• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

DDR2 mit 266mhz???

Bioschnitzel

PCGH-Community-Veteran(in)
Hi leute,
Mein Kumpel möchte gerne ma seine Kiste aufrüsten.
Er hat einen Komplett-PC von Fujitsu.

Komponten :

Intel Pentium d930 3Ghz
Irgendein Gigabyte-Board mit Kastrierten Bios:ugly:
nVidia GeForce 7900GT <--- vorher ne x1650pro
BeQuiet Straight Power 450W (neue version mit eingestanzten logo) <-- vorher Seasonic 350w billig ding (war wirklich billig trotz der sonst eigentlich guten firma:D)
Und das beste zum Schluss:

2GiB DDR2 Infineon ram mit 266MHZ!!!!!

Da ich die nächste woche erst auf intel umsteige kenn ich mich mit speicherteilern nicht so gut aus....ich weiß nicht wie man die berechnet:wall:
Das ist bei AMD einfacher^^

Also....Er will so wenig geld wie möglich ausgeben...darum dachte ich ein OC-Aufrüst-Set^^

bestehend aus -->

Intel C2D e2140 ----> oc auf 3,3 -3,5 ghz (er hat den Zalman 9700 nt led)
Gigabyte P35 DS3

So...nu ist aber die frage was ist mit dem Speicher?
Er hat einen FSB von 200Mhz.

Ist da einfach bloß ein Falscher Teiler drinne? (geht net zu verstellen, wegen stark kastriertem Bios)
Ich habe ein Screenshot zum besseren Verständnis gemacht...und kann mir mal einer erklären wie man das mit den Teiler berechnet? Wäre sehr nett danke:haha:

Selbst wenn der Speicher wirklich bloß mit 266Mhz läuft...kann man dann den e2140 auf 3,3-3,5ghz ocen? also da gibts da einen passenden
Teiler? ich hoffe ihr könnt UNS helfen.....

Mfg Fr3@k
 

Hyperhorn

Inaktiver Privat-Account von PCGH_Stephan
Lass uns mal zusammenfassen:
Der E2140 taktet mit 1,6 Ghz und hat einen Multiplikator von 8.
Für 3,3 Ghz sind somit 412,5 Mhz FSB erforderlich.

Der kleinste Teiler ist 1:1, d.h. FSB und RAM werden mit gleichem Takt betrieben. Bei 412,5 Mhz FSB muss der RAM also DDR2-825 (412,5 Mhz) mitmachen, was wohl in dem Fall nicht möglich sein wird.

Was macht man nun?
Entweder greift man auf DDR2-800 RAM zurück oder man achtet bei der CPU auf einen höheren Multiplikator.

Beispiel:
Der E2200 taktet mit 2,2 Ghz und hat einen Multiplikator von 11.
Für 3,3 Ghz sind somit 300 Mhz FSB erforderlich.

Der kleinste Teiler ist 1:1, d.h. FSB und RAM werden mit gleichem Takt betrieben. Bei 300 Mhz FSB muss der RAM also DDR2-600 (300 Mhz) mitmachen, was wohl in dem Fall durchaus möglich sein kann.


Ihr könnt den Speicher ja mal im Vorraus testen: Wenn ~300 Mhz nicht einmal ansatzweise möglich sind, wird das Vorhaben in der Form keinen Sinn machen. Sollte der RAM überraschend deutlich mehr ertragen, ist auch der Griff zu einem E2180 möglich (oder man kauft eben bei den aktuell günstigen Preisen neuen RAM).
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Bioschnitzel

Bioschnitzel

PCGH-Community-Veteran(in)
Da gibts nur ein Problem...wir können den FSB nicht verändern wegen dem Kastriertem Bios:ugly:

Und kannst du mir nu nochma erklären wie man den Teiler dann ausrechnet? 1:1 ist ja klar^^
Aber wie bei dem Screenshot oben steht 3:4...wie rechne ich das nu aus?
 

Hyperhorn

Inaktiver Privat-Account von PCGH_Stephan
Absolut einfach, du musst halt daran denken das die erste Zahl für den FSB und die zweite für den RAM steht, daher auch FSB:RAM. :)

In dem Beispiel
266 : 4 =66,5
66,5 x 3=199,5

--> Aktueller FSB: 200Mhz :)

Es geht natürlich auch andersum, wenn man z.B. nur den FSB weiß:

gegeben:
FSB:RAM 5:6
FSB = 266 Mhz

Rechnung:
266 : 5 = 53,2
53,2 x 6= 319,2

--> Aktueller RAM-Takt: 319,2 Mhz

Die abgekürzte Form dann halt mit Dezimalzahlen. Statt teilen und multiplizieren kann man dann bei 5:6 mit 1,2 multiplizieren.
 
TE
Bioschnitzel

Bioschnitzel

PCGH-Community-Veteran(in)
danke =)

Wenn meine Bestellung eintrifft werde ich seine RAM-Module mal ausgiebig testen^^ vielleicht mit 2,2v und timing-absenkung, mal sehen:ugly:
 

GoZoU

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Zeigt CPU-Z nicht nur den realen Wert an? Folglich müsstest du den angezeigten Takt mal zwei nehmen. 266*2=532 Megahertz....macht also DDR2-533 und kann sehr gut stimmen.

MfG
GoZoU
 
TE
Bioschnitzel

Bioschnitzel

PCGH-Community-Veteran(in)
Zeigt CPU-Z nicht nur den realen Wert an? Folglich müsstest du den angezeigten Takt mal zwei nehmen. 266*2=532 Megahertz....macht also DDR2-533 und kann sehr gut stimmen.

MfG
GoZoU


Is klar das 266Mhz DDR533 entsprechen...was bringt mir das jetzt?:haeh:
Es ist immernoch ein beschis*ener.....ähm bescheidener RAM:D
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
danke =)

Wenn meine Bestellung eintrifft werde ich seine RAM-Module mal ausgiebig testen^^ vielleicht mit 2,2v und timing-absenkung, mal sehen:ugly:
Also wenn du unbedingt noch neuen RAm kaufen willst kannst du ihn gerne braten. "Normaler" DDR2 Ram nach JEDEC ist für 1,8V ausgelegt und bei über 2V in 90% der Fälle Elektroschrott.
Die angepeilten 3,3-3,5ghz halte ich bei einem E2140 übrigens auch für etwas überzogen. Da macht der FSB gerne mal einen Strich durch die Rechnung.

@Hyperhorn: Sicher dass 1:1 der niedrigste Teiler ist? Ich hatte gestern erst(unabsichtlich) einen 5:4 Teiler drin :hmm: .
 
TE
Bioschnitzel

Bioschnitzel

PCGH-Community-Veteran(in)
Also wenn du unbedingt noch neuen RAm kaufen willst kannst du ihn gerne braten. "Normaler" DDR2 Ram nach JEDEC ist für 1,8V ausgelegt und bei über 2V in 90% der Fälle Elektroschrott.
Die angepeilten 3,3-3,5ghz halte ich bei einem E2140 übrigens auch für etwas überzogen. Da macht der FSB gerne mal einen Strich durch die Rechnung.

@Hyperhorn: Sicher dass 1:1 der niedrigste Teiler ist? Ich hatte gestern erst(unabsichtlich) einen 5:4 Teiler drin :hmm: .

Ich dachte DDR2 Speicher wäre bis 2,2V ausgelegt?
Was ist denn dann die Höchstspannung für DDR2 ?

Und wieso 3,3Ghz ist doch realistisch oder? Wenn ich hier im Forum gucke haben die meisten mit nem e21** sogar noch höhere Werte...
 

GoZoU

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Is klar das 266Mhz DDR533 entsprechen...was bringt mir das jetzt?:haeh:
Es ist immernoch ein beschis*ener.....ähm bescheidener RAM:D

Dann hab ich dich einfach falsch verstanden...dachte du wunderst dich warum da nur 266 Megahertz stehen;)......also dann sry dafür:ugly:

MfG
GoZoU
 
TE
Bioschnitzel

Bioschnitzel

PCGH-Community-Veteran(in)
Dann hab ich dich einfach falsch verstanden...dachte du wunderst dich warum da nur 266 Megahertz stehen;)......also dann sry dafür:ugly:

MfG
GoZoU

Als mir mein Kumpel den CPU-Z screenshot gesendet hat, habe ich mich schon gewundert das er so einen abartig-langsamen Ram hat:ugly:

deswegen dacht ich das da einfach bloß ein Teiler falsch eingestellt ist...aber
das scheint nicht der Fall zu sein:wall:
 
TE
Bioschnitzel

Bioschnitzel

PCGH-Community-Veteran(in)
Ok das mit dem RAM hat sich jetzt erledigt...er kauft sich 2GiB Adata Vitesta Extreme Edition mit;)

Und den E2140 bekommt man doch mit dem P35 DS3 auf 3,3Ghz oder? (ich weiß jeder Prozzi ist anders...ich meine aber jetze allgemein)
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Zumindest bei den Intel-Mainboards für So. 775, die mir bisher untergekommen sind. :hmm:
Ich kann auch bei FSB1333 bis zum DDR-400 Modus runter alles wählen. Gestern hatte ich DDR-533 gewählt und dann wahr der Teiler unter 1:
http://valid.x86-secret.com/show_oc.php?id=296278 ;)

Ich dachte DDR2 Speicher wäre bis 2,2V ausgelegt?
Was ist denn dann die Höchstspannung für DDR2 ?
JEDEC sagt 1,8V ist die Spannung und 1,9V sind noch verträglich. Manche Hersteller(OCZ ist da ganz vorne dabei) verbauen spezielle Chips die mehr Spannung brauchen aber für "normalen" Ram ist 2V+ eher nichts.
Und wieso 3,3Ghz ist doch realistisch oder? Wenn ich hier im Forum gucke haben die meisten mit nem e21** sogar noch höhere Werte...
Für 3,3ghz brauchst du beim E2140 schon einen FSB von 412,5mhz. Das schaft lange nicht jede CPU. 3ghz sollten aber drin sein.
Für das genannte Mobo ist so ein Wert noch lange kein Problem.
Die mit höheren Werten haben meistens eine CPU mit höherem Multi(siehe z.B. mein CPU-Z Link) oder sehr viel Glück(PCGH_Oliver).
 

Hyperhorn

Inaktiver Privat-Account von PCGH_Stephan
@Olstyle: Thx :)

Zu der VDimm: Viele Board overvolten von Haus aus mehr oder weniger stark. Beim P5W DH sind es z.B. bei eingestellten 1,8V schon 1,9V real, insofern sollte man dann doch aufpassen, wenn man Bedenken bezügl. der Garantie hat.
 
Oben Unten