• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Core i7-4790K, Core i5-4690K und Pentium G3258 in den USA vorbestellbar

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Core i7-4790K, Core i5-4690K und Pentium G3258 in den USA vorbestellbar

Die Haswell-Refresh-CPUs Core i7-4790K, Core i5-4690K und Pentium G3258 wurden noch nicht offiziell vorgestellt. Dennoch lassen sich die Prozessoren in den Vereinigten Staaten vorbestellen - zumindest bei einem Internethändler. Daraus resultiert ein erster Blick auf die voraussichtlichen Verkaufspreise der noch nicht veröffentlichten Intel-CPUs.

[size=-2]Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und NICHT im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt. Sollten Sie Fehler in einer News finden, schicken Sie diese bitte an online@pcgameshardware.de mit einem aussagekräftigen Betreff.[/size]


Zurück zum Artikel: Core i7-4790K, Core i5-4690K und Pentium G3258 in den USA vorbestellbar
 

Elloco

PC-Selbstbauer(in)
4790@ 4 Ghz und 4790K@ 4.1Ghz? Beim 4790 ist das der Turbo bei einem Kern.
Also 4.1 Ghz bei einem Kern und 3.7Ghz Grundtakt. Wären 200Mhz mehr.
War nicht die Rede von 4Ghz respektive 4.4 max. Turbo.
 
D

Dr Bakterius

Guest
Wäre alles erst interessant wenn man weiß was sich unter dem Heatspreader getan hat, aber derzeitig bräuchte ich keine CPU und Board
 

FanboyOfMySelf

PCGH-Community-Veteran(in)
mich würde der Spielraum interessieren, nicht das es überhaupt kein mehr gibt, weil dann hätte sich Intel die "K" Version sparen können.
Aber warscheinlich werden sogar einige mit stock takt nicht stabil laufen.

4.4GHz beim haswell war ja ein Glücksspiel.
 

eagle*23*

Freizeitschrauber(in)
naja auf einem Kern schaffen die jetzigen Hasis auch die 4.4 ;) Irgendwie denken alle die 4.4 wären auf allen Kernen :ugly:
 

True Monkey

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Zwei ;)....der höchste Turbotakt läuft mit zwei Kernen

Basistakt ..4 ghz

Mit Turbo alle kerne 4,2
3 kerne 4,3 1-2 Kerne 4,4

Und 4,2 mit allen kernen und Boxed schaffen die wenigsten 4770k ;)
 

KaterTom

Software-Overclocker(in)
So langsam deutet alles darauf hin, daß die neuen -k richtige oc Granaten werden.:daumen: Mein Portemonnaie bekommt schon das Zittern.;)
 
Zuletzt bearbeitet:

True Monkey

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
^^Glaube ich nicht

Der Sweet Spot wird auch bei 4,5 oder knapp drüber liegen
Die Temps haben sie scheinbar im Griff bekommen ist aber nicht gleichbedeutend mit besseres OC potenzial ;)
 

Standeck

BIOS-Overclocker(in)
Wie auch? Ist ja immer noch die selbe Chip Revision und Stepping. Irgendwie glaub ich das mit den 4Ghz und 4.4 Turbo auch erst wenn ich es bei PCGH oder wo anders in einem Test bestätigt sehe.:huh:
 

Pu244

Lötkolbengott/-göttin
Wie auch? Ist ja immer noch die selbe Chip Revision und Stepping. Irgendwie glaub ich das mit den 4Ghz und 4.4 Turbo auch erst wenn ich es bei PCGH oder wo anders in einem Test bestätigt sehe.:huh:

Angeblich bessere Wärmeleitpaste, der Maximaltakt von Ivy Bridge ist gegenüber Sandy Bridge ist um etwa 500 MHz gesunken, trotz 18W weniger TDP, billiger Wärmeleitpaste sei Dank. Wenn sie da jetzt bessere Wärmeleitpaste nehmen oder sie gar verlöten könnten durchaus wieder etwa 500 MHz mehr drinsein.
 

Elloco

PC-Selbstbauer(in)
Ich habe einen 4670K und einen 4770K. Beide geköpft und mit Coollaboratory. Temps sind ein Traum aber trotzdem lassen sich sich nicht unendlich ocen. 4.4 Ghz mit Boxed Lüfter ist utopie. Es sei Intel hat nur Perlen selektiert.
 

Standeck

BIOS-Overclocker(in)
Angeblich bessere Wärmeleitpaste, der Maximaltakt von Ivy Bridge ist gegenüber Sandy Bridge ist um etwa 500 MHz gesunken, trotz 18W weniger TDP, billiger Wärmeleitpaste sei Dank. Wenn sie da jetzt bessere Wärmeleitpaste nehmen oder sie gar verlöten könnten durchaus wieder etwa 500 MHz mehr drinsein.

Ja das ist schon klar. Nur es hält niemanden davon ab den 4770k zu köpfen und das Problem mit der WLP selbst zu lösen. dann hat der Vorgänger vermutlich das selbe oc potenzial wie devils canyon.
 

True Monkey

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
jungs ....ich benche die Dinger unter Dice bei -77° und da ist völlig wurscht was dazwischen sitzt und da beim 4770k unter dice bei 5,6 Ghz schluss war warte ich mal ab wieweit ich mit Dice beim 4790k komme.

Dadurch ermittel ich das OC potenzial unabhängig ob geköpft erschossen oder sonstwas :schief:
 

Knaeckebrot93

Freizeitschrauber(in)
Ich bin mal echt gespannt welche Standart Spannungen die 4790k so haben werdem und ob die sich überhaupt noch übertakten lassen ,oder schon am Limit laufen.
Wenn Intel außer der WLP nichts großartig geändert haben sollte müssten die ja selektieren ,damit überhaupt noch bisschen was geht beim Oc .
 

Standeck

BIOS-Overclocker(in)
Darum ging es doch gar nicht ....ich ermittel so nur das OC potenzial ohne die Temp Grenze :schief:

Nööp ...ist es nicht ;)

Jaja, das "Wahre" OC Potenzial ist das was der Extrem OCler per Dice ermittelt, nicht unser lachhaftes OC mit Wakü oder, noch schlimmer, Lukü. Schon klar...:schief:

Und woher weisst Du das? Hast Du von Intel ein Sample zur Verfügung gestellt bekommen, darfst uns aber zwecks NDA nix sagen? Ohne Beleg kann im Netz jeder alles behaupten und muss trotzdem nicht stimmen.

Die vorstellung ist am 2. Juni? dann sehen wir es.
 

wolflux

Lötkolbengott/-göttin
jungs ....ich benche die Dinger unter Dice bei -77° und da ist völlig wurscht was dazwischen sitzt und da beim 4770k unter dice bei 5,6 Ghz schluss war warte ich mal ab wieweit ich mit Dice beim 4790k komme.

Dadurch ermittel ich das OC potenzial unabhängig ob geköpft erschossen oder sonstwas :schief:

Ich tippe mal 5,6 GHz. schaffen da auch nicht alle auch wenn die Kühlung im Griff haben, was, wie wir Wissen ja echt nicht besonderes schwer zu beseitigen war.
Was mich aber interessiert, ist die erste Charge wie gut sind ersten Chips. Bin mal gespannt was du so aus den ersten CPU'S rausholst Monkey.
Ich warte schon auf die ersten Ergebnisse von dir.Weist du schon wann du loslegst?
Gruss
 
Zuletzt bearbeitet:
T

ThomasGoe69

Guest
Bald geht es loooos..:D
Das September Gerücht ist wohl (hoffentlich) aus der Luft gegriffen.
 

eagle*23*

Freizeitschrauber(in)
:ugly: schön wärs ... grad alle z87 Bretter verkauft und Z97 bestellt... kann ich nun grad ungeöffnet wieder zurückschicken und wieder z87 holen :heul:
 

mrtvu

Freizeitschrauber(in)
4790@ 4 Ghz und 4790K@ 4.1Ghz? Beim 4790 ist das der Turbo bei einem Kern.
Also 4.1 Ghz bei einem Kern und 3.7Ghz Grundtakt. Wären 200Mhz mehr.
War nicht die Rede von 4Ghz respektive 4.4 max. Turbo.

Ich glaube auch nicht an 4GHz Grundtakt. 3,7 klingt realistischer beim gleichen Einführungspreis wie 4770K.
 

True Monkey

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Jaja, das "Wahre" OC Potenzial ist das was der Extrem OCler per Dice ermittelt, nicht unser lachhaftes OC mit Wakü oder, noch schlimmer, Lukü. Schon klar...:schief:
Irgendwas hast du nicht verstanden ;)

Ich kann ein OC Potenzial nur ermitteln wenn es nicht durch etwas anderes limitiert wird .....im falle einer CPU ist das die Temperatur
Eine Graka bencht man auch nicht mit einem Celeron um zu ermitteln was sie maximal kann da vorher die CPU limitieren würde.

Das hat nichts mit ...ich bin der tollste oder sowas zu tun sondern das es nicht anders geht :schief:
 

wolflux

Lötkolbengott/-göttin
Ich finde beides Aussagekräftig , OC mit Wasser als auch mit Dice.
Wenn du mit Wasser auf 5 GHz. kommst ist die CPU doch erst recht für Dice interessant denke ich.
 

Oberst Klink

Lötkolbengott/-göttin
Jaja, das "Wahre" OC Potenzial ist das was der Extrem OCler per Dice ermittelt, nicht unser lachhaftes OC mit Wakü oder, noch schlimmer, Lukü. Schon klar...:schief:

Und woher weisst Du das? Hast Du von Intel ein Sample zur Verfügung gestellt bekommen, darfst uns aber zwecks NDA nix sagen? Ohne Beleg kann im Netz jeder alles behaupten und muss trotzdem nicht stimmen.

Die vorstellung ist am 2. Juni? dann sehen wir es.

Wenn sich die Devil Canyon-CPUs unter DICE nicht höher takten lassen als die "alten" Haswells, dann werden sie unter Luft oder Wasser auch keine höheren Taktraten erreichen.
 

Standeck

BIOS-Overclocker(in)
Irgendwas hast du nicht verstanden ;)

Ich kann ein OC Potenzial nur ermitteln wenn es nicht durch etwas anderes limitiert wird .....im falle einer CPU ist das die Temperatur
Eine Graka bencht man auch nicht mit einem Celeron um zu ermitteln was sie maximal kann da vorher die CPU limitieren würde.

Das hat nichts mit ...ich bin der tollste oder sowas zu tun sondern das es nicht anders geht :schief:

Ich glaub wir reden aneinander vorbei. :D Ich verstehe schon was OC Potenzial bedeutet. Mich als "Normal" oder alltags Übertakter der nur etwas mehr Dampf rausholen will interessiere mich aber nur für den Punkt an dem ich maximalen Takt bei humaner Spannung und Temperatur erreiche (Sweet Spot?). Ob die CPU jetzt 5.6 oder 5.9 Ghz maximal unter DICE erreiche juckt mich doch gar nicht, dich natürlich schon, is schon klar. Ich glaube das wir doch gar nicht so weit auseinander. Ich glaub auch nicht das der Punkt der mich interessiert höher als 4.5Ghz liegen wird, die Änderungen gehen nicht weit genug gegenüber dem Vorgänger (kein anderes Stepping soweit ich weiß, gleicher Prozess) drum wird sich da nicht viel tun.
 

True Monkey

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Sweet Spot wird der punkt genannt ab dem die CPU für nur 100mhz mehr viel mehr Vcore braucht .....für 24/7 versucht man genau darunter zu bleiben ;)
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
So langsam deutet alles darauf hin, daß die neuen -k richtige oc Granaten werden.:daumen: Mein Portemonnaie bekommt schon das Zittern.;)
I don't think so.

Den einzigen Grund, den es gibt, auf Haswell Refresh zu warten ist schlicht, dass die Temperaturen besser sind, da der Übergang von Die zum Deckel besser geworden ist...
^^Glaube ich nicht
Der Sweet Spot wird auch bei 4,5 oder knapp drüber liegen
Die Temps haben sie scheinbar im Griff bekommen ist aber nicht gleichbedeutend mit besseres OC potenzial ;)
So schauts aus... Das dürft auch der einzige Vorteil des ganzen sein...
Die besseren Temps...
Wenn sich die Devil Canyon-CPUs unter DICE nicht höher takten lassen als die "alten" Haswells, dann werden sie unter Luft oder Wasser auch keine höheren Taktraten erreichen.
Korrekt, wobei der Takt ja u.U. auch durch die Temperatur limtiert wird. Mit Luft dürft also etwas mehr gehen (also sowas im Bereich von 50-100MHz, mehr nicht)...

Bin auch am überlegen, ob ich noch auf Haswel Refresh warten sollte. Aber dann hab ich wieder Probleme mitm Board. Naja, vorm 28. kommen die eh nich rein...
 
T

ThomasGoe69

Guest
Interessant das der Turbo dort mit 4.4 Ghz angegeben ist. Mal sehen ob es so kommt.

Yesssss...i want..:banane:


Oha.:what:,da scheint jemand bei der Preiseingabe "bissel abgelenkt worden zu sein". Vielleicht sollte ich mir den, statt so ein popeligen 4790k zulegen, der Fame/ die Häme wäre mir sicher..:lol:


@ ALxx: ja, bin ich auch mal gespannt. Entweder laufen die wirklich gut, knallhartes Binning, oder die CPU nimmt sich vom Board krasse Spannungen...., wir dürfen gespannt sein.. ;-)
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten