• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Budged-Gamer-PC

townie

Schraubenverwechsler(in)
Hallo.
Ich habe mich hier im Forum ein wenig umgelesen, da ich mir ein neues System zulegen will. Ich bin momentan "nur" im Besitz eines Notebooks welches für Spiele nicht wirklich geeignet ist.

Auf dem System das ich mir hier zusammengestellt hab, sollen vor allem Spiele wie das kommende COD 7 oder Starcraft 2 flüssig mit guten Einstellungen spielbar sein. Ich bin jedem dankbar der sich meine Systemkonfiguration hier mal anschaut und mir sagt, ob die Teile zusammenpassen und die Leistung für gängige Spiele ausreicht.

Mainboard:
MSI 870A-G54
wurde mir hier empfohlen

CPU:
AMD Athlon II X4 640, 4x 3.00GHz, boxed

Grafikkarte:
Gigabyte GeForce GTX 460 OC, 768MB
falls jemand einen besseren Vorschlag bei der Wahl
einer günstigen Grafikkarte hat, wäre dankbar für
Vorschläge

RAM:
DDR3 4096MB 2x2 PC1333 Kingston Value CL9

Netzteil:
Netzteil Cougar 400W A400 80Plus Bronze
Ich frage mich ob die 400W ausreichen?

Festplatte:
Seagate Barracuda 7200.12 500GB

Tower:
Ich habe vor meinen alten Bigtower: Chieftech TX
wieder zu benutzen. Sieht nicht besonders gut aus,
aber ich denke der tuts noch.

Laufwerk:
LG Electronics GH22NS30, SATA

Monitor
Hier bräuchte ich eine Empfehlung. Suche einen Monitor
der so um die 150-170 euro kostet und nicht unbedingt kleiner als 22Zoll ist.

Sonstiges, Kühler usw...
Falls ich etwas wichtiges vergessen habe....

Hab mich für diese Teile entschieden, da ich nur ein begrenztes Budget zur
Verfügung habe. Das System ohne Monitor kommt mir auf 454,74 Euro.
Bestellen würde ich das ganze bei VV Computer Vertrieb GmbH. Kennt sich
jemand mit diesem Vertrieb aus? Kann ich da bedenkenlos bestellen?
 

fac3l3ss

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Das System sieht gut aus, aber das sollen andere beurteilen.
Ich wollte dir folgenden Monitor empfehlen: Samsund P2450H.
Der kostet so ~200 €ur und ist ein 24" Zöller in 16:9

MfG
fac3l3ss
 

Cinnayum

Volt-Modder(in)
Beim Netzteil musst du schaun, ob da 2x 6 Pin PCIe (=Grafikkarten) Stromanschlüsse dran sind.

Und dann sollte auf der 12V-Schiene genug Strom für die Grafikkarte ankommen. Da hilft nur beide techn. Beschreibungen zu lesen.
Oder du nimmst ein 500W Netzteil, das hat genug Reserven.

Die CPU bremst eine GTX460 sehr deutlich aus. Beide Teile sind P/L top. Dennoch passen sie nicht richtig zusammen.
Je nachdem wieviel Geld du hast, solltest du mind. zu einem Phenom II X4 955 oder 965 BE greifen.
Der Aufpreis liegt etwa bei 60 Euro, und ich denke, das bereust du später.
(Ich habe einen Athlon II und 2 Phenom X3/X4 BE in verschiedene PCs gebaut und kenne die Leistungsunterschiede recht gut.)

RAM fällt im Moment im Preis. Vielleicht bekommst du "guten" Markenspeicher für denselben Preis. Kingston Value RAM ist "Auftragsarbeit", auf dem Kingston drauf stehen darf, aber wirklich toll ist der nicht. Der wird funktionieren, genauso wie es drauf steht, aber da ist nix mit übertakten oder 100% Kompatibilität mit anderen Modulen, wenn du mal nachrüsten willst.

Bei der Festplatte sieht es ähnlich aus. 500GB kosten 40-50 Euro. Der doppelte Platz kostet nur 20 Euro mehr. Auch hier solltest du noch mal genau nachschaun, wieviel du ausgeben kannst.
Mit Seagate kenn ich mich nicht aus, falls du aber Samsung kaufen willst: Die F1-Serie ist älter (= mehr Scheiben bei gleicher Kapazität) als die F3-Serie.

Der Boxed-Kühler vom AMD wird in Spielen ziemlich laut. Evtl kaufst du dir noch einen anständigen Turmkühler. Schau aber vorher, welche Bauhöhe in dein Gehäuse passt.

Wenn die ganzen 16-18 cm Monster nicht reingehen, nimm einen Scythe Kabuto.
Das ist ein um 90° gekippter Turm, der ist unter 14cm hoch und ist verhältnismäßig leicht zu montieren.
 

Schnitzel

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Das NT reicht auf jeden Fall, der PC so wie er jetzt da steht zieht unter Vollast wohl kaum 250W aus der Steckdose.

Da mit dem Prozessor stimmt - und auch wieder nicht.
Wenn du das Geld übrig hast ist es sicherlich sinnvoll hier auf einen 955BE zu setzen.
Neue AMD-CPUs im Kurztest: Phenom II X6 1075T, X4 970 BE, X3 740 BE, X2 560 BE und Athlon II X4 645 - cpu, amd, phenom ii
Wenn man sich das aber mal vor Augen führt ist der Unterschied zwischen einem Athlon und einem Phenom in Spielen nicht sonderlich groß, vor allem wenn man bedenkt das der Athlon in dieser Tabelle 300 Mhz hinterher hinkt.

Beim Speicher bin ich komplett anderer Meinung.
Gerade die Value Modelle von Kingston AData oder geil sind - das ist wohl wahr - Brot und Butter.
value in Speicher/DDR3 240pin | Geizhals.at Deutschland
Siehst du dir aber die Bewertungen an wirst da kaum negative Stimmen finden, die Dinger funktionieren einfach.
 

Perry

Software-Overclocker(in)
Da stimme ich Schnitzel zu, Value RAM wird vorwiegend von großen OEM's wie DELL, HP, Lenovo oder Acer verbaut und wenn die irgendwas nicht leiden können dann Produkte die die Kosten nach oben treiben, das heißt auch das sie kein Interesse daran haben das Produkte mit deren Boards nicht ordentlich funktionieren. Andererseits ist deren Interesse an einem Betrieb der Komponenten außerhalb der Spezifikationen gleich 0, wenn du mehr Leistung willst sollst du bei denen auch einen neuen/teureren Rechner kaufen.
 

gamer01

Komplett-PC-Käufer(in)
Als Grafikkarte würde ich eher die gtx460 mit 1gb nehmen.
Beim Monitor könntest du den nehmen LG W2442PA-SF
 
Oben Unten