Core i9-13900K: Test nennt 10 bzw. 35 % mehr Leistung in synthetischen Benchmarks

BxBender

BIOS-Overclocker(in)
PL4 hat doch im Alltag gar keine Aussagekraft. Ich gehe fest davon aus, dass ein 13900K die gleichen PL1=PL2-Werte, wie ein 12900K erhalten wird.

Zumindest kann man ja jetzt in Benchmarks die 420 Watt ausreizen und ist nicht mehr an 350 Watt gebunden.
Die neuen 1600W Netzteile wollen ja auch mal durchgetreten werden. ^^
 
Oben Unten