• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

[BUILD] Gaming-PC für die Freundin - Optischer Hingucker

NicoRinker

Kabelverknoter(in)
[BUILD] Gaming-PC für die Freundin - Optischer Hingucker

[size=+2]Gaming-PC - Optische Hingucker[/size]​

Guten Tag,

ich wollte heute mal meinen neusten Build vorstellen.
Meine Freundin war jahrelang auf einem Uralt-Laptop unterwegs, da war es an der Zeit, mal einen PC fürs Gaming ranzuschaffen.
Voraussetzung war, er muss alle Spiele, die Sie spielen will, auf möglichst höchsten Einstellungen flüssig darstellen können und muss, dank' meiner Erziehung, gut aussehen und aus hochwertigen Komponenten bestehen. Eben ein optischer Hingucker.
Dazu sollte er kompakt sein, da wir "damals" noch eine Fernbeziehung führten und er mitgenommen werden sollte.
Das Budget betrug 1000€ alleine für den Rechner.

Datenblatt:
- Intel Core i5 4590 @ 3,5 GHz
- MSI GTX 760
- be quiet! Shadow Rock
- MSI Z87I GAMING AC Intel Z87
- 8GB Corsair Vengeance @ 1600 MHz
- 450 Watt Corsair RM Series
- Corsair Obsidian Series 250D
- 128GB Crucial MX100
- 1TB Seagate Barracuda

- 2x be quiet! Silent Wings 2 80x80x25mm
- Corsair Air Series AF140 LED Red Quiet Edition 140x140x25mm <- Ist nicht Quiet. Wird bald ausgetauscht.

(Von mir dann noch gesponsert: )
- ROCCAT Isku FX
- ROCCAT Savu
- ROCCAT Alumic
- HyperX Cloud
- AOC E2495S
- Windows 8.1

Bilder:
2015-02-10 07.56.28.jpg 2015-01-18 14.25.59.jpg 2015-01-18 14.26.05.jpg 2015-01-18 14.26.14.jpg 2015-01-18 14.27.08.jpg 2015-01-18 14.27.18.jpg 2015-01-18 14.27.34.jpg 2015-03-23 13.02.18.jpg
(Manche Fotos sind älter, deswegen der VGA-Adapter z.B., zum Zeitpunkt der Fotos war noch ein anderer Monitor dran.)

War für mich der erste ITX-Build. Ich hab' bisher nur ATX bis EATX-Builds gebaut, also praktisch genau das Gegenteil. Die Erfahrung war aber sehr schön und ich muss sagen, ich bin ein wenig neidisch auf den Rechner. Nicht wegen der Leistung, aber naja, er ist so ein kleiner, schöner Rechner, der sich sehen lassen kann!

Bisher hat er auch alle Spiele, wie z.B. Battlefield 3, Battlefield 4, Counter-Strike: Global Offensive und Skyrim locker weggesteckt. Nur bei Dying Light kam er an seine Grenzen.

Für die Zukunft ist folgendes geplant:
- GTX 970 (MSI) oder GTX 980 (MSI)
- eine weitere SSD (512 GB)
- 140 mm be quiet! Silent Wing

Wie findet ihr den Build? Hätte ich was besser machen können/sollen? Lasst es mich mal wissen!

Grüße,
Nico
 
Zuletzt bearbeitet:

freezy94

BIOS-Overclocker(in)
AW: [BUILD] Gaming-PC für die Freundin - Optischer Hingucker

Der Build ist grundsolide.
Ich persönlich hätte, da kein Sichtfenster vorhanden ist, nicht teurere Komponenten gekauft, weil diese farblich besser zusammen passen - das sieht aber vielleicht auch jeder anders.

Ansonsten würde ich die GTX 760 gegen eine GTX 970 oder, wenn man das Geld zur freien Verfügung hat, eine GTX 980 ablösen.
Ich denke mal hier macht aufgrund der geringen Baugröße eine R9 290(X) bzw. R9 280(X) wenig Sinn (Wärmeentwicklung/Lautstärke).

Leider kann man das Kabelmanagement in dem Gehäuse nicht verwenden - hast aber das Beste daraus gemacht.
Alles in allem guter Build - will in (naher) Zukunft (Skylake) auch auf ein ITX-Build umsteigen.

Zur Periphärie: Ich bin kein Roccat-Fan und bin der Meinung das es gute Alternativen mit wertigen Materialien gibt.
Aber hier hat jeder seinen persönlichen Favoriten - schlecht ist auf jeden Fall was anderes.
 
TE
NicoRinker

NicoRinker

Kabelverknoter(in)
AW: [BUILD] Gaming-PC für die Freundin - Optischer Hingucker

Ich persönlich hätte, da kein Sichtfenster vorhanden ist, nicht teurere Komponenten gekauft, weil diese farblich besser zusammen passen - das sieht aber vielleicht auch jeder anders.
Es geht hier nicht nur um die Optik. Der PC soll schon etwas halten und da setze ich nicht auf weniger hochwertigere Komponente, da ich dort schon schlechte Erfahrungen gemacht habe.

Ansonsten würde ich die GTX 760 gegen eine GTX 970 oder, wenn man das Geld zur freien Verfügung hat, eine GTX 980 ablösen.
Wir denken, es wird eine GTX 980. Damit ist ihr PC ein paar Jahre gerüstet. Sie ist ja auch nicht wie ich, der jede Generation unbedingt wieder aufrüsten muss. :D
Grade bei Spielen wie Project Cars ist die GTX 980 gut zu gebrauchen.

Ich denke mal hier macht aufgrund der geringen Baugröße eine R9 290(X) bzw. R9 280(X) wenig Sinn (Wärmeentwicklung/Lautstärke).
Nicht nur das. Mir kommt kein AMD ins Haus.

Leider kann man das Kabelmanagement in dem Gehäuse nicht verwenden - hast aber das Beste daraus gemacht.
Stimmt. Viel Platz ist da echt nicht und man muss ziemlich fummeln, bis alles passt. Werde es bei Zeiten nochmal "verfeiern" mit Kabelbindern und des gleichen.

Alles in allem guter Build - will in (naher) Zukunft (Skylake) auch auf ein ITX-Build umsteigen.
Empfehle ich jedem. Ich habe unter meinem Schreibtisch einmal ein Corsair Obsidian 750D und ein 350D. Und ich hab echt nicht schlecht gestaunt, wie viel Platz man dann doch hätte, wenn man so ein ITX-Build hat.

Zur Periphärie: Ich bin kein Roccat-Fan und bin der Meinung das es gute Alternativen mit wertigen Materialien gibt.
Aber hier hat jeder seinen persönlichen Favoriten - schlecht ist auf jeden Fall was anderes.
Das ist praktisch meine """""alte"""" Hardware. Ich liebe ROCCAT und kann viele nicht verstehen, die damit so irre Probleme haben. Ich hatte bisher noch nie irgendein Problem. Bin damals dann auf Ryos MK Pro, Kone XTD und Taito King-Size gewechselt. Also wieso nochmal Geld ausgeben, wenn schon alles da ist!
Und laut ihrer Definition eignet sich diese riesige Handballenablage super zum Fingernägel lackieren! :D

Lg
 

freezy94

BIOS-Overclocker(in)
AW: [BUILD] Gaming-PC für die Freundin - Optischer Hingucker

Und laut ihrer Definition eignet sich diese riesige Handballenablage super zum Fingernägel lackieren! :D

Ich hoffe wir reden nicht von der selben Person. :ugly:

Ich persönlich mag Roccat nicht, genau so wie ich auch kein AMD mag.
Allgemein ist das hier Meckern auf hohem Niveau.

Ist ein schicker Build. :-)
 

SEK-Medic

PC-Selbstbauer(in)
AW: [BUILD] Gaming-PC für die Freundin - Optischer Hingucker

Hätte es allein schon wegen dem angesprochenen Kabelmanagement anders geplant, ist aber dennoch ganz solide ;)
 

XyZaaH

BIOS-Overclocker(in)
AW: [BUILD] Gaming-PC für die Freundin - Optischer Hingucker

Naja, was ist daran so besonders? Gemodded ist nichts... Und die hardwareauswahl ist auch bescheiden....
 
K

Kinguin

Guest
AW: [BUILD] Gaming-PC für die Freundin - Optischer Hingucker

Solider PC. :)
Ich möchte auch bald umsteigen,aber sogar auf ein MiniITX PC - ich will irgendwie auch keinen fetten Tower mehr haben,auch wenn der leichter zu kühlen ist und bessere Hardware reinpasst
Sieht btw auch einfach schicker aus,also neben dem Wohnzimmer oder auf dem Arbeitstisch.
Warte aber noch etwas,aktuell steht als Gehäuse bloss das Node 304 zur Auswahl für mich.
 

autracer

Kabelverknoter(in)
AW: [BUILD] Gaming-PC für die Freundin - Optischer Hingucker

Keine Strähnchen bei den Käbelchen, keine Lackierten Lüfterblätteterchen
[emoji57][emoji57][emoji57][emoji57][emoji48][emoji48][emoji48][emoji48]


Sieht trotzdem gut aus [emoji106]
 

keinnick

Lötkolbengott/-göttin
AW: [BUILD] Gaming-PC für die Freundin - Optischer Hingucker

Steht irgendwo, dass es was besonderes sein soll? ;)

Ich muss zugeben, dass ich auf Grund des Titels "Gaming-PC für die Freundin - Optischer Hingucker" auch etwas anderes erwartet habe. Etwas in die Richtung wie Kero81 es mal gebaut hat (:daumen:): Überraschungs-Casemod für die Schwester in Weiß-Lila - Update: Schockmoment vor dem Happy End

So ist es "nur" ein solider, schlicht (aber recht edel) wirkender PC. Das soll keine negative Kritik sein, mir gefällt der Rechner. :daumen:
 
W

Watertouch

Guest
AW: [BUILD] Gaming-PC für die Freundin - Optischer Hingucker

Zuerst mal Glückwunsch zu deiner Gamer-Freundin ;) Die ehre haben nicht viele ^^
 

jkox11

Volt-Modder(in)
AW: [BUILD] Gaming-PC für die Freundin - Optischer Hingucker

Wir denken, es wird eine GTX 980. Damit ist ihr PC ein paar Jahre gerüstet. Sie ist ja auch nicht wie ich, der jede Generation unbedingt wieder aufrüsten muss. :D
Grade bei Spielen wie Project Cars ist die GTX 980 gut zu gebrauchen.

Länger als mit einer 290 / 970 fährst du trotzdem nicht.
 

jkox11

Volt-Modder(in)
AW: [BUILD] Gaming-PC für die Freundin - Optischer Hingucker

Mir kommt kein AMD ins Haus und wenn es das Geld hergibt, wieso keine 980 kaufen?

Deine Argumentation hält sich auch in Grenzen :schief: ;)

Wieso nicht? Weil du das Geld für andere Teile ausgeben kannst. Den Unterschied wirst du nur im Geldbeutel spüren...
 
TE
NicoRinker

NicoRinker

Kabelverknoter(in)
AW: [BUILD] Gaming-PC für die Freundin - Optischer Hingucker

Deine Argumentation hält sich auch in Grenzen :schief: ;)

Wieso nicht? Weil du das Geld für andere Teile ausgeben kannst. Den Unterschied wirst du nur im Geldbeutel spüren...
....ehm? Was soll ich denn sagen?
Es gibt nichts was wir sonst aufrüsten sollten. Der Prozessor schafft alles super, der RAM ebenfalls. Also was sollten wir aufrüsten, außer die Grafikkarte? Und wenn wir genug Geld für eine 980 haben, wieso nicht die nehmen?
 

Icedaft

Lötkolbengott/-göttin
AW: [BUILD] Gaming-PC für die Freundin - Optischer Hingucker

Beim nächsten Monitorkauf darauf achten, das dieser auch eine Höhenverstellung hat, dann benötigt man auch keine Familienpackung Nivea zum drunterstellen... :D;)
 

wooty1337

Software-Overclocker(in)
AW: [BUILD] Gaming-PC für die Freundin - Optischer Hingucker

....ehm? Was soll ich denn sagen?
Es gibt nichts was wir sonst aufrüsten sollten. Der Prozessor schafft alles super, der RAM ebenfalls. Also was sollten wir aufrüsten, außer die Grafikkarte? Und wenn wir genug Geld für eine 980 haben, wieso nicht die nehmen?

Weil die Mehrleistung zur GTX970 für 200€ Aufpreis ein Witz ist. Da würde ich lieber die 970er nehmen und 2-3 mal schön essen gehen :ugly:

Zum Build an sich: gute Kompenenten, nur die Kabels hätte man sicherlich etwas eleganter verlegen können. Zu dem ist die RM-Serie von Corsair glaube ich nicht gerade für den Verbau von hochweritgen Komponenten bekannt :D Die Flachen Kabel bieten sich hier aber sicherlich an :)
 
TE
NicoRinker

NicoRinker

Kabelverknoter(in)
AW: [BUILD] Gaming-PC für die Freundin - Optischer Hingucker

Zum Build an sich: gute Kompenenten, nur die Kabels hätte man sicherlich etwas eleganter verlegen können.
Zeig mir wie man das bei diesem ITX-Gehäuse macht und ich mache es. Es gibt keinerlei Kabelkanäle oder ähnliches.
Zu dem ist die RM-Serie von Corsair glaube ich nicht gerade für den Verbau von hochweritgen Komponenten bekannt :D
Dann hatte ich bisher wohl glück. Ich habe bestimmt schon über 10 von diesen Verbaut. Eins davon in einem meiner Rechner und ich hatte noch nie irgendwelche Probleme oder hab davon gehört. Ein Corsair AX-Series hätte sich dort nicht gelohnt. Und die be quiet! haben bunte Anschlüsse, was wieder nicht ins Bild gepasst hätte.

Lg
 
Oben Unten