• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Brauche ein neues netzteil, altes kapput. Hilfe

Sanimyby

Schraubenverwechsler(in)
Mein netzteil hat den geist aufgegeben. Jetzt bräuchte ich ein neues, weiss aber nicht auf was ich achten muss. Vlt eines mit mehr leisung. Ich bräuchte ebben die gleichen anschlüsse.
Könnte mir jemand weiterhelfen?

Netzteil war : FSP450-40EMDN
PC : Medion pc mt 14
Grafikkarte : Nvidia geforce gtx 970
Prozessor : i7
HDD und SDD
Windows 7
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Standardempfehlung ist das PurePower10 als gutes Preisleistungs-Netzteil. Für deine Hardware reicht dabei das 400W-Modell völlig aus (der PC benötigt deutlich unter 300W), mehr Leistung ist hier nicht besser sondern schlechter (da überdimensionierte Netzteile ineffizienter/lauter usw. sind), es sei denn du willst mal ne 1080Ti oder sowas einbauen was aber in solchen PCs ohnehin nicht besonders sinnvoll ist.

Da du einen Komplett-PC ausm Aldi hast kanns dir allerdings passieren, dass da irgendein OEM-Brett drinsteckt das Sonderanschlüsse braucht die es so im normalen Markt nicht ohne weiteres gibt (schließlich soll man ja wieder nen überteuerten neuen Aldirechner kaufen wenn der alte kaputt ist...). Ich weiß nicht auswendig obs diese Praxis heutzutage noch gibt.

Schau mal bitte in deinen PC rein. Ans Mainboard sollten hier vom Netzteil aus genau zwei Kabelstränge gehen - ein dicker mit 24 Polen an die Seite irgendwo (ATX-Anschluss) und ein dünnerer mit 4 oder 8 polen in die Nähe der CPU (EPS-Anschluss). Das sind die Standardanschlüsse. Wenns noch irgendwas anderes gibt haste ein Problem, ansonsten kannste dein kaputtes Netzteil durch ein PP10 400 ersetzen (be quiet! Pure Power 10 400W ATX 2.4 (BN272)).

Wenns hochwertiger sein soll (zum mitnehmen in den nächsten PC beispielsweise) gibts darüber die "StraightPower11". Die machen alles etwas besser als die PurePower, sind aber eben auch etwas teurer. Nötig ist das nicht, nur ggf.- sinnvoll wenn du später mal dickere Hardware nutzen willst.
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
Andere, ebenfalls gute NT-Empfehlungen wären:

BitFenix Whisper M 450W ATX 2.4 ab €'*'80,84 (2018) | Preisvergleich Geizhals Deutschland
Seasonic Focus Gold 450W ATX 2.4 ab €'*'62,90 (2018) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

gegenüber einem Pure Power gibt es hier volle 7 Jahre Garantie. Von daher, es muss nicht immer be quiet sein.

Davon ab, auch ein E10 kann man noch kaufen:

be quiet! Straight Power 10 400W ATX 2.4 ab €' '64,85 (2018) | Preisvergleich Geizhals Deutschland

ist zwar schon älter, aber der Nachfolger E11 macht es nicht automatisch schlecht...;)

Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Naja, statt dem Straight 10 würde ich eher das Pure 10 nehmen - das ist etwas günstiger und die Technik ist vergleichbar (die neueste version der Mittelklasse hat die vergangene version der Oberklasse sozusagen eingeholt :-D).
 
TE
S

Sanimyby

Schraubenverwechsler(in)
Beim einen sind es nur 14 polig, was aber auch nur mir 11 drähten angeschlossen ist. Und beim anderen sind es 4 pole. Kann ich das genante netzteil nicht verwenden?
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Beim einen sind es nur 14 polig, was aber auch nur mir 11 drähten angeschlossen ist. Und beim anderen sind es 4 pole. Kann ich das genante netzteil nicht verwenden?

Der 4-Pol ist ein kleiner EPS, das ist ein Standardanschluss.
Ein 14er gibts als Standard nicht. Das istn medioneigener Schrott - sprich kein normales Netzteil auf dem Markt hat sowas. In dem Fall kannste entweder versuchen, das alte Netzteil irgendwie 1:1 ersetzt zu bekommen (also viel Geld für alten Mist zahlen) oder du ersetzt Netzteil und Mainboard durch Standardware (und hast damit gelernt warum man keine Komplettrechner beim Discounter kauft).

Um sicher zu gehen dass wir das gleiche meinen könntest du uns ein Bild des Boards machen und hochladen.
So sehen Standardanschlüsse aus die jedes Netzteil hat (24er, 8er und 4er): https://upload.wikimedia.org/wikipe...er_connectors_24pin_8pin_4pin_Motherboard.jpg
Alles was nicht so aussieht ist OEM-Zeug.

Bevor du fragst welches Mainboard passt: Dafür musste uns genau sagen welche CPU du hast. Ein "i7" sagt nichts aus, davon gabs Hunderte in den letzten 10 Jahren von (für heutige Verhältnisse) sehr langsam bis extrem schnell.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
S

Sanimyby

Schraubenverwechsler(in)
Um erlich zu sein, dass weiss ich nicht mehr genau, kann man das irgentwo auf dem gehäuse sehen?
 

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Das ist irgendein ITX-OEM-Brett. Schätze mal da siehts schlecht aus mit irgendwas tauschen.

Wirklich sinnvoll/dauerhaft hier was zu machen ist leider etwas aufwendiger/teurer - denn genau an den Stellen die du jetzt bemerkst sparen Aldi, Blödiamarkt und Konsorten entsprechend den letzten Cent ein. Man könnte jetzt natürlich nachsehen welche CPU/Sockel das ist und ein entsprechendes ITX-Board ggf. gebraucht nachkaufen dass ein neues Netzteil passt. Dann gibst du aber wieder Geld für sehr alte Hardware aus.

Die "optimale" Lösung wäre hier, Board, CPU, RAM, Netzteil, Gehäuse zu ersetzen und deine Grafikkarte/Datenspeicher/Laufwerke/sonstige Peripherie mitzunehmen. Da könnte man etwa ein B350-Board mit Ryzen 2600 und 16GB DDR4 mit PurePower 10 440 in ein ATX-Gehäuse nach Wahl bauen und den genannten Rest weiterverwenden. Ne Handvoll Euro für Win10 wäre auch noch nötig da Windows7 (was 9 Jahre alt ist!) neue Hardware nicht mehr vollständig unterstützt.
Auf die Art hättest du einen wesentlich schnelleren neuen PC der auch zukünftig nahezu beliebig reparier/aufrüstbar ist - und alle modernen Anschlüsse bietet. "Problem" daran: Die Geschichte kostet Größenordnung 400€, bei Option langsamer (nur 8GB RAM statt 16) oder schneller (Ryzen 2700 statt 2600) auch etwas weniger oder mehr. Falls dein RAM schon DDR4 ist (kommt aufs alter der Plattform an) wirds günstiger da du diesen dann auch übernehmen könntest.
 
Zuletzt bearbeitet:

Incredible Alk

Moderator
Teammitglied
Geraten? Core i7 3770 Sockel 1155 mit 8GB (2x4) DDR3-1600 CL9 in den man etwas später ne GTX970 eingebaut hat (oder die war schon drin und medion hat halt wieder Lager-CPUs verwertet^^).
:D
 
TE
S

Sanimyby

Schraubenverwechsler(in)
Okay danke für die info, ich habe schon des öfteres vorgehabt ein neuen pc zu kaufen bezihungsweise bauen auch wenn ich kein experte drinn bin. Der Pc ist jz etwa 5 jahre alt.

Hab mich bisschen erkundigt und paar sachen rausgesucht, vlt nicht das billigste aber dann wäre wieder mal ruhe für die nächste zeit.

Die Komponenten im Überblick:
► Mainboard
ASUS TUF Z370-Plus Gaming: Asus TUF Z370-Plus Gaming Mainboard Sockel 1151: Amazon.de: Computer & Zubehor

► CPU
Intel i5 8600k: Intel 95W Core i5-8600K Coffee Lake 6-Kern 3,6 GHz 4,3: Amazon.de: Computer & Zubehor

► CPU-Kühler
be quiet! Dark Rock 3: be quiet! Dark Rock 3 CPU Kuhler Intel + AMD BK018: Amazon.de: Computer & Zubehor

► RAM
Corsair Vengeance RGB, 16GB, 3000 MHz CL15: Corsair Vengeance RGB 16GB DDR4 3000MHz C15 XMP 2.0: Amazon.de: Computer & Zubehor

► Grafikkarte
ASUS GTX 1070 Strix: Asus ROG Strix GeForce GTX1070-O8G Gaming Grafikkarte: Amazon.de: Computer & Zubehor


► Netzteil
Corsair RM550x: http://amzn.to/2xv1xnf

► Gehäuse
Phanteks Enthoo Pro M Special Edition: http://amzn.to/2xvfXnC

SSD und HDD könnte ich vielleicht wiederverwenden.

Wäre das so gut oder kann man hier etwas verbessern oder anders machen?
 

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
Also so würde ich das nicht wirklich kaufen.
Board -> AsRock Z370 Extreme 4
Kühler -> EKL Brocken 3
RAM -> G.Skill Ripjaws V 3200MHz CL16
GPU -> Palit 1070 Jetstream/GameRock, Gainward Phoenix
NT -> BeQuiet Straight Power 11 550W

Bei Amazon würde ich auch keine Hardware kaufen, die sind einfach zu teuer.

Es steht aber noch die Frage im Raum, was genau mit dem PC gemacht werden soll und auf welcher Auflösung.
 
TE
S

Sanimyby

Schraubenverwechsler(in)
Ich würde den Pc zum Gamen und surfen evtl. Noch private bilder und video bearbeiten.
Auflösung wäre full HD
Sind die genannten sachen besser?
 

markus1612

Kokü-Junkie (m/w)
Ich würde den Pc zum Gamen und surfen evtl. Noch private bilder und video bearbeiten.
Auflösung wäre full HD
Sind die genannten sachen besser?

Bei der GPU, dem NT und dem Board würde ich das sagen, beim Rest geht es einfach ums Preis/Leistungs-Verhältnis.
Und wie gesagt: Kauf nicht bei Amazon, z.B. Mindfactory ist teilweise deutlich billiger.
Da kriegst du zu gleichem Preis dann bessere Komponenten.
 
Oben Unten