• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

EVE Online: Spieler gibt über 21.000 US-Dollar für Skills aus

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu EVE Online: Spieler gibt über 21.000 US-Dollar für Skills aus

Der EVE-Online-Spieler "IronBank" hat je nach Wechselkurs 21.000 bis 28.000 US-Dollar ausgegeben, um in einem Rutsch alle Skills mittels "Injectors" freizuschalten. Mit Erfahrungspunkten, die man lediglich für Spielzeit bekommt, hätte das 20 Jahre gedauert. Als nächstes soll jeweils ein Titan-Raumschiff aus jedem Volk absichtlich zerstört werden.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: EVE Online: Spieler gibt über 21.000 US-Dollar für Skills aus
 

Mac_Leichlingen

PC-Selbstbauer(in)
AW: EVE Online: Spieler gibt über 21.000 US-Dollar für Skills aus

Ein Grund mehr solche Spiele zu meiden. Aber wer für sein Ego pay to win braucht, bitte. :rollen:
 

PCGH_Reinhard

Ex-Redakteur
AW: EVE Online: Spieler gibt über 21.000 US-Dollar für Skills aus

Ein Grund mehr solche Spiele zu meiden. Aber wer für sein Ego pay to win braucht, bitte. :rollen:

Eve Online ist glücklicherweise eines jener Spiele, in dem die Spielmechanik dem Pay-to-Win-Interessierten sehr schnell ein Bein stellt. Afaik hat er auch kein echtes Geld ausgegeben, sondern alles mit Ingame-Währung bezahlt, die er im Spiel erwirtschaftet hat.
 
Zuletzt bearbeitet:

Lyta

Kabelverknoter(in)
AW: EVE Online: Spieler gibt über 21.000 US-Dollar für Skills aus

Immer diese Clickbait Artikel.
Dieser Mensch hat nicht einen Cent ausgegeben, jeder der sich nur 5 min mit EvE beschäftigt hat kennt sowas.

Mit einer Stunde Aufwand kann man selbst als relativer Anfänger 600-1000 Mio am Tag verdienen.
 
  • Like
Reaktionen: CiD

Stueppi

BIOS-Overclocker(in)
AW: EVE Online: Spieler gibt über 21.000 US-Dollar für Skills aus

Was sind schon 25k € wenn man mehrere Millionen auf dem Konto hat?! Ich glaub jedenfalls nicht das man sich das mit einem normalen Gehalt leisten kann.
 

Lexx

Lötkolbengott/-göttin
AW: EVE Online: Spieler gibt über 21.000 US-Dollar für Skills aus

Eve Online ist glücklicherweise eines jener Spiele, in dem die Spielmechanik dem Pay-to-Win-Interessierten sehr schnell ein Bein stellt.
Wie macht das die Spielemechanik?

Mit einer Stunde Aufwand kann man selbst als relativer Anfänger 600-1000 Mio am Tag verdienen.
Was müsste man da unternehmen?

Ölfässer zu kaufen und sie über dem Amazonas abzuwerfen
Wieso sollte er das tun?
 

Lyta

Kabelverknoter(in)
AW: EVE Online: Spieler gibt über 21.000 US-Dollar für Skills aus

Wie macht das die Spielemechanik?


Was müsste man da unternehmen?


Wieso sollte er das tun?

Kann natürlich nur von meiner persönlichen Erfahrung sprechen. Ich habe 2 Accounts, einen ganz normalen den ich auch bezahle, also 12€ im Monat. Der 2. ist ein reiner Produktionsaccount, welcher sich selbst finanziert. Habe mit 2 Freunden im 0,5 High Sec eine große POS zu stehen und dort wird alles produziert was nicht niet- und nagelfest ist.
Da ist man mit jedem Char ca 10-15
min beschäftigt alle Produktionslinien zu füllen.
Dann vielleicht noch eine Tour nach Jita oder Amarr um Rohmaterial zu kaufen, bzw. Produkte zu verkaufen.
An guten Tagen waren es 15 Mrd Umsatz und 6-7 Gewinn, das durch 3 Leute.

Noch mehr lässt sich mit Station- bzw Margintrading verdienen, aber das artet dann wirklich in Excel Arbeit aus.

Jedenfalls habe ich 2 Carrier, mehrere Faction Battleships und immer noch 200 Mrd auf dem Konto, diese haben also einen Wert von ca 3k €. Heißt aber noch lange nicht, das ich diese jemals bar in der Hand halten werde.
 
  • Like
Reaktionen: CiD

Sonmace

Software-Overclocker(in)
AW: EVE Online: Spieler gibt über 21.000 US-Dollar für Skills aus

Wenn ich Millionär wäre und gerne zocken würde hätte ich so was auch gemacht, sofern mir das Spiel wirklich Spaß macht.
 

P2063

Software-Overclocker(in)
AW: EVE Online: Spieler gibt über 21.000 US-Dollar für Skills aus

Was sind schon 25k € wenn man mehrere Millionen auf dem Konto hat?! Ich glaub jedenfalls nicht das man sich das mit einem normalen Gehalt leisten kann.

Im Artikel steht, er betreibt eine ISK-Gamblingseite. Ohne die Seite im speziellen zu kennen, läuft das ganze wie gewöhnliches Onlinepoker oder Sportwetten, nur dass man eben ISK statt echtem Geld setzt. Der hat nie echtes Geld für Eve ausgegeben, lediglich ISK deren Wert eben ca 25.000$ entspricht.
 

PCGH_Reinhard

Ex-Redakteur
AW: EVE Online: Spieler gibt über 21.000 US-Dollar für Skills aus

Was sind schon 25k € wenn man mehrere Millionen auf dem Konto hat?! Ich glaub jedenfalls nicht das man sich das mit einem normalen Gehalt leisten kann.

Der Betreffende konnte sich das vermutlich ebenfalls nicht leisten. Er hat nur Spielewährung *mit dem fiktiven Wert* dieses Betrages ausgegeben. Sehr wahrscheinlich hat er alles ingame erwirtschaftet, ohne dass echtes Geld floss. Und Ingame-Währung in Echtgeld umtauschen ist gemäß Nutzungsbedingungen ebenfalls nicht möglich.

Wie macht das die Spielemechanik?

In Eve Online ermöglicht dir das "Lernen" von Skills nur das Nutzen von bestimmtem Equipment oder dem Fliegen bestimmter Schiffe. Das ist vergleichbar mit der theoretischen Führerscheinprüfung: Nur mit dieser kann man noch kein Auto lenken. Das Wissen und die Erfahrung, wie man das neue Equipment richtig einsetzt, bekommt man durch das Erlernen neuer, auch aller Skills nicht. Und gerade da ist Eve Online extrem anspruchsvoll: Ein Spieler kann sich den dicksten und teuersten Pott kaufen - es wird ihm nichts helfen, wenn er ihn steuert, als wäre er ein gestrandeter Wal.

Und da einem in Eve Online alles unterm Hintern weg geschossen werden kann, ohne dass man selbst ein Mitspracherecht in der Sache hat, sind solche Spieler immer recht dankbare Opfer. Man konnte bereits vorher Ingame-Charaktere gegen ISK kaufen: Die Käufer jener hochgeskillten Charaktere sind/waren sehr oft Ziel für Hohn und Spott, da sie mangels Erfahrung oft sehr schlechte und für sie teure Entscheidungen treffen. Die Berichte über solche Opfer werden in der Community stolz herum gereicht. Und da weder ein Namenswechsel möglich ist, noch getrennte Server exisitieren (alle spielen auf einem), bleibt ein solcher Vorfall auch am Ingame-Charakter hängen.
 

SaPass

BIOS-Overclocker(in)
AW: EVE Online: Spieler gibt über 21.000 US-Dollar für Skills aus

Der Betreffende konnte sich das vermutlich ebenfalls nicht leisten. Er hat nur Spielewährung *mit dem fiktiven Wert* dieses Betrages ausgegeben. Sehr wahrscheinlich hat er alles ingame erwirtschaftet, ohne dass echtes Geld floss. Und Ingame-Währung in Echtgeld umtauschen ist gemäß Nutzungsbedingungen ebenfalls nicht möglich.

In Spielen mit einem Auktionshaus oder Handel mit anderen Spielern ist das möglich. Günstig einkaufen und mit Gewinn verkaufen. Wenn man das im großen Maßstab durchzieht, dann hat man schnell viel Geld verdient.

Ich habe das mal bei einem Bekannten erlebt, der WoW gespielt hat: Er hat sich auf einem Server einen neuen Charakter erstellt (sein einziger Char auf diesem Server), hat einen Beruf gelernt, die ersten Ressouren abgebaut, diese im AH verkauft und mit diesem Startkapital mehrere Millionen Gold erwirtschaftet innerhalb von 1-2 Monaten. Dank unterschiedlicher AH-Addons hat sich das recht komfortabel bewerkstelligen lassen. Der Zeitaufwand für dieses Experiment betrug ca. eine Stunde täglich.
 

Lexx

Lötkolbengott/-göttin
AW: EVE Online: Spieler gibt über 21.000 US-Dollar für Skills aus

Euch beiden vielen Dank für die aufschlussreichen "Belehrungen" ;-)
Stellenweise ein wenig "kryptisch", da ich nie EVE gespielt habe und auch nie werde (KSP sei dank :p),
aber als alter "Astronautengamer" kann ich mir aufgrund der Schilderungen schon sehr gut etwas vorstellen.

Apropos EVE und unter den Hintern wegballern: andererseits lese ich gerne Berichterstattungen
über große, wichtige oder skurrile Ereignisse in dieser Welt. Legendär die Massenschlacht vor ein paar
Jahren aufgrund eines "irrtümlichen" Hyperjumps.

Schade, dass es dazu in der PCG keine ständige Rubrik gibt, wäre für Star Citizen dann mal vielleicht
eine gute Idee, ein redaktionelles (viertel-)jährliches "Was seither geschah..." aufzulegen.
 

Leob12

Lötkolbengott/-göttin
AW: EVE Online: Spieler gibt über 21.000 US-Dollar für Skills aus

Ist doch seine Sache, soll er machen wenn er will.
 

Kondar

BIOS-Overclocker(in)
AW: EVE Online: Spieler gibt über 21.000 US-Dollar für Skills aus

Dümmer geht ümmer :ugly::lol:.

ümmer oder nimmer?

Ich denke garade an BF inc. Premium inc. Battlepaks.
Bin mir sicher das es da noch min. eine weitere Steigerung geben wird WEIL es genug Leute gibt die das nutzen.
und keine Sorge Bf war hier nur der Vorreiter wie CoD (?) mit den Map-DLCs.
 

Joim

PC-Selbstbauer(in)
AW: EVE Online: Spieler gibt über 21.000 US-Dollar für Skills aus

Nicht mal abschreiben können sie...
Schon schlimm genug das fast jede englische Quelle so übersetzt wird das der Sinn hier ein ganz anderer ist.
Aber nichtmal von "einer Quelle" halbwegs abschreiben funzt.
Nein man ignoriert was auf der news seite steht und nimmt halt einfach mal aus'm character sheet eine Zahl wo ISK davor steht.
100.010.000.000 ISK / 100 billion ISK (für national denkende Millarden) ist fast "gar nichts"
Das hat er zur Zeit im character wallet.
1.800.000.000.000 ISK / 1.8 trillion ISK (für national denkende Billion) ist 18 mal soviel und eine ganz andere Hausnummer...
So kommt man auch auf die 25000$
 

keinnick

Lötkolbengott/-göttin
AW: EVE Online: Spieler gibt über 21.000 US-Dollar für Skills aus

:ugly::ugly::ugly:

Wie kommt man nur auf solche Ideen? :D

Weil man es kann. Why not? Klar ist das bekloppt. Aber sich ein 100.000 Euro Auto zu kaufen, das nach 2 Jahren nur noch 60.000 Euro "wert" ist, ist nicht weniger hirnrissig. Aber wenn man es sich leisten kann, kann man sich ruhig mal etwas gönnen. :ugly:
 

TEAM_70335

PC-Selbstbauer(in)
AW: EVE Online: Spieler gibt über 21.000 US-Dollar für Skills aus

In Eve Online ermöglicht dir das "Lernen" von Skills nur das Nutzen von bestimmtem Equipment oder dem Fliegen bestimmter Schiffe. Das ist vergleichbar mit der theoretischen Führerscheinprüfung: Nur mit dieser kann man noch kein Auto lenken. Das Wissen und die Erfahrung, wie man das neue Equipment richtig einsetzt, bekommt man durch das Erlernen neuer, auch aller Skills nicht. Und gerade da ist Eve Online extrem anspruchsvoll: Ein Spieler kann sich den dicksten und teuersten Pott kaufen - es wird ihm nichts helfen, wenn er ihn steuert, als wäre er ein gestrandeter Wal.

Ich habe da mal ein einleuchtendes Beispiel aus meinem Eve Online alltag:devil:

Neulich habe ich mir eine Golem gekauft in dem ich diese mir mit verkauften PLEX (Pilot Licence Excange) finanziert habe, da ich keine Zeit zum erwirtschaften hatte. So habe ich im Angebot von CCP zugeschlagen und 2 PLEX für 34,99 € gekauft.

Ja das Ende vom Lied war trotz guter Skills fast alles auf 5 habe ich das Schiff zerlegt, gleich beim ersten ausflug, weil ich vergessen hatte im Bastion Mode die Schildbooster abzustellen und nun war der Cap alle nach Ende des Bastion Mode kam ich nicht von der Stelle und wurde dadurch von den NPC zerlegt...ja schlussendlich wurden ca. 20 € vernichtet, wenn man es denn in Echtgeld ummünzen möchte. Die Golem samt fitting hatte ca. 1,7 mrd isk wert ;)...

Ich sehe es ehr als Lehrgeld, glaube das passiert mir nicht nochmal:nicken:

falls mich mal wer in Eve sucht Jaydon Rune bin ich...die zweit Schönste nach Nabs:P:devil:
 

hanfi104

Volt-Modder(in)
AW: EVE Online: Spieler gibt über 21.000 US-Dollar für Skills aus

Das Forum sieht genau so aus, wie ich es mir bei der Überschrift vorgestellt habe. GJ PCGH:daumen:
 

Nightslaver

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: EVE Online: Spieler gibt über 21.000 US-Dollar für Skills aus

Eve Online ist glücklicherweise eines jener Spiele, in dem die Spielmechanik dem Pay-to-Win-Interessierten sehr schnell ein Bein stellt. Afaik hat er auch kein echtes Geld ausgegeben, sondern alles mit Ingame-Währung bezahlt, die er im Spiel erwirtschaftet hat.

Pssshht Reinhard!
Nicht denn entrüsteten Internetmob beim meckern und motzen unterbrechen! Die meisten die hier ihr Kommentar abgegeben haben haben doch maximal die Überschrift gelesen das er dafür 21.000 Dollar ausgegeben hat und es so verstanden das es Echtgeld war... ;)
 

Leob12

Lötkolbengott/-göttin
AW: EVE Online: Spieler gibt über 21.000 US-Dollar für Skills aus

Ist doch voll irre. Dafür könnte man 7 PCs im Wert von 3000€ kaufen. Das sind locker 15 Jahre High-End Hardware!
Hätte er mal lieber hier im Forum nachgefragt^^ Dann würde er jetzt mit nem i7-5980X + 2x GTX 980ti Eve in 4k genießen...was für ein Depp...
 

TEAM_70335

PC-Selbstbauer(in)
AW: EVE Online: Spieler gibt über 21.000 US-Dollar für Skills aus

Ist doch voll irre. Dafür könnte man 7 PCs im Wert von 3000€ kaufen. Das sind locker 15 Jahre High-End Hardware!
Hätte er mal lieber hier im Forum nachgefragt^^ Dann würde er jetzt mit nem i7-5980X + 2x GTX 980ti Eve in 4k genießen...was für ein Depp...
Eve ist nicht so anspruchsvoll da reicht auch ne gtx970 für 4k. du kannst es eh nicht nachvollziehen was Eve bedeutet, deshalb kotz woanders
 

Leob12

Lötkolbengott/-göttin
AW: EVE Online: Spieler gibt über 21.000 US-Dollar für Skills aus

Eve ist nicht so anspruchsvoll da reicht auch ne gtx970 für 4k. du kannst es eh nicht nachvollziehen was Eve bedeutet, deshalb kotz woanders
Ui, da hat jemand den Sarkasmus nicht verstanden.
Dachte, es wären deutlich genug gewesen...
 

aloha84

Volt-Modder(in)
AW: EVE Online: Spieler gibt über 21.000 US-Dollar für Skills aus

Ich habe da mal ein einleuchtendes Beispiel aus meinem Eve Online alltag:devil:

Neulich habe ich mir eine Golem gekauft in dem ich diese mir mit verkauften PLEX (Pilot Licence Excange) finanziert habe, da ich keine Zeit zum erwirtschaften hatte. So habe ich im Angebot von CCP zugeschlagen und 2 PLEX für 34,99 € gekauft.

Ja das Ende vom Lied war trotz guter Skills fast alles auf 5 habe ich das Schiff zerlegt, gleich beim ersten ausflug, weil ich vergessen hatte im Bastion Mode die Schildbooster abzustellen und nun war der Cap alle nach Ende des Bastion Mode kam ich nicht von der Stelle und wurde dadurch von den NPC zerlegt...ja schlussendlich wurden ca. 20 € vernichtet, wenn man es denn in Echtgeld ummünzen möchte. Die Golem samt fitting hatte ca. 1,7 mrd isk wert ;)...

Ich sehe es ehr als Lehrgeld, glaube das passiert mir nicht nochmal:nicken:

falls mich mal wer in Eve sucht Jaydon Rune bin ich...die zweit Schönste nach Nabs:P:devil:

Faszinierend......ich verstehe kein Wort!:lol:
 

TEAM_70335

PC-Selbstbauer(in)
AW: EVE Online: Spieler gibt über 21.000 US-Dollar für Skills aus

dann beim nächsten mal Anführungszeichen und ";)" dann weiss man worum es sich handelt. so ist es nur dahingestümpere über das wohl beste Online Role Play Game

@alkoha84 die Golem ist ein Schiff http://wiki.eveuniversity.org/Golem nicht billig in EVE ISK gerechnet. bis man die von den Skills her sauber fliegen kann(theoretisch) wie man an meinem Patzer sieht vergeht so ca. nen dreiviertel Jahr bis nen Jahr...
 

Leob12

Lötkolbengott/-göttin
AW: EVE Online: Spieler gibt über 21.000 US-Dollar für Skills aus

Ich kenne das Spiel vom Namen her und hab nichts dagegen wenn jemand meint ein paar Tausend € liegen zu lassen.
 

TEAM_70335

PC-Selbstbauer(in)
AW: EVE Online: Spieler gibt über 21.000 US-Dollar für Skills aus

ist schade das du es nicht kennst ist mal nen Blick wert...
 

SchumiGSG9

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: EVE Online: Spieler gibt über 21.000 US-Dollar für Skills aus

Mag das Spiel nicht da ich mich nicht auf ein einziges Spiel über Jahre festlegen will, denn wenn man nicht 24/7 minus etwas Schlaf, minus Job rein steckt hat man keinen Erfolg und dümpelt ewig mit kleinem Zeugs rum zu mindestens wenn man sich nicht gleich einer Flotte anschließt aber dort muss man dann damit klar kommen nur ein kleines unbedeutendes Teil zu sein also wie im richtigen leben. Und und Spielen will ich wenigstens ab und zu ein Held sein und nicht immer nur ein kleines Rad im großen ganzen.
 

McRoll

Software-Overclocker(in)
AW: EVE Online: Spieler gibt über 21.000 US-Dollar für Skills aus

Die Überschrift ist reißerisch gewählt. Nochmal zur Erklärung für die Nichtspieler: Man kann in Eve sogenannte PLEX kaufen, das sind Ingame-Items, sehen aus wie Karten, die kann man aktivieren um 30 Tage Spielzeit zu bekommen. Geeignet für diejenigen, die keinen monatlichen Beitrag zahlen oder einfach viel Ingamegeld haben. Diese Karten kann man sowohl für Ingamegeld als auch für echtes Geld kaufen. Daher kommen auch diese Umrechnungen: man orientiert sich daran wieviel ein PLEX in ISK (Ingame-Währung) wert ist und rechnet das in Euros/Dollar um.

Die Sache ist aber die, dass man die Ingamewährung ISK nicht einfach für € verkaufen kann, das ist verboten. Du kannst Milliarden von ISK und damit umgerechnet hunderte oder tausende Euro auf dem Papier besitzen, in der Praxis sinds aber nur Pixel. Der betreffende Herr im Artikel ist einfach nur steinreich ingame - denn er hat sich die Skills mit Ingamewährung gekauft - und sonst nix. Er hat kein echtes Geld vernichtet, somit ist diese ganze Aufregung völlig für die Katz. Bisher war wohl auch noch keiner bescheuert genug, wirklich für zehntausende Euros PLEXE zu kaufen.

Bitte Artikel aufmerksamer lesen:D
 

Laforma666

PC-Selbstbauer(in)
AW: EVE Online: Spieler gibt über 21.000 US-Dollar für Skills aus

Die Sache ist aber die, dass man die Ingamewährung ISK nicht einfach für € verkaufen kann, das ist verboten. Du kannst Milliarden von ISK und damit umgerechnet hunderte oder tausende Euro auf dem Papier besitzen, in der Praxis sinds aber nur Pixel. Der betreffende Herr im Artikel ist einfach nur steinreich ingame - denn er hat sich die Skills mit Ingamewährung gekauft - und sonst nix. Er hat kein echtes Geld vernichtet, somit ist diese ganze Aufregung völlig für die Katz. Bisher war wohl auch noch keiner bescheuert genug, wirklich für zehntausende Euros PLEXE zu kaufen.

Bitte Artikel aufmerksamer lesen:D

und wie kommt man an die isk um so schnell zu skillen? warum hat das noch kein anderer gemacht, wenn es ja nach deiner aussage nichts kostet? erleuchte uns :D
 

McRoll

Software-Overclocker(in)
AW: EVE Online: Spieler gibt über 21.000 US-Dollar für Skills aus

Indem du handelst. Diese Leute sind meistens schon viele Jahre dabei und kennen die Nischen und die Vorgehensweisen um (viel) Geld zu verdienen. Oder man ist Pirat und schießt Spieler ab, die milliardenschwere Module ausgerüstet haben - die man lootet und verkauft. Oder man beutet sogenannte Komplexe aus - vergleichbar mit Dungeons wo am Ende ein Boss wartet, der mit Glück Loot im Wert von Milliarden droppt. Oder man steigt innerhalb einer Corp auf, bis man entsprechende Rechte hat um das Corpkonto zu plündern (ja, es gibt solche A*******). Oder man scammt: sprich man versucht einen Spieler zu bescheißen und ihm ein Item anzudrehen das ähnlich heißt wie ein deutlich wertvolleres oder deutlich über Wert verkauft o.ä. Oder man macht in einer eingespielten Gruppe Incursions: das sind NPC - Raids, die man in einer Gruppe mit gut ausgerüsteten Spielern bekämpft, wie Raids in WoW. Oder man hat mehrere Accounts und produziert/transportert während man was anderes macht zeitgleich. Oder man betätigt sich als Spekulant: wenn man das Spiel gut kennt und die kommenden Patches aufmerksam liest, kauft man entsprechend gebuffte/generfte Sachen im großen Stil ein um sie später mit hohem Profit zu verkaufen - wie Börse eben. Oder du hast dir schon einen Namen als zuverlässiger Spieler gemacht und bietest diverse Services an - wenn dir die Leute trauen können wirst du Geld verdienen. Ein Spieler namens "Chribba" macht sowas, er ist in Eve sehr bekannt (und STEINreich).

Oder man macht von allem etwas. Aber vor allem braucht man Erfahrung. Die Leute über die in solchen News berichtet wird sind Profis. Ein neuer Spieler oder Casual wird es nicht zu diesen Geldmengen bringen. Aber das hat auch nie jemand behauptet.

Im übrigen kommt man in dem Game schon recht schnell an Geld wenn man weiß was man tut. Die Summen sind einfach groß und kllingen spektakulär - aber eine Milliarde ISK ist in Eve an sich gar nicht so viel, das bekommst selbst als Zwischendurchspieler recht schnell zusammen, wenn du kein Mist baust. Nur braucht man nicht zu erwarten dass man neu einsteigt und in einem Monat schon mit den "Großen" mitspielen kann. Eve ist auf Langzeit ausgelegt wie kein anderes MMO.
 
Zuletzt bearbeitet:

Atent123

Volt-Modder(in)
AW: EVE Online: Spieler gibt über 21.000 US-Dollar für Skills aus

und wie kommt man an die isk um so schnell zu skillen? warum hat das noch kein anderer gemacht, wenn es ja nach deiner aussage nichts kostet? erleuchte uns :D

Da gibt es viele Möglichkeiten er hat einfach ein Casino aufgemacht und mit dem Ordentlich kassiert.
 

Joim

PC-Selbstbauer(in)
AW: EVE Online: Spieler gibt über 21.000 US-Dollar für Skills aus

1. Weil es ein neues feature ist.
2. steht es doch im Artikel wie er es verdient hat.

Ausserdem diese ganzen Preisvorstellungen sind alle aus der Anfänger, Missions Grinding Perspektive.
Wie im echten Leben die erste Million, in Eve Milliarde ist die schwerste... Danach ist das einfach nur Geld arbeiten lassen.
Handeln, Industry und/oder passive tower industry.

Ich habs nie darauf angelegt profit zu maximieren und machte beim pvp ganz nebenbei Milliarden. Einfach nur günstig einkaufen, Frachter per Autopilot fliegen und wieder teurer irgendwo einstellen. Das Preisvergleichen und kaufen dauert vielleicht 15-30 Minuten.
Danach 24/7 passives verkaufen.
Und wer hät's gedacht, je mehr Geld man macht desto mehr kann man kaufen umso mehr kann man wieder Gewinn einfahren.

Wer seine ISK wirklich aktiv verdienen muss ist entweder noch Anfänger oder hat kein Plan.
 
F

FortuneHunter

Guest
AW: EVE Online: Spieler gibt über 21.000 US-Dollar für Skills aus

Pssshht Reinhard!
Nicht denn entrüsteten Internetmob beim meckern und motzen unterbrechen! Die meisten die hier ihr Kommentar abgegeben haben haben doch maximal die Überschrift gelesen das er dafür 21.000 Dollar ausgegeben hat und es so verstanden das es Echtgeld war... ;)

Ist doch voll irre. Dafür könnte man 7 PCs im Wert von 3000€ kaufen. Das sind locker 15 Jahre High-End Hardware!
Hätte er mal lieber hier im Forum nachgefragt^^ Dann würde er jetzt mit nem i7-5980X + 2x GTX 980ti Eve in 4k genießen...was für ein Depp...

Was zu beweisen war ... :D

@Leob12 könntest du mir bitte den PC-Händler nennen, der sich mit ISK aus Eve-Online bezahlen lässt? Da wären dir sicher viele Eve-Spieler dankbar.
 
Oben Unten