• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Everywhere: Open-World-Spiel von Ex-GTA-Entwickler bekommt 41 Millionen US-Dollar

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Everywhere: Open-World-Spiel von Ex-GTA-Entwickler bekommt 41 Millionen US-Dollar

Der Ex-GTA-Entwickler Leslie Benzies hat für sein Open-World-Projekt Everywhere seines neuen Studios Build a Rocket Boy nun rund 41 Millionen US-Dollar an Investorengeldern erhalten. Ein Teil davon stammt von dem chinesischen Unternehmen Netease, welches auch bereits mit ActivisionBlizzard und anderen westlichen Publishern zusammenarbeitet.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Everywhere: Open-World-Spiel von Ex-GTA-Entwickler bekommt 41 Millionen US-Dollar
 

Adamska88

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Generelles Interesse ist an dem Thema da, von meiner Seite her.

Jedoch mal abwarten was da wirklich kommt.
Man sollte wohl seine Erwartungen nicht zu hoch schrauben, was relativ schwer da bei diesem Titel halt immer GTA mit erwähnt wird.
 

sinchilla

BIOS-Overclocker(in)
Everywhere: Open-World-Spiel von Ex-GTA-Entwickler bekommt 41 Millionen US-Dollar
Was macht das SPIEL nur mit dem vielen Geld? Wäre es beim Ersteller nicht besser aufgehoben? Ja, der Text schlüsselt es auf, aber die Überschrift ist etwas, sagen wir Mal, subtil...
 
Oben Unten