CARS: Porsche-Lizenz wohl an Bord und neue Community-Screenshots

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung zu CARS: Porsche-Lizenz wohl an Bord und neue Community-Screenshots gefragt.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

arrow_right.gif
Zurück zum Artikel: CARS: Porsche-Lizenz wohl an Bord und neue Community-Screenshots
 
D

Dr Bakterius

Guest
Würde ja auch irgendwie dazu gehören. Richtig coole wäre natürlich auch der Silberpfeil, Auto Union und Co:D
 

Blackvoodoo

Volt-Modder(in)
Hockenheim ist ziemlich sicher dabei, die Strecke gibt es ja schon in der preAlpha version. Würdet ihr das auch selbst "spielen" wüsstet ihr das.
Schön, Porsche im Spiel. Porsches kann man nie genug haben :D
 

Primer

BIOS-Overclocker(in)
Gibt es zufällig auch Gerüchte ob man sich um eine Lamborghini Lizenz bemüht? Wäre aus meiner Sicht die wichtigste Marke^^
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Alles was damit fest steht ist dass es wohl Autos geben wird die aussehen und sich fahren wie ein Porsche. Genau wie bei den DTM-Wagen und dem RedBull heißt das aber noch lange nicht dass man im Endeffekt wirklich die Lizenz für die richtigen Namen haben wird.
 

Primer

BIOS-Overclocker(in)
Alles was damit fest steht ist dass es wohl Autos geben wird die aussehen und sich fahren wie ein Porsche. Genau wie bei den DTM-Wagen und dem RedBull heißt das aber noch lange nicht dass man im Endeffekt wirklich die Lizenz für die richtigen Namen haben wird.

Darf man das denn? Bei GTA zB hat man eine interessante Variation gewählt und je zwei Sportwagen zusammengewürfelt(Front/Heck) die absolut unverkennbar waren. Wenn man nun aber eine 1:1 Kopie der Modelle macht und diese ohne gültige Lizenz einbindet, sprich im Rahmen des Spieles verkauft, könnte das doch auch zu Konflikten mit den Herstellern führen? Das leidige Thema Hersteller und Schadensmodell ist ja hinreichend bekannt. Aber selbst davon abgesehen, fände ich es in einer realistischen Rennsimulation schon schwach keine Originalfahrzeuge und vor allem deren Namen zu verwenden.
 

Olstyle

Moderator
Teammitglied
Aktuell hat man "zig" Modelle einfach 1:1 nachgebaut ohne die Lizenz zu haben(und die Formel 1 Lizenz wird man z.B. zu 99,9% nicht bekommen, die hat schließlich Codemasters). Dass es möglich ist das Spiel so raus zu bringen glaube ich auch nicht. Ich denke aber man wird dann nur an den vorhandenen Modellen kleine Änderungen vor nehmen und keine kompletten Fantasycars designen.
Zum Teil sind auch Umwege in der Lizenzierung möglich. So Lizenziert man dann nicht "die Formel 1" sondern z.B. nur Kinky Kylie und vielleicht noch ein zweites Modell. Sowas war damals anders rum auch der einzige Grund warum man GT Legends zusammen bekommen hat: Man hat nicht bei den Herstellern lizenziert sondern die in der Vermarktung jetzt nicht soo belibete FIA Serien mit den passenden Autos lizenziert.
 

Primer

BIOS-Overclocker(in)
Ja über die GTR Lizenzen bekommt man allerlei Hersteller herein, aber wozu dann eine extra Porsche Lizenz, wenn es so gut wie keine anderen Straßen zugelassenen Fahrzeuge gibt, die in einer Serie fahren können? Ist ja schön den GT3 Fahren zu können, wenn man dann aber nur den Audi R10 (uÄ) für die Rennen hat, macht das doch keinen Sinn. Man müsste also schon Fahrzeuge von 10+ Herstellern in der Leitungsklasse zusammenbekommen um was sinnvolles zu bieten. Das hier andere Hersteller mehr mit Lizenzen um sich werfen glaube ich aber kaum. EA schaffts ja auch und die werden sicher nicht das halbe Budget in den Lizenzen versenken, selbst wenn sie einmal im Jahr nen Rennspiel auf die Beine stellen. Oder man nehme TDU die ja auch so mach hochwertigen Hersteller im Programm haben. Wobei mir da gerade einfällt, das man sich hier die Lamborghini Lizenz im zweiten glaube nicht leiten konnte....hmmmm
 

Seabound

Lötkolbengott/-göttin
Hockenheim ist ziemlich sicher dabei, die Strecke gibt es ja schon in der preAlpha version. Würdet ihr das auch selbst "spielen" wüsstet ihr das.
Schön, Porsche im Spiel. Porsches kann man nie genug haben :D


Jo. Nur heißt der Hockenheimring in der preAlpha "Badenring". Ist aber echt gut getroffen. Macht wirklich Spaß. :daumen:


D Aber selbst davon abgesehen, fände ich es in einer realistischen Rennsimulation schon schwach keine Originalfahrzeuge und vor allem deren Namen zu verwenden.

Es gibt ja jetzt schon Originalfahrzeuge im Spiel. Sind halt kleine Hersteller die PC als Werbung nutzen.

Ariel, Gumpert und Caterham sind bis jetzt dabei.
 
Zuletzt bearbeitet:
D

Dr Bakterius

Guest
Hm das wäre aber dämlich wenn einige Fahrzeuge und Co eher Phantasienamen tragen, aber die bittere Pille muß man wohl schlucken
 

der_flamur

Software-Overclocker(in)
GEIL! :D
Wenn jetzt noch Ferrari dazukäme, wäre es für mich ein Traum, dieses Spiel zum Release zocken zu dürfen :)
 
Oben Unten