroundpc - ca. 1300 €

Uhhh, ein Hellseher :D
Ha, sowas hat Nostradamus nicht geschafft!:nicken:
6950 zu flashen hab ich auch schon gedacht, aber ich weis nicht ob ich so viel grafikpower überhaupt brauche, muss ich mir nochmal überlegen...
Kannst ja die 6950 erstmal im normalen Zustand lassen, solange du nicht mehr Leistung brauchst, dann bleibt sie auch leiser, kühler und braucht weniger Strom. Wenns dann mal mit den FPS knapp wird, kannste immer noch den Flash durchziehen.
Aber wieso hast du diese SSD genommen ? kenn ich garnicht ...
Die ExtremeMemory hat sich im PCGH-Test in Ausgabe 09/2010 als Zweitplatzierte sehr gut geschlagen. Sie ist minimal schneller (zumindest beim Lesen) als die Vertex II 60GB und kommt von einer deutschen Firma. Kannst aber auch die Vertex oder die Corsair F60 nehmen, macht Preis-/Leistungsmäßig kaum einen Unterschied.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
mac.1

mac.1

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Gamer- Allroundpc - ca. 1300 €

Im momment sieht der PC folgendermaßen aus:

HDD:Samsung Spinpoint F3 1000GB
SSD:Crucial RealSSD C300 64GB
CPU:Intel Core i5-2500K
RAM:GeIL Value Plus DIMM Kit 8GB CL9-9-9-24 (DDR3-1333)
Grafikkarte:Sapphire Radeon HD 6870
MB:ASUS P8P67
TFT:Samsung SyncMaster XL2370HD LED
DVD:Plextor PX-L890SA, SATA
CPU-Kühler:Scythe Mugen 2 Rev. B
Case:Cooler Master CM 690 II Advanced
OS:Microsoft: Windows 7 Home Premium

als ssd hab ich die Crucial RealSSD C300 genommen, da diese etwas schneller sein soll als OCZ vertex 2 und weil bei dieser Trim auch wirklich die bereiche löscht.
Ram hab ich den etwas teureren von GEIL gekauft. 69€ - 8GB
6950 ist erstmal nicht reingekommen weil 50 € teurer als 6870 ...

Frage:
kennt jemand einen guten Cardreader ? ich brauchte einen der SDHC karten lesen kann. Am besten Intern. So Multifunktionsdinger währen auch nicht schlecht (USB3 wär super). Geizhals will keine anzeigen...

Maus & Tastatur bin ich noch am überlegen. Im Moment tendiere ich zu garnichts ;) da wave pro nicht verfügbar...

Ist Der Shop VV-Computer zu empfehlen ?
 

beren2707

Moderator
Teammitglied
AW: Gamer- Allroundpc - ca. 1300 €

Habe auch schon bei VV-Computer bestellt, lief ohne Probleme. Versandkosten sind zwar n bissl hoch, aber noch im Rahmen. Kann dir auch bei Mindfactory das versandkostenfreie Midnight-Shopping empfehlen (ab 200€ Bestellwert bei Vorauskasse).

Edit: Wenn du zu einer 6870 greifst, bewegst du dich etwa im Rahmen von 180-220€. In dem Bereich bekommst du eine GTX 470 oder HD 5870, die mehr Power haben, i.d.R. aber etwas lauter sind und etwas mehr Strom benötigen. Wäre ne Überlegung wert; je nachdem, in welchen Auflösungen & Qualitätseinstellungen du spielen möchtest.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
mac.1

mac.1

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Gamer- Allroundpc - ca. 1300 €

ok, weil geizhals meint die beste kombi währe home of hardware (soll sehr gut sein) sowie vv-computer

ich hab mal die wärmeleitpaste hinzugefügt. 5€
Arctic Cooling MX-3 Wärmeleitpaste 4g

der Reader ist dabei, danke.

Die alternative Graka muss ich nochmal überlegen. 470 soll in referenz sehr laut -warm sein... die 570 kosstet 100 € mehr und die 460 ist leistungsmäig schlechter... Würde die denn mit meinem Netztteil passen ?ich hab 480 Watt Be Quiet Straight Power E8

Tastatur/maus hab ich immo immernoch keine...
 

Lordac

Lötkolbengott/-göttin
AW: Gamer- Allroundpc - ca. 1300 €

Hallo,

wenn du nicht großartig übertaktet reicht dein Netzteil auch für die GTX570.

Für deinen Monitor würde aber auch deine übertaktete GTX460 von z.B. Gigabyte oder eine 6850 von z.B. Sapphire reichen.

Wenn du mehr ausgeben möchtest käme auch noch eine 6870, eine ebenfalls übertaktete GTX470 oder eine 6950 in Frage, mehr Geld würde ich ehrlich gesagt nicht ausgeben.

Bei der Tastatur kannst du dir folgende anschauen: Logitech Media Keyboard 600 (Standard-Tastatur), Microsoft Sidewinder X4 (P/L-Tipp Spieletastatur), Logitech G15 Refresh (Spieletastatur) und bei der Maus diese: Gigabyte M8000 (P/L-Tipp), Logitech G9X...; schau dir aber die Maus vorher in einem Elektromarkt an und teste wie sie dir in der Hand liegt, eine Pauschalempfehlung kann man da nicht geben.

Gruß

Lordac
 

NebuLa

PC-Selbstbauer(in)
AW: Gamer- Allroundpc - ca. 1300 €

Die GTX 460 würde ich bei dir empfehlen, da sie immo genug Leistung für dich bietet und dabei genügsam bleibt. Wenn du noch etwas wartest, kannst dir ja auch mal die kommende GTX 560 angucken.

Das MoBo ist von der Ausstattung Top, jedoch gibt es momentan noch Probleme damit (Klick mich). Ich würde entweder ein anderes nehmen, oder auf ein Update seitens Asus warten.
 
TE
mac.1

mac.1

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Gamer- Allroundpc - ca. 1300 €

ich möchte so auf preis der 6870 bleiben. Gekauft wird das system ende Januar / anfang februar , damit ich es am 5.2 zusammenbauen kann :)
Bis dahin muss ich dann mal das problem im auge behalten.
GTX 560 soll ja 250 kosten. Wenn diese in dem Zeitraum noch etwas sinkt ist das nen gedanke wert.
Tastatur / Maus wird dann wahrscheinlich nachbestellt. Wenn ich mal zeit hab mir das in nem markt anzuschauen (wohn etwas ländlich).
 
TE
mac.1

mac.1

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Gamer- Allroundpc - ca. 1300 €

Sry für Doppelpost, aber ich habe noch ein paar Fragen.

Ich wollte den PC heute bestellen, aktuell sieht der so aus:
Neuer PC rev. B | Geizhals.at EU

allerdings frag ich mich ob
1. es sich lohnt auf die neuen intel ssd's zu warten
2. sich eine GTX 560Ti anstatt ner 6870 lohnt.

Ich hätte dann an folgende Graka gedacht (System incl. Graka):
Gigabyte GeForce GTX 560 Ti OC, 1024MB GDDR5, 2x DVI, Mini-HDMI, PCIe 2.0 (GV-N560OC-1GI) | Geizhals.at EU

Jedoch hat der Monitor nur HDMI eingang und kein mini HDMI wie die 560?
Liegen da kabel dabei, weis jemand was man dort machen kann ? Adapter ?
Die Differenz beträgt immoment 20 € mehr für die 560

nochmals vielen dank für die bisherige hilfe.
 

fuddles

BIOS-Overclocker(in)
AW: Gamer- Allroundpc - ca. 1300 €

1. es sich lohnt auf die neuen intel ssd's zu warten:
2. sich eine GTX 560Ti anstatt ner 6870 lohnt. : Ja

Adapter sollte dabei sein.
 

NebuLa

PC-Selbstbauer(in)
AW: Gamer- Allroundpc - ca. 1300 €

1. Eher weniger. Aber wenn du unbedingt was extrem schnelles haben willst, kann ich dir die RevoDrive von OCZ empfehlen. Hab selber eine 120GB große, und die geht ab wie sonst was :)
Die Crucial dürfte aber reichen.

2. Also ich würde mich für die 560 entscheiden: Cuda, PhysX, besseres DX 11, besseres AF
 
TE
mac.1

mac.1

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Gamer- Allroundpc - ca. 1300 €

ok vielen dank.
Ich bleibe also bei meiner 64 GB ssd, wenn die neuen dinger viel besser sind , bekommt mein bruder halt die alte ssd und ich ne neue :D

Ich werde mich auch für die GTX 560 entscheiden, jedoch weis ich nicht ob ich mir die gigabyte OC variante (link oben) oder die MSI N560GTX-Ti Twin Frozr II/OC, GeForce GTX 560 Ti,nehmen soll. Die Twin Frozr ist 2 € teurer ( HoH, 1-3 tage lieferbar, ist für mich ok)

Edit:
Ich nehm das CM 690 II mit Fenster http://geizhals.at/eu/a556535.html, weil es billiger und lagernd ist
 
Zuletzt bearbeitet:

NebuLa

PC-Selbstbauer(in)
AW: Gamer- Allroundpc - ca. 1300 €

Also generell würd ich dir eine von EVGA empfehlen, da du diese ohne verlust der Garantie "befummeln" kannst. Schnapp dir ne EVGA und bau nen Custom Kühler drauf, dann hast etliche OC reserven inklusive leisem/kühlem Betrieb + Garantie.
:)
 
TE
mac.1

mac.1

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Gamer- Allroundpc - ca. 1300 €

sry, aber ich glaub nicht das ich die stark befummeln werde ;)
ich würde höchstens später OC betreiben - und die gigabyte ist eben billig, oft empfohlen und Twin Frozr soll standartmäßig gut sein :)
Wenn es jetzt noch ne andere empfehlung richtung temperatur - halbwegs silent - oc geben soll hätte ich damit auch kein problem.

Übrigens:
Bei Alternate (laut Geizhals die beste kombi bei Alternate ( 2produkte und rest bei vv computer bestellen) steht da "neues produkt" sowie "Bestellen Sie heute und erhalten Sie die Ware pünktlich am Erscheinungstag"
Also es hätte auch was wenn ich jetzt bestelle und ich danach merke das schon seit 3 Tagen nen packchen vor der tür liegt :D
Außerdem: Alternate Österreich hat sie soeben wieder lagern . Ist Alternate deutschland auch relativ schnell was das angeht , dann kann ich mir die 8 € Versandkosten zu HoH sparen ...
 
Oben Unten