• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Der Bodybuilder und Sport Thread

thunderofhate

Gesperrt
Ungefähr meinen Stundenlohn. :D
Habe aber auch noch ü50 Dosen Thunfisch auf Lager, falls Kaviar es nicht mehr tut...

Heute nen schönen Trainingsplan zusammengestellt. 3er-Split mit 6 eingeplanten Trainingstagen pro Woche. So umfassend wie noch nie zuvor. Das wird lustig.
Ernährungsplan passt auch. Meine sozialen Kontakte habe ich bereits wieder zurückgefahren. Das sommerliche Rumgeblödel is vorbei. Jetzt gehts wieder richtig ran.

Werde mich morgen noch etwas einlesen, wie ich die Regeneration abseits der Ernährung noch beschleunigen kann.
 

Metalic

BIOS-Overclocker(in)
Bin heute das erste Mal seit einem Jahr wieder im Studio gewesen. Bin völlig raus aus der Materie. Mal schauen was der neue Plan so taugt. Nun gehts an die Kraftausdauer. Als "Zusatzpaket" zum Kampfsport. Bin mal gespannt.
 

Ruptet

Software-Overclocker(in)
Uff, na ich bleib lieber bei Shakes, das ESN Zeugs krieg ich um 14€/kg bzw. Eier, wo ich einfach das Eigelb raushaue.

"Trainingsplan erstellt .... soziale Kontake zurückgeschraubt" immer gut für einen Lacher Thunder :D
So einen 3er Split - 6 Tage die Woche habe ich einen Monat lang gemacht - was soll ich sagen, wenn du Zeit hast und auf alles andere verzichten kannst, nur zu.
Wenn du die Trainingsintensität immer auf gleich hohem Niveau halten willst, braucht es gute Ernährung und vorallem ausreichend guten Schlaf - wenn das überhaupt reicht, aber probieren geht schließlich über studieren.
 

thunderofhate

Gesperrt
@ Metalic
Hui, lange Pause. Dann schön ran da.

@ rupti
Das ESN Zeugs habe ich auch. Perfekte Löslichkeit und guter Preis.
Eier esse ich komplett. Im Eigelb ist nämlich auch Protein, wenn ich mich grad nich irre.

Das mit den sozialen Kontakten meinte ich schon ernst. Freundin is da, der Rest rennt nicht weg und die Examensvorbereitung läuft auch... Da bleibt nicht viel Zeit. Passt. :D
Der gute Schlaf ist das einzige Problem. Bekomme ich vielleicht auch irgendwann hin.
 

Dustin91

Software-Overclocker(in)
Wenn du so viel trainierst, dann kannst du kein Jurist sein, der von Mo-Sa von 8-20 Uhr im Seminar hockt und jedem den Kopf abreißt, wenn er auch nur zu laut atmet, oder? :ugly:
Das habe ich in Freiburg erlebt. War im ersten Semester einmal im juristischen Seminar und nie wieder :lol:
Da lief ne Frau mit High heels durch und hat Lärm gemacht. Die, die in der Examensvorbereitung waren, haben die fast gelyncht :D

Ontopic:
Sport ist zur Zeit nicht. Einfach null Bock.
Mache hoffentlich wieder mehr, wenn das Semester beginnt.
Ab und zu schiebe ich mal 20-30 Liegestütze ein, aber das ist nur n Tropfen auf den heißen Stein.
 

thunderofhate

Gesperrt
Stimmt, ich bin kein Jurist, der von Mo-Sa von 8-20 im Seminar hockt. Dafür ist mir mein Leben viel zu schade. Dennoch bin ich in der Regelstudienzeit und bekomme meinen Freiversuch. :)

Fehlt dir nicht etwas, wenn du keinen Sport treibst?
Ohne Sport bin ich fast so schlimm, wie wenn ich zu lange nicht gegessen habe. Das will ich niemandem zumuten. :D
 

Ruptet

Software-Overclocker(in)
@ Metalic
Hui, lange Pause. Dann schön ran da.

@ rupti
Das ESN Zeugs habe ich auch. Perfekte Löslichkeit und guter Preis.
Eier esse ich komplett. Im Eigelb ist nämlich auch Protein, wenn ich mich grad nich irre.

Das mit den sozialen Kontakten meinte ich schon ernst. Freundin is da, der Rest rennt nicht weg und die Examensvorbereitung läuft auch... Da bleibt nicht viel Zeit. Passt. :D
Der gute Schlaf ist das einzige Problem. Bekomme ich vielleicht auch irgendwann hin.

Das Eigelb selbst hat sogar mehr Eiweiß als das Eiweiß :D
Aber ich esse gern fettig, da sprenge ich teilweise den Rahmen - deswegen mache ich das um unkompliziert Fett zu reduzieren, Eigelb wird dann für Kuchen oder sonstwas verwendet.

Na ich weiß schon, dass du es ernst meintest - schwer zu erklären, aber es kam lustig rüber.
Ich bin selbst so, Freundin Priorität, Familie an zweiter Stelle und der Rest läuft, wenns gut geht, auf Sparflamme.

Schlaf ist wichtig, arbeite daran. Deswegen hab ichs erwähnt, weil du mal meintest du schläfst wenig und nicht besonders gut.
 

POWER_TO_THE_GROUND

PCGH-Community-Veteran(in)
So Jungs, in 2 Wochen geht's für ein paar Monate nach Australien. Da ich Fa kein Studio haben werde, wollte ich mal fragen ob ihr Tipps hat wie man seine Kraft/Muskeln halten kann und das ohne Geräte. Reichen da die üblichen verdächtigen wie Liegestütze und Co.?
 

Ruptet

Software-Overclocker(in)
Klimmzüge vorallem im breiten Obergriff und im Schulterbreiten Untergriff ... in Australien wirds wohl genug Möglichkeiten dazu geben.
Liegestütze in verschiedenen Variationen, Supersätze sind auch ne nette Möglichkeit um sich komplett auszupowern, Treppen wie Steigungen im Sprint nehmen und das passt schon, um deine Form zu halten.

2 Wochen sind ja auch garnichts, da musst du dir keine Sorgen machen, solltest du ein wenig eingehen, ist nach dem ersten Training alles wieder da.
 
K

Kinguin

Guest
Sollte reichen je nachdem,vielleicht gibt's ja dort auch Sportplätze oder sowas Ähnliches,um zB Klimmzüge zu machen.(weiß nicht wie das in Australien so aussieht)
Aber eine andere Wahl hat man ja auch nicht,und besser als gar nichts zu machen. ^^

PS: ich sollte mal aktualisieren - Ruptet war schneller und ausführlicher.
 
Zuletzt bearbeitet:

Dustin91

Software-Overclocker(in)
2 Wochen sind ja auch garnichts, da musst du dir keine Sorgen machen, solltest du ein wenig eingehen, ist nach dem ersten Training alles wieder da.

Ähm, er geht in zwei Wochen und das für ein paar Monate.
Ich empfehle das Buch Fit ohne Geräte von Mark Lauren. Habe ich selber und das taugt echt. Von easy bis hardcore hat es da alle Übungen drin mit Trainingsplänen für jeden Trainingszustand.
 

Ruptet

Software-Overclocker(in)
Ähm, er geht in zwei Wochen und das für ein paar Monate.
Ich empfehle das Buch Fit ohne Geräte von Mark Lauren. Habe ich selber und das taugt echt. Von easy bis hardcore hat es da alle Übungen drin mit Trainingsplänen für jeden Trainingszustand.

ah....haha sorry :ugly:
Wenns für längere Zeit ist, dann halt dich schon ran mit den Übungen, es ist aufjedenfall besser, als garnichts zu tun.
Halte dich aber nicht an zB. "heute trainiere ich eine Stunde", sondern immer, wenn du die Gelegenheit hast, mach was - egal ob Klimmzüge, Kniebeugen, Liegestütze oder sonstwas.
 

thunderofhate

Gesperrt
Bäume bieten eigentlich immer gute Möglichkeiten für n anstrengendes Training. Weiß aber auch nicht, was down under für Bäume wachsen.
Ich rede jetzt vom Klettern und Klimmzügen.
 

Leob12

Lötkolbengott/-göttin
Man, ich würde gerne mal wieder was machen :(
Aktuell gehts leider gar nicht. Zum einen hatte ich Ende September/ Anfang Oktober wieder leichte Symptome vom Schienbeinkantensyndrom. Da habe ich vorsichtshalber mal eine längere Pause eingelegt -.-
Dazu im Garten beim Spielen mit der Katze blöd auf nassem Laub ausgerutscht, jetzt schmerzt es hinten am Oberschenkel und der Ellbogen ist auch beleidigt. Wird zwar nichts großes sein, kann den Ellbogen halt nicht komplett ausstrecken. Das heißt vorerst nichtmal Liegestütze oder Klimmzüge. :motz:
Aber ok, besser auskurieren als zu früh anzufangen und nochmal zu pausieren.
 

thunderofhate

Gesperrt
Dann mal gute Genesung!
Lauter Invaliden hier. :)

Ich habe mir vorletzte Woche meine Ferse bei einem Axkick an einer Metallklemme aufgeschlagen, sodass ich eine Woche nur humpelnd unterwegs war. Haut war bis aufs Fleisch ab.
Eine Woche später dann mit der Schulter gegen einen Baum bei einer Radtour geknallt, weil ich im Dunkeln auf Pferdescheiße weggerutscht bin.
 

thunderofhate

Gesperrt
Da alle Sportler hier ja sicher gerne gesund durch die (bald) kalte Jahreszeit gehen wollen, kommt hier der Gesundheitstipp des Monats:
Jeden Morgen einen halben Liter Wasser mit einer halben, ausgepressten Zitrone trinken. Im Laufe des Tages dann eine rote Paprika und 2 Schichten einer Fenchelknolle.
Vitamin C Overload! Das Zitronenwasser allerdings am besten mit einem Strohhalm trinken und 20-30 Minuten später die Zähne putzen!
 
Zuletzt bearbeitet:
K

Kinguin

Guest
Na dann hole ich mal den Thread wieder hervor.
Bei mir ist das Studio mittlerweile gefühlt leerer geworden.Ist aber ganz gut so,dann habe ich meine Ruhe.Frage mich aber wieso?Naja zum Neujahr wird es eh wieder richtig voll,gute Vorsätze und sowas für die erste Woche :ugly:
 

Hänschen

Software-Overclocker(in)
Ich habs geschafft meine Oberkörper-Gymnastik und die Triceps-Therabandübungen wieder zu machen.

Seit ich wieder rauche ist das total untergegangen.
Aber es ist sehr wohl noch möglich, ich habe etwa 20 Minuten nach der Kippe angefangen und es ging - ich hab schon richtige kleine Triceps-Wülste :D
 

taks

PCGH-Community-Veteran(in)
Na dann hole ich mal den Thread wieder hervor.
Bei mir ist das Studio mittlerweile gefühlt leerer geworden.Ist aber ganz gut so,dann habe ich meine Ruhe.Frage mich aber wieso?Naja zum Neujahr wird es eh wieder richtig voll,gute Vorsätze und sowas für die erste Woche :ugly:

In dem Fall solltest du die nächsten paar Wochen noch geniessen ^^

Ich bin seit drei Wochen wieder am rudern. Und ich bin jetzt auch ziemlich genau ein Jahr lang unter 100Kg =)
Aber ich merk schon dass ich mich allgemein weniger bewege seit es Draussen wieder später hell / früher dunkel ist :-|
 

TammerID

BIOS-Overclocker(in)
Die Winterzeit ist tatsächlich furchtbar. Ich mache ja nur Outdoor Sport und die Motivation bei Kälte und Dunkelheit ist wirklich gering.
Hab schon bei meiner Freundin angekündigt das die Winterpause nun losgeht :ugly:
 

Leob12

Lötkolbengott/-göttin
Gerade bei Kälte raus, richtig angezogen natürlich. Wenn du dann unter die Dusche hüpfst, ist schon ein gutes Gefühl. Man hat das Gefühl mehr geleistet zu haben.
 

Metalic

BIOS-Overclocker(in)
Derzeit ist bei mir auch saure-Gurken-Zeit. Bin am Freitag das erste Mal seit zwei Monaten mal wieder joggen gewesen. Wetter war gut (vom Sturm an der Küste mal abgesehen) und Kondition war überraschend gut nach der Zeit. Fitnessstudio schaffe ich derzeit auch kaum. Viel zu wenig Zeit obwohl ich Urlaub habe. Wohnungswechsel und Freundin die ne Stunde weg wohnt nimmt mir die Zeit. Nur meinen Kampfsport schaffe ich regelmäßig. Aber ist leider auch nur zwei Mal die Woche.
 

Hänschen

Software-Overclocker(in)
Ich hab mir wieder mal einen Spaziergang einmal um bis und um den lokalen Friedhof gegeben ... kam voll gut - sogar die (angerissene ?) hintere Kniesehne hats heilgemacht - war aber zu dünn angezogen und der kalte Wind hat mich fast erledigt :D
 

taks

PCGH-Community-Veteran(in)
Mal schauen ob ich mich heute noch für eine Runde laufen motivieren kann. Hab schon das Rudertraining am Morgen ausgelassen weil ich irgendwie einfach keine Lust habe :-|
 

Hänschen

Software-Overclocker(in)
Hinteres Kreuzband oder was ist bei dir "angerissen" ?

Hinten seitlich innen in der Kniekehle war so ein sehniges Reissen/Stechen-Schmerzgemisch ich konnte das Bein nicht voll benutzen und bin ein paar Minuten gehumpelt ... zum Glück ging es nach etwa einem Kilometer weg.

Wahrscheinlich bin ich falsch aus dem PC Stuhl geschlüpft und habs mir gezerrt :D
 
K

Kinguin

Guest
Wieso demotiviert denn der Winter?
Grade jetzt muss man reinhauen,2 Monate vor dem Sommer schafft man es wohl kaum einen guten Körper zu bekommen.Wobei ich eigentlich zu jeder Jahreszeit fit aussehen will.Selbst zu Weihnachten/Silvester achte ich deshalb darauf,dass ich keinen "Müll" esse. ^^
 

mrmurphy007

Software-Overclocker(in)
Weil es kalt und nass ist und alle draußen-Sportarten ungemütlicher werden. Ich seh's positiv – im Winter ist es einfacher, Masse aufzubauen.
 

Ruptet

Software-Overclocker(in)
Von Masse/Defi Phase halte ich eigentlich garnichts, ich will 365 Tage im Jahr gut aussehen.
Aber ich seh den Winter auch positiv, in der Kälte blühe ich richtig auf und Dunkelheit ist mal das geringste Problem.
 

Hänschen

Software-Overclocker(in)
Als ich 2010 nach dem Kollaps mit dem Rauchen aufhörte und anfing Spazierenzugehen bin ich die ersten 10 Monate zweimal täglich um den Friedhof,
etwa 35 Minuten und geschätzte 3 Kilometer.

Danach bin ich noch etliche Monate nur noch 1 mal täglich die Strecke abgelatscht.


Ich hab jetzt voll die krassen Haxen :devil: vom Fuß bis zum Hintern ...
Der Rest vom Körper ist Schrott aber die Haxen sind top ...
 

Ruptet

Software-Overclocker(in)
Schade dass du nicht mehr beim Heer in Horn bist. In Allentsteig blüht im Winter maximal die Eisblume ;)

Also Allentsteig stell ich mir im Winter extrem schön vor :D
Die Woche die ich dort war, war leider nicht so schön...musste halt ne Woche im Bett liegen....kaum Bewegung...die Todesschreie der Muskeln waren unerträglich :(
 
K

Kinguin

Guest
Diese ganze Masse/Diätphasen würde ich auch nur Leuten empfehlen,die etwas weiter sind und auch etwas Ahnung haben.Sonst tut man der Haut keinen Gefallen.Also mein Eindruck ist,dass die Menschen generell im Winter nicht gerne rausgehen (einfach dick anziehen,aber ok).Aber dann muss man sich nicht wundern,wenn es zeitlich knapp zur Sommerfigur wird.^^
 

mrmurphy007

Software-Overclocker(in)
Mir fällt es generell schwer zuzunehmen. Da ich im Winter kein Volleyball spiele und weniger Fußball, ergibt sich der Zyklus ganz natürlich.
 

Leob12

Lötkolbengott/-göttin
Man muss sich nichtmal dick anziehen. Einfach die richtige Kleidung verwenden. Handschuhe, Haube, und den normalen Trainingsanzug, fertig. Muss halt Funktionskleidung sein.
 
Oben Unten