Fps anzeigen lassen: Warum der MSI Afterburner das beste Tool dafür ist

Edelhamster

BIOS-Overclocker(in)
Also mit einer Radeon im System erübrigt sich die Frage nach einem Overlay ja nahezu, da hier die Implementierung und durch den Treiber gegebene Funktion nahezu keine Wünsche offen lässt und unglaublich komfortabel genutzt werden kann.
Ansonsten muss ich aber tatsächlich auch sagen, dass mir GPU Tweak 3 die letzten Tage ganz gut gefallen hat. Vergisst zwar aktuell noch die Darstellungsgröße des OSD nach einem Systemneustart, aber ansonsten echt i.O. mit integrierter OC-Funktion, sowie integriertem GPU-Z.
 

TheGermanEngineer

BIOS-Overclocker(in)
Ich nutze den Afterburner hauptsächlich für die Lüftersteuerung, weil das der AMD-Treiber nach wie vor nicht richtig auf die Reihe bekommt. Das Overlay ist Bonus für mich.
Bei der Installation sollte man ggf. darauf achten, dass nur EINE Grafik im BIOS aktiviert ist, ansonsten fehlen einige Messwerte und die Lüftersteuerung komplett. Es hat mich einige Tage mit einigen Treiber-Neuinstallationen gekostet, bis es bei mir endlich wieder lief. Nach der Installation kann die zweite Grafik wieder aktiviert werden.
Besitzer von PCs mit integrierter Grafik sollten darauf achten.
 

Blackfirehawk

Software-Overclocker(in)
Ich mach alles nur noch über den AMD Treiber..
Seit afterburner vor 1-2 Jahren dieses Problem hatte das gewisse Sensoren lags und Ruckeln erzeugt wenn man sie ausliest..
(Wurd das eigentlich Mal gefixt?)

Lüfter ect stell ich über morepowertool da ich den Zero-rpm Mode nicht mag
 

Zer0Strat

Freizeitschrauber(in)
Also mit einer Radeon im System erübrigt sich die Frage nach einem Overlay ja nahezu, da hier die Implementierung und durch den Treiber gegebene Funktion nahezu keine Wünsche offen lässt[...]
Das Overlay über den Adrenalin Treiber ist ne komfortable Sache, aber keine Wünschen offen lassen würde ich jetzt nicht sagen. Ich finde sogar, dass die verfügbaren Infos eher mager sind. Das Aufzeichnen der Performance geht nicht über "lückenlose" Frametimes, sondern über gesampelte FPS mit einem eingestellten Intervall. Das ist mir nicht genau genug. Spikes sieht man so nicht in den Kurvenverläufen.

So sieht ein CapFrameX Overlay aus mit allen interessanten Features. Wir haben sogar den PCIe Durchsatz. Hatte ich ganz vergessen... ^^

Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
 
Zuletzt bearbeitet:

Kraizee

PC-Selbstbauer(in)
Ich find' Afterburner und RTSS sehr praktisch, nutze die beiden Tools schon seit Jahren. Kleines "aber", das auch für andere Spieler interessant sein könnte: Auf meiner Arez Vega 56 OC lässt RTSS den Grafikkartentreiber regelmäßig abschmieren, wenn ich Software auf Basis von Unity laufen lasse (zB Vagrus - The Riven Realms, Endzone - A World Apart oder Surviving the Aftermath). Da hilft nur RTSS für diese Spiele abschalten, an einer spezifischen Treiberversion konnte ich es nicht festmachen.
 
Zuletzt bearbeitet:

PCGH_Manu

Redakteur
Teammitglied
Inwiefern zeigt der Afterburner denn ein "CPU-Limit"?

Tut ein bisschen weh, so komplett von @PCGH_Manu ignoriert zu werden, aber CapFrameX kann das auch und noch viel mehr. Dabei ist die Verwaltung der Overlay Entries sehr viel komfortabler.

Wir haben zusätzlich noch App Latency, Monitor Refreshrate (Nvidia), richtige Perzentile als Echtzeitmetriken, Stuttering, Schwellwerte mit farblicher Markierung, Overlay Runhistorie...
Ah was, niemand ignoriert euch. Ich wollte eben einen kurzen Praxistipp zur Fps-Analyse machen. Klar gibt es andere/bessere Overlays. Der Superlativ im Titel stimmt da leider nicht ganz, der wurde mir von den Onlinern untergejubelt ;) Auf YT heißt das im Original nur "besser als GFE", was eher stimmt.
 

Zer0Strat

Freizeitschrauber(in)
Der Superlativ im Titel stimmt da leider nicht ganz, der wurde mir von den Onlinern untergejubelt ;) Auf YT heißt das im Original nur "besser als GFE", was eher stimmt.
Danke für die Stellungnahme Manu. Leider muss ich sagen, du verwendest im Video auch einige Superlativen und das ausschließlich auf den AB bezogen.
 

M1lchschnitte

Software-Overclocker(in)
Nicht zu vergessen, dass man sich mit Afterburner/RTSS ein sehr schickes Overlay zusammenbasteln kann (was allerdings gern einfacher sein könnte):
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.

Wenn man darauf Wert legt, heißt das. Ich steh drauf. :)
 
Zuletzt bearbeitet:

M1lchschnitte

Software-Overclocker(in)
Der Riva Tuner nimmt Leistung.
Minimal bis Null.
Es gibt einen einzelnen Ruckler, wenn sich das Overlay zum ersten Mal einklinkt. Das wars. Darüber hinaus sollte bei einem halbwegs aktuellen System kein messbarer Unterschied vorhanden sein.

Edit: Sagen wir lieber, fühlbarer Unterschied. Messbar vielleicht schon, aber in keiner relevanten Größenordnung.

Edit2: Ich muss natürlich noch Belege liefern:
Guardians of the Galaxy, weils gerade installiert ist, mein System gut auslastet und einen integrierten Benchmark hat.
Einmal mit Afterburner und einmal ohne (Anwendung komplett beendet, nicht nur das Overlay)
Gut zu erkennen sind zwei kurze Einbrüche, durch die sich die min FPS verschlechtern, ansonsten ist die Performance identisch.

Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.

Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten