• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

FPS Einbrüche nach BIOS Reset

Sturmjaeger2k

Schraubenverwechsler(in)
Hallo Leute,

ich würde gerne diesen Thread kapern und mein Problem, das ebenfalls mit FPS Drops zu tun hat, einbringen. Zumindest bin ich der Meinung das man dafür nicht extra einen neuen Thread aufmachen muss.

Hier ist meine Situation:

Ich habe mir bei Alternate einen PC zusammengestellt und diesen dann zusammenbauen lassen. Sprich BIOS usw. hat alles Alternate aufeinander abgestimmt.
Da ich aber nur der dumme Gamer von nebenan bin, konnte ich natürlich nicht widerstehen und habe im BIOS rumgepfuscht. Als ich dann alles rückgängig machen wollte, habe ich im BIOS die "Optimized Default Settings" geladen.
Ab da nahm das Unglück seinen Lauf... Windows hat nicht mehr gebootet. Zum Glück hatte ich einen frischen Systemwiederherstellungspunkt und nutze diesen dann auch wieder. Katastrophe abgewand, Windows hat wieder gebootet.
Doch seit dem Reset im BIOS plage ich mich mit FPS-Einbrüchen in paar Spielen herum. Explizit meine ich War Thunder und Enlisted, komischerweise bei Hell Let Loose nicht. Für mich liegt es auf der Hand, dass ich die Feinabstimmungen von Alternate zunichte gemacht habe.

Habe ich War Thunder bei höchsten Einstellungen und 4x SSAO bei 80-90 FPS gespielt, krebse ich nun bei 25-45 herum. Gleiches bei Enlisted. Vorher 120 FPS, nun 60 FPS.

Mein System:
AMD Ryzen 7 5800X
Asus ROG Strix X570-F Gaming
MSI RX 6900 XT Gaming X Trio
32GB DDR4-3600 Vengeance RGB Pro
be quiet Dark Rock 4 Pro
Samsung 500GB 980 Pro M.2
Samsung 500GB 850 Evo
Toughpower PF1 Platinum 850W
Windows 10 Pro 64Bit

Welche Setting-Angaben ihr aus UEFI wollt, müsst ihr mir bitte Genaueres sagen. Ich lese da nur Fachchinesisch.
Windows Version ist in dem Ausschnitt zu sehen und von AMD ist der aktuellste Treiber drauf (21.3.1)



Braucht ihr sonst noch irgendwelche Info`s? Ich bitte euch mir eine Schrittweise Anleitung zu geben, da ich wie gesagt nur der dumme Gamer bin. Danke schon einmal für die Hilfe!

1618854567336.png
 

chill_eule

Volt-Modder(in)
ist der aktuellste Treiber drauf (21.3.1)
Das stimmt ja schonmal nicht, wenn mans genau nimmt :-D
Es gibt noch das optionale Update 21.3.2 :crazy:

Nach der Windowsinstallation auch an die AMD Chipsatztreiber gedacht?
X570 Drivers & Support | AMD

Welche Setting-Angaben ihr aus UEFI wollt, müsst ihr mir bitte Genaueres sagen. Ich lese da nur Fachchinesisch.
Zur Not einfach mal so viel wie möglich abfotografieren oder screenshoten, was mit den grundsätzlichen Settings und "OC" zu tun hat. Vorher den "Advanced Mode" aktivieren, sonst sieht man garnicht alle Optionen.

Und wie gesagt, die Signatur von @HisN beobachten :nicken:
 
TE
S

Sturmjaeger2k

Schraubenverwechsler(in)
Den optionalen Treiber werde ich gerne installieren, kann mir aber beim besten Willen nicht vorstellen das es so einfach ist.
Die Chipsatz Treiber habe ich installiert - keine Veränderungen.
Im Anhang mal ein paar Bilder aus UEFI. Wenn du mehr brauchst, sag bescheid.
 

Anhänge

  • 52A65265-35EF-4CA7-83E0-5A0187393BEA.jpeg
    52A65265-35EF-4CA7-83E0-5A0187393BEA.jpeg
    3,2 MB · Aufrufe: 10
  • 908EA448-D3CD-4EEA-8D2C-CE069925C63F.jpeg
    908EA448-D3CD-4EEA-8D2C-CE069925C63F.jpeg
    2,9 MB · Aufrufe: 8
  • 4B583DBA-D4F8-47BC-9943-77098B4CFFCD.jpeg
    4B583DBA-D4F8-47BC-9943-77098B4CFFCD.jpeg
    2,6 MB · Aufrufe: 4
  • 9639265D-1C1B-43A2-9281-E9BEFFFE3F00.jpeg
    9639265D-1C1B-43A2-9281-E9BEFFFE3F00.jpeg
    2,5 MB · Aufrufe: 3
  • BAC26877-E042-4511-9379-83A02C698396.jpeg
    BAC26877-E042-4511-9379-83A02C698396.jpeg
    3,1 MB · Aufrufe: 3
  • 1F8A0BA8-8039-42B7-B634-26B59EB449BA.jpeg
    1F8A0BA8-8039-42B7-B634-26B59EB449BA.jpeg
    2,6 MB · Aufrufe: 8

chill_eule

Volt-Modder(in)
Falsch eingestellt ist da auf den ersten Blick nichts, also sollte es nicht direkt an den UEFI Settings liegen.

Ich weiß jetzt natürlich nicht, ob Alternate da irgendwelche "magischen" Settings hatte :-D
Da müsstest du die sonst direkt mal fragen.
 
TE
S

Sturmjaeger2k

Schraubenverwechsler(in)
Mir ist nur bekannt, dass Alternate wohl den Arbeitsspeicher auf die Kompabilität vom 5800X runtergestuft hat. Der unterstützt wohl nur 3200MHz
 
TE
S

Sturmjaeger2k

Schraubenverwechsler(in)
Alternate konnte mir mit dem voreingestellen Profil weiterhelfen, jedoch hat das auch nciht die erhoffte Lösung gebracht.

Nein, Windows ist nicht frisch drauf. Wie geschrieben, nach dem ich die Standardeinstellungen im BIOS hergestellt hatte, wollte Windows sogleich nicht mehr booten. Über einen Systemwiederherstellungspunkt habe ich es dann zurück ins Leben gerufen.

Sollte ich etwas WIndows neu aufspielen?
 
TE
S

Sturmjaeger2k

Schraubenverwechsler(in)
Ok, also anhand des FAQ tendiere ich nun zur GraKa.

Fallout 76 spiele ich momentan mit sage und schreibe 9 FPS, also Dia-Show. Die GraKa tut aber auch nichts, die Auslastung liegt max. bei 20%

In den restlichen Spielen verhält es sich genauso. Bildlich gesprochen faulenzt die GraKa auf dem Sofa und isst Chips, während auf dem Schreibtisch Hausaufgaben von 3 Tagen auf sich warten. An was liegt das? Auch höre ich nichts von ihr, die Lüfter chillen vor sich dahin und die Leistung liegt vllt bei 50W.

Vor dem Reset und der Systemwiederherstellung ist die GraKa gerannt wie ein Rennpferd.
 

HisN

Kokü-Junkie (m/w)
Eventuell weil die CPU die Graka nicht mit Daten füttert, oder das RAM/VRAM voll ist.
Versuch die Zusammenhänge zu sehen und nicht die Geräte als einzelnes zu betrachten.

Fallout76 ist in Teilen sowieso übel CPU-Limitiert. Da ist es selbst in 4K an der Tagesordnung, dass die Graka chillt. (Wenn auch nicht bei 9 FPS^^). Hier z .b. an der Stelle bei mir gerade mal 50%.

fallout76_2018_11_15_qxfgz.jpg
 
TE
S

Sturmjaeger2k

Schraubenverwechsler(in)
Ich sehe einen Zusammenhang: Fallout 76 und Enlisted sind auf der SSD M.2 installiert und haben mit den beschriebenen FPS Einbrüchen zu kämpfen und wo zugleicht die GraKa chillt.

War Thunder hingegen ist wie Hell Let Loose auf einer SATA SSD installiert. Bei War Thunder habe ich minimale FPS Verluste und bei HLL gar nicht. Hier "rennt" die GraKa auch bei 95% Auslastung und 300W Leistungsaufnahme.

Auf der M.2 ist auch mein Betriebssystem installiert und hier hatte ich wie angesprochen eine Systemwiederherstellung. Kann es da einen Zusammenhang geben? Und noch einmal: Vor dem Reset und der Systemwiederherstellung hatte ich auch bei Enlisted und Fallout 76 sehr gute Leistungswerte. Zumindest nicht zu vergleichen mit den Jetzigen und die Spiele waren auch davor schon auf der M.2 installiert.

Habt ihr eine Idee?
 
TE
S

Sturmjaeger2k

Schraubenverwechsler(in)
Thread kann geschlossen werden!

Nach einem optionalen Windows-Update mit dem geheiminisumwobenen Titel "Advanced Micro Devices" und der Aktualisierung des GraKa-Treibers läuft Alles wieder wie früher.

Vielen Dank für euere Hilfe und Unterstützung durch die Links ;)
 
Oben Unten