• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

CPU Bottleneck / Limit mit i7 4790K im Spiel. Noch was machbar ohne Neukauf?

pseudonymx

Software-Overclocker(in)
Ob du jetzt unbedingt danach schauen musst weiß ich nicht , mußt du selber wissen .

War halt eine Option gegenüber eine neue CPU+Ram+Mainboard zu kaufen ;)

PS: @ Rotkaeppchen Am Untersatz würde ich nicht sparen , grad wenn man es auf Dauer auslegt und dann Richtung Ende doch noch was rausholen will bei Bedarf , weil grad keine Kohle da ist ^^

Und die Anschlüsse darf man auch nicht vernachlässigen etc

Dann nimmt man n Gaming X

Gigabyte B450 Gaming X ab €'*'86,71 (2020) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

Zwanni zum DS oben drauf... ATX format alle nötigen anschlüsse (ich seh 5 oder 10gbit lan ect. nicht als benötigt an in nem "gaming" rig) und ne Spannungsversorgung mit Potential :daumen: 4x46A reichen für 6 kerne locker.
Und OC ist volkommen zu vernachlässigen.... die leute neigen dazu bei ryzen nen fettes board zu kaufen und dann aber z.b beim RAMzu sparen (sagt der dulli [ich] der x570 kauft und 3200er dazu XD... jmd interesse an 3200er Trident z RGB??? :lol:) weil sie der meinung sind man könne am ende einer CPU Lebensspanne noch Frames rausholen..... würde sagen die zeiten sind vorbei... das INtel/AMD battle sorgt dafür das die CPUs mit werkstakt schon am Effizienslimit sind.... 3600er ram mit einigermaßen timings hingegen kann im vergleich zu 3200er (z.b) durchaus 10+% mehr FPS ausmachen KANN die betonung liegt auf KANN :)
 
Zuletzt bearbeitet:

Bauschaum7

Gesperrt
so ca um die 150€ is okay jenachdem was du für Anschlüsse dranhaben möchtest ( bei 150€ sollten auch genug Spannungswandler verbaut sein , aber trotzdem vorher belesen was du kaufst ) , drüber würde ich auch nicht gehen 250 oder 300€ sind Quatsch .

Mein Borad wurde auch nur so teuer wegen den Anschlüssen die ich haben wollte

90€ geht auch , aber mit Abstrichen. Glaub auch nicht das die wesentlich schlechter sind .
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
J

Jan45

Komplett-PC-Käufer(in)
Glaub der Threadersteller ist jetzt irgendwie abgeschreckt xD

Hallo, nein bin ich nicht :). Nur habe ich nicht mehr viel zuschreiben da meine eigentliche Frage ja geklärt war. Bzw. nach dem Beitrag den ich erstellt habe mit dem YouTube Video war meine Hauptfrage ja beantwortet. Hatte dann selber noch mal ausprobiert wie viel ich durch OC mit meinem Prozessor rausbekomme und habe das zusammengefasst, habe diese Konfiguration aber nicht beibehalten da ich nicht so viel Ahnung von OC habe und nicht weiß ob die Einstellungen schädlich seinen können.

An sich hatte ich ja geschrieben das ein komplett neues System im Moment nicht für mich in Frage kommt, einmal weil ich im Moment das Geld dafür zwar über habe jedoch nicht ausgeben will weil es sich nur um 1 Spiel handelt. Des weiteren weiß ich nicht mal wie es aus sieht wenn ich das Spiel durchgespielt habe. Habe manchmal so Phasen in den ich Monate lang nix spiele und fast nur Videos oder so schaue und ab und zu mal ein Spiel oder so wie im Moment fast nur Spiele. Erst Metro Last Light dann Metro Exodus danach dann Tomb Raider 2013, Rise of the Tomb Raider und jetzt Shadow of the Tomb Raider in den letzten 2 Monaten so.

Nach Shadow wollte ich mal die alten Tomb Raider Teile aus dem Jahre 2000 rum ausprobieren und da brauche ich ja nicht so viel Power :D.

Es wird irgendwann dadrauf hinauslaufen das ich mir ein neues System mir anschaffe, nur wann das genau sein wird weiß ich selber noch nicht. Und ob es dann AMD oder Intel wird weiß ich auch nicht. Ja klar AMD hat das bessere Preis Leistungsverhältnis im Moment jedoch wurde ich seit dem ich meine PCs zusammengebaut habe(Dieses hier ist mein 4 Rechner) wurde ich von AMD zu oft enttäuscht und hatte ich mir fast geschworen das kein AMD Prozessor mehr rein kommt.

Hatte früher mal ein FX Prozessor gekauft dieser hat sich selbst zerstört warum weiß ich nicht, habe den damals reklamiert wurde dann auch getauscht. Der nächste wurde dann wieder nach kurzer Zeit zerstört. Habe denn PC dann einmal in Fachmännische Hände geben der konnte sich das aber auch nicht erklärt. Also Mainboard eingeschickt kam zurück wurde angeblich mit gleichen Prozessor dort getestet ohne Befund. Der Prozessor wurde dann nicht mehr getauscht weil es angeblich auf "mutwillige Zerstörung" gewesen sei. Naja. Hatte mir dann wieder ein Laptop geholt.

Später hatte ich mir dann nochmal ein AMD A10 Prozessor geholt mit neuen Board dieser hat sich zwar nicht selbst zerstört, jedoch stimmt da was mit den Kernen nicht es wurden immer nur 2 erkannt bzw. waren verfügbar. Obwohl es ein Quad Core Prozessor sein sollte. Hatte den Prozessor und Board dann zurück geben und mir ein 1150 Mainboard geholt mit einem i5 4570 und der lief 2,5 Jahre ohne Probleme. Dann kam der i7 4790k rein und jetzt bin ich da wo ich bin und im Moment wieder zufrieden da ich das Spiel relativ flüssig spielen kann.

Aber trotzdem möchte ich mich bei euch allen bedanken die mir geholfen haben bei meinem Problem. Danke!

Mfg
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
Hey, oh ok dann bin ich ja nicht alleine der ein Prozessor aus der 4th Generation noch hat.
Nee, biste nicht. Nutze meinen i7-4770k@4,4Ghz schon seit 2013 und bin für meine Belange immer noch zufrieden mit dem ollen Haswell. Aber ich bin ja auch anspruchslos:D (~60 Fps in WQHD in hoch bis sehr hoch reichen mir). In Sachen aufrüsten halte ich es wie das Rotkäppchen hier.

Mal sehn was Ryzen 4xxx so kann...

Gruß
 

Oi!Olli

Software-Overclocker(in)
Ich hab es läuft. In der Stadt geht die Auslastung auch gerne mal auf 70 % hoch bei meinem 3600
 
Oben Unten