• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Edifier S530 Review - Der Teufel Killer !

Speedguru

Software-Overclocker(in)
So ich möchte mal was klarstellen:
Ich habe das C200USB...

falsch, es sind nur keine dabei, für den Soundkartenbetrieb, da es sich um eine USB Version handelt. Die wird komplett anschlussfertig ausgeliefert. Siehe Lautsprecher Teufel Concept C 200 USB willst du allerdings an die Soundkarte kann man sich für 10€ nen Kabelset mitbestellen.

Das ist Unfug, du kannst mit dem System rein gar nixx anfangen, da es keine Kabel vom Sub/Verstärker zu den Lautsprechern hat. Ach und die Kabel kosten bei Teufel 9€ (!) als Paket, sogar mit Cinch Kabeln!
Wenn man dann noch über USB anschließen will, braucht man halt noch ein passendes USB Kabel, sind auch net viel mehr als 5-10€.

Mir macht das C200 einfach nur Spaß, wobei ich natürlich sagen muss, dass ich davor 8€ Boxen vom Aldi hatte und ich das Edifier nie Probehören konnte!
Ich persönlich kann mir keine weißen Brühwürfel ins Haus stellen, da alles schwarz ist, das ist aber Ansichtssache!!

MFG

Speedguru
 

Nobbis

Software-Overclocker(in)
Vieleicht stimmts, aber bei der letzten Bestellung waren sie noch bei. Lediglich für Anschluss an Klinge war nichts dabei.

Dann muss man vieleicht 10€ mehr einrechnen. Wenn ich dran denke, ruf ich morgen mal an.
 

a_fire_inside_1988

BIOS-Overclocker(in)
Leute...kommt mal wieder runter ^^ Sowohl Teufel als auch Edifier haben ihre Daseinsberechtigung und der wachsende Erfolg von Edifier kann sich nur positiv auf Teufel auswirken, da durch die neue Konkurrenz aus Fernost sicher die Preise fallen werden und die Ausstattung besser werden wird. Klanglich würde ich beide Systeme auf Augenhöhe sehen, wobei das Edifier natürlich klar durch die hervorragende Ausstattung punkten kann. Wie hochwertig die Verarbeitung (auch die Innereien) ist wird sich erst noch zeigen müssen wenn die Systeme ein paar Jahre auf verschiedenen Schreibtischen gestanden haben.
Ich persönlich würde für den PC-Einsatz aber aus Prinzip bei Teufel bleiben, allein um mein Geld wenigstens zum Teil im Land zu lassen ;) Aber ganz klar ist..Teufel muss in Zukunft unbedingt was tun wenn sie mit Edifier mithalten wollen.
 

-MIRROR-

Volt-Modder(in)
@rytme

Da hab ich anderes gehört.. 5 FPS sind drin^^

@Nobbis

Ich werde ja auch zum C200 USB greifen, mMn ist es besser als dieses hier im Review. Die Onboardsoundkarte beim Teufel ist ja gar nicht schlecht und ich hab eschon viele sehr gute Meinungen von Usern hier gehört.

Außerdem, seit wann kosten Kabel 40€?? Und was ist das für ne Soundkarte für55€? :ugly:

Aber danke für dein jammi Jammi, das hier konnte mich nicht überzeugen.

Das C200 ist einfach mal 1. Wahl, auch wenn man Kabel kaufen muss und es etwas teurer ist. AUßerdem brauch ich keine Agnst ahben, dass Kinder für das Ding gearbeitet haben:D:daumen:


EDIT: C200 USB = Besser. Wird gekauft, so wie geplant:daumen:

MfG -DIVINITY-
 
TE
coffeinfreak

coffeinfreak

PC-Selbstbauer(in)
@Divinity, du hast dich noch nicht wirklich richtig erkundigt oder ?
Eine Asus Xonar kostet 49€ und die Kabelpreise von Teufel sind jenseits von gut und böse, ich kann mit dem Review hier hur einen kleinen Tipp geben, Austattung, Sound, Preis und Qualität sind beim Edifier besser .

Wenn es nicht so wäre dann hätte ich es nicht neben mir stehen . Bei den Filmen habe ich das C200 USB mit meinem Vater verglichen und der ist Soundtechnisch was anderes gewohnt :D
@Nobbis, wenn die Kabel wirklich dabei waren dann gute Nacht, dann hat Teufel nämlich das Soundsystem selber reduziert aber die extrem kostenpflichtigen Kabel entfernt denn diese kosten genau 40€ .
 
Zuletzt bearbeitet:

Skaos

Software-Overclocker(in)
Ich persönlich kann mir keine weißen Brühwürfel ins Haus stellen, da alles schwarz ist, das ist aber Ansichtssache!!


Genau das hindert mich derzeit auch am Bestellen.. der einzige Händler mit Liefertermin für die schwarze Version is der Käsekönig.. und das mit Termin zum 30.12. .. glaub kaum dass die den halten können :D finds zwar schon ne Frechheit aufgrund der Farbe 15€ mehr zu verlangen, aber gut was tut man nich für die richtige Optik :D .. müste sich nur mal noch ein Shop finden, der die guten Stücke auch ausliefert..

MfG Skaos
 
M

Madz

Guest
da die Boxen an sich richtig gut sind... Nur ein paar Funktionen mehr wären schon nicht schlecht.
Hi-Fi und Teufel? Der Meinung war ich auch mal. Bis ich bei nem Kumpel mal richtig gute Boxen gehört habe, bzw. ich mein Beyerdynamic MMX 300 hatte.

Der Bass vom CEM ist super, die höhen auch, aber Mitten? Kennte das System garnicht.

Danke fürs Review. Alles drin was man wissen muss, und ich glaube ich kauf mir jetzt das System. Bloss eine Frage habe ich: Im Moment habe ich OnBoard-Sound (kein Geld für Soundkarte). Würde sich das System dadurch viel schlechter anhören als mit einer X-Fi?
Solche Boxen sollte man NIE ohne Soundkarte verwenden, Onboard Sound ist Vergewaltigung.

@rytme




Die Onboardsoundkarte beim Teufel ist ja gar nicht schlecht und ich hab eschon viele sehr gute Meinungen von Usern hier gehört.

Außerdem, seit wann kosten Kabel 40€?? Und was ist das für ne Soundkarte für55€? :ugly:



MfG -DIVINITY-

Aus deinen Aussagen spricht die pure Kompetenz. Gib mir mal ne Scheibe ab, damit ich nicht dumm sterbe![/Ironie]

Du hattest anscheinend noch nie das Vergnügen, ordentlichenn Sound zu geniessen oder deine Ohren sind so vergewaltigt, daß du Aldi Boxen nicht von Hi-Fi unterscheiden kannst.
 

rytme

PC-Selbstbauer(in)
Da hab ich anderes gehört.. 5 FPS sind drin^^
Super Aussage, allgemeiner gehts nit.
In Crysis 5FPS mehr sind schon wieder ne ganz andere Liga als hast du in bspw. CSS 5FPS mehr, denk mal ein bisschen nach und erkundige dich lieber nochmal richtig ;)
 
M

Madz

Guest
Bei Battlefield 2 holt man mit einer Soundkarte nochmal 10 fps raus. Außerdem kann man nur mit einer X-Fi die höchste Soundquali aktivieren. Damit erkauft man sich einen deutlichen Spielvorteil.
 

Pace.Mr._Ace

Software-Overclocker(in)
Hatte das Edifier S530 auch ein paar Tage hier zu Hause. Die Verarbeitung und die Bedienung fand ich super. Das doc (Remotecontrol) fand ich einfach spitze. Nur finde ich, hatte es ein klein wenig zu wenig Power??

Abgesehen davon ist es aber ein wirkliches tolles System, welches einfach gut aussieht, gut verarbeitet ist und im Grunde viel Spaß macht. Den Klang fand ich ziemlich klar und natürlich!

Bin aber doch auf das Teufel Motiv 2 umgestiegen und bereue nix. Sind aber auch 2 verschiedene Preisklassen. Was mich beim Motiv 2 stört, ist dieser dämliche Glanzlack. Ok, ganz so schlimm ist er auch wieder nicht, aber warum zum TEUFEL :D gibt es das Teil nicht in matt Schwarz? Außerdem fehlt so ein doc wie beim Edifier, deswegen darf ich mit der Fernbedienung immer genau auf den Sub zielen, der leider neben dem Schreibtisch steht. Naja, so oft benutze ich die Fernbedienung auch nicht, dass meiste regel ich mit dem PC selbst. Ist zu verschmerzen. Dafür haut es aber richtig übel rein. Power hat das Teil ohne Ende...
 

kmf

PCGH-Community-Veteran(in)
So ich möchte mal was klarstellen:
Ich habe das C200USB...



Das ist Unfug, du kannst mit dem System rein gar nixx anfangen, da es keine Kabel vom Sub/Verstärker zu den Lautsprechern hat. Ach und die Kabel kosten bei Teufel 9€ (!) als Paket, sogar mit Cinch Kabeln!
Wenn man dann noch über USB anschließen will, braucht man halt noch ein passendes USB Kabel, sind auch net viel mehr als 5-10€.

Mir macht das C200 einfach nur Spaß, wobei ich natürlich sagen muss, dass ich davor 8€ Boxen vom Aldi hatte und ich das Edifier nie Probehören konnte!
Ich persönlich kann mir keine weißen Brühwürfel ins Haus stellen, da alles schwarz ist, das ist aber Ansichtssache!!

MFG

Speedguru
Des gibt es doch auch in schwarz. Ich hab Edifier bereits seit kurz nach Weihnachten letztes Jahr. Zwar nur die Ausführung darunter, nämlich das Edifier Multimedia System S330D, aber auch das braucht sich nicht zu verstecken. Zumal zu einem Preis von um die 90€, wenn ich mich recht entsinne. Gibt hier sogar ein Posting darüber.

[klugschei0]
Und es heißt net Brühwürfel, sondern Brüllwürfel. :D
[/klugschei0]
 
TE
coffeinfreak

coffeinfreak

PC-Selbstbauer(in)
Hatte das Edifier S530 auch ein paar Tage hier zu Hause. Die Verarbeitung und die Bedienung fand ich super. Das doc (Remotecontrol) fand ich einfach spitze. Nur finde ich, hatte es ein klein wenig zu wenig Power??

Abgesehen davon ist es aber ein wirkliches tolles System, welches einfach gut aussieht, gut verarbeitet ist und im Grunde viel Spaß macht. Den Klang fand ich ziemlich klar und natürlich!

Bin aber doch auf das Teufel Motiv 2 umgestiegen und bereue nix. Sind aber auch 2 verschiedene Preisklassen. Was mich beim Motiv 2 stört, ist dieser dämliche Glanzlack. Ok, ganz so schlimm ist er auch wieder nicht, aber warum zum TEUFEL :D gibt es das Teil nicht in matt Schwarz? Außerdem fehlt so ein doc wie beim Edifier, deswegen darf ich mit der Fernbedienung immer genau auf den Sub zielen, der leider neben dem Schreibtisch steht. Naja, so oft benutze ich die Fernbedienung auch nicht, dass meiste regel ich mit dem PC selbst. Ist zu verschmerzen. Dafür haut es aber richtig übel rein. Power hat das Teil ohne Ende...

Wie viel qm² und welche Soundkarte ?
Also meine X-Fi auf 60% und das Edifier auf 35% reichen für 18qm² aus, mach ich lauter bekomm ich Ohrenschmerzen .
 
Zuletzt bearbeitet:

Pace.Mr._Ace

Software-Overclocker(in)
Wie viel qm² und welche Soundkarte ?
Also meine X-Fi auf 60% und das Edifier auf 35% reichen für 18qm² aus, mach ich lauter bekomm ich Ohrenschmerzen .

Damals hatte ich eine X-Fi Extreme Music...

Mittlerweile die X-Fi Titanium, wobei mir meine alte ein klein wenig besser gefallen hat. :)

Also mein Zimmer ist auf jeden Fall kleiner als 18qm2. Ich weiß nicht genau, wie ich des beschreiben soll, aber irgendwie hat der Sub nicht wirklich losgelegt. Auch wenn ich per Remotecontroll den Bass voll aufgedreht habe, hatte ich das Gefühl, dass Set kam nicht in Fahrt. Vielleicht hatte ich ja auch nur Pech und der hatte eine Macke, ich weiß es wirklich nicht. Hatte auch nur ein Exemplar hier zu Hause. Das war eigentlich auch die einzigste Sache, die mich gestört hat. Wie gesagt, sonst fande ich das Set einfach nur Top. Im Grunde gibt es nix negatives zu sagen aber naja...

Ich bin mir sicher, dass ich irgendwann nochmal was von Edifier hier rum stehen habe, dann befass ich mich nochmal genauer mit. :daumen:

P.S. Brummt dein Sub ein bischen? Hatte damals bei CB im Forum gepostet, da hatte noch jemand das selbe Problem. Es lag defintiv nicht an irgendwelchen Störquellen, die waren alle 100pro ausgeschlossen. Habe das Teil auch ins Nachbarhaus getragen und angeschlossen.

Es war jetzt nicht sonderlich schlimm, aber ich habe einigermaßen gute Ohren (glaub ich :ugly:) und wenn ich im Bett liege und der Sub ist an, ohne das Musik läuft, fängt mir das an auf den ***** zu gehen.

Mein erstes Set war ein Logitech Z-5500 Digital, davon hatte ich 2 Stück hier (wurden zurückgeschickt, auch wegen diesem fürchterlichem brummen), bis ich mir das Z-2300 geholt habe. Das lief ca. 1 Jahr bei mir und damit war ich auch zufrieden. Ein Kumpel hatte irgendwann Interesse dran und ich habe mir ohne viel drauf legen zu müssen, dass Creative GigaWorks ProGamer G500 gekauft (Angebot). War auch in Ordnung. Hatte es fast 2 Jahre lang. Ein Brummen war bei diesem kaum vorhanden, außer man hielt sein Ohr direkt an den Sub. Das Creative hat mittlerweile mein Bruder, weil ich mir irgendwann das Edifier S530 gekauft habe, wo mir wieder dieses Brummen auf den Nerv ging und der oben genannte Punkt, den ich aber selber nicht genau verstehe, wenn du schreibst, dass du Ohrenschmerzen bekommst, sofern du das Teil aufdrehst. Dann habe ich mir gedacht, gib einfach mal ein wenig mehr aus und hol dir das Motiv 2, dann wirst du endlich verschont, von irgendwelchen Brumm-Tönen, aber denkste. War schon Sauer, weil ich so viel Geld ausgegeben habe und wieder so ein Mist bekomme. Naja, das ging dann soweit, bis ich 3 verschiedene Motiv 2 hier zu Hause stehen hatte. Eines davon tanzte total aus der Reihe, das ging überhaupt gar nicht. Ich hätte es am liebsten vom Balkon geschmissen. Die 2 anderen waren einigermaßen gleich, ich konnte jedenfalls nicht mehr raus hören, welches mehr gebrummt hat, also habe ich eins von den beiden behalten. Hatte zu der Zeit viel in Foren geguckt und man sagte mir, dass es oft eine Glücksache wäre mit dem Brummen und das Teufel da auch hin und wieder Probleme hat blablabla. So einen Endstörfilter für die Steckdose wollte ich mir mal besorgen, oder wie heißen, aber dies mittlerweile auch wieder in Vergessenheit geraten.

Ich fand es einfach zum Kotzen, diese rumtesterei, aber mittlerweile habe ich mich dran gewöhnt. Beim jetzigen Exemplar geht es auch in Ordnung. Ist ziemlich Human!

War aber ein ziemlich leidiges Thema, gut das es erstmal vorbei ist. Habe schon meinem Spaß mit dem Motiv 2. :)

Grüße
 
M

Madz

Guest
Wie wärs, wenn du einfach richtige Hi-Fi Boxen kaufst? Mit einem ordentlichen Receiver? Klingt besser und brummt garantiert nicht.
 
TE
coffeinfreak

coffeinfreak

PC-Selbstbauer(in)
Also bei mir brummt nichts .
Mit den Ohrenschmerzen meine ich die Lautstärke, wenn man direkt am PC sitzt und vor einem die 2x Sateliten ist das kaum auszuhalten ( Pegelautstärke ) .
Vielelicht stehst du einfach mehr aus Bass, die Teufel Systeme sind ja alle durch die Bank Basslastiger und dumpfer eingestellt .
 

Pace.Mr._Ace

Software-Overclocker(in)
Wie wärs, wenn du einfach richtige Hi-Fi Boxen kaufst? Mit einem ordentlichen Receiver? Klingt besser und brummt garantiert nicht.

Du hat natürlich recht. Mit dem Gedanken habe ich auch gespielt, als die 3 Motivs hier standen. Nur fehlt mir im Moment schlicht und ergreifend das Geld dazu. Bei 2 Stereo Boxen (vernünftige) von Nubert oder so bin ich bei ca. 350€ + Denon AV Receiver ca. 250€ + Kabel. Klar, es klingt auf jeden Fall viel besser, aber ist auch eine gute Ecke teuerer.

Der Subwoofer fehlt dann auch noch, der kostet dann auch nochmal ca. 250€. Kann sein, dass es am Ende dann fast 900€ (es gibt ja viel VIEL teurere) sind und dafür habe ich als Schüler kein Geld. Auftreiben könnt ich es wahrscheinlich schon, aber ich will damit lieber andere Sachen machen. Der Führerschein will auch noch bezahlt werden!

Aber selbst bei richtigen Hifi-Boxen bzw. Subs, kann sein, dass man diese doofe Brummen hat. Im Hifi Forum gibt es oft solche Probleme. Bekommt man schnell mit, wenn man ab und zu mal reinschaut. Teilweise scheint das wirklich eine Glückssache zu sein.

Vom Klang her bin ich ja mit diesen PC System zufrieden, aber naja. Es sind immer kleinere Mängel, die bei mir Übel aufstoßen. :ugly:

Das Brummen kommt übrigens von der Soundkarte, respektive dem PC, Lüfter etc..

Naja, eher weniger. Kann schon vorkommen, aber ich habe die Subwoofer oft ins Nachbarhaus (meiner Oma) getragen und die dort angeschlossen. Nur immer den Sub und das Brummen war trotzdem da. Kann soweit ich weiß, auch am Netzteil liegen, vom Strom war auch oft dier rede usw. halt.

Deswegen schrieb ich auch, dass andere Störquellen ausgeschlossen waren.

Es kann auch an der Soundkarte liegen, bestimmt auch am PC oder am Lüfter, sogar am TV Receiver usw., aber das war bei mir nicht der Fall. Leider...
 
Zuletzt bearbeitet:

DaStash

PCGH-Community-Veteran(in)
Naja, eher weniger. Kann schon vorkommen, aber ich habe die Subwoofer oft ins Nachbarhaus (meiner Oma) getragen und die dort angeschlossen. Nur immer den Sub und das Brummen war trotzdem da. Kann soweit ich weiß, auch am Netzteil liegen, vom Strom war auch oft dier rede usw. halt.

Deswegen schrieb ich auch, dass andere Störquellen ausgeschlossen waren.

Es kann auch an der Soundkarte liegen, bestimmt auch am PC oder am Lüfter, sogar am TV Receiver usw., aber das war bei mir nicht der Fall. Leider...
Naja, auf jeden Fall dürfen gute Boxen nicht Brummen, ich kenne das Problem. Ich achte nun stets darauf das dies ausgeschlossen werden kann und da macht es eben öfter Sinn nicht nur auf den Preis zu schauen. ;)
Aber so wie Madz schrieb, ist es immernoch am besten sich einen ordentlichen Receiver zu holen und die entsprechenden Säulenboxen dazu, auch wenn es luxeriöser Weise nur für den PC ist. :D

MfG
 
M

Madz

Guest
Aber so wie Madz schrieb, ist es immernoch am besten sich einen ordentlichen Receiver zu holen und die entsprechenden Säulenboxen dazu, auch wenn es luxeriöser Weise nur für den PC ist.
Da ich keine Anlage und TV habe, fungiert mein Rechner als "Multimediaeigerlegendevollmilchsau". Deswegen halte ich es nicht für abwegig, so eine Investition zu tätigen.
 

a_fire_inside_1988

BIOS-Overclocker(in)
Du hat natürlich recht. Mit dem Gedanken habe ich auch gespielt, als die 3 Motivs hier standen. Nur fehlt mir im Moment schlicht und ergreifend das Geld dazu. Bei 2 Stereo Boxen (vernünftige) von Nubert oder so bin ich bei ca. 350€ + Denon AV Receiver ca. 250€ + Kabel. Klar, es klingt auf jeden Fall viel besser, aber ist auch eine gute Ecke teuerer.

Der Subwoofer fehlt dann auch noch, der kostet dann auch nochmal ca. 250€. Kann sein, dass es am Ende dann fast 900€ (es gibt ja viel VIEL teurere) sind und dafür habe ich als Schüler kein Geld. Auftreiben könnt ich es wahrscheinlich schon, aber ich will damit lieber andere Sachen machen. Der Führerschein will auch noch bezahlt werden!

Also so teuer muss das nicht werden. Habe seit heute meine Einsteiger-HiFi-Ecke in Betrieb und muss sagen das es um einiges besser klingt als _jedes_ Satelitten-Subwoofer-Gespann was ich bisher gehört habe. Und das ganze für einen geringfügig höheren Preis als mein Teufel Concept E300 gekostet hat. Das ganze besteht jetzt aus einem Denon PMA-510AE (207€) und zwei Magnat Monitor 220 (97€ Paarpreis). Der Klang ist für diese Preisklasse wirklich super, die Magnat bieten für ihren geringen Preis einen wirklich sehr guten Klang, da kann man absolut nicht meckern. Einen Subwoofer braucht man nicht, die Magnat bieten tatsächlich einen spürbaren Tiefton (war ich selbst sehr überrascht)
 

geheimrat

PC-Selbstbauer(in)
also...ich kann mir nicht vorstellen, dass der bass dieses wahrhaft minimalistischen subs mit denen der teufels konkurrieren kann!!
 
TE
coffeinfreak

coffeinfreak

PC-Selbstbauer(in)
Also der Bass vom Edifer ist klarer, musst du wissen . Wer " audiophiler " ist nimmt das Edifier, wer einfach auf Bass steht das Teufel .
 
Zuletzt bearbeitet:
M

Madz

Guest
Wer audiophil ist, kauft sich kein 140€ System, sondern hochwertige Hi-Fi Komponenten. :rollen:
 

kmf

PCGH-Community-Veteran(in)
Wer audiophil ist, kauft sich kein 140€ System, sondern hochwertige Hi-Fi Komponenten. :rollen:
Heut doch nimmer. Oder? :what:

Hab mir anfangs der 90er Jahre ein System für knapp 20K hingestellt. Anfangs lief da oft Musik, auch speziell gepresste Scheiben. Aber das hat ganz schnell nachgelassen und das Ding stand nur rum und holte den Platz im Wohnzimmer weg. :(

Da ich ja über eine riesige LP-Sammlung verfüge, hab ich all die Jahre immer mal wieder das Teil angeschmissen und mit dem alten Kram an etlichen Abenden zur fortgeschrittenen Stunde für Unterhaltung gesorgt. ;) Schön war's.

Wir haben uns ausgangs dieses Sommers eine handliche Bang&Olufsen Beosound 3200 angeschafft und der Turm und die beiden Kindersärge sind darufhin in den Partykeller meiner Schwägerin gewandert. Die war froh und wir auch, dass der Kram endlich aus dem Wohnzimmer raus war.

Neulich kam ich in die Wohnung unseres Hausmeisters der Grundschule und während des Gespräch kamen wir auch auf die Musik. "Komm ich zeig dir mal was" hat er gemeint und hat mir eine am Notebook mittels USB-X Fi angeschlossene 2.1 NoName Anlage vorgeführt und ich war sprachlos. 150€ außer dem Notebook und total geiler Sound. :D

Ich, nie mehr teure Anlagen. :daumen:
 
G

Gast12348

Guest
Dann must du aber schlechte ohren haben, sorry das is echt schwachsinn, wenn du nen 20k System hattest und da kein unterschied zu nem 150€ 2.1 system hörst dann weis ich auch net. Musikliebhaber werden immer unterschiede hören zwischen solchen brüllwürfel und brummkisten und ner potenten Hifi anlage. Und grad alte schätze aus den 60-80 jahre spielen dir so ziemlich alle Sub Sat system von heute an die Wand.
 
M

Madz

Guest
Dann must du aber schlechte ohren haben, sorry das is echt schwachsinn, wenn du nen 20k System hattest und da kein unterschied zu nem 150€ 2.1 system hörst dann weis ich auch net. Musikliebhaber werden immer unterschiede hören zwischen solchen brüllwürfel und brummkisten und ner potenten Hifi anlage.
Dem kann ich nur zustimmen. Es ist ja schon ein riesen Unterschied, zwischen einem Sennhesier PC161 und dem MMX 300.
 

geheimrat

PC-Selbstbauer(in)
immer dieses haltlose möchtegern kenner gequatsche...und natürlich darf auch deren lieblingswort "brüllwürfel" nicht fehlen...na und was ist schon einzuwenden gegen etwas "druck"...
 
G

Gast12348

Guest
gegen etwas druck is nix einzuwenden, nur Schalldruck ist nicht alles, klingen muss es auch, und das tun 90% der 5.1 oder 2.1 sets in der billigpreisklasse bis 500€ nicht. Auserdem ist das schon so ne physikalische geschichte das mitteltieftöne korrekt wiedergegeben werden, dazu brauchs membranfläche und die is bei so kleinen speakern nicht vorhanden, so hast fast immer das schöne frequenzloch, einer der gründe warum in Hifi kreisen solche Boxen liebevoll brüllwürfel genannt werden.
 

kmf

PCGH-Community-Veteran(in)
Dann must du aber schlechte ohren haben, sorry das is echt schwachsinn, wenn du nen 20k System hattest und da kein unterschied zu nem 150€ 2.1 system hörst dann weis ich auch net. Musikliebhaber werden immer unterschiede hören zwischen solchen brüllwürfel und brummkisten und ner potenten Hifi anlage. Und grad alte schätze aus den 60-80 jahre spielen dir so ziemlich alle Sub Sat system von heute an die Wand.
Den Schwachsinn schreibst wohl du. Ich hab lediglich geäußert, dass dem sein Notebook für die paar Kröten einen geilen Sound macht. Da steht nix von besser als.
Wir haben ja die Beosound und sind mit dem Ding weitaus besser bedient, als mit dem alten Teil, welches so viel Platz weggenommen hat.
 

> Devil-X <

BIOS-Overclocker(in)
Den Schwachsinn schreibst wohl du. Ich hab lediglich geäußert, dass dem sein Notebook für die paar Kröten einen geilen Sound macht. Da steht nix von besser als.
Wir haben ja die Beosound und sind mit dem Ding weitaus besser bedient, als mit dem alten Teil, welches so viel Platz weggenommen hat.

Mag sein, aber du schreibst: ,, ...total geiler Sound". Das bei nem 150 € NONAME System. Hör auf, das ist einfach nur Schwachsinn. Da geb ich dfenc in jeder Beziehung Recht. Wenn man ein angebliches 20 k € System zu Hause hat und anhört, und dann so einen krassen Umschwung auf ein 150 € System macht und den Sound aus den Billigboxen als "geil" bezeichnet, dann weiß Ich auch nicht mehr. Entweder total umnebelte Ohren oder einfach Unwissenheit bzw. Überheblichkeit in Sachen: ..Ich hab voll geiles System zu Hause.

@geheimrat: Wieso ,,haltloses möchtegern kenner gequatsche"??
1. Lässt sich die Physik nicht umgehen
2. Machen Brüllwürfel auch locker 110 db Schalldruck, aber der Klang ist dabei absolut unterirdisch, verzerrt ohne Ende.
3. Physik ist Physik und Punkt. Bose oder wie sie alle heißen können sich bei schon bei halbwegs audiophilen Leuten außen vor bleiben.
 
Oben Unten