Cyberpunk 2077 Patch 1.5 im Test: Tonnenweise Bugfixes, bessere Performance und feineres Raytracing

belle

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich kenne nur Teil 1, der mir damals wirklich gefallen hat. Das war damals ein Trotzkauf zu den ständigen Verschiebungen von GTA 5. Letzteres habe ich dann nie gespielt.
 

Storch1983

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Welche denn? Jetzt bitte nicht GTA...

Ich würde jeden Betrag wetten, dass ich das Spiel bei Dir ruckelfrei zum Laufen kriegen würde. Irgendwo klemmt es ganz sicher. Es ist nur eine Frage des Eingrenzen des Fehlers. Deine HW reicht auf jeden Fall.
Bin für Tipps offen. Treiber etc. sind aktuell. System ist frisch aufgesetzt und das Spiel lädt auch gerade nochmal neu. Natürlich nicht GTA!!! So besonders ist die Open World ja jetzt auch nicht.
 

Storch1983

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ach so. Verdammt, jetzt hatte ich schon Hoffnung. Naja, grundsätzlich bleibe ich bei nahezu 40 FPS beim fahren auch wenn es knallt. Aber da die Mengendichte ja grundsätzlich höhere ist sind gerade die Orte betroffen auf denen sie eh' größer ist (vor Vs Apartment, beim ersten Ripperdock etc.). Dass die CPU die 30 FPS nicht halten kann erklären sich mir da aber wirklich nicht. Vor allem auf niedrigen Details nicht. Ein bisschen mehr Bumms sollte der i5 dann schon haben.

Beherzige Deine Tipps dennoch und schau nochmal drüber. Danke Dir.
 

Rudi-Brudi

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Danke für den ausführlichen Test! Wird es dazu noch ein Video geben?

Ist der Satz so korrekt? Könnte mir vorstellen, dass am Anfang Patch 1.5 stehen sollte.
"Cyberpunk 2077 ist das vielleicht erste merklich und den Ansprüchen gerechte Update für Cyberpunk 2077."
 

cap82

BIOS-Overclocker(in)
Bezüglich der Performance Probleme, die manche haben.
Es gibt die Mod "High Crowd Density Optimization", die einen Bug behebt, der bei Medium und Low Settings der Crowd Density auftritt.

Vielleicht hilft es dem ein oder anderen:

High Crowd Density Optimization
 
Zuletzt bearbeitet:

PCGH_Phil

Audiophil
Teammitglied
Für jeden der fragt: Nach jedem Auflösungswechsel, nach jedem Wechsel des Detail-Settings wurde mit jeder Grafikkarte das Spiel komplett neugestartet (nicht einfach so aus Jux, sondern weil das tatsächlich mit einigen Grafikkarten absolut nötig ist und nahezu sämtliche 8-Gb-Karten sonst spätestens mit RT und 8 GiByte im einstelligen Bereich gelandet wären... Es ist eine Pein im Hinterteil, sowas macht man nicht einfach so aus der Laune raus. 8 GiB sind nunmal aktuell ein bisschen knapp.)


Danke für den ausführlichen Test! Wird es dazu noch ein Video geben?

Ist der Satz so korrekt? Könnte mir vorstellen, dass am Anfang Patch 1.5 stehen sollte.
"Cyberpunk 2077 ist das vielleicht erste merklich und den Ansprüchen gerechte Update für Cyberpunk 2077."
Ja und nein. Danke - Letzteres habe ich korrigiert.

Gruß,
Phil
 

Storch1983

Komplett-PC-Aufrüster(in)
@Storch1983
Die meisten Grafikeinstellungen wirken sich wenig auf die CPU aus. Die Auflösung überhaupt nicht: Die CPU hat nahezu den selben Aufwand egal ob das Bild mit 720p oder 4k gerendert wird. Einzige Ausnahme ist der andere LOD Faktor (also die Details in der Ferne).

CloudFoundry schreibt:

"Yes, there is some scalability on the graphics side of the equation, but less so on the CPU front - I'd venture to suggest that CDPR's recommended specs are targeting a 30 frames per second experience, where four core/eight thread processors would be the minimum. Those still using four core, four thread legacy i5s are going to struggle. Based on how demanding the game is, we can foresee Cyberpunk 2077 spurring many people to upgrade their PCs, especially if RTX 2060-level hardware can't sustain native 1080p60 on our optimised settings (DLSS provides a remarkable get-out-of-jail free card here)."

Also, 4 Kerne 8 Threads (Deine Config) ist "empfohlen", wenn man 30 fps anstrebt. Was auch bedeutet, dass 60fps damit im Allgemeinen nicht erreicht werden kann.

Normalerweise würde ich zustimmen. Aber da bis auf spezielle Locations die Performance ein gutes Stück darüber liegt und dann nur in gewissen Arealen abfällt und das sogar unter die 30 FPS Marke und das selbst auf niedrigsten Details kann ich es nicht. Sorry, aber das Spiel ist einfach schlecht optimiert. Dass sie es z.B. immer noch nicht geschafft haben auf AMD Systemen mehr als 8 Threads anzusprechen...
 

Rudi-Brudi

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Normalerweise würde ich zustimmen. Aber da bis auf spezielle Locations die Performance ein gutes Stück darüber liegt und dann nur in gewissen Arealen abfällt und das sogar unter die 30 FPS Marke und das selbst auf niedrigsten Details kann ich es nicht. Sorry, aber das Spiel ist einfach schlecht optimiert. Dass sie es z.B. immer noch nicht geschafft haben auf AMD Systemen mehr als 8 Threads anzusprechen...
Installier dir mal CET (Cyber Engine Tweaks). Dort kann man SMT auf AMD-Prozessoren aktivieren, was auf manchen Prozessoren in manchen Bereichen helfen kann. Einfach mal probieren, wenn es schlechter laufen sollte, kann man es wieder deaktivieren. Wenn du es im Spiel im Overlay aktiviert hast musst du das Spiel ein mal neustarten, damit der Fix aktiv wird. Danach sollten alle Kerne ordentlich ausgelastet werden.
Bei meinem 3700x hat es wirklich einen Unterschied gebracht, gerade vor V's erstem Appartment auf der Straße mit vielen Menschen.

 

DaHell63

Volt-Modder(in)
Für jeden der fragt: Nach jedem Auflösungswechsel, nach jedem Wechsel des Detail-Settings wurde mit jeder Grafikkarte das Spiel komplett neugestartet (nicht einfach so aus Jux, sondern weil das tatsächlich mit einigen Grafikkarten absolut nötig ist und nahezu sämtliche 8-Gb-Karten sonst spätestens mit RT und 8 GiByte im einstelligen Bereich gelandet wären... Es ist eine Pein im Hinterteil, sowas macht man nicht einfach so aus der Laune raus. 8 GiB sind nunmal aktuell ein bisschen knapp.)
Gruß,
Phil
Nochmal...es kommt euch nicht spanisch vor, daß die RTX 3070 die einzige Karte ist die über 40% Performance verliert? Andere Karten aber nur ~4% und eine 6GB RTX 2060 bis auf 11% an eine RTX 3070 rankommt?
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.

Dann wäre wohl meine alte RTX 2070 super ein Stück schneller als die RTX 3070 mit ihren 31FPS in 1080p...nebenbei ich habe mit der RTX 3070 da über 40FPS.

Ich hab das nochmal nachgemessen, so wie es das Spiel hergibt. Also ohne Bildverbesserer im Treiber und den ganzen Schmodder im Spiel an.

1440p ultra

Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.


1440p mit zwei Einstellungen auf psycho

Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.


Das Spiel diesesmal nicht neu gestartet, sondern nur ins Menü und das Save nochmal neu geladen. Die FPS sind gleich, nur die Lichtstimmung hat sich wiederum geändert durch ein anders leuchtendes Reklameschild.
Auffällig ist jedoch, daß sich die VRam zur Ram Belegung geändert hat. Weniger VRam, aber dafür wird mehr Ram adressiert.

Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.



Die RX 6800 habe ich mit den gleichen Einstellungen getestet wie bei der RTX 3070 (ultra).
Die Performance würde ich dem PCGH Ergebnis (~20-21 FPS im Schnitt) gemäß einordnen
Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.


FSR habe ich nicht getestet, aber weder mit der RTX 3070 noch mit der RX 6800 ist es möglich ohne diese Hilfen so zu spielen.
DLSS/Qualität macht hier schon mal nen guten Jop.

Dieser Inhalt steht nur eingeloggten Mitgliedern zur Verfügung.
 
Zuletzt bearbeitet:

belle

PCGH-Community-Veteran(in)
Dass sie es z.B. immer noch nicht geschafft haben auf AMD Systemen mehr als 8 Threads anzusprechen...
Ich bin mit meinem etwas veralteten AMD Ryzen-System eigentlich sehr zufrieden, was die Auslastung angeht (2700 @3,9 GHz 1,17 V, RTX 3060 OC @0,91 V mit rBAR, 2x 16 GB DDR4-3333 single ranked).
Ich nutze volumetrische Auflösung auf ultra, ansonsten sind die restlichen Einstellungen wie auch SSAO und SSR auf hoch. Chromatische Aberation und Filmkörnung mag ich nicht.
Es sind alle Raytracing-Effekte aktiviert, die Raytracing-Stufe ist auf mittel plus DLSS ausgeglichen:
 

Anhänge

  • Cyberpunk2077_2022_03_01_12_52_33_084.jpg
    Cyberpunk2077_2022_03_01_12_52_33_084.jpg
    445,9 KB · Aufrufe: 35
  • Cyberpunk2077_2022_03_01_12_52_38_767.jpg
    Cyberpunk2077_2022_03_01_12_52_38_767.jpg
    392 KB · Aufrufe: 27
  • Cyberpunk2077_2022_03_01_12_52_44_153.jpg
    Cyberpunk2077_2022_03_01_12_52_44_153.jpg
    481,8 KB · Aufrufe: 26
  • Cyberpunk2077_2022_03_01_12_53_17_928.jpg
    Cyberpunk2077_2022_03_01_12_53_17_928.jpg
    789,1 KB · Aufrufe: 25
Zuletzt bearbeitet:

pietcux

Software-Overclocker(in)
Gestern wurde ein kleiner Patch geladen, seitdem kann ich wieder normal starten.
"Hotfix adresses audio-software related crashes on game launch..."
Immerhin, sie sind zeitnah dran.
 

belle

PCGH-Community-Veteran(in)
Die Standard HDA-Treiber von Realtek kommen meist ohne dem aus, die UAD-Treiber der Mainboardhersteller sind meist inklusive Nahimic. :ugly:
Hier noch mal der Link, vorher Nahimic im Windows - Store deinstallieren, den Realtek Audio-Treiber deinstallieren, neu starten und das Setup dieses Treibers starten:
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten