• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Extreme-Guide: Grafikkarten übertakten

Oliver

Inaktiver Account
Extreme-Guide: Grafikkarten übertakten

Grafikkarte übertakten
Am einfachsten können Sie Radeon-Karten mit dem Ati-Tool übertakten. Bewegen Sie dabei den Schieberegler unter Core bzw. Memory schrittweise nach oben und überprüfen Sie mit einem Klick auf Scan for Artifacts, ob die gewählten Einstellungen stabil laufen. Das Ati-Tool funktioniert übrigens auch mit Nvidia-Karten, während der Riva-Tuner auch für Ati-Modelle eingesetzt werden kann. Zum Übertakten von Nvidia-Beschleunigern empfehlen wir dennoch den Riva-Tuner. Zur OC-Funktion gelangen Sie, wenn Sie im Bereich Driver settings auf Customize klicken und dort das erste Symbol anwählen. Wenn Sie per Forceware übertakten möchten, empfehlen wir Ihnen das klassische Control-Panel, da es mit dem neuen Menü noch Probleme gibt. Um bei Geforce8-Karten das alte Menü freizuschalten, installieren Sie den Geforce8-Unlock. Bei Ati-Karten ist ein Übertakten mit dem Catalyst Control Center nur möglich, wenn Ihre Grafikkarte Overdrive unterstützt. Ist dies der Fall, wählen Sie das Overdrive-Menü an und klicken auf das Schlüssel-Symbol (Unlock), um die OC-Sperre aufzuheben.

Um herauszufinden wie weit sich GPU- und Grafikkartenspeicher anheben lassen, zuerst jeweils nur GPU oder Speicher übertakten. Erst wenn sichergestellt ist, dass die GPU stabil läuft, kann das Maximum des Speichers getestet werden.

Auswirkung von OC
Durch Overclocking steigt die GPU-Temperatur bei der 8800 GTX nur um ein Grad Celsius an. Das liegt daran, dass die temperaturgesteuerte Lüftersteuerung die Lüfterdrehzahl erhöht. Unterschiede gibt es bei der Leistungsaufnahme, da die Karte im übertakteten Zustand 22 Watt mehr benötigt. Unsere übertaktete Radeon X1950 Pro benötigt dagegen nur ca. fünf Watt mehr Leistung.

Um sicherzugehen, dass die Grafikkarte fehlerfrei mit den übertakteten Einstellungen läuft, empfiehlt es sich so viele Spiele oder Benchmarks wie möglich laufen zu lassen und dabei auf Artefakte zu achten. Tauchen Artefakte auf, müssen die Taktraten wieder etwas reduziert werden. In der Regel treten Artefakte nur bei einer zu weit übertakteten GPU auf. Ist der Grafikkartenspeicher zu weit übertaktet, dann stürzen 3D-Anwendungen meist sofort ab.

 
Zuletzt bearbeitet:

simons700

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Extreme-Guide: Grafikkarten übertakten

Ich glaube diese Seite besuchen nicht so viele Leute die nicht wissen wie man den Riva-Tuner und das ATI-Tool benutzt. Aber evtl. irre ich mich ja?
 

exa

Volt-Modder(in)
AW: Extreme-Guide: Grafikkarten übertakten

die maximalen settings vom ati-tool feststellen zu lassen ist bei mir in die hose gegangen, einmal ausprobiert, und puff pc abgestürzt und neugestartet, nie wieder!!!
 

RoXA

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Extreme-Guide: Grafikkarten übertakten

@ PCGH_Oliver

Wird einigen bestimmt auf die Sprünge helfen ;)

Mehr davon ! :D
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Oliver

Oliver

Inaktiver Account
AW: Extreme-Guide: Grafikkarten übertakten

Ich finde den Guide nicht so dolle. Da wird es bald einen neuen geben. :)
 

Mantiso90

Software-Overclocker(in)
AW: Extreme-Guide: Grafikkarten übertakten

@ PCGH_OLIVER

Kannste mir zufällig sagen ob es normal ist, dass eine 8800 ultra @ 660/1150 GPU/RAM
nur 300 punkte mehr als im standarttakt im 3Dmurks 06 bringt?^^Oder liegts evtl am prozzi, dass wenn ich ihn noch höher takte die graaka mit dem besser harmoniert? :-)

q6600@3 GHZ
2GB G.SKILL DDR2 800 cl 5-5-5-15
8800 ultra
 
TE
Oliver

Oliver

Inaktiver Account
AW: Extreme-Guide: Grafikkarten übertakten

Das kann schon stimmen. Die Kare ist ja nicht gerade stark übertaktet.
 

Piy

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Extreme-Guide: Grafikkarten übertakten

die maximalen settings vom ati-tool feststellen zu lassen ist bei mir in die hose gegangen, einmal ausprobiert, und puff pc abgestürzt und neugestartet, nie wieder!!!

dito.
trotz probs beim testen macht er immer weiter
 

y33H@

BIOS-Overclocker(in)
AW: Extreme-Guide: Grafikkarten übertakten

@ Oliver

Der Guide wird deiner Erfahrung nicht gerecht, aber das weißt und schreibst du ja selbst ;)
Ein neuer, ausführlicher Bericht, der im Detail behandelt, wie man eine Karte stabil und korrekt übertaktet, ist daher wohl schon in Arbeit? :D Vorzuschlagen, was drin sein sollte, halte ich deinem Fall zwar schon fast für anmaßend, aber so was wie Stablität testen mit 30min Scan for Artifacts und mehreren Games, sowie Sicherheitspufffer, die Empfindlichkeit des RAMs und die Temps werden doch sicher ihren Weg reinfinden (bzw. das alles ist ja drin oder angerissen, ich wünsche es mir nur etwas ausführlicher^^)?

cYa
 

Homer

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Extreme-Guide: Grafikkarten übertakten

Ich stimme zu würde auch gern mehr wissen über oc von Grafikkarten.
aber mal eine frage ist es egal bei extremen Overclocking, dass Artefakte auftauchen man bekommt doch mehr Punkte bei Benchmarks mit Artefakten oder?
 

ED101

Freizeitschrauber(in)
AW: Extreme-Guide: Grafikkarten übertakten

Schaut doch in das PCGHE Heft da ist eine Anleitung drin
 

rrallemann

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Extreme-Guide: Grafikkarten übertakten

Hallo zusammen,

ich habe eine Sparkle GeForce 8800 GTS 512. Leider kann ich im RivaTuner gar nicht übertakten, da die Registrierkarte dafür fehlt.
Mit Powerstrip geht das aber startet man z.B. NfS Prostreet mit dem von Powerstrip generiertem ProgrammIcon, funkt das Online spielen nicht.

Leider habe ich noch nichts zu diesem Problem gefunden.
Wei hier jemand Rat?
 

Brzeczek

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Extreme-Guide: Grafikkarten übertakten

Ich habe dieses Problem auch das der Riva Tuner nicht meine Karte Tackten kann :(
 

kmf

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Extreme-Guide: Grafikkarten übertakten

Hallo zusammen,

ich habe eine Sparkle GeForce 8800 GTS 512. Leider kann ich im RivaTuner gar nicht übertakten, da die Registrierkarte dafür fehlt.
Mit Powerstrip geht das aber startet man z.B. NfS Prostreet mit dem von Powerstrip generiertem ProgrammIcon, funkt das Online spielen nicht.

Leider habe ich noch nichts zu diesem Problem gefunden.
Wei hier jemand Rat?
Fehler bzw. Unkenntnis in der Bedienung ausgeschlossen? Ich frag ja nur, weil ich mich vor Tagen auch dusselig gesucht hab wegen einer bestimmten Einstellung.

Klick mal im Rivatuner auf die erkannte Grafikkarte. Dann sollte ein kleines Menü seitlich aufklappen. Dann dort auf das entsprechende Icon klicken.

/edit

Käse! :redface: Die Spalte unten drunter ist es, die mit Forceware gefunden. Dort auf Anpassen und dann das 1. Icon "Systemeinstellungen".
 
Zuletzt bearbeitet:

Bumblebee

F@H-Team-Member & F@H-Moderator
AW: Extreme-Guide: Grafikkarten übertakten

Schaut doch in das PCGHE Heft da ist eine Anleitung drin

Schon richtig, aber erstmal haben - das Teil (im Mom. nicht so schwierig/später ev. schon)
Aber in einem halben Jahr ist sowieso wieder alles ganz anders

Eine gute Guide zeichnet sich auch dadurch aus, dass die (ewig richtigen) Grundsätze der Overclockens drinne sind
 

Brzeczek

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Extreme-Guide: Grafikkarten übertakten

Habe gelesen das man mit den Riva Tuner doch die G92 Tackten kann :ugly:


Du musst in die RivaTuner cfg rein und den eintrag da drin so ändern:

G92 = 600h


Das geht 100%
 

kmf

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Extreme-Guide: Grafikkarten übertakten

Habe gelesen das man mit den Riva Tuner doch die G92 Tackten kann :ugly:


Du musst in die RivaTuner cfg rein und den eintrag da drin so ändern:

G92 = 600h


Das geht 100%
Bei mir steht dort G92 = 610h-61Fh

Müsste es dann nicht eher G92= 600h-61Fh lauten?

Aber wie gesagt, mit meiner 8800GT kann ich auch ohne diese Änderung im RT im Übertaktungsmenü munter drauflos einstellen. :ugly:

/edit

Grad ausprobiert: Bei mir gehts ned mit nur G92 = 600h.

Nach einem Neustart ist dann die Einstellleiste komplett verschwunden.
Teste jetzt das wie ich's oben vermutet hab.

/edit

Mit G92= 600h-61Fh gehts wieder. Nur mit G92 = 600h allein gehts bei mir definitiv nicht. Mit dem Defaulteintrag G92 = 610h-61Fh gehts bei mir sowieso. Das trag ich dort auch jetzt wieder ein.
 
Zuletzt bearbeitet:

Brzeczek

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
AW: Extreme-Guide: Grafikkarten übertakten

Bei mir steht dort G92 = 610h-61Fh

Müsste es dann nicht eher G92= 600h-61Fh lauten?

Aber wie gesagt, mit meiner 8800GT kann ich auch ohne diese Änderung im RT im Übertaktungsmenü munter drauflos einstellen. :ugly:

/edit

Grad ausprobiert: Bei mir gehts ned mit nur G92 = 600h.

Nach einem Neustart ist dann die Einstellleiste komplett verschwunden.
Teste jetzt das wie ich's oben vermutet hab.

/edit

Mit G92= 600h-61Fh gehts wieder. Nur mit G92 = 600h allein gehts bei mir definitiv nicht. Mit dem Defaulteintrag G92 = 610h-61Fh gehts bei mir sowieso. Das trag ich dort auch jetzt wieder ein.



Das sollte man NUR machen wenn man eine Geforce 8800 GTS 512 hat und nicht eine GT !!!
 

mhe306428

Komplett-PC-Käufer(in)
AW: Extreme-Guide: Grafikkarten übertakten

ist eurer Meinung nach möglich auch eine 8600 gt silent zu übertakten wenn ich den Slot darunter einen PCI SLOT kühler reingeb
 

y33H@

BIOS-Overclocker(in)
AW: Extreme-Guide: Grafikkarten übertakten

Ob passiv oder aktiv ist egal, schlicht die Güte des Chips und die Temperatur entscheiden.

cYa
 

Dr Zoidberg

PC-Selbstbauer(in)
AW: Extreme-Guide: Grafikkarten übertakten

was für ne höchsttemperatur ist eigentlich empfolen für den r600
ich hab die hd 2900 pro 256 bit version
kann man eigentlich das speicherinterface irgendwie aufmachen
wie kann man eigentlich schauen wie warm der speicher ist
 
TE
Oliver

Oliver

Inaktiver Account
AW: Extreme-Guide: Grafikkarten übertakten

Solange die Karte laut Rivatuner oder Ati-Tool unter 90 Grad Celsius bleibt, braucht man sich keine Gedanken zu machen. Die Temperatur des Speichers lässt sich nicht auslesen und muss manuell gemessen werden.
 

Triple-Y

Freizeitschrauber(in)
AW: Extreme-Guide: Grafikkarten übertakten

mich würde mal interessieren ob die nvidia treiber eine stromsparfunktion haben?
Bei meinem Lappi taktet sich die 7600go runter.- find ich gut.
Bei meiner 86er GT geht das irgendwie nur wenn ich das mit Riva einstelle! und da die Karte oft zum Zocken übertaktet würd, wäre es doch super wenn sich die Karte im 2D bereich wieder weit runtertaktet....

kann man sowas irgendwie einstellen?
 
TE
Oliver

Oliver

Inaktiver Account
AW: Extreme-Guide: Grafikkarten übertakten

Mit altem Treiber hatten Nvidia-Karten eine solche Funktion und es war mit OC-Tools wie etwa Ati-Tool möglich die Karte nur im 3D-Betrieb zu übertakten. Warum die neuen Treiber nicht mehr über diese Funktion verfügen, kann ich auch nicht sagen.
 

y33H@

BIOS-Overclocker(in)
AW: Extreme-Guide: Grafikkarten übertakten

Man kann mit dem Rivatuner und dem ATI Tool 2D/3D-Clocks für alle Geforce 7 & 8 anlegen, mit dem Rivatuner switcht die Karte gekoppelt an die VRAM-Auslastung zwischen 2D und 3D-Clocks :)

cYa
 

Mantiso90

Software-Overclocker(in)
AW: Extreme-Guide: Grafikkarten übertakten

Habe ich mit meiner auch schon versucht, aber die bleibt im 2D Takt stur auf den OCten 3D werten^^
 

y33H@

BIOS-Overclocker(in)
AW: Extreme-Guide: Grafikkarten übertakten

Du kannst bei den Gf7 per ATI Tool 2D und den "higher-3D-Clock" (so irgendwas, hab grade keine drin^^) einstellen, dann wechselt sie.

Hast du wie in meinem letzten Review beschrieben, eine an die VRAM-Auslastung gekoppelte Taktumschaltung bei der 8800 gemacht? Bei der GT und der GTX liefs problemlos.

cYa
 

Triple-Y

Freizeitschrauber(in)
AW: Extreme-Guide: Grafikkarten übertakten

1. Mit Riva kann ich die Takts einstellen und speichern. -- funzt
2. Ati tool erkennt die OC Werte - hab ich gespeichert
3. Ati erkennt keine untertaktete Werte an??? nur default


ich hab es bei den settings versuch --> settings --> 3D detection und die Profile ausgewählt [OC & default]. Aber beim testen mit dem Ati Artefakt Würfel ändern sich die Taktraten laut everest nicht .... ?
 

y33H@

BIOS-Overclocker(in)
AW: Extreme-Guide: Grafikkarten übertakten

@ Triple-Y

Probiere mal das hier:
y33H@ schrieb:

7) 2D/3D-Modus


Achtung! Alle Arbeiten auf eigene Gefahr!

Der größten Kritikpunkte der 8800GT sind der fehlende 2D-Modus und der vergleichsweise hohe Stromverbrauch auf dem Desktop. Abhilfe schaffen hier diverse Tools. Unter zur Handnahme des Rivatuners erlernt die Geforce sich abhängig vom Füllstand des Videospeichers hoch und runter zu takten.


Nach der Installation der aktuellen Version 2.06 erscheint nach einem Klick auf das Tray-Icon das Hauptfenster. Damit die Taktumschaltung immer greift, packen wir das Tool via Startup registry Key in den Autostart. Ein Rechtsklick auf den Eintrag MinClockLimit und ein Klick auf das graue Lämpchen lässt uns ab sofort freie Hand die Taktfrequenzen sind nun bis auf den Nullpunkt absenkbar.


Zurück zum Main-Reiter. Dort klickt man auf das kleine Dreieck rechts neben dem unteren Customize, aus den sechs erscheinenden Möglichkeiten wählt man die System Settings.


Der Reiter Overclocking ermöglicht die Justierung der Taktfrequenzen. Die Werte für 2D und 3D sollten nur schrittweise gesenkt und erst nach einer peniblen Stabilitätsprüfung (siehe 12)) eingetragen werden! Zuerst editiert man durch verschieben der Schalter und klicken auf Übernehmen die idle-Taktraten, per Apply overclocking at Windows startup werden diese immer nach dem Booten angelegt. Mit einem Klick auf die Diskette bei Overclocking Profile Settings sichert man die Werte und vergibt einen Namen, 2D etwa. Ebenso verfährt man für die 3D-Werte, allerdings ohne einen Haken bei Apply overclocking at Windows startup.


Weiter geht es über das grüne Pluszeichen im übergeordneten Reiter Launcher. Hier wählt man Regular item aus, im erscheinenden Fenster fügt man per Associated overclocking profile und driver-level einmal den 2D- und einmal den 3D-Wert ein, sinnigerweise benennt man beide auch so. Beide erscheinen nun in der Liste der zu launchenden Settings.


Dieses Mal nun bemüht man das kleine Dreieck rechts neben dem oberen Customize und dann das Symbol mit der Lupe. Über Setup und Plugins hangeln wir uns bis zu Aktivierung der VidMem durch und aktivieren diese per Häkchen. Per Rechtsklick Setup auf den im Hardware Monitor erscheinenden Punkt local videomemory usage erscheint wieder ein Fenster mit dem bekannten grünen Pluszeichen. Wie gehabt vergeben wir einen Namen, bei value (MB) hat sich 20 als sinnvoll erwiesen. Wir lassen zwei Mal item mit starten, bei upward threshold wählen wir das 3D-Profil, bei downward threshold dagegen die 2D-Taktraten.


Der anschließende Praxistest zeigt, dass die 8800GT läuft idle nun mit reduziertem Takt, in unserem Fall mit 150/378/300. Sobald aber mehr als 20 Mb im Speicher sind, marschiert die Geforce mit voller Leistung. Damit auch alles ordnungsgemäß klappt, ist ein Neustart des Rivatuners notwendig. Die fertige Taktumschaltung befindet sich in Form eines Registry-Keys im Anhang *klick mich*




cYa
 

asdf1234

Freizeitschrauber(in)
AW: Extreme-Guide: Grafikkarten übertakten

Hi, ich habe nun denm RivaTuner installiert wie weit kann ich meine MSI NX8800 Ultra übertakten damit es noch ohne Fehler läuft ?

Serie ist ja 660/1512/1150 was meint ihr wie weit ich gehen kann und was muss ich oben rechts auswählen 2D , low power 3D oder performance 3D ?
 

y33H@

BIOS-Overclocker(in)
AW: Extreme-Guide: Grafikkarten übertakten

Was du oben auswählst, ist bei einem G80 egal, die kennen ohnehin keinen Unterschied zwischen 2D und 3D.
Du hast eine MSI NX8800Ultra-T2D786E-HD-OC wenn du von 660/1512/1150 sprichst?

Dann wirst du nicht mehr so arg viel rausholen können, die der VRAM ist fast oben, vll noch um die 700 MHz Core und mit etwas Glück 1728 MHz Shader.

cYa
 

Mantiso90

Software-Overclocker(in)
AW: Extreme-Guide: Grafikkarten übertakten

Hab mit meiner 8800 Ultra auch so knapp 700 Mhz GPU, 1720 MHz Shader und 1180 MHz speichertakt gepakt, bringt aber so gut wie kein Leistungsplus bei mir mehr im gegensatz zu 660/1680/1140 da mein CPU nich so hoch OCed ist. Hab durchs OC 600 Punkte bekommen ca. Von 13400 auf ~14000
 

asdf1234

Freizeitschrauber(in)
AW: Extreme-Guide: Grafikkarten übertakten

600 Punkte mehr ist doch schon mal was, meine CPU ist um 825 MHz übertaktet bremst er die Karte aus , was meint ihr ?
 

Mantiso90

Software-Overclocker(in)
AW: Extreme-Guide: Grafikkarten übertakten

Bis zu meinem derzeitigen Takt hat alles schön skaliert, aber dann setzt die BRemse ein^^. 3,2 Ghz dürfte durchaus noch drinn sein für die CPU. Egal, bei Games skalierts auch mit Bremse. Sch****Mark is eh wayne^^
 

asdf1234

Freizeitschrauber(in)
AW: Extreme-Guide: Grafikkarten übertakten

Ja ok ich versuche es nacher mal gibt es ein tool was die graka testet ohne das , das System abstürzt?

Ich habe riva tuner...
 

trollkiller

Schraubenverwechsler(in)
AW: Extreme-Guide: Grafikkarten übertakten

Warum zeigt der Riva Tuner bei meiner Zotac 8800 GT AMP! Edition im Hardware Monitor beim übertakten keine anderen Taktraten an? Bei Gpu-Z werden die übertakteten Werte angezeigt. Welchem Programm soll ich jetzt glauben?

/edit

Hat sich grade erledigt. Ein klick auf Reboot im OC menü und es funktioniert.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten