• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Doom: id-Tech-6-Engine ohne Mega-Texturen-Feature

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Doom: id-Tech-6-Engine ohne Mega-Texturen-Feature

2016 wird mit Doom das erste Spiel erscheinen, welches auf der id-Tech-6-Engine basiert. Wie Pete Hines, Vice President bei Bethesda, nun bekannt gegeben hat, wird die neue Engine ohne Mega-Texturen kommen. Stattdessen kommt Dynamic Lightning als Technik zum Einsatz.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Doom: id-Tech-6-Engine ohne Mega-Texturen-Feature
 
B

BabaYaga

Guest
Na bin ich froh, dass sie dieses Zeuch weglassen.
Kann ja nicht sein wenn alles doch noch eher altbacken aussieht und dann braucht das Spiel trotzdem 40 Gig für nix und wieder nix :D
 

oldsql.Triso

Volt-Modder(in)
Ist mir Recht, diese Megatexturen haben bisher immer für Probleme gesorgt.

Vor Problemen wegrennen ist aber nicht der richtige Weg. Stattdessen hätte man das Feature ausbauen sollen. Gerade Texturen sollten mal eine Renaissance erleben... . Dieses Licht- und Tralala-Gedöhns ist irgendwie nichts neues sondern eher Standard. Welche API bedient nochmal die ID6?
 

Bleistein

PC-Selbstbauer(in)
Ich fand Rage super. Aber ich war auch der einzige Mensch der Erde, der Enemy Territory: Quake Wars klasse fand. :schief:

Strafe-Jump ftw!! :D
 

gorg_graggel

Komplett-PC-Käufer(in)
Korrektur zum Artikel:
Die MegaTexture Technologie ist das erste Mal noch in der id-Tech 4 Engine eingesetzt worden. In ETWQ.
Das war so 'ne Art Testlauf für den Einsatz in id-Tech 5.

Ich finds jedenfalls schade, falls die die wieder rausgenommen haben. Die Technik ist großartig. Ich hoffe, dass die die nur in Doom nicht nutzen, sie aber weiterhin in der Engine verfügbar ist. In dem Game gibt es halt keine weitläufigen Maps, da lohnt der Aufwand ggf. nicht.
Dass Rage damit Probleme hatte lag daran, dass diese für die Konsolenhardware angepasst werden musste (wenig RAM) und der PC-Port einfach Kacke war. Die Technik selbst ist daran nicht Schuld.

Naja, wer weiß, vielleicht bedeutet das Ganze auch nur, dass denen Carmack fehlt, der den Scheiss programmiert hat, und niemand anders da durchsteigt... :P

Ich fand Rage super. Aber ich war auch der einzige Mensch der Erde, der Enemy Territory: Quake Wars klasse fand. :schief:

Strafe-Jump ftw!! :D

Nein, hat damit nix zu tun. Ich fand Rage Kacke, aber ETQW gehört zu meinen All-Time Favorites! :D

Ich hab das Game damals nahezu Ununterbrochen (nur für Schlafen, Essen und Klo) gezockt. Und ich hab mich so darüber geärgert, das Activision das Game Zeitgleich mit COD4 released hat.
Dieses oberflächliche Gammelgame hat dem natürlich derbe die Show gestohlen und ETQW fast das Genick gebrochen, obwohl es COD4 meilenweit überlegen war.
Die Leute mögen halt lieber Games, wo sie selbst der große Held sein können, anstatt das Team zu unterstützen. Von permanenten Unlocks ganz zu schweigen...
 
Zuletzt bearbeitet:

Iconoclast

BIOS-Overclocker(in)
Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.
 

Notafreak

PC-Selbstbauer(in)
Ich finds immer toll, dass man 60 fps anpeilt und dann am ende doch 30 nimmt, weils viel besser aussieht :D.
Warum nicht mal 45? Verliert man dann frames, wenn der fernseher 60Hz fahrt ?
 

Atma

PCGH-Community-Veteran(in)
Hab ich ehrlich gesagt absolut erwartet :D. MegaTexture ist einfach noch zu unausgereift und sorgt gerade auf PC noch für viele Probleme. Dazu muss die MegaTexture eine astronomische Größe annehmen, damit sie durchgehend gut aussieht. Wolfenstein war ein Anfang, aber auch das hatte sehr viele hässliche Stellen. Ich tippe auf 100 GB Minimum, für eine durchgehend hochaufgelöste und gut aussehende MegaTexture. Dazu kommt auch wieder auf PC der OpenGL Zwang. Wir alle wissen, dass OpenGL unter Windows einfach ein Krampf ist, nicht gut performt und sehr fehleranfällig ist. DirectX kann MegaTexture leider erst seit 11.2
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten