Dragon Age Origins: Erster DLC kommt zu Weihnachten

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung zu Dragon Age Origins: Erster DLC kommt zu Weihnachten gefragt. Beachten Sie dabei unsere Forenregeln.

arrow_right.gif
Zurück zum Artikel: Dragon Age Origins: Erster DLC kommt zu Weihnachten
 
Erster DLC?
Ich glaub das is offiziell der dritte. Aber ich weiß ja wie ihrs meint ;)

Dragon Age ist zwar ein super Spiel, aber nen DLC werd ich mir nicht kaufen. Zumindest solange sie die Probleme nicht gelöst haben!

Bei mir war "Stone Prisoner" mit dabei. Den Golem hatte ich schon früh im Spiel befreit, hatte ihn also fortan in meiner Gruppe mit dabei. Nach ca 35 Stunden kams dann zu nem Problem mit dem Server: "Authentication failed" oder so ähnlich, wurde kurz während des Spielens eingeblendet. Seitdem kann ich Shale nicht mehr ansprechen (bzw Bildschirm wird schwarz und ich muss neu laden). Ich kann ihn zwar noch benutzen, was ich aber lieber nicht tue. Wer weiß was für Probleme noch auftreten können.

Und ich bin kein Einzelfall! (siehe Bioware Forum)
Schlimmer hats die Leute mit dem Wächter Festung DLC erwischt. Die hatten die Items von dem DLC verloren (gute Schwerter und so) und stehn nun erstmal "nackt" da. Ja schlimmer noch: Wenn man sein Zeug in die Truhe im Lager gepackt hat (kriegt man ja mit diesem DLC), kann man sich auch von diesen Items verabschieden: die is nämlich auch weg!

So gut das Spiel auch ist, sowas geht einfach garnicht! Seit März soll das Spiel (fürn PC) fertig sein, und dennoch muss man sich mit solch schlimmen Fehlern rumschlagen. Natürlich sind wieder mal nur die ehrlichen Kunden betroffen. Gecrackte Versionen brauchen ja keine ständige Server-Verbindung für DLCs, somit kann auch die Authentifizierung nicht fehlschlagen... :daumen2:

Über das PLV kann man auch streiten. 5-15 Euro (je nach DLC) für ne halbe Stunde is einfach zu viel. Hätten sie lieber irgendwann ein AddOn rausgebracht, die das Spiel fortführt. Wenn ich das Spiel schon durchhab, bringen mir die tollen Items des DLCs ja auch nichts mehr :schief:
 
kann mich dem nur anschliesen, hab mir auch noch keine dlc`s besorgt und werd ich auch ned machen aber jedem der sie verwendet empfehle ich den crack zu benutzen solange das game noch so instabil ist.

dlc`s sind eh abzocke 100%ig haben die beim entwickeln schon dlc`s für 12 - 24 monate erstellt und verkaufen die jez pö a pö. früher nannte man sowas addon aber was will ich mit den dlc`s wenn ichs schon durch hab ?

ausserdem fürs game 50 ~ 60€ zahlen und dann nochmal auf 1 jahr gesehn ca 40 rauswerfen, für schwerter und dergleichen ? also echt ned.

aber ist schon faszinierend wie der erliche user der kauft behandelt wird :D

man mus sich auf dvds und bluerays sagen lassen das man raubkopierer ist ebenso im kino wo man per nachtsicht beobachtet wird. drm systeme setzen pc`s auser gefecht oder sammeln system infos wie zb steam oder wow. dlc`s gehen nicht oder man kann den sp nur spielen wenn man ol ist. das spiel an sich gehört einem eh nicht mehr bei zb steam.

all diese nachteile haben raubkopierer nicht ... also da stimmt doch was nicht oder ?

wir kaufen und werden behandelt wie müll und gerechtfertigt wird es mit den raubkopierern das wir so behandelt werden obwohl die firmen mehr gewinne einfahren als jemals zuvor.

fullack
 
Also ich habe die CE vorbestellt, heisst bekam dadurch alle DLC bis auf die Wächterfestung welche ich mir aber auch sofort gekauft habe, und bis jetzt überhaupt keine Probleme gehabt. (Im allgemeinen wurde ich von den Meisten solcher Probleme auch bei anderen Spielen immer verschont, Glück eben, oder so mancher macht etwas falsch)

Die Preise finde ich ok, und freue mich auf jedes noch so kleine Stück Geschichte über Ferelden. Dass DLC an ein Account gebunden sind finde ich klasse, so kann man den PC neu installieren und jederzeit alles wieder runterladen. Dadurch bekommen Raubkopierer nur die Möglichkeit das Haupspiel zu bekommen. Bei klassichen add-ons hatte der Raubkopierer mehr glück.
 
Die Blutdrachenrüstung und Wardens' Keep (oder so ähnlich) habe ich kostenlos bekommen (Codes). Den Golem habe ich bezahlt.

Für mich war der Kauf klar, aber das so früh schon DLC verfügbar ist in Form von Zusatzmissionen hinterlässt zum. einen bitteren Beigeschmack. Aber wie EA sagt, ist es der Weg, der eigeschlagen ist/wird. :(
 
Also ich habe mir die CE für 49 € (Standard sollte 44 € kosten) gekauft und fand die Differenz in Ordnung. Finde die Golem-Quest aber für die verlangte Kohle vom Quest- / Story-Umfang her zu kurz. Okay, man bekommt einen neuen Charakter in die Party, aber er ist nicht der Überkracher, wenn man Sten z.B. schon zum Über-Tank ausgebaut hat.

Wardens Keep werde ich mir mal anschauen und dann entscheiden, ob ich es mir hole. Es soll von der Story bzw. dem Quest-umfang ja mehr Inhalt bieten als "Golem-Town" (oder wie das Ding auch immer heist). Die Bugs im Zusammenhang mit "Bonus-Contetnt-Items verlieren" ist aber schon SEHR ärgerlich und nicht zumutbar, dafür das man bare Münze dafür auf den Tresen gelegt hat.

@ Split:
Ja, das ist mir auch schon aufgefallen. Und vor allem stört mich dieses Mehrfach-verwursten / -posten von News am Tag und dieser nervige "Top-Artikel des Vortages"-Kram. Wenn ich die lesen will, (man mag es mir jetzt nicht glauben aber...) scrolle ich einfach 3 bis 6 cm runter und kann sie dann sehen und lesen.
 
Ich hab und werde niemals auch nur einen Cent für DLC ausgeben. Gott sei Dank lassen sich hauptsächlich nur Konsolenspieler so verar***en.
 
Nun ja, für so ein Spiel nen DLC zu kaufen ist jetzt nicht so tragisch, wenn man das Spiel mochte.

Der Umfang des Hauptspiels ist ja schon gigantisch. Es war deutlich länger, als ich es mir erhofft hatte. Von daher kann man nicht beaupten, sie hätten uns im Hauptspiel etwas vorenthalten, um es als DLC zu veröffentlichen.

Anders wärs, wenn das Spiel sehr kurz wäre. Dann wären DLCs die reinste Abzocke. Aber so ist das schon vertretbar.
 
Ich hab mir den DLC Wächterfestung gekauft , allerdings finde ich das hier für das Geld einfach zu wenig geboten wurde. Etwas mehr Umfang für das Geld hätte nicht schaden können .
 
kann mich dem nur anschliesen, hab mir auch noch keine dlc`s besorgt und werd ich auch ned machen aber jedem der sie verwendet empfehle ich den crack zu benutzen solange das game noch so instabil ist.

dlc`s sind eh abzocke 100%ig haben die beim entwickeln schon dlc`s für 12 - 24 monate erstellt und verkaufen die jez pö a pö. früher nannte man sowas addon aber was will ich mit den dlc`s wenn ichs schon durch hab ?

ausserdem fürs game 50 ~ 60€ zahlen und dann nochmal auf 1 jahr gesehn ca 40 rauswerfen, für schwerter und dergleichen ? also echt ned.

aber ist schon faszinierend wie der erliche user der kauft behandelt wird :D

man mus sich auf dvds und bluerays sagen lassen das man raubkopierer ist ebenso im kino wo man per nachtsicht beobachtet wird. drm systeme setzen pc`s auser gefecht oder sammeln system infos wie zb steam oder wow. dlc`s gehen nicht oder man kann den sp nur spielen wenn man ol ist. das spiel an sich gehört einem eh nicht mehr bei zb steam.

all diese nachteile haben raubkopierer nicht ... also da stimmt doch was nicht oder ?

wir kaufen und werden behandelt wie müll und gerechtfertigt wird es mit den raubkopierern das wir so behandelt werden obwohl die firmen mehr gewinne einfahren als jemals zuvor.

fullack

Wer kauft so teuer PC Spiele ? Man muss sich halt vielleicht etwas umsehen und vergleichen. Ich hab für das Spiel 23 Pfund bezahlt.
 
Ist bekannt ob es irgendwann mal eine Goldedition mit allem DLC integriert erscheinen wird, bzw. ähnlich einem Addon eine Art Sammelbox mit dem DLC?
So wie es auch bei Fallout 3 gemacht wurde.

Dass DLC an ein Account gebunden sind finde ich klasse, so kann man den PC neu installieren und jederzeit alles wieder runterladen. Dadurch bekommen Raubkopierer nur die Möglichkeit das Haupspiel zu bekommen. Bei klassichen add-ons hatte der Raubkopierer mehr glück.
Raubkopierer kommen auch an den DLC.
Mit den richtigen Suchbegriffen sind die ganz einfach mit Google zu finden.
 
Wer kauft so teuer PC Spiele ? Man muss sich halt vielleicht etwas umsehen und vergleichen. Ich hab für das Spiel 23 Pfund bezahlt.

Wenn du die Limited Pre Order Sammler plus extra Ingame Item DLC Sammlung haben willst... zu deutsch das KOMPLETTE Spiel für das du eigentlich bezahlst dann kommst du um teure Pre Order Angebote der Limited Edition kaum rum.

Ganz aktuelles Beispiel dazu wäre Forza 3 wo einem Autos und Strecken vorenthalten werden wenn man nicht brav die Limited Edition vorbestellt hat. Vorbestellen ist jetzt zwar vorbei aber in der Limited sind trotzdem noch 10 Autos und 2 strecken oder so die es in der normalen Version nicht gibt.
Ich hab z.B. im Angebot wie sehr, sehr, sehr viele Andere auch die Xbox 360 Elite mit dem Forza 3 Bundle gekauft, dieses Jahr... und im Spiel bekomme ich jetzt Autos vor die Nase gehalten wie z.B. die geile neue Corvette ZR-1 und wenn ich die Anklicke sagt mir das Spiel "pöh du hast keine VIP mitgliedschaft, du kommst hier net rein" ... hmm ja toll wie komm ich da dran? Achso... Limited Edition kaufen. Als nachträglichen DLC für 5€ gibts das auch nicht! So und nu, nochmal kaufen?


Mein nächstes Problem Kind wäre Star Trek Online... bei Steam gibts eine Uniform dazu und zugang zur Beta usw. bei GameStop bekomm ich ne Enterprise NCC-1701 dazu... dabei weis ich noch nichtmal wirklich ob ich das Spiel zocken will und überhaupt... wie soll man sich da noch entscheiden können? Dazu steht nirgends wie viel das MMO dann im Monat kostet.
 
Zuletzt bearbeitet:
Sorry. Aber wenn es wirklich denselben Umfang hat wie die anderen DLC dann ist es einfach mal so gar nicht 5 Euro wert. Schon gar nicht wenn man bedenkt das sie da kaum noch arbeit reinstecken müssen weil die Gameengine und alles drumherum fertig ist. Das ist echte abzocke. Nene.
Wenn ich dabei daran denke das es schon geile 2 Jahre alte Spiele für 10 Euro gibt oder so.
 
Ist bekannt ob es irgendwann mal eine Goldedition mit allem DLC integriert erscheinen wird, bzw. ähnlich einem Addon eine Art Sammelbox mit dem DLC?
So wie es auch bei Fallout 3 gemacht wurde.


Raubkopierer kommen auch an den DLC.
Mit den richtigen Suchbegriffen sind die ganz einfach mit Google zu finden.
Was afaik nur bei singleplayerspielen geht. Deshalb, dank der RK´s geht ja auch der Trend immer mehr in Richtung Internetpflicht/ Multiplay.

MfG
 
Also z.B. bei Borderlands gibt es auch die DLCs zum runterladen ;)
Und funktionieren sogar im Multiplayer.

Sind alles nur Märchen die erzählt werden dass DLCs "Raubkopierer sicher" sind.
 
Also z.B. bei Borderlands gibt es auch die DLCs zum runterladen ;)
Und funktionieren sogar im Multiplayer.

Sind alles nur Märchen die erzählt werden dass DLCs "Raubkopierer sicher" sind.
Bei einem accountgebundenen Spiel geht das aber nicht und genau dahin geht auch der Trend, wie man merkt zu Recht anscheinend.

MfG
 
Also bei Sims 3 sind DLCs auch account gebunden, so weit ich weiß, und die gibt es trotzdem zu runterladen.
Und das Dragon Age DLC wird es sicher auch zum runterladen geben.

Den jeder Schutz ist von Menschen gemacht und kann von eben denen auch wieder entfernt werden.

Aber mir is das eh egal, ich kauf schließlich was mir gefällt :)
 
Zurück