• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Brandneue Festplatte schon defekt?

ZeroKey

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Tag allerseits!
Ich habe mir vor kurzem eine 8TB HDD als Datengrab zugelegt. Allerdings musste ich kürzlich beim verschieben von Daten feststellen, dass die Platte bei 100% Auslastung war aber nichts passierte. Also habe ich schnell mal CrystalDisk angeschmissen und musste direkt zwei Dinge feststellen, die so nicht in Ordnung sind. Sollte ich die Platte reklamieren, oder kann das Problem auch wo anders liegen? Bei der Konfiguration, oder bei anderer Hardware?

Ich danke im voraus für eure Antworten!

Greez Zero

asdafdafdaf-png.1032251
 

Anhänge

  • asdafdafdaf.PNG
    asdafdafdaf.PNG
    94,8 KB · Aufrufe: 516

Jeretxxo

BIOS-Overclocker(in)
Solche Fehler sollten bei einer neuen Platte nicht auftreten, vorallem nicht wenn sie grade erst frisch beschrieben wird, wäre sie älter, würde ich sagen, einmal ein anderes SATA Kabel versuchen und gleich noch einmal frisch formatieren (nicht schnell) und beobachten ob die fehlerhaften Sektoren weniger werden mit der Zeit, aber bei einer neuen, würd ich sie ganz klar einsschicken.

Übrigens, die Platten mit hoher Kapazität sind allgemein sehr viel Fehleranfällig als kleinere.
 
C

colormix

Guest
ja vermutlich auch irgendwo im Internet Bestellt ich will ja Geld sparen nur was einem da oft zugeschickt wird "da wo es am billigsten ist " sind Rückläufer Gebrauchte Artikel .

Geiz ist nicht immer Geil !

Im Seriösen Fachhandel kaufen da passiert so was eigendlich nicht .


Die haben dir eine Alte Gerauchte HDD angedreht .
 
Zuletzt bearbeitet:

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
Mit neun Einschaltungen ist die nicht wirklich alt. Das deutet eher auf ein Montagsmodell hin.
 
C

colormix

Guest
Es ist Bekannt was einige Online Shops so machen um die Kosten gering zu halten da wird gerne 4 x Reklamierte Ware mehrfach Neu Zugestellt das erkennt man daran wenn die Verpackung nicht mehr Hersteller mäßig Versiegelt ist waren da schon fremde Finger drin .

TE sollte mal Speccy nahem was da angezeigt wird n Betriebsstunden,
Klar zurück geben die Neu Ware ist sehr Mangelhaft
 
Zuletzt bearbeitet:

enux

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Es ist Bekannt was einige Online Shops so machen um die Kosten gering zu halten da wird gerne 4 x Reklamierte Ware mehrfach Neu Zugestellt das erkennt man daran wenn die Verpackung nicht mehr Hersteller mäßig Versiegelt ist waren da schon fremde Finger drin .

TE sollte mal Speccy nahem was da angezeigt wird n Betriebsstunden,
Klar zurück geben die Neu Ware ist sehr Mangelhaft

Das ist mir auch schon im Fachhandel passiert. Nichtsdestotrotz ist das ein klarer Fall für einen Umtausch.
 
TE
ZeroKey

ZeroKey

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Die Platte habe ich bei Cyberport gekauft, der mir bisher eigentlich als guter Händler bekannt war. Werde die Platte also umtauschen. Soll wohl momentan einfach nicht sein bei mir. Erst ne CPU die DOA war und jetzt die HDD. Nichtsdestotrotz danke für eure Hilfe!
 
C

colormix

Guest
eben am NT liegt so was nicht eine HDD zieht nicht so viel Strom das man sich Gedanken machen muss, Neue HDDs sind ja alle mit NFTS Vorformatiert
bevor umtauschen würde ich noch mal eine Voll Formatierung machen obwohl ich mir nicht vorstellen kann dass das den Fehler behebt aber versuchen kann man es ja mal .
 

-Shorty-

Volt-Modder(in)
eben am NT liegt so was nicht eine HDD zieht nicht so viel Strom das man sich Gedanken machen muss, Neue HDDs sind ja alle mit NFTS Vorformatiert
bevor umtauschen würde ich noch mal eine Voll Formatierung machen obwohl ich mir nicht vorstellen kann dass das den Fehler behebt aber versuchen kann man es ja mal .

Da Festplatten aber sehr empfindlich auf Spannungsschwankungen reagieren, sind das meist die ersten Komponenten, welche mit schlechten Netzteilen sterben. Nichts Neues.
 
C

colormix

Guest
In den Festplatten selber sitzt aber noch mal ein Spannungsregler der das ausgleicht genauso wie auf dem Bord und Grafikkarte ,
wenn das NT Probleme macht würde auch das Bord Probleme machen beim Booten des PCs z.b,
in einem sehr geringen Toleranzbereich darf die Spannung immer etwas schwanken dafür ist die Elektronik ausgelegt .
 
Zuletzt bearbeitet:

-Shorty-

Volt-Modder(in)
Ändert nichts daran, bei unsauberen oder Spannungen außerhalb der Toleranzen stirbt sie auf Dauer.

Und das passiert eben durch schlechte oder alte Netzteile, die unter Last keine sauberen Spannungen mehr liefern.
 
TE
ZeroKey

ZeroKey

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Keine sorge, ist nicht das NT. Das Laufwerk E, dass man auf dem Screenshot auch sehen kann, läuft seit über 20.000 Stunden und das ohne Probleme.
 
C

colormix

Guest
Wenn das mit Scanndisk nicht weg geht würde dann nicht lange warten und Umtauschen Frist von 14 Tagen beachten.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
ZeroKey

ZeroKey

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hab den Umtausch schon eingeleitet. Basierend auf dem was mir hier gesagt wurde, ist die Platte nicht in Ordnung. Ich erwarte ein funktionierendes Produkt. Also Umtausch.
 
C

colormix

Guest
ist vielleicht ein Montagsprodukt gewesen,
vielleicht wurde auch beim Transport nicht sorgfältig mit umgegangen die Verpackung hält zwar einiges ab aber auch nicht alles .
 
Zuletzt bearbeitet:

DON

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Guten Abend

Ich wollte gerade einen neuen threat erstellen und bin sofort über diesen hier gestolpert. Also hänge ich mich hier einfach mal mit dran.
Wie ihr auf dem Screenshot unschwer erkennen könnt habe ich ein sehr ähnliches problem.
unbenannt-png.1032960


Habe mir den Threat schon durchgelesen und werde sie auch zurück schicken. Könnt ihr mir da eine neue HDD mit 2 - 3TB empfehlen?
Wenn es geht keine Seagate:D
 

Anhänge

  • Unbenannt.PNG
    Unbenannt.PNG
    92,3 KB · Aufrufe: 205
C

colormix

Guest
WD mal versuchen ich hatte mit diesen Platten noch nie ein Problem, in der Regel leise und schnell .
 

bastian123f

BIOS-Overclocker(in)
Ich kann dir die P300 von Toshiba empfehlen. Nachdem ich jetzt schon mehrere Probleme mit WD und Seagate hatte, habe ich die mal versucht.
 

DKK007

PCGH-Community-Veteran(in)
Ich hab schon mehrere gestorbene Seagate gesehen. Meine WDs leben alle noch.

Die Platte habe ich bei Cyberport gekauft, der mir bisher eigentlich als guter Händler bekannt war. Werde die Platte also umtauschen. Soll wohl momentan einfach nicht sein bei mir. Erst ne CPU die DOA war und jetzt die HDD. Nichtsdestotrotz danke für eure Hilfe!

Mit Cyberport hatte ich auch nie Probleme.
 
TE
ZeroKey

ZeroKey

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Neue Platte ist heute gekommen und ist so weit Fehlerfrei. Mal schauen, wie sie sich in den nächsten Tagen entwickelt. Aber ich hoffe, ich kann nun endlich meinem alten Datengrab auf wiedersehen sagen. Das ist nämlich auch nicht mehr ganz fit.
crystal-disk-info-screenshot2-png.1034040

Nochmals danke für eure Hilfe.


Greez
Zero
 

Anhänge

  • Crystal Disk Info screenshot2.PNG
    Crystal Disk Info screenshot2.PNG
    79 KB · Aufrufe: 179
TE
ZeroKey

ZeroKey

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Da bin ich wieder... Die neue Platte hat genau 2 Stunden gehalten und hat dann ihren Hut genommen. Beim Verschieben von Daten hat sich die Platte aufgehängt und den ganzen Rechner gleich mitgenommen. Nach nem Reset hat die Platte angefangen laut zu klicken und ließ sich nicht mehr initialisieren. Also wieder mal umtauschen. Ich bin mir sicher, dass die nächste genau so schnell verrecken wird. Dann kann ich mir mein Geld zurück holen und mir was ordentliches von WD holen und nicht mehr diesen Seagate Schrott ertragen.

Es gibt übrigens keinen logischen Grund, weshalb es an meiner Hardware liegen sollte, ich habe diese Möglichkeit so weit ich kann geprüft. Ich werte also jede Spekulation in dieser Richtung als shitpost.
 
C

colormix

Guest
oder die haben die Alte Voll Formatiert was du ja nicht machen wolltest und dir die Alte zurückgeschickt ?

Wenn eine nicht System Platte sich aufhängt schmiert eigendlich der Rechner nicht mit ab, kommt nur eine Fehlermeldung , so wie Drive I/O Error so die Richtung .
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
ZeroKey

ZeroKey

Komplett-PC-Aufrüster(in)
So einen Absturz hatte ich bisher auch noch nie. Die Platte war bei 100% Auslastung, hat aber nichts mehr gemacht. Irgend wann hat dann alles gestreikt. Konnte keine Programme mehr öffnen oder sonst irgendwas machen. Ich hab mir zwischendurch nen Kaffee geholt und in der Zeit ist genau eine Aktion durch gekommen. Da habe ich dann den Rechner per Reset abgewürgt und nach dem Neustart hat die Platte nur noch geklickt und war nicht mehr zu initiieren. Wenn ich die Platte als gpt initiieren wollte, kam ne Fehlermeldung, dass die Speichermenge zu gering wäre und bei mbr (was bei 8TB eh keinen Sinn macht) kam die klassische Fehlermeldung, wenn die mbr Sektoren kaputt sind. Habe dann versucht die wiederherzustellen. Hat nicht geklappt. Also Retoure... Btw die Platte war zumindest komplett eingeschweißt, aber das muss nichts heißen.
 
C

colormix

Guest
Wo her die Platte muss ja den Namen nicht ganz ausschreiben,
5 Möglichkeiten :

1. Eine ganze Serie ist defekt was der Shop billig aufgekauft hatte, so das auch die 2. genau so kaputt ist ?

2. Es ist ein Fälschung .

3. Irgendwas am PC ist faul kann auch nur das Kabel sein dein ist PC ist Festplattengrab,

4. Platte ist die 1. die wieder zurück geschickt wurde man sollte sich die Serien Nummer merken , müsste die nicht auf der 1. Rechnung/Quittung stehen mal vergleichen ?

5. Der Postbote hat die Platte auf einem Fahrrad transportiert und ist über ein
Kopfsteinpflaster gefahren der Weg zu deinem Haus wurde gut durch geschüttelt = Transportschäden .
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
ZeroKey

ZeroKey

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Wo her die Platte muss ja den Namen nicht ganz ausschreiben,
5 Möglichkeiten :

1. Eine ganze Serie ist defekt was der Shop billig aufgekauft hatte, so das auch die 2. genau so kaputt ist ?

2. Es ist ein Fälschung .

3. Irgendwas am PC ist faul kann auch nur das Kabel sein dein ist PC ist Festplattengrab,

4. Platte ist die 1. die wieder zurück geschickt wurde man sollte sich die Serien Nummer merken , müsste die nicht auf der 1. Rechnung/Quittung stehen mal vergleichen ?

5. Der Postbote hat die Platte auf einem Fahrrad transportiert und ist über ein
Kopfsteinpflaster gefahren der Weg zu deinem Haus wurde gut durch geschüttelt = Transportschäden .

Woher die Platte? Der Satz ist etwas verunglückt, aber wenn ich ihn richtig verstehe, willst du wissen, wo ich die Platte gekauft habe. Die ist von Cyberport.

1. Das wäre natürlich richtig beschissen. Vor allem, weil das mein bisheriges Vertrauen, dass ich in Cyberport hatte, vollkommen zerstören würde. Das war eigentlich immer ein guter Händler.

2. Möglich, aber ich kenne mich nicht gut genug aus, um das herauszufinden.

3. Das Seltsame ist ja, dass ich meine alte Platte raus nehme und die neue da einstecke, wo die alte war. Weil ich ja bereits eine Platte zurückgeschickt habe, war auch meine alte Platte wieder an diesem Port und an diesem Stromkabel und das für mindestens 1 1/2 Wochen. Meine Alte Platte, wenn auch schon angeschlagen (Siehe screenshot weiter oben), läuft einwandfrei weiter. Es macht zwar nicht wirklich Sinn, aber ich habe den Verdacht, dass es möglicherweise an der Menge und/oder Art an Daten liegt, die ich verschiebe. Ich will meine alte Platte ersetzen, also versuche ich jedes mal den gesamten Inhalt meiner alten Platte auf die neue zu schieben. Das hat bei der ersten zwar noch geklappt, aber als ich dann noch mal eine große Ladung Daten bewegen wollte, hat die ihren Geist aufgegeben. Bei der zweiten habe ich ca 1/3 der alten Platte geschafft und dann war Ende. Aber Sinn macht es nicht. Das sind schließlich bloß Filme, Bilder, Dokumente und eine paar .zip Dateien. Also nichts besonderes. Es könnte aber sein, dass der Windows Explorer schuld ist. Vielleicht belastet der die Platte auf eine Art und Weise, die ihr nicht gefällt. Ich denke, ich werde bei der nächsten Platte mal ein Programm verwenden, das extra für das verschieben von größeren Datenmengen gedacht ist.

4. Die Seriennummern sind verschieden. Allerdings gibt es Programme, mit denen man diese ändern kann. Muss also nicht viel heißen.

5. Das ist durchaus möglich. Ich hab schon bei der ersten Platte gedacht, dass die Verpackung nicht gerade Stoßsicher ist und die zweite war auch nicht gerade besser. Die erste war von einer Seite mit Luftpolstern geschützt, aber auf der anderen Seite war gar nichts. Die zweite war in einer Luftpolstertasche, was schon besser ist, aber auch nicht wirklich ausreichend.
 
C

colormix

Guest
ZeroKey@

"Ich habe mir vor kurzem eine 8TB HDD als Datengrab zugelegt" ,
Deine Alte HDD ist wesentlich kleiner macht keine Problem, die Neuen sind 8 TB .

3. Es kann aber trozdem am PC liegen und nicht am Netzteil ,die HDD Tools lesen zwar alle HDD Daten Richtig aus, das besagt aber noch lange nichts darüber aus das die HDD von der PC HW auch Richtig erkannt wird.

Die Neue Platte ist wesentlich Größer als die Alte ,
es kann sehr gut sein dass das Bios der verbaute HDD Controller die Neue HDD nicht Richtig erkennt daher diese Fehler, es ist nichts kaputt PC kennt erkennt
nur die sehr Große HDD nicht Richtig .
schau mal im Bios nach ob die HDD Richtig erkannt wird von der PC Hardware nahezu Richtigen Festplatten Größe .

Wenn es das sein sollte was ich bald auch vermute ,
versuchen ob man die HDD Parameter manuell im Bios eintragen kann,
oder Alte HDD wieder rein als System Platte , und ein Ext. USB2/3 Gehäuse besorgen wo der Controller auch Große HDDs mit 8 TB unterstützt wenn es das sein sollte ?
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
ZeroKey

ZeroKey

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Was für ein Netzteil ist denn verbaut?

Nicht dass das die Platten killt.

Verbaut ist ein CoolerMaster 1000W SilentPro M

ZeroKey@

"Ich habe mir vor kurzem eine 8TB HDD als Datengrab zugelegt" ,Deine Alte HDD ist wesentlich kleiner und macht keine Probleme !


3. Es kann aber trozdem am PC liegen und nicht am Netzteil ,
die HDD Tools lesen zwar alle HDD Daten Richtig aus das besagt aber noch lange nichts darüber aus das die HDD von der PC HW auch Richtig erkannt wird.

Die Neue Platte ist wesentlich Größer als die Alte ,
es kann sehr gut sein dass das Bios und der verbaute HDD Controller die Neue HDD einfach nicht Richtig erkennt und daher diese Fehler,
schau man im Bios selber nach ob die HDD Richtig erkannt wird von der PC Hardware auch nahezu mit der Richtigen Festplatten Größe .

Es ist nun mal so das man nicht immer X-beliebige Große HDD einfach so anschließen kann, das geht machal eben nicht wenn die PC HW das Bord der Controller das nicht Richtig unterstützt .

Lösung Alte HDD wieder rein und ein Ext. USB2/3 Gehäuse besorgen wo der Controller auch Große HDDs mit 8 TB unterstützt wenn es das sein sollte ?

Das MB sollte zumindest modern genug sein, um ohne Probleme mit der Festplatten Größe zurecht zu kommen. Verbaut ist ein MSI Gaming M5 mit Z170A Chip.
Mit der aktuellen Platte kann ich im UEFI leider nichts mehr checken weil die tot ist. Die klickt nur noch. Wenn dann muss ich warten bis der Ersatz eingetroffen ist.
 
C

colormix

Guest
Verbaut ist ein CoolerMaster 1000W SilentPro M

Das MB sollte zumindest modern genug sein, um ohne Probleme mit der Festplatten Größe zurecht zu kommen. Verbaut ist ein MSI Gaming M5 mit Z170A Chip.
Mit der aktuellen Platte kann ich im UEFI leider nichts mehr checken weil die tot ist. Die klickt nur noch. Wenn dann muss ich warten bis der Ersatz eingetroffen ist.

Ja sollte ?
kann auch sein das der Chips das Unterstützt das Bios aber nicht ?
So ganz nebenbei würde ich mal beim Bord Hersteller nachfragen
ob es mit sehr Großen 8 TB HDDs von Seagate da irgendwelche Probleme bekannt sind ?
 

-Shorty-

Volt-Modder(in)
C

colormix

Guest
2. Neue HDD mit anderer Serien Nummer mit gleichen Fehlern .
Nein überhaupt nicht manchmal gibt es solche Zufälle es im Leben nicht immer alles perfekt !
Es kann auch gut sein wenn er sich eine 8 TB von WD holt dass da genau die Gleichen Fehler kommen ?
 
Oben Unten