• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Cpu-Usage 100%

Garruki

Schraubenverwechsler(in)
Hallo :)
Ersteinmal hoffe ich, dass ich hier im richtigen Forum gelandet bin. Falls dem nicht so ist bitte ich um Verzeihung.
Nun zu meinem Problem:
Meine Freundin hat auf ihrem Laptop seit ~2 Tagen nach dem Hochfahren bereits eine Cpu-Auslastung von 100%. In diesem Zustand sind noch keine Programme wie Skype / irgendwelche Spiele gestartet worden. (Eventuell auch irgendwas "unnötiges" was im Autostart-Ordner ist, das ist mir beim angucken der Prozesse aber nicht aufgefallen..bin auch Laie)
Die technischen Daten (Cpu/Gpu/Betriebssystem/Ram) seht ihr auf den Bildern. Kühler konnte ich nicht rausfinden..ist aber glaub ich zusammen mit der Gpu in der Cpu integriert. (Boxed Kühler, heißt das so? Keine Ahnung)
Ich habe ihr bereits gesagt sie soll mal die Lüfterschlitze säubern, hat allerdings nicht wirklich geholfen.
Außerdem wollte sie, bevor das Problem so stark auftrat, ein Spiel installieren. Dies hat sie dann gelassen da ihre Cpu dort schon hoch ausgelastet war. (Keine 100% aber dennoch hoch)
Das wäre eigentlich alles was ich zu sagen habe, ich hoffe hier kann mir geholfen werden :)
Vielen Dank :)
Mfg
Garruki
 

Anhänge

  • Cpu.png
    Cpu.png
    28,4 KB · Aufrufe: 174
  • Prozesse.png
    Prozesse.png
    68,6 KB · Aufrufe: 182
  • Gpu.png
    Gpu.png
    22,9 KB · Aufrufe: 163

aloha84

Volt-Modder(in)
Wenn du im Taskmanager mal auf "show process of all users" klicken würdest, könntest du sogar sehen welcher prozess es ist!;)
 

shadie

Volt-Modder(in)
Ich weiß nicht wie alt deine Freundin ist aber selbes Problem hatte ich bei meiner Schwester und einem Ponnyspiel :-D
Sobald das SPiel installiert war lief alles auf 100% CPU Last, habe ich es deinstalliert lief alles reibungslos.


Ich würde in dem Fall aber ebenfalls auf einen Virus tippen.
Daher, Antivirenprogramm auf dem Rechner vorhanden oder nicht?

Im Taskmanager schaut alles normal aus, woher die CPU Last kommt ist nicht ersichtlich....wäre auch zu leicht gewesen.
 

aloha84

Volt-Modder(in)
Ich weiß nicht wie alt deine Freundin ist aber selbes Problem hatte ich bei meiner Schwester und einem Ponnyspiel :-D
Sobald das SPiel installiert war lief alles auf 100% CPU Last, habe ich es deinstalliert lief alles reibungslos.


Ich würde in dem Fall aber ebenfalls auf einen Virus tippen.
Daher, Antivirenprogramm auf dem Rechner vorhanden oder nicht?

Im Taskmanager schaut alles normal aus, woher die CPU Last kommt ist nicht ersichtlich....wäre auch zu leicht gewesen.

Natürlich nicht, weil eben nicht alle Prozesse angezeigt werden! (siehe meinen anderen Post)^^
 

Bert2007

PCGH-Community-Veteran(in)
Ponnyspiele sind auch Hardwarefresser ;)

Es kann nur ein Programm sein! Alles deinstallieren was du nicht brauchst, sollte es immer noch auf Anschlag laufen, hilft Vlt eine Neuinstallation von Windoof (wenn du auf dem PC das Problem nicht lokalisieren kannst)
 

rtf

PC-Selbstbauer(in)
Wie schauen den die Temps deiner CPU aus? Hatte letzens ein ähnliches Problem, wo die CPU auf 100% Last ohne ersichtlichen Grund war. Der Grund hierfür war, das die CPU einfach nur überhitzte und sich selbständig runtergetaktet hat, um nicht den Hitzetod zu sterben. Im EventLog hab ich auch sehen können, das sich die CPU heruntertaktet. Nur alleine die Lüfterschlitze wieder saubermachen half nicht, da musste die Wärmeleitpaste ausgetauscht werden.
 

BxBender

BIOS-Overclocker(in)
Genau. Schau mal z.B. mit Realtemp nach, wie heiß die CPU im Windowsbetrieb und unter Last in Spielen wird. Das Tool zeigt die aktuelle und maximale Hitze in jedem Kern an. Bei 100° muss die CPU runter mit dem Takt, sonst stirbt sie. Alles über 80° ist aber schon nicht mehr schön und sollte nur unter extremer Last wie z.B. Prime95 erzielt werden.
Übrigens brauchst du nicht alle Programme deinstallieren, um dem Übel softwaretechnisch auf die Schliche zu kommen.
Du hast doch sicherlich noch die Systemwiederherstellungspunkte?
Dann kannst du ein Datum auswählen, was vor deiner vermutlichen Problemverursachung liegt.
Alles was du nach diesem Zeitpunkt installiert hast ist dann natürlich weg.
Eine Suche mit Spybot Search & Destroy und/oder AdAware kann aber auch nicht schaden.
Vielleicht ist aber auch nur ein dummer Windows-Patch oder so schuld an der Misere.
Wenn aber kein Programm angezeigt wird, dass die Last verursacht (bei dir steht 5% trotz 100% Auslastung?), und du hast auch angeklickt das der alles anzeigen soll, dann versteckt sich da vielleicht wirklich ein böser Wurm/Trojaner oder so. Und vielleicht verschickt der sogar fleißig Mails oder macht sonstwas, was die Last verdeutlicht, oder der ist harmlos und soll den Anwender einfach nur ärgern, gibts auch.
 

aloha84

Volt-Modder(in)
Lieber mal im Taskmanager die Prozesse aller Nutzer anzeigen lassen, auf dem Screen sieht man sehr schön, dass das der TE nicht gemacht hat! *Kopfschüttel + Kaffee schlürf*
 
TE
G

Garruki

Schraubenverwechsler(in)
Danke Soweit für die Hilfe.
Ich habe nun endlich den Ratschlag von aloha84 befolgt und der Screen hat ergeben (Sofern die Google-Suche Recht hat), dass es ein Virus ist.
dgen.exe steht da =/
Ich häng einfach mal den Screen an. Was soll sie jetzt machen? Den Prozess beenden? Oder jetzt einfach Spybot laufen lassen ?
 

Anhänge

  • rehtru.png
    rehtru.png
    25,7 KB · Aufrufe: 80

fisch@namenssuche

BIOS-Overclocker(in)
Hat der Rechner denn überhaupt einen Virenscanner?

Spybot hilft zwar beim Aufräumen, besser wäre es aber, wenn sich so ein Virus in Zukunft nicht mehr einnisten kann...
Besonders, da nie garantiert ist, dass du den Virus und eventuelle Trittbrettfahrer jetzt noch restlos vom System bekommst.

Da hat sich deine Freundin ja was tolles eingefangen. Bitcoin-Mining auf der Notebook-CPU ftw :ugly:.
 

fisch@namenssuche

BIOS-Overclocker(in)
Naja, dann hat AVG sich nicht mit Ruhm bekleckert :schief:.

Ich frage, da man von einem Prozess mit Namen avgui.exe (letztlich nur ein GUI) nicht unbedingt auf ein funktionstüchtiges, aktuelles Antivirenprogramm schließen kann.
 

fisch@namenssuche

BIOS-Overclocker(in)
Ich würde bestimmt nicht nochmal auf ein Antivirenprogramm setzen, dass schon einmal derartig versagt hat :D.
Avast Free und Panda Cloud Free wären mMn brauchbare Alternativen.
 
TE
G

Garruki

Schraubenverwechsler(in)
Danke für die Antworten :) Dann sag ich ihr, dass sie Spybot laufen lassen soll. Kann man dann bei Spybot selbst die Viren entfernen? o; Sorry für die vermeintlich unnötigen Fragen.
 

CL4P-TP

Volt-Modder(in)
Jup, wenn man es durchlaufen gelassen hat kann man das auswählen.

AVG ist aktuell bei diversen Test recht weit vorne......
 
TE
G

Garruki

Schraubenverwechsler(in)
Hay :)
Das mit den alternativen Antivirenprogrammen lasse ich mir durch den Kopf gehen - Danke.
Spybot ist installiert, allerdings ist der Scan nach ~3Sekunden vorbei.
Im Anhang sieht man die Resultate.
Ist es vielleicht falsch konfiguriert? Ich blicke da nämlich ehrlich gesagt nicht so durch :)
Danke
 

Anhänge

  • rehrtu6u.png
    rehrtu6u.png
    127,7 KB · Aufrufe: 52
TE
G

Garruki

Schraubenverwechsler(in)
Hm. Ich hab mir die Settings jetzt angeguckt allerdings komm ich nirgendwo dazu nen "kompletten" Scan zu machen. Kannst du mir genauer erklären wo ich dafür klicken muss?
Vielen Dank!
 
TE
G

Garruki

Schraubenverwechsler(in)
Danke für die Antwort - das Tutorial schau ich mir sofort an :)
Naja ich habe auf die Settings geklickt und da durchsucht ob es irgendwo einen alternativen Scan gibt..bzw ob irgendwo der Haken für "Alles/Nur browser" gesetzt bzw nicht gesetzt war..
Ich schau mir kurz das Tut an und berichte dann wenns Neues gibt
 
TE
G

Garruki

Schraubenverwechsler(in)
So, unter Settings war der Scan-Dienst nicht aktiviert. Den hab ich nun aktiviert doch trotzdem wurden nur die Browser gescannt? Bin ich denn so dumm? oO
Hoffe auf Hilfe :)
Danke

Edit: Es ist Version 2.2 installiert
 

fisch@namenssuche

BIOS-Overclocker(in)
Hast du Administratorberechtigungen auf dem System?
Ist im Reiter "Anwendungsbereich" "Scanne laufendes System und alle Benutzer, auch nicht angemeldete" aktiviert?

Sind im Reiter "Kategorieren" alle Malware-Erkennungen aktiv?
 
TE
G

Garruki

Schraubenverwechsler(in)
Hay :)
Administratorberechtigungen sind aktiv.
Es ist nur ein Benutzer vorhanden auf dem PC, aber ich habe dort den Haken jetzt reingemacht.
In Kategorien hab ich nur folgendes gefunden (Sieht man im Anhang)

=/ Es wird halt irgendwie nur der Browser gescannt und nicht die Dateien auf dem PC, obwohl ich es jetzt genauso gemacht habe wie im Tutorial.
Danke für die Hilfe, kann mir vorstellen, dass das nervig ist =/
 

Anhänge

  • srgtrjy.png
    srgtrjy.png
    18,3 KB · Aufrufe: 48

fisch@namenssuche

BIOS-Overclocker(in)
Diese Liste hat bei mir 83 Einträge.

Aktualisiere bitte die Malware-Detection-Files (Startzentrale -> "Aktualisierung") .
Ohne diese Malware-Detection-Files kann nichts gefunden werden.

Dann starte die Systemüberprüfung neu.
 
TE
G

Garruki

Schraubenverwechsler(in)
Gut, da kamen jetzt 120 Updates bei rum und der Scan läuft länger.
Dachte halt bloß das das Programm bereits auf neuestem Stand ist :) Danke soweit, ich berichte dann wenn die Ergebnisse vorliegen.
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
Kann natürlich sein, da der Trojaner bereits läuft, das er den Virenscan manipuliert. Deshalb wäre es besser von einem anderen Rechner aus eine LiveCD von Antivir bzw. Bitdefender runterzuladen und den PC damit zu scannen.

Noch besser wäre natürlich eine komplette Neuinstallation.
 

fisch@namenssuche

BIOS-Overclocker(in)
Kann natürlich sein, da der Trojaner bereits läuft, das er den Virenscan manipuliert. Deshalb wäre es besser von einem anderen Rechner aus eine LiveCD von Antivir bzw. Bitdefender runterzuladen und den PC damit zu scannen.

Noch besser wäre natürlich eine komplette Neuinstallation.

Dem ist nichts hinzuzufügen. :daumen:
 
TE
G

Garruki

Schraubenverwechsler(in)
So, der Scan hat 343 Probleme gefunden. Die sind alle bereinigt. Jetzt einfach nochmal Neustarten und das Antivirenprogramm erneuern?
Danke :)

Edit: Nach einem Neustart und einem Blick in die Prozess Liste ist dgen.exe immernoch vorhanden. Das mit der LiveCD geht leider nicht, sowas hab ich bzw. sie nicht =/
Die einzige "einfache" Möglichkeit ist bisher den Prozess einfach zu beenden, aber das ist auf dauer ja auch keine Lösung.
Ideen?
Danke :)
 
Zuletzt bearbeitet:

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
Kannst du die Scanergebnisse vielleicht mal hochladen, damit wir mal drüberschauen können?

Zum Antivirenprogramm: Viele PC-Zeitschriften bieten auf ihren CDs kostenlose Vollversionen von kompletten Internetsecuritys (90-360 Tage), vielleicht ist da ja für dich etwas passendes dabei.
 
TE
G

Garruki

Schraubenverwechsler(in)
Von den Scanergebnissen hab ich jetzt keinen Screen gemacht..Da waren halt 343 Befunde und die habe ich entfernen lassen, dgen.exe ist nach einem Neustart allerdings wieder da..Den Link schaue ich mir auch an, Danke :) Ansonsten wird sie den Prozess halt dauernd von Hand schließen wenn es nicht anders geht.
Danke für eure Geduld !
 
Oben Unten