• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Coolermaster vs. be-quiet

Overlocked

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
So nachdem ich mit meinem alten Netzteil unzufrieden war, bestelle ich mir bald ein Neues. Die Frage ist nur welches. Ich kann mich nicht eintscheiden.
Bitte helft mir, denn ich finde die beiden Netzteile sind sehr ansprechend.
Ich hätte diese in die engere Wahl gezogen:

Cooler Master RealPower M 520W http://www.my-hardwarediscount.de
oder:
Dark Power PRO 450W www.be-quiet.de
Danke soweit.
mfg
 
F

FeuRenard

Guest
würde dir eher das be-quiet empfehlen, auch wenn's n bissl teurer sein könnte...
Muss aber halt auch ausreichend Platz in deinem Case sein, weil's Überlänge hat.
 
TE
Overlocked

Overlocked

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Auf der Website wird eine Effizienz von 88% angegeben:hmm:
Das macht mich stutzig. Wie wohl diese Werte zustande gekommen sind;)
 

Pokerclock

Moderator
Teammitglied
Hab selbst ein Be Quiet (P6 530W) und läuft 1A. Keine Probleme, Kabelmanagement super. und schön leise.
 

Pokerclock

Moderator
Teammitglied
Nebengeräusche gibt es im Grunde nicht. Da mein Rechner im Betrieb lauter ist als das NT, hab ich mal meine Ohren an das NT gehalten, wenn der Rechner aus ist.

Beim Nachlaufen hör ich da nichts. Kein Schleifen, piepen oder sonstwas.
 

ED101

Freizeitschrauber(in)
Also ich kann nicht wirklich zu den BeQuiet NT raten, da mir das Netzteil mein gesamten PC gehimmelt hat und ich bin nicht der einzigste. Da gab es hier auch schon mal ein Thread dazu. Klick mich
 

Malkav85

Moderator
Teammitglied
Ja, das stimmt...be quiet's sind eigenartige Geschöpfe ^^ Zumindest hat mein Vater 2 Stück in die ewigen Hardwaregründe geschickt.

Jetzt hat er mein "altes" be quiet mit 520Watt und das läuft noch. Bei mir lief es seit 2-3 Jahren ohne Probleme. Nur die Lüfter haben sich nie gedreht :hmm:

Na ja, ich würd mir trotzdem wieder ein be quiet holen. Aber mein Tagan, das ich jetzt habe, war günstiger und ist auch recht leise ;)
 

Pokerclock

Moderator
Teammitglied
Ich möchte dazu sagen, dass es sich hier um ältere Serien von Be-Quiet handelt. Bis jetzt sind mir keine Berichte bekannt, dass die neue P7-Serie der Dark Power Pro-Reihe solche Probleme macht. Klar fehlt noch die Langzeiterfahrung.

Auch sollte ich klarstellen, dass Be Quiet auf seine Dark Power Pro Reihe 3 Jahre Garantie gibt. Echte Garantie, keine Gewährleistung. Die beinhaltet rechtlich gesehen auch Schäden, die durch das Produkt verursacht worden sind. (Beweislast beim Käufer)

Außerdem sollte man die Straight und Dark Power Serie unterscheiden. Nicht nur das Kabelmanagement macht da den Unterschied.

Die Straight Serie erfuhr nur ein einfaches Update, während die Dark-Serie tatsächlich neu aufgelegt wurde. Somit ist ein Vergleich zwischen den Serien und ein Vergleich zu älteren Generationen nicht legitim und ist gleichzusetzen mit Äpfel und Birnen.

Das Risiko besteht also darin ein Produkt zu kaufen, dass in Tests hervorragend abgeschnitten hat, jedoch noch keine Langzeitergebnisse (weder negativ noch positiv) vorzuweisen hat.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
Overlocked

Overlocked

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Ich würde trotzdem auch be-quiet setzen, denn bei dem collermaster ist bei einigen ein Fiepen zu hören. Wenn mein be-quiet meinen PC schrotten sollte verlang ich Schadensersatz:D (Müssten die doch machen, oder?)

Ich kaufe mir das Nt schon wegen der Lüftersteuerung:D:D:D und dam Kabelmanagment (Hatte noch nie ein modulares Nt mein erstes. Mal sehen:devil::D:devil:)
 

Ace

BIOS-Overclocker(in)
Ich benutze seit Jahren Netzteile von Be Quiet und hatte noch nie Problem.Die sind sehr sehr leise, und zuverlässig das 530 Watt Dark Power Pro kann ich Persönlich empfehlen,mehr brauch man nicht!Naja aber Meinungen teilen sich meistens!!
 
Zuletzt bearbeitet:

schneiderbernd

PCGH-Community-Veteran(in)
Kann Dir das Coolermaster real Power 550W empfehlen-schafft SLI mit 2xGTS G92 ohne Probs und hat 650W maximal Leistung! Dazu ein sehr guter Preis!
 

Stefan Payne

Kokü-Junkie (m/w)
Außerdem sollte man die Straight und Dark Power Serie unterscheiden. Nicht nur das Kabelmanagement macht da den Unterschied.

Die Straight Serie erfuhr nur ein einfaches Update, während die Dark-Serie tatsächlich neu aufgelegt wurde. Somit ist ein Vergleich zwischen den Serien und ein Vergleich zu älteren Generationen nicht legitim und ist gleichzusetzen mit Äpfel und Birnen.
1. Richtig, die Straight Serie basiert auf dem Fortron Epsilon Design, die Darkpower Serie stammt von TSP.

2. Naja, dieses 'Update' dürft auch der Fehler sein, den die Straight Power Serie hatte -> zu schwache Lüfterregelung -> fackelt ab und an mal ab, führt zu einem abgefackelten NT...

Was ist eigentlich in dem Coolermaster drin?!
Soweit ich weiß, ist das eher was älteres oder Sondermüll...
 
Oben Unten