• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Brauche eure Hilfe bei meiner ersten Wakü (CPU+MB)

Hardware Narr91

Kabelverknoter(in)
Brauche eure Hilfe bei meiner ersten Wakü (CPU+MB)

Hey Community!
Ich verfolge dieses Forum schon länger als Gast und habe hier eigentlich immer Antworten auf meine Fragen gefunden(ein hoch auf das PCGH-Forum!:hail::D).Nun möchte ich mich auch aktiver beteiligen. Ich plane gerade meine erste Wasserkühlung für meine CPU und das MB und brauche Hilfe.

Wassergekühlt werden soll:
Rampage 2 Extreme NB/SB (ohne QPI-BUS)
Spannungswandler Mosfet's
i7 950

Case: Antec 1200 (Foto meines Systems im Anhang; leider nicht wirklich farbgetreu und scharf, da diese mit ner handykamer gemacht wurden.)

Hier sind die Komponenten (ohne Anschlüsse/Schläuche) die ich gerne Nutzen würde und gerne eure Meinungen/Erfahrungen über sie hören würde (Verbesserungsvorschläge und Tipps erwünscht).

https://www.aquatuning.ch/shopping_cart.php/bkey/0d4e469324e4709ab35836dd00a9a060

Da ich in der Schweiz lebe sind die Preise in Franken ( 1 Franken = 0.759 Euro). Meine Schmerzgrenze liegt bei etwa 540 Euro. (ca. 675 Franken)

Da die obersten drei Laufwerk Slots im Gehäuse belegt sind und ich aufgrund von 2 hd 5870's nicht soo viel Platz habe, habe ich die Pumpe und den Ausgleichsbehälter so gewählt, dass sie zusammen höchstens 3 Laufwerk Slots belegen und ich so nur einen Festplattenkäfig mit einem Frontlüfter ausbauen muss.


Jetzt wollte ich fragen:

-Muss ich den QPI Bus auch mitkühlen um das System stabil zu halten (ich möchte den i7 mit ca 3,8 ghz laufen lassen)?

-Reicht der Radiator für eine gute Kühlung des Systems?

-Würdet ihr 45 Grad oder 90 Grad winkel verwenden?
Könnt ihr mir Winkel empfehlen die wirklich dicht sind, welche Aquatuning.ch Lagernd hätte (Ich hätte gerne vernickelte oder verchromte 45 Grad Winkel genommen)

-Gibt es eine gute Steuerung mit Drehpotentiometern oder mit Display für die Laing DDC+ wo ich auch noch gleich 4 Lüfter nebenbei steuern könnte?

-Hat jemand von euch Erfahrungen mit der EK DCP 4.0 (gibt glaub ich die gleiche Bauart von drei Herstellern oder so) und dem zugehörigen "Aufsatzausgleichsbehälter von EK gemacht?

- Und zu guter Letzt: Welche Schlauchfarbe/Knickschutzfarbe, und vor allem welchen Hersteller (16/10mm Schlauch) würdet ihr mir , bei UV beleuchtung empfehlen? Ich wollte eigentlich Blauen(von Primochill) oder transparenten(von Tygon) Schlauch nehmen, jedoch habe ich bedenken das mir die Farbzusätze, die ich mir dann kaufen würde (blau;)) alles "einsauen". Ja ich weiss, ist halt auch eine Geschmacksfrage aber ich freue mich über eure Tipps und Anregungen.

Schonmal im voraus vielen Dank!
 

AeroX

BIOS-Overclocker(in)
AW: Brauche eure Hilfe bei meiner ersten Wakü (CPU+MB)

Weißt schon das da anschlüsse fehlen ne?

&ich würd lieber 45° winkel nehmen, weil die 90° dinger den durchfluss mehr stören.

mfg :)
 
TE
Hardware Narr91

Hardware Narr91

Kabelverknoter(in)
AW: Brauche eure Hilfe bei meiner ersten Wakü (CPU+MB)

Ja, ich weiss das Anschlüsse fehlen, hab ich ja geschrieben im 5. Absatz:)

Gut, dann nehm ich 45 Grad Winkel. Tendierte auch eher zu ihnen. Könnt ihr mir welche von Aquatuning empfehlen die auch wirklich gut/dicht sind in der Farbe Silber(Vernickelte/Verchromte)?
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Brauche eure Hilfe bei meiner ersten Wakü (CPU+MB)

-Muss ich den QPI Bus auch mitkühlen um das System stabil zu halten (ich möchte den i7 mit ca 3,8 ghz laufen lassen)?

1. QPI ist kein BUS
2. QPI besteht aus den beiden Endpunkten und den Leiterbahnen dazwischen. CPU und X58 kühlst du nach eigenen Angaben - fragst du ernsthaft, ob du die Leiterbahnen kühlen musst :huh:

-Reicht der Radiator für eine gute Kühlung des Systems?

Ein 480er für CPU-only ist definitiv nicht zu klein :ugly:

-Würdet ihr 45 Grad oder 90 Grad winkel verwenden?
Könnt ihr mir Winkel empfehlen die wirklich dicht sind, welche Aquatuning.ch Lagernd hätte (Ich hätte gerne vernickelte oder verchromte 45 Grad Winkel genommen)

Ich seh in deiner Zusammenstellung keine Stelle, die Winkel erfordern würde.

-Gibt es eine gute Steuerung mit Drehpotentiometern oder mit Display für die Laing DDC+ wo ich auch noch gleich 4 Lüfter nebenbei steuern könnte?

Mit Display&voll automatisch: Aquaero. Mit Poti: Nicht direkt. Man kann aber ein powerAMP z.B. mit einer Sythe Kaze kombinieren.
Ich persönlich sehe keinen Sinn in einer Laing, keinen Sinn in einer Pumpenregelung und keinen Sinn in einem Display.

-Hat jemand von euch Erfahrungen mit der EK DCP 4.0 (gibt glaub ich die gleiche Bauart von drei Herstellern oder so) und dem zugehörigen "Aufsatzausgleichsbehälter von EK gemacht?

Langzeiterfahrungen mit den Jingwaypumpen liegen noch nicht vor. Kurzzeiterfahrungen weisen eher auf billig denn auf gut hin.
 
TE
Hardware Narr91

Hardware Narr91

Kabelverknoter(in)
Tut mir Leid ruyven_macaran, ich möchte hier kein Halbwissen verbreiten. Elektronisch gesehen ist die Bezeichnung QPI-Bus natürlich absolut Falsch. Ich habe das nur umgangssprachlich so geschrieben, weil ich es schon auf vielen IT-Seiten so geschrieben sah. Dann werd ich den Block für den QPI nicht benötigen über Leiterbahnen wird ja eh keine Leistung verpufft.

Ich habe mir jetzt auf deinen Tipp hin das Aquaero 5 XT einmal ganz genau angeschaut und bin begeistert! Das ist eigentlich wonach ich suche. Das freut meinen Geldbeutel zwar nicht so, aber Wert wäre es das auf jeden Fall denke ich.

Ich werde meine Oc-Station, die 2* 5,25 Zoll Schächte belegt meinem Bruder geben, da ich dann eh keine richtige Verwendung mehr für sie hätte und somit 5 Laufwerkschächte für das Aquaero, die Aquabox (5,25 Zoll version) und die Aquastream XT. Die Blöcke würde ich gerne gegen solche von MIPS austauschen, weil diese ein bisschen billiger aber dennoch sehr schön sind (für mich^^). Die Aquastream würde auch mit einem Shoggy Sandwich gut in die drei freien Slots (13cm hoch) reinpassen. Jetzt habe ich doch noch ein paar Fragen um auf Nummer sicher zu gehen:


-Welche Kreislaufreihenfolge würdet ihr mir empfehlen damit ich keine Winkel verbauen müsste mit 16/10mm Schläuchen (stelle die gleiche Frage nochmal wegen der neuen MOSFET-Blocks)? Ich habe im Anhang noch ein Bild mit den Blocks eingefügt, wo eine 16/10mm Verschlauchung eingesetzt wurde. (Der Radiator ist extern an der Rückseite des Gehäuses befestigt, wo sich 2 Löcher im Case für die Schläuche befinden). Die Pumpe würde sich eingebaut etwa auf der gleichen Höhe wie der CPU Block befinden. Die Anschlüsse des Ausgleichbehälters wären auf der Höhe des oberen Endes vom 24-Pin ATX Stecker (siehe Bild).

-Ist bei engen Radien eine kochende Schlauchsuppe mit Antennenkabel als Innenausstopfung und Formbewahrer (beim kochen) empfehlbar? Habe da auch schon von dir Beiträge gelesen ruyven_macaran und finde es klingt recht gut:)

Nochmals vielen Dank an alle die sich die Mühe machen den langen und zum Teil komisch formulierten Text zu lesen und meine Fragen zu beantworten:nicken:.

EDIT: Hier noch der Einkaufswarenkorb ohne jegliche Anschlüsse/Schläuche:

https://www.aquatuning.ch/shopping_cart.php/bkey/74adbe57fa141aa4ac80db451111c628
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Brauche eure Hilfe bei meiner ersten Wakü (CPU+MB)

Tut mir Leid ruyven_macaran, ich möchte hier kein Halbwissen verbreiten. Elektronisch gesehen ist die Bezeichnung QPI-Bus natürlich absolut Falsch. Ich habe das nur umgangssprachlich so geschrieben, weil ich es schon auf vielen IT-Seiten so geschrieben sah. Dann werd ich den Block für den QPI nicht benötigen über Leiterbahnen wird ja eh keine Leistung verpufft.

Ich wollte dich auch nicht anmachen oder so - mir war (und ist) nur schlichtweg nicht klar, wovon du redest. Gekühlt werden müssen Bauteile, aber es gibt kein Bauteil dass -selbst mit noch so viel Halbwissen- "QPI" genannt wird.

Ich habe mir jetzt auf deinen Tipp hin das Aquaero 5 XT einmal ganz genau angeschaut und bin begeistert! Das ist eigentlich wonach ich suche. Das freut meinen Geldbeutel zwar nicht so, aber Wert wäre es das auf jeden Fall denke ich.

Gibt ja noch das pro, um den Geldbeutel zu beruhigen ;)

-Welche Kreislaufreihenfolge würdet ihr mir empfehlen damit ich keine Winkel verbauen müsste mit 16/10mm Schläuchen (stelle die gleiche Frage nochmal wegen der neuen MOSFET-Blocks)? Ich habe im Anhang noch ein Bild mit den Blocks eingefügt, wo eine 16/10mm Verschlauchung eingesetzt wurde. (Der Radiator ist extern an der Rückseite des Gehäuses befestigt, wo sich 2 Löcher im Case für die Schläuche befinden). Die Pumpe würde sich eingebaut etwa auf der gleichen Höhe wie der CPU Block befinden. Die Anschlüsse des Ausgleichbehälters wären auf der Höhe des oberen Endes vom 24-Pin ATX Stecker (siehe Bild).

Hab keine Erfahrung mit den Schläuchen, aber ich würde es mit
AGB->Pumpe->Chipsatz->SW links->CPU->SW oben->GPU
versuchen. Wenn enge Biegeradien klappen geht auch Chipsatz->CPU->SWoben->SWlinks->GPU (vergl. mein System), aber der Abstand zwischen den Spannungswandlern wird schnell zum Problem.


Ist bei engen Radien eine kochende Schlauchsuppe mit Antennenkabel als Innenausstopfung und Formbewahrer (beim kochen) empfehlbar? Habe da auch schon von dir Beiträge gelesen ruyven_macaran und finde es klingt recht gut:)

Ich hab es bislang nur einmal gemacht (mit nem Stromkabel - aber eigentlich kann man alles nehmen, was in Form bleibt) und abgesehen vom Aufwand seh ich da kein großes Problem. Eigentlich sollte sowas aber nur in Extremsituationen nötig sein, sonst taugen die Schläuche nichts.
 
TE
Hardware Narr91

Hardware Narr91

Kabelverknoter(in)
AW: Brauche eure Hilfe bei meiner ersten Wakü (CPU+MB)

Ich danke euch für die schnellen Antworten:D
Da hab ich das her mit dem qpi :
http://www.xtremesystems.org/forums/showthread.php?t=232849

Und hier reden sie von einem QPI-Bus(was natürlich falsch ist)^^:
Intels Core i5 soll niedrig getakteten QPI-Bus haben - Golem.de

Ah suuper ich habs. Die "QPI-DRAM Versorgungsplatine" soll das sein:D
DeXgo - Rampage II Extreme Mainboard-Kühler Vergleich Wasserkühlung-Testbericht

Der Kreislauf wär glaub wirklich echt gut wie du ihn geschrieben hast. Bei den Spannungswandlern hab ich auch echt Schiss:ka:, aber ich schaue jetzt wie ich das am besten machen kann (mit einer Skizze in 2D^^) und melde mich sicher Morgen wieder zurück.

-Das mit dem Fusionsblock wäre auch eine gute Idee, überlege ich mir auch noch. Der ist nur für die NB oder?
 

KingPiranhas

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: Brauche eure Hilfe bei meiner ersten Wakü (CPU+MB)

-Das mit dem Fusionsblock wäre auch eine gute Idee, überlege ich mir auch noch. Der ist nur für die NB oder?
Der kommt dort hin, wo in etwa die NB sitzt. Durch die Heatpipe wird auch der Rest gekühlt. 1-2 Lüfter sollten trotzdem im Case bleiben. Die im Case für nen Lüftchen sorgen.
 

ruyven_macaran

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Brauche eure Hilfe bei meiner ersten Wakü (CPU+MB)

Ich danke euch für die schnellen Antworten:D
Da hab ich das her mit dem qpi :
Enzotech Rampage II Extreme Northbridge / Southbridge Chipset Liquid Cooling Block - XtremeSystems Forums

Und hier reden sie von einem QPI-Bus(was natürlich falsch ist)^^:
Intels Core i5 soll niedrig getakteten QPI-Bus haben - Golem.de

Ah suuper ich habs. Die "QPI-DRAM Versorgungsplatine" soll das sein:D
DeXgo - Rampage II Extreme Mainboard-Kühler Vergleich Wasserkühlung-Testbericht

Ahhhh, verstehe.
Mit QPI hat das Ding wohl nur den Namen gemeinsam - de facto sind es Spannungswandler auf einer seperaten Platine. Da muss ich leider passen, k.A. was Asus da für Leistungen drüber laufen lässt :ka:
 
TE
Hardware Narr91

Hardware Narr91

Kabelverknoter(in)
AW: Brauche eure Hilfe bei meiner ersten Wakü (CPU+MB)

Ich habe mich soeben entschieden lieber einen Fusionsblock einzusetzen, da dadurch wie schon von KingPiranhas gesagt die Garantie erhalten bleibt und es mich günstiger kommt (und die Verschlauchung wird natürlich auch einfacher für mich als kompletter Neuling :P).

Passen auf diesen hier 16/10mm Anschraubtüllen?

Aquatuning - Schweiz - Der Wasserkühlung Vollsortimenter - MIPS ASUS Rampage 2 Extreme / P6T Fusionblock Nickel POM Limited Edition MIPS ASUS Rampage 2 Extreme / P6T Fusionblock Nickel POM Limited Edition 14328


Aktueller Warenkorb:
https://www.aquatuning.ch/shopping_cart.php/bkey/7d0e934f157370ce8eca15888d45df88
 
TE
Hardware Narr91

Hardware Narr91

Kabelverknoter(in)
AW: Brauche eure Hilfe bei meiner ersten Wakü (CPU+MB)

So ich hab mal das folgende bestellt:


Radiator:
Phobya G-Changer 480 Ver. 1.2 Black Bundle mit 4x Phobya G-Silen

Pumpe & Zubehör:

Aquacomputer Aquastream XT USB 12V Pumpe- Ultra Version
Eheim 1046 Auslassadapter auf G1/4"
Eheim 1046/48 Ein- und 1250 Auslassadapter auf G1/4"
Aquacomputer Shoggy Sandwich Bausatz zur Pumpenentkopplung

Reservoir:
XSPC 5,25" Bay Reservoir Alu Front

CPU & Fusionblock:

EK Water Blocks EK-Supreme HF Full Nickel universal (775/1156/1366)
MIPS ASUS Rampage 2 Extreme / P6T Fusionblock Nickel POM Limited

Anschlüsse:
12 x Enzotech 16/10mm CFS-ID3/8-OD5/8 Anschraubtülle G1/4 - gerändelt
2 x Koolance Winkeladapter drehbar G1/4 auf G1/4 IG
1 x Winkeladapter 60° - G1/4" auf G1/4" IG - rund - drehbar -silver

Schlauch:
4 x Primochill Schlauch PrimoFlex Pro 16/10 (3/8"ID) UV-aktiv Blue
3 x PrimoChill Knickschutz Smartcoils 16mm (ca 3/4") perlenfarben (gab leider kein richtiges weiss, aber wahrscheinlich brauch ich den auch gar nicht:D)

Verkabelung/Beleuchtung:

1 x Phobya Verlängerung 3Pin Molex extra lang 60cm - Schwarz
1 x Phobya Verlängerung 3Pin Molex extra lang 60cm 3er Set - Schwarz
1 x Revoltec Kaltlicht Kathoden Twinset UV - 30cm



Und diese Bestellung möchte ich nächsten Monat noch machen, wenn das Aquaero rauskommt:

https://www.aquatuning.ch/shopping_cart.php/bkey/c401e4b645b9ac001be51a90f59af781


Jetzt wollte ich fragen ob jemand von euch Erfahrungen mit dem Aquacomputer Double Protect gemacht hat? Und ob ich das bedenkenlos zusammen mit dem Acryl Reservoir einsetzen kann?

MFG HardwareNarr91
 
TE
Hardware Narr91

Hardware Narr91

Kabelverknoter(in)
AW: Brauche eure Hilfe bei meiner ersten Wakü (CPU+MB)

Eigendlich nur wegen dem internen Temperatursensor der ja nur bei der Ultra softwareseitig freigeschaltet ist (ausser ich kaufe den Key für 25 Euronen,für die Standard). Bei der Standard- und Advanced Version dachte ich dass, das AE5 die Sensoren dieser Versionen nicht auslesen kann. Ein externer Sensor im Kreislauf wär mich auch fast gleich teuer gekommen. Ich hab auch kurz recherchiert, habe aber nichts gefunden:huh:, dann bin ich lieber auf Nummer sicher gegangen. Für den Telefonsupport (/E-Mail) war es zu spät (telefonieren wäre mich wahrscheinlich eh halb so teuer gekommen wie die Preisdifferenz der Standard zur Ultra).
 
TE
Hardware Narr91

Hardware Narr91

Kabelverknoter(in)
AW: Brauche eure Hilfe bei meiner ersten Wakü (CPU+MB)

Hey KingPiranhas, ja stimmt, das wär wirklich besser gewesen, wie ich dann auch später erfahren habe. Das Packet ist aber schon auf dem Weg zu mir und sollte morgen da sein :D . Habe allg. zur Aquastream xt noch folgendes gefunden: "aquastream XT: Beim Anschluss einer aquastream XT erhält man über das Aquaero 5 völlige Kontrolle über die Pumpe. Die Pumpenleistung kann gesteuert und die aktuellen Parameter der Pumpe angezeigt werden (Strom, Spannung, Leistung). Treten Fehler auf, so werden diese am aquaero als Alarm verarbeitet. Zudem wird ein Temperatursensor der aquastream XT in das Aquaero eingebettet." Kann ich diese Einstellungen der Aquastream xt nicht vom Aquaero aus ausführen, wenn ich die Pumpe und das AE5 über aquabus miteinander verbinde?
 

Malkolm

BIOS-Overclocker(in)
AW: Brauche eure Hilfe bei meiner ersten Wakü (CPU+MB)

Ja kannst du!

Mehr Möglichkeiten der Pumpensteuerung bietet allerdings die Aquasuite. Idealerweise machst du einfach beides, die Pumpe sowohl an den Aquabus als auch per USB an das System ankoppeln.
 
TE
Hardware Narr91

Hardware Narr91

Kabelverknoter(in)
AW: Brauche eure Hilfe bei meiner ersten Wakü (CPU+MB)

Ja kannst du!

Mehr Möglichkeiten der Pumpensteuerung bietet allerdings die Aquasuite. Idealerweise machst du einfach beides, die Pumpe sowohl an den Aquabus als auch per USB an das System ankoppeln.


Super, werd das dann so machen. Der Thread kann geschlossen werden, vielen Dank für eure Hilfe! :daumen::nicken:
Ich werde so in 1-2 Wochen sicher noch im Wakü- Bilderthread posten (eigendlich wollte ich ein Worklog machen, habe aber im Moment sehr wenig Zeit wegen Abschlussprüfungen).:fresse:
 
Oben Unten