Downsampling Fehlfunktion

Smokin' Toast Xtreme

Kabelverknoter(in)
Hallo Leute,

ich wollte aufgrund des neuen Downsampling Artikels dieses nun auch ausprobieren. Ich habe das Thema früher schonmal versucht anzugehen,
damals als das mit den ATI Grafikkarten noch schwieriger war, aber habs dann gelassen.

Habe mir Das DownsamplingGui 0.6 runtergeladen, brauchte auch keine neu INF zu erstellen, die Voraussetzungen die das Programm angab waren schon so erfüllt.
Ich besitze eine Radeon HD5850 und einen per HDMI angeschlossenen LG Flatron L246WH mit 1920x1200.

Erstmal funktionierte das Ganze schonmal mit dem Catalyst 13.4 nicht, auch nicht wenn ich mit dem custom resolution utility den Monitor auf andere Auflösungen einstimmte.
Ich also wieder den 12.11 Beta raufgezogen. Nun gings!

Aaaaber: nur 2400x1500 @60HZ, was ziemlich ******* aussah (unscharf). Stand ja so aber auch im Artikel.
Also denk ich mir nix böses und probiere 2720x1700 @60HZ aus. Und: Mist, Bluescreen. Ok Neustart....und wieder Bluescreen, Windows fuhr gar nicht mehr hoch. Ja geil!
Per Sicherem Modus schaffte ich es, per CRU alles zu resetten und DownsampluingGUI zu löschen. Grad nochmal Glück gehabt, Windows funktionierte wieder.

Hmm, Stalker SoC sah nun leider weiterhin ******* aus, ist ja bei ner Radeon kein AA möglich :daumen2:. Also nochmal, diesmal 2720x 1700 @50 HZ. War ne dumme Idee, wieder die Prozedur von oben, nur, dass es diesmal echt nicht mehr wollte. Hab dann einfach im Sicheren Modus sämtliche Catalyst Dateien in den Papierkorb verschoben, da der UnInstaller in dem Modus nicht funzt. Windows fuhr wieder hoch. Beim zweiten Mal hochfahren jedoch meinte mein PC bereits die Auflösung auf irgendeinen Schwachsinn zu ändern, 1800x kp. Ich werde die Treiber nun wohl prophylaktisch vollständig entfernen und neuinstallieren, man weiß ja nie.

Jetzt meine Frage: Was mach ich bloß falsch?! Oder will die Graka/der Monitor einfach nicht und da is nix zu machen? :huh:
 
G

Gast12308

Guest
Sind meiner Meinung nach zu Hohe Frequenzen. Als ich Downsampling mit meiner vorigen Grafikkarte (GTX260²) betrieb, konnte mein Monitor solch hohe Auflösungen nur mit maximal 46Hz wiedergeben. Solltest also mal probieren die Hz schrittweise zu verringern. Das dass Bild dann verschwommen aussieht ist normal aber du sollst auf dem Desktop ja auch deine Native Auflösung (1920x1080) weiter verwenden. Im game selbst gehst du dann auf Auflösung und wählst die höhere Downsampling aus und es ist dann nichts verschwommen
 

Pixelkeeper

PC-Selbstbauer(in)
Also erstmal: 1920x1200 -> 2720x1700 willst du ein Fleckengemälde daraus machen? (So wird das nichts)

Es wäre 2880x1800@60Hz bei dir, was dein Monitor evtl nicht mitmacht. Aber ich würde mal sagen das HDMI Kabel muss weg, denn das beschränkt massiv. Displayport oder DualLink-DVI sind ok.

DUALLINK, nicht SINGLELINK WICHTIG!

MfG
Pixelkeeper
 

Pixelkeeper

PC-Selbstbauer(in)
Sind meiner Meinung nach zu Hohe Frequenzen. Als ich Downsampling mit meiner vorigen Grafikkarte (GTX260²) betrieb, konnte mein Monitor solch hohe Auflösungen nur mit maximal 46Hz wiedergeben. Solltest also mal probieren die Hz schrittweise zu verringern. Das dass Bild dann verschwommen aussieht ist normal aber du sollst auf dem Desktop ja auch deine Native Auflösung (1920x1080) weiter verwenden. Im game selbst gehst du dann auf Auflösung und wählst die höhere Downsampling aus und es ist dann nichts verschwommen

Sorry wenn ich das so direkt sagen muss, aber Smokin zuliebe: Du hast offensichtlich keinen blassen Schimmer wovon du quatscht, dann enthalte dich bitte auch.

MfG
Pixelkeeper
 
G

Gast12308

Guest
Was quatscht du da? jeder Monitor verhält sich anders bei solch hohen Auflösungen. vielleicht solltest du dich zurück halten wenn du keine Ahnung hast...

2880x1800
2400x1500
3840x2400

wenn er mit der 2880 Probleme bekommt kann er die Hz runter regeln und schauen ob der Monitor dann die Auflösung schafft
 

Pixelkeeper

PC-Selbstbauer(in)
Sorry wenn ich "etwas" unfreundlich war, aber das Resultat ist so immer Schrott. Wer will schon weniger als 60Hz?!

Also was ich noch wissen müsste, weil ich es nirgends gefunden habe ist ob dein Monitor HDMI 1.3 oder höher hat, denn das könnte eben wie oben beschrieben ausschlaggebend sein.

Über DualLink DVI hättest du das sicher schon mal ausgeschlossen, also am besten gleich so.

Nun zu...

Das dass Bild dann verschwommen aussieht ist normal aber du sollst auf dem Desktop ja auch deine Native Auflösung (1920x1080) weiter verwenden. Im game selbst gehst du dann auf Auflösung und wählst die höhere Downsampling aus und es ist dann nichts verschwommen

Diese Aussage ist Hinten und Vorne FALSCH!

Meine Güte das steht sogar im PCGH Artikel irgendwo drin.

Wenn du die Kanten nicht um Faktor X.5 (1.5, 2.0, etc) erhöhst kommt kompletter Matsch dabei raus.

MfG
Pixelkeeper
 
TE
TE
S

Smokin' Toast Xtreme

Kabelverknoter(in)
Mein Monitor bietet weder DisplayPort noch jegliche Form von DVI an. Nur HDMI, VGA und RGB. Ist n ziemlich alter Monitor, aus der Zeit als man über nen 24 Zöller noch große Augen gemacht hat und den gabs vergleichsweise günstig :D

2720x1700 hab ich ausprobiert weil es als Preset beim GUI schon eingespeichert war, habe danach auch eigene erstellt, auch mit 2880x1800
 
G

Gast12308

Guest
@Pixelkeeper
Es gibt doch verschiedene Möglichkeiten von Downsampling (auch abhängig vom Monitor)...
egal, du hast recht und ich meine ruhe ;)
 

stevie4one

Software-Overclocker(in)
Normalerweise sollte man sich bei den Auflösungen langsam rantasten. Habe zwar ne Nvidia an nem mittlerweile älteren Samsung CW226 (nativ 1.680 x 1.050) hängen, aber auch bei mir sind bei 60 Hertz nicht mehr als 2.100 x 1.314 möglich (+25%). Bei einer Erhöhung von 50% steigt bei mir auch alles aus ...

Den Artikel kennst du schon?
 
Zuletzt bearbeitet:

Pixelkeeper

PC-Selbstbauer(in)
Dann würde ich SGSSAA empfehlen und/oder neuen Monitor empfehlen. Ausserdem bist du für DS mit einer HD 5850 auf der schwachen Seite.

Sorry für die bad News, aber viel wird da vermutlich nicht mehr gehen.

MfG
Pixelkeeper
 
G

Gast12308

Guest
@stevie4one
Richtig und möchte man dennoch eine höhere Auflösung haben, kann man die Hz schrittweise verringern bis der Monitor diese schafft. Im Desktop betrieb sieht das dann zwar unschön aus aber im Spiel ist alles normal.

Aber ich habe ja keine Ahnung, daher überlasse ich den Profis das thema (der wohl einen neuen Monitor empfiehlt...):D
 
TE
TE
S

Smokin' Toast Xtreme

Kabelverknoter(in)
Ja, den Artikel kenne ich schon, stand auch in meiner Einleitung.
Das ich mich langsam rantasten muss ist mir ja irgendwie klar, aber guckt euch mal die Probleme an die ich mit der Fehlfunktion hatte! Das war mehr Gück als Verstand das es auf einmal wieder ging, ich hatte ja nur schwarzen Bildschirm!

Das will ich nciht wieder riskieren. Performance mäßig ist das kein problem, ich spiele zur zeit eh nur alte spiele und stalker läuft mit ~50-60 frames. Und wie gesagt ATI hat keinen AA hack implementiert, SSAA scheidet damit aus!
 

stevie4one

Software-Overclocker(in)
Ich kenne mich leider mit AMD-Karten nicht aus. Aber wenn du eine neue Auflösung erstellst, müsste diese doch speicherbar sein, sprich es wird eine neue Auflösung auch unter Windows gespeichert. Diese kann man doch unter Windows (Desktop, Rechtsklick, Auflösung anpassen) anwählen und testen. Die Auflösung wird eingestellt, alles wird kleiner, ggf. wird der Bildschirm schwarz. Aber auch das ist normalerweise kein Problem, da Windows nach ein paar Sekunden wieder auf die alte Auflösung zurückgeht.
 

OctoCore

Lötkolbengott/-göttin
Normalerweise sollte man sich bei den Auflösungen langsam rantasten. Habe zwar ne Nvidia an nem mittlerweile älteren Samsung CW226 (nativ 1.680 x 1.050) hängen, aber auch bei mir sind bei 60 Hertz nicht mehr als 2.100 x 1.314 möglich (+25%). Bei einer Erhöhung von 50% steigt bei mir auch alles aus ...

Der Monitor verkraftet definitiv das Doppelte mit nVidia - also 3360 x 2100.
 
TE
TE
S

Smokin' Toast Xtreme

Kabelverknoter(in)
Also ist jetzt was der finale Rat? Geht noch was ohne neuen Monitor, mit noch niedriegerer Herz Zahl oder nicht? Die Graka limitiert doch nciht oder? vllt mal am Full HD Fernseher mit 100 HZ ausprobieren?

Edit: ich sehe gerade, es ist angegeben das er eine MINIMALE Frequenz von 56 Herz hat... ist das nun wichtig? hier schrieben ja schon leute was von deutlich unter 50, kann mir das deswegen schlecht vorstellen, dass es das sein soll.
 
Zuletzt bearbeitet:

OctoCore

Lötkolbengott/-göttin
Hab nicht weiter rumprobiert. Ohne Anpassung Hz-Werte und diverser anderer Parameter war bei einer höheren Auflösung einfach Schluss.

Man muss nicht zwingend krampfhaft Hz-Werte anpassen, idR klappt das super mit "Automatisch" (bei mir mit eingestellter seitengetreuer Interpolation durch die Grafikkarte), wenn auch zugegebenmaßen nicht mit jedem Treiber (über die 3000er-Grenze gehts aber praktisch immer) - schließlich bekommt der Monitor ja am Ende eh nur seine nativen 1680 x 1050 mit 60 Hz von der Grafikkarte.
Hat man einen Treiber gefunden, mit dem 2x klappt, kann man den "CustomDisplay"-Eintrag der Registry sichern und beim nächsten Treiber wieder einbauen, sollte der benutzerdefinierte Eintrag nach dem Update verschwunden sein.
Leider funktioniert das so nur mit NV - bei AMD ist das mit dem Runterinterpolieren offensichtlich anders aufgebaut - das klappt nicht wirklich mit der nativen Auflösung - der genannte Monitor zeigt auch völlig schräge Werte an, sogar wenns mit dem DS klappt.
 
Zuletzt bearbeitet:

Pixelkeeper

PC-Selbstbauer(in)
Man muss nicht zwingend krampfhaft Hz-Werte anpassen, idR klappt das super mit "Automatisch" (bei mir mit eingestellter seitengetreuer Interpolation durch die Grafikkarte), wenn auch zugegebenmaßen nicht mit jedem Treiber (über die 3000er-Grenze gehts aber praktisch immer) - schließlich bekommt der Monitor ja am Ende eh nur seine nativen 1680 x 1050 mit 60 Hz von der Grafikkarte.

Ich würde mal genau das Gegenteil behaupten, sonst würde absolut jeder Monitor jedes beliebige DS mit 60Hz abspielen.

*Sorry für die Bemerkung vorhin*

Also... Ich habe in verschiedenen Quellen das selbe gelesen (Grafikkarte staucht das Bild wieder zusammen), aber das wiederspricht meinen eigenen versuchen.

Folgendes Equipment kommt bei mit zum Einsatz:

2x GTX 670 FTW+
HP zr30w (2560x1600@60Hz) @ Displayport 1.4
Asus VH242 (1920x1080@60Hz) @ HDMI x.x
Sony VPL-HW15 (Highend Beamer) (1920x1080@60Hz) @ HDMI 1.3

HP zr30w:
Der HP ist einer der wenigen überhaupt existierenden Monitore OHNE Scaler, also da ist kein Chip der irgendwie das Bild noch zwischendurch verarbeitet. Das spezielle daran ist, dass der Monitor dadurch nur mit genau zwei Signalen überhaupt ein Bild darstellen kann 1.) 2560x1600@60Hz 2.) 1280x800@60Hz.
Mit diesem Monitor ist überhaupt kein DS möglich, genau aus diesem Grund. Obwohl die Grafikkarte und der Displayportstandart höhere Auflösungen unterstützen.

Asus VH242:
Mit dem liegt gut 2.25x SSAA drin (2880x1620@60Hz), danach ist Schluss.

Sony VPL-HW15:
Mit dem das selbe wie beim Asus, habe aber auch nicht mehr getestet.

Also wenn die Graka die eigentliche Arbeit vom "Zusammenstauchen" macht, dann müsste auf meinem HP 30" das auch gehen, jedoch geht das nur mit niedrigenen Auflösungen und nicht mit höheren.

MfG
Pixelkeeper
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten