• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Frage zu Grafikausgängen

MarciSch

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Frage zu Grafikausgängen

Servus miteinander,

die Frage erscheint jetzt vllt etwas komisch, aber ich weiß nicht recht ob das so funktionieren wird:

Ich plane zur Zeit mein nächstes Gehäuse im Eigenbau und würde dort gerne ein kleines Display einbauen, um kleine Animationen oder auch Temperaturen etc. anzeigen zu lassen.

Dieses Display habe ich im Auge: 5 inch LCD B Rev2.1 Touch Resistive Screen HDMI: Amazon.de: Computer & Zubehor

Angeschlossen wird das ganze über HDMI.

Mein Mainboard (siehe Signatur) hat 1x VGA, 1x DVI, 1x HDMI. Bisher sind HDMI und DVI belegt, VGA ist frei. Nun würde ich einen der Monitore an den VGA Anschluss klemmen, um den HDMI-Ausgang für das kleine Display nutzen zu können. Somit würden an der IGP des Prozessors also 3 Monitore hängen, 1x über HDMI, 1x über DVI und 1x über VGA. Kann man die drei Ausgänge zusammen ohne weitere Probleme nutzen?

An meiner Grafikkarte soll weiterhin nur der Hauptmonitor über DisplayPort angeschlossen bleiben, daher die Frage ob man am Mainboard alle 3 Grafikausgänge zur gleichen Zeit nutzen kann.

Ich hoffe ihr könnt mir da weiterhelfen.

LG
 

Zocker_Boy

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Frage zu Grafikausgängen

Abgesehen von der Intel-Tabelle werden bei vielen Mainboards die "internen" Grafikausgänge sowieso abgeschaltet, sobald eine Grafikkarte eingebaut ist.
D. h. du musst dann alle Displays über die GPU versorgen, weil am Mainboard kein Signal kommt. Ist nicht immer so, aber oft.
 
TE
M

MarciSch

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Frage zu Grafikausgängen

Danke erstmal euch beiden.

Bisher habe ich einen Monitor an der Grafikkarte und zwei weitere an der IGP des Prozessors, das funktioniert ohne Probleme. Einer HDMI, einer DVI und der an der Grafikkarte über DP.

Schade dass das so nicht funktionieren wird, eigentlich will ich keinen zweiten Bildschirm an der Grafikkarte anschließen da es bei Nvidia Karten ja das Problem gibt dass sie dann nciht mehr in den niedrigesten Power-State wechselt...
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
AW: Frage zu Grafikausgängen

Die Grafikkarte deaktiviert zwar schon die IGPU, aber mittels Option im Uefi "Multimonitor" kann die IGPU neben der Grafikkarte wieder zugeschaltet werden. Diese Funktion haben aktuelle Board mit dabei. Ich kenne es selbst von meinem damaligem Z87 Board und mein Sohn nutzt es auch auch mit seinem 4790K.

An deiner Grafikkarte hast du doch genug Anschlüsse dazu, da müsstest du doch 3x DP, 1x HDMI und 1x DVI haben? Auf dem Board hast du bestimmt auch noch 1x HDMI oder nicht? Anderfalls kannst du Adapter verwenden, also DVI zu HDMI, DP zu HDMI usw.
 
TE
M

MarciSch

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Frage zu Grafikausgängen

An der Grafikkarte habe ich genug Ausgänge, das wäre kein Problem :) aber ich möchte an der Grafikkarte eben nur meinen Hauptmonitor angeschlossen haben weil ich nicht alles gleiche Monitore hab :) und ich möchte dass meine Grafikkarte auch weiterhin in den niedrigsten Power-State geht und das tut sie soweit ich weiß nicht immer bei ungleichen Displays :)
 
Oben Unten