Cyberpunk 2077 Patch 1.5 im Test: Tonnenweise Bugfixes, bessere Performance und feineres Raytracing

Storch1983

Komplett-PC-Aufrüster(in)
@Storch1983
Die meisten Grafikeinstellungen wirken sich wenig auf die CPU aus. Die Auflösung überhaupt nicht: Die CPU hat nahezu den selben Aufwand egal ob das Bild mit 720p oder 4k gerendert wird. Einzige Ausnahme ist der andere LOD Faktor (also die Details in der Ferne).

CloudFoundry schreibt:

"Yes, there is some scalability on the graphics side of the equation, but less so on the CPU front - I'd venture to suggest that CDPR's recommended specs are targeting a 30 frames per second experience, where four core/eight thread processors would be the minimum. Those still using four core, four thread legacy i5s are going to struggle. Based on how demanding the game is, we can foresee Cyberpunk 2077 spurring many people to upgrade their PCs, especially if RTX 2060-level hardware can't sustain native 1080p60 on our optimised settings (DLSS provides a remarkable get-out-of-jail free card here)."

Also, 4 Kerne 8 Threads (Deine Config) ist "empfohlen", wenn man 30 fps anstrebt. Was auch bedeutet, dass 60fps damit im Allgemeinen nicht erreicht werden kann.

Konnte mein Problem lösen. Vor lauter FPS habe ich nie auf die Akustik an den vollen Orten geachtet... Ein senken der Abtastrate und der Bit- Tiefe in der RealTek Konsole auf die niedrigste, in meinem Fall, 44100Hz !16Bits löste das Problem.
 

belle

PCGH-Community-Veteran(in)
@Storch1983
Was hast du vorher genutzt, wenn ich fragen darf?
Ich nutze seit Jahren nur noch 24 Bit, 48 kHz, weil höhere Einstellungen bei manchen Spielen zu Problemen bis hin zu Abstürzen führen können.
 
Zuletzt bearbeitet:

Storch1983

Komplett-PC-Aufrüster(in)
@Storch1983
Was hast du vorher genutzt, wenn ich fragen darf?
Ich nutze seit Jahren nur noch 24 Bit, 48 kHz, weil höhere Einstellungen bei manchen Spielen zu Problemen bis hin zu Abstürzen führen können.
Die 48/ 24er Einstellung ist der Standard meines Systems gewesen. War aber, im Falle von CP2077, zuviel für den Prozessor.
Woran machst Du diese Behauptung denn fest?

Hast Du die Threads gezählt? Geht z.B. mit dem ProcessExplorer.
Keine Behauptung, Fakt. Siehe auch Test- Video von PCGH. Ab 8 Kernen wird SMT nicht unterstützt.
 

RavionHD

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich habe das Spiel mal etwas getestet mit der 1.5.
Habe es ja bereits zu Release fertig gespielt.

Die neuen Features sind echt toll, allerdings kostet Raytracing diesmal mehr Leistung wie zuvor, weil diese auch verbessert wurde.
Konnte ich damals mit den empfohlenen Digital Foundry RT Settings (jedoch inkl. RT Schatten) praktisch immer mit wenigen Ausnahmen über 60 FPS spielen, fällt die Framerate jetzt bei identen Settings ziemlich häufig auf unter 60, wohl deshalb weil RT Reflektionen deutlich verbessert wurden und das Leistung kostet.
Deshalb wäre es hier schön gewesen die Möglichkeit zu haben zwischen Normalen und den neuen hohen RT Reflektionen wählen zu dürfen, wie das bereits mit RT GI schon immer möglich war.
So müsste ich jetzt andere Anpassungen vornehmen damit ich über 60 FPS kommen kann (eventuell RT Schatten aus oder Ähnliches).

Ich denke ich warte jedoch ab mit Lovelace erscheint, dann dürften ohnehin auch DLC's erscheinen, und die Leistung dürfte für UWQHD und vollem RT mit DLSS Quality reichen.
 
Oben Unten