• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Black screen, freeze und GPU Neustarts (Probleme) mit der Radeon RX 5700XT Pulse

Fobi25

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo zusammen,

ich hatte mir Anfang Dez die Radeon RX 5700 XT Pulse von Sapphire über Mindfactory bestellt. Die GPU habe ich dann zusammen mit zwei neuen Monitoren am 12. Dez installiert. Leider treten seitdem Fehler auf.

1. bei Leistungsintensiven Spielen wie Call of Duty friert nur das Bild (ca. 1x pro Runde/Map) für 10 sek ein. Danach läuft alles weiter.
2. bei z.B. WoW und/oder anschalten einfacher Youtube Videos werden alle Monitore schwarz für ca. 5 sek und danach gehen die Monitore wieder an. Man hört auch, dass die GPU wie einen Neustart durchführt, da die Lüfter hörbar die Drehzahl erhöhen (macht sie auch beim Rechner Start). Nach diesem Fehler lässt sich nichts mehr mit der Radeon Software anstellen. Sieht dann wie folgt aus: IMG_2678.jpg Nur der Neustart vom Rechner hilft.
3. Bei Hearthstone (bedarf keiner großen Leistung) und einem Youtube Video in FHD wurden die Monitore schwarz, Ton war weg und es kam auch kein Signal wieder. Restart war nötig. Am Rechner lieft sonst alles (alle Lüfter waren an; GPU war mit Spannung versorgt, da LED an war (linke Seite des Gehäuse hat eine Glasscheibe)).

Die Fehler treten natürlich nicht immer an den gleichen Stellen auf.. Gefühlt immer wenn es etwas mit Videos/Games zu tun hat. Ich hatte die GPU dann am 16. Dez mit der Bitte um Reparatur/Umtausch an Mindfactory reklamiert. Am 21. Dez habe ich dann den Ersatz erhalten und leider exakt die gleichen Probleme. In der Zwischenzeit hatte ich meine alte GPU (Geforce GTX 780) wieder dran und keine Probleme gehabt. Auch AMD Treiber habe ich deinstalliert. Aktuell habe ich Version 19.12.3.

Mein Setup:
CPU: Intel i7-4930k @ 3.40 GHz
GPU neu: AMD Radeon RX 5700 XT Pulse Sapphire
GPU alt: Geforce GTX 780 von EVGA OC (ohne diese Probleme)
Mainboard: Asus Rampage iv extreme
Arbeitsspeicher: 2x 8GB DDR3 2133 G.Skill Ripjaws
Netzteil: Seasonic Focus Plus 80+ Gold 550W
CPU-Kühler: be quiet Dark Rock Pro 4
Festplatten: SSD 840 EVO 500GB und HDD 1 TB Seagate
Gehäuse: be quiet Dark Base 700
Monitore: 2x MSI Optix MAG241CP - über DP
1x Acer S2 S242HLCbid - über HDMI

Auch, wenn ich den Acer nicht anschließe und nur die MSI Monitore verwende (und umgekehrt), treten die Fehler auf. D.h. unterschiedliche Hz ist nicht das Problem. Auch HDMI und DP-Kabel getestet und mit beiden sind die Probleme da.

Vielleicht hat ja hier jemand Rat. :)

Bilder von GPU-Z
Werte 1.jpg Werte 2.jpg
 

Schwarzseher

Volt-Modder(in)
Hast du sowas wie Free-sync oder enhanced-sync am laufen,dann würde ich das alles mal deaktivieren.Mal einen anderen Treiber testen wenn noch nicht geschehen.
Steht was im Zuverlässigkeitsverlauf von Windows?
System/Sicherheit/Wartung
 
C

cuban13581

Guest
Im Bios CSM deaktiviert? Macht gerne auch mal Probleme. Ansonsten vielleicht lieber erst mal nur den WHQL Treiber installieren(19.12.2).
 
TE
F

Fobi25

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hast du sowas wie Free-sync oder enhanced-sync am laufen,dann würde ich das alles mal deaktivieren.Mal einen anderen Treiber testen wenn noch nicht geschehen.
Steht was im Zuverlässigkeitsverlauf von Windows?
System/Sicherheit/Wartung

Free-sync und enhanced-sync sind beide deaktiviert, da diese ruckeln in Videos verursacht haben.
Bezüglich Z.überwachung.. 02.12. passt mit dem Anfang der Probleme. Dort hatte ich die GPU aber ohne die MSI Monitore verwendet.
Zuverlässigkeitsüberwachung.jpg
 
TE
F

Fobi25

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Im Bios CSM deaktiviert? Macht gerne auch mal Probleme. Ansonsten vielleicht lieber erst mal nur den WHQL Treiber installieren(19.12.2).

Den Treiber hatte ich immer seit Anfang Dez aktualisiert. Die Fehler sind bei allen Versionen aufgetreten. CSM müsste ich nachschauen. Grundsätzlich stelle ich dort nichts um.

EDIT: CSM habe ich ausgeschaltet und beim boot folgendes erhalten:
CSM.jpg
Die Einstellung CSM Parameters habe ich nicht gefunden -> erstmal CSM wieder aktiviert
 
Zuletzt bearbeitet:

spidermanx

Freizeitschrauber(in)
Hallo

Hast du mal dran gedacht das eventuell dein jetziges Netzteil (Seasonic Focus Plus 80+ Gold 550W ) es nicht schafft die neue Grafikkarte stabil mit Strom zu versorgen .

lg
 
C

cuban13581

Guest
Den Treiber hatte ich immer seit Anfang Dez aktualisiert. Die Fehler sind bei allen Versionen aufgetreten. CSM müsste ich nachschauen. Grundsätzlich stelle ich dort nichts um.

EDIT: CSM habe ich ausgeschaltet und beim boot folgendes erhalten:
Anhang anzeigen 1073486
Die Einstellung CSM Parameters habe ich nicht gefunden -> erstmal CSM wieder aktiviert

Dann hast du dein Windows nicht im UEFI Modus installiert, sondern im Legacy Modus.
 
TE
F

Fobi25

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo

Hast du mal dran gedacht das eventuell dein jetziges Netzteil (Seasonic Focus Plus 80+ Gold 550W ) es nicht schafft die neue Grafikkarte stabil mit Strom zu versorgen .

lg

Laut Netzteilkonfigurator von bequit passt 550watt und die Werte waren laut Radeon Software und GPU-Z immer in Ordnung. Verbrauch war glaube nie höher als 150Watt. Die GPU wurde mir hier auch empfohlen mIt meinem Setup.


Dann hast du dein Windows nicht im UEFI Modus installiert, sondern im Legacy Modus.

Ich hab Win immer nur normal installiert. Könnte das dann die Ursache sein?
 
C

cuban13581

Guest
Ich hab Win immer nur normal installiert. Könnte das dann die Ursache sein?

Kann sein, muss es aber nicht. Heutzutage kann man aber sehr leicht auch ein bootfähigen USB Stick mit Windows 10 erstellen(Windows Media Creation Tool) Danach wieder CSM ausschalten und vom USB Stick booten. Vorher aber bitte testen, ob der USB Stick noch einwandfrei funktioniert. Der CSM Modus ist eigentlich nur für ältere Betriebssysteme gedacht, die kein UEFI unterstützen. Wenn für dich eine Neuinstallation eine Option wäre, kannst das gerne auch mal ausprobieren. Vielleicht behebt das ja die Fehler.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
F

Fobi25

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Kann sein, muss es aber nicht. Heutzutage kann man aber sehr leicht auch ein bootfähigen USB Stick mit Windows 10 erstellen(Windows Media Creation Tool) Danach wieder CSM ausschalten und vom USB Stick booten. Vorher aber bitte testen, ob der USB Stick noch einwandfrei funktioniert. Der CSM Modus ist eigentlich nur für ältere Betriebssysteme gedacht, die kein UEFI unterstützen. Wenn für dich eine Neuinstallation eine Option wäre, kannst das gerne auch mal ausprobieren. Vielleicht behebt das ja die Fehler.

Wollte Win gleich so oder so mal wiederherstellen. Gibt ja bei "Update und Sicherheit" -> "Wiederherstellung" und dann auch mit persönlichen Daten löschen. Muss ich dann bei dem Wiederherstellen irgendwas auswählen für UEFI?

Was steht denn bei Hardware Fehler im Verlauf bei den Details?
Wird wohl der Bugcheck 141 sein denke ich.

Hab mal 3 Bilder gemacht. In den meisten Fällen ist es Code: 117Hardwarefehler_14.Dez.jpgHardwarefehler_15.Dez.jpgHardwarefehler_22.Dez.jpg
 

Schwarzseher

Volt-Modder(in)
Bug Check 0x117 VIDEO_TDR_TIMEOUT_DETECTED - Windows drivers | Microsoft Docs
Bug Check 0x141 VIDEO_ENGINE_TIMEOUT_DETECTED - Windows drivers | Microsoft Docs
Bug Check 0x193 VIDEO_DXGKRNL_LIVEDUMP - Windows drivers | Microsoft Docs

Der Treiber verabschiedet sich halt oder die GPU streicht die Segel warum auch immer

"DXdiag" könnte man auch mal laufen lassen in der Eingabeauff....

Wie sind denn die Temps der GPU?

Wurde die Karte denn getauscht oder hast du die selbe wieder bekommen,weil die keinen Fehler finden konnten?
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
F

Fobi25

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Bug Check 0x117 VIDEO_TDR_TIMEOUT_DETECTED - Windows drivers | Microsoft Docs
Bug Check 0x141 VIDEO_ENGINE_TIMEOUT_DETECTED - Windows drivers | Microsoft Docs
Bug Check 0x193 VIDEO_DXGKRNL_LIVEDUMP - Windows drivers | Microsoft Docs

Der Treiber verabschiedet sich halt oder die GPU streicht die Segel warum auch immer

"DXdiag" könnte man auch mal laufen lassen in der Eingabeauff....

Wie sind denn die Temps der GPU?

Wurde die Karte denn getauscht oder hast du die selbe wieder bekommen,weil die keinen Fehler finden konnten?

Dxdiag hatte ich schon paar mal laufen lassen und immer ohne Probleme. Bei allen Reitern.

Werte 2.jpgWerte 1.jpgGPU.jpg
Das sind die Bilder die ich von GPU-Z ab und zu mal gemacht habe. Grundsätzlich immer bei CoD/Video oder WoW/Video. Generell max Temp war bei ca. 72°C und VRAM (CoD) ist eig immer bei 100%.

Das ist eine neue Karte. Hab die Nummern verglichen. Mir wurde ja auch gesagt, dass es zu einer Nachbelastung kommen kann, wenn keine Fehler gefunden werden..
 
TE
F

Fobi25

Komplett-PC-Aufrüster(in)
UPDATE:
Habe gestern noch Win10 komplett neu installiert und davor CSM ausgeschaltet. Laut BIOS ist es auch weiterhin ausgeschaltet. Denke das hat somit funktioniert. Meine größeren Spiele wie CoD und WoW muss ich jetzt erstmal runterladen. Bei kleineren Spielen wie Hearthstone traten aber auch wieder Blackscreens auf.Ich denke ich werde am 27.12. mal beim Support von Mindfactory anrufen.. vielleicht haben die ja Lösungen. Ansonsten muss auch dieses Exemplar wieder zurück und vielleicht lässt sich Mindfactory auf ein Deal ein.. Würde dann lieber Guthaben erhalten und mir eine andere Karte mit Guthaben+Differenz kaufen. Denke dann eher an eine RTX 2060S. Die liegt Preislich im gleichen Bereich.
 
H

hks1981

Guest
Welche Meldung genau erhaltest du da?

Edit: Alles klar, habe überlesen das sind Blackscreens. Geh mal bitte wie folgt vor: senke die Spannung von 1,2V auf 1,1V im Treiber von AMD. Damit senkst du die Temps und die Karte wird stabiler laufen. Das wäre mal das erste was ich bei der Karte machen würde. Bei einem Wechsel von RX 5700XT auf eine 2060S würdest du ein Downgrade machen. Da wäre es eher besser auf eine 2070S oder 2080 zu wechseln. Aber mit ein wenig Einstellung im AMD Treiber bekommst du auch diese Karte sehr zuverlässig und Kühl hin.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
TE
F

Fobi25

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Welche Meldung genau erhaltest du da?

Edit: Alles klar, habe überlesen das sind Blackscreens. Geh mal bitte wie folgt vor: senke die Spannung von 1,2V auf 1,1V im Treiber von AMD. Damit senkst du die Temps und die Karte wird stabiler laufen. Das wäre mal das erste was ich bei der Karte machen würde.

Das sind die KonfigWerte vom AMD Treiber. Warum die mal bei 1.2V war weiß ich nicht. Wahrscheinlich wegen ingame.

Konfig GPU.jpg

Bei einem Wechsel von RX 5700XT auf eine 2060S würdest du ein Downgrade machen. Da wäre es eher besser auf eine 2070S oder 2080 zu wechseln. Aber mit ein wenig Einstellung im AMD Treiber bekommst du auch diese Karte sehr zuverlässig und Kühl hin.

Das stimmt nur finde ich die Steigerung zu ner 2070S mit 100-150€ etwas teuer. Die liegen ja oft bei 550€
 
H

hks1981

Guest
Das sind die KonfigWerte vom AMD Treiber. Warum die mal bei 1.2V war weiß ich nicht. Wahrscheinlich wegen ingame.

Anhang anzeigen 1073593

1,2V sind Standard bei der Karte, daher ist dies auch normal. Ich würde hier also von "Automatisch" auf "Manuell stellen" und dann hast du 3 Werte wenn du auf "erweiterst" klickst. Da stellst du beim dritten Wert (der Rechte) unter dem Takt bei der Spannung mal 1,1V ein und speicherst das Profil ab. Danach startest du dein Spiel deiner Wahl und wirst dann erkennen dass die Temps entspannter sind, eventuell je nach Lüfterkurve leiser und auch stabiler laufen wird.
 
TE
F

Fobi25

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Mal eine andere Frage: Hab in den Daten nochmal nachgelesen und gesehen, dass dort bei Schnittstelle "PCI Express x16 4.0" steht. Muss diese Schnittstelle sein oder ist das das Max was geht? Bin mir sicher, dass ich nur Gen3 habe.
 
H

hks1981

Guest
Mal eine andere Frage: Hab in den Daten nochmal nachgelesen und gesehen, dass dort bei Schnittstelle "PCI Express x16 4.0" steht. Muss diese Schnittstelle sein oder ist das das Max was geht? Bin mir sicher, dass ich nur Gen3 habe.

Das spielt keine Rolle! PCI-E ist abwärtskompatibel. PCI-E 4.0 ist ja der neue Standard bei den neuen AMD Boards. Aber tut nichts zur Sache mit deinem. Ich hatte selbst nur 3.0 und es lief. Im Endeffekt sind die Blackscreens eine Kombination aus Temp und Spannung. Wenn du die Spannung senkst, wird die Karte stabiler und die Karte smoother. Du kannst um es immer weiter zu optimieren z.B. bei der 3 Einstellung beim Takt mal 1975MHZ einstellen und die Spannung stellst du mal auf 1.1V. Dann hast du mal eine schnellere Karte und das ganze bei gesenkter Spannung, was auch zu mehr Stabilität führt. Danach kannst du dich mit der Spannung immer um 0,010 runter tasten bis es instabil wird. Meine Karte funktionierte mit 1.064V stabil, aber das ist bei jeder Karte unterschiedlich. 1,1V geht mal von Anfang an.
 
TE
F

Fobi25

Komplett-PC-Aufrüster(in)
1,2V sind Standard bei der Karte, daher ist dies auch normal. Ich würde hier also von "Automatisch" auf "Manuell stellen" und dann hast du 3 Werte wenn du auf "erweiterst" klickst. Da stellst du beim dritten Wert (der Rechte) unter dem Takt bei der Spannung mal 1,1V ein und speicherst das Profil ab. Danach startest du dein Spiel deiner Wahl und wirst dann erkennen dass die Temps entspannter sind, eventuell je nach Lüfterkurve leiser und auch stabiler laufen wird.

Sieht dann so aus, richtig?
KonfigSpannung.jpg
 
H

hks1981

Guest

Perfekt! Und oben bei der den MHZ stell mal auf 1975MHZ ein. Keine Sorge, da hast du keinen Verlust denn die 2059 die da oben stehen, sind Blödsinn die kann die Karte nie ausfahren! Wenn du das dann hast, starte dein Spiel und spiele mal eine Zeit. Du wirst sehen es wird mit dem Blackscreens zu ende sein und die Karte sollte mehr FPS schaffen und kühler sein (Weil Sie nun den Takt halten kann und nicht mehr wegen der Temp runtertakten muss)

Vergiss nur nicht das Profil zu speichern, damit du es A beim Starten von Windows immer gleich hast und B falls mal Windows die Einstellungen beim starten vergessen hat du diese wieder schnell laden kannst. Empfehle dir nach einem Neustart immer mal wieder da zu schauen, ob die Einstellungen eh geladen sind.
 
TE
F

Fobi25

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Perfekt! Und oben bei der den MHZ stell mal auf 1975MHZ ein. Keine Sorge, da hast du keinen Verlust denn die 2059 die da oben stehen, sind Blödsinn die kann die Karte nie ausfahren! Wenn du das dann hast, starte dein Spiel und spiele mal eine Zeit. Du wirst sehen es wird mit dem Blackscreens zu ende sein und die Karte sollte mehr FPS schaffen und kühler sein (Weil Sie nun den Takt halten kann und nicht mehr wegen der Temp runtertakten muss)

Vergiss nur nicht das Profil zu speichern, damit du es A beim Starten von Windows immer gleich hast und B falls mal Windows die Einstellungen beim starten vergessen hat du diese wieder schnell laden kannst. Empfehle dir nach einem Neustart immer mal wieder da zu schauen, ob die Einstellungen eh geladen sind.

Ok hab ich auch. Kann momentan nur mit Hearthstone testen, da die anderen noch am runterladen sind. Die Temp ging eben auf 59-60°C. Aktuell ist sie bei 54°C. Müsste dann also die Spannung in 0.10 Schritten anpassen?
Profil hab ich mir gespeichert :)
 
H

hks1981

Guest
Die Temps werden im Spiel natürlich höher werden als im Windows da keine Belastung anliegt. Aber wenn du jetzt dann Heartstone spielst sollten die Temps niedriger sein als deine ersten die du da On gestellt hast mit 90c am Speicher oder die 90c am Hotspot. Auch der Verbrauch wird da gesenkt! Du kannst dir im GPU Z auch die Max Werte anzeigen lassen, wenn du auf die Zahlen klickst. Da kann man dann wählen zwischen Max, Min, AVG

Zur Spannungsenkung immer nur in 0,010er Schritten dann! Also statt 1,100V 1,090V usw. so kannst du dich rantasten an deinen Chip. Aber alleine von 1,2 auf 1,1 bringt schon viel, dass andere ist dann wirklich das Optimum suchen :)

PS: Du kannst natürlich auch dann wenn mal alles stabil läuft bei dir, ins Navi Laberthread kommen. Da sind viele Jungs die dir wenn es ums weitere Optimieren geht auch super helfen können. Da man bei der Navi wirklich extrem viel rausholen und optimieren kann.

Die Temp ging eben auf 59-60°C. Aktuell ist sie bei 54°C.
Profil hab ich mir gespeichert :)

Das liegt daran, dass du 2 Bildschirme hast korrekt? Oder einen Bildschirm mit mehr als 60HZ da der Speicher nicht runtertaktet im IDLE. Ist nicht schlimm aber da ist es dann so das die Temp bei 50-60c liegt da dein Lüfter ja bei dieser Temp noch ausgeschaltet ist "ZeroFan"
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
TE
F

Fobi25

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Die Temps werden im Spiel natürlich höher werden als im Windows da keine Belastung anliegt. Aber wenn du jetzt dann Heartstone spielst sollten die Temps niedriger sein als deine ersten die du da On gestellt hast mit 90c am Speicher oder die 90c am Hotspot. Auch der Verbrauch wird da gesenkt! Du kannst dir im GPU Z auch die Max Werte anzeigen lassen, wenn du auf die Zahlen klickst. Da kann man dann wählen zwischen Max, Min, AVG

Zur Spannungsenkung immer nur in 0,010er Schritten dann! Also statt 1,100V 1,090V usw. so kannst du dich rantasten an deinen Chip. Aber alleine von 1,2 auf 1,1 bringt schon viel, dass andere ist dann wirklich das Optimum suchen :)

Ah, verlesen :D in 0,010 Schritten ok. Ich werde dann erstmal WoW und CoD testen sobald es geht. Wie ist das eigentlich mit dem VRAM. Bin der Meinung bei CoD war der Laut AMD Software fast immer bei 100% Auslastung. Ist das normal?

PS: Du kannst natürlich auch dann wenn mal alles stabil läuft bei dir, ins Navi Laberthread kommen. Da sind viele Jungs die dir wenn es ums weitere Optimieren geht auch super helfen können. Da man bei der Navi wirklich extrem viel rausholen und optimieren kann.

Werd ich mir merken, danke :)
 
H

hks1981

Guest
Ja ist normal und auch optimal. Da brauchst du dir auch keine Sorgen machen. Selbst unoptimiert kann der Karte nichts passieren, da im Extremfall die Schutzschaltung greifen würde. Aber mit der Optimierung wirst du mehr freude haben, da Kühler, Stabiler und Leiser. Wenn du die Karte mal ausgelotet hast von der Spannung her und die Temps sich verbessert haben, kannst du dann auch die Lüfterkurve anpassen wenn es dir zu laut ist, da du ja dann Tempreserven durch die Optimierung hast :)
 

davidwigald11

Volt-Modder(in)
Hi Fobi, ich misch mich auch mal ein :D
Wie ist das eigentlich mit dem VRAM. Bin der Meinung bei CoD war der Laut AMD Software fast immer bei 100% Auslastung. Ist das normal?
Du meinst damit, von den 8GB VRAM wird fast immer alles zu 100% genutzt?
Dann ja, das "Problem" hab ich auch und das liegt leider an CoD. Das Spiel läuft einfach schrecklich auf dem PC im Moment. Stuttering, Freezes, Crashes, kann dir alles passieren mehr oder weniger stark. Bei dem Game würd mich gar nichts wundern und ist vielleicht als Test Game nicht wirklich geeignet, weil es selber noch zu viele Probleme hat.
 
TE
F

Fobi25

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Von der Lautstärke finde ich die sehr angenehm. Meine alte GTX 780 hatte da wohl einen Fehler oder einfach Altersschwäche. Die wurde recht laut unter Last.

Dann vielen Dank für deine Hilfe und den anderen die geholfen haben natürlich auch :).
Ich werde mich dann nochmal melden, wenn Probleme auftreten oder ich Problemlos mehrere Tage den Rechner nutzen konnte.
 
H

hks1981

Guest
Von der Lautstärke finde ich die sehr angenehm. Meine alte GTX 780 hatte da wohl einen Fehler oder einfach Altersschwäche. Die wurde recht laut unter Last.

Dann vielen Dank für deine Hilfe und den anderen die geholfen haben natürlich auch :).
Ich werde mich dann nochmal melden, wenn Probleme auftreten oder ich Problemlos mehrere Tage den Rechner nutzen konnte.

Bitte gerne! Ich drücke dir die Daumen, dass nun alles passt und du über die Feiertage viel Freude mit deiner 5700XT hast! Wünsch dir ein frohes Fest!
 
TE
F

Fobi25

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hi Fobi, ich misch mich auch mal ein :D

Du meinst damit, von den 8GB VRAM wird fast immer alles zu 100% genutzt?
Dann ja, das "Problem" hab ich auch und das liegt leider an CoD. Das Spiel läuft einfach schrecklich auf dem PC im Moment. Stuttering, Freezes, Crashes, kann dir alles passieren mehr oder weniger stark. Bei dem Game würd mich gar nichts wundern und ist vielleicht als Test Game nicht wirklich geeignet, weil es selber noch zu viele Probleme hat.

Ja genau. Ok dann weiß ich wegen den Freezes zumindest auch bescheid. Crash hatte ich immer nur in der Kampagne. Da hatte ich in einem Forum gelesen, dass man das Game als Admin ausführen soll. Hat bei mir auch geholfen und bis jetzt kein Crash mehr gehabt.

Bitte gerne! Ich drücke dir die Daumen, dass nun alles passt und du über die Feiertage viel Freude mit deiner 5700XT hast! Wünsch dir ein frohes Fest!

Vielen Dank. Schöne Feiertage.
 
TE
F

Fobi25

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Aktuell teste ich WoW und da ist mir aufgefallen, dass ich Anfangs immer nur 30-40fps hatte. Ich glaube das liegt daran wo ich mich gefunden. In einem anderen Gebiet sind es dann (lauf Monitoranzeige) permanent 60fps. Laut AMD Software geht es aber auch über 60fps. Vom Gefühl her finde ich aber auch, dass es sich eher seit der Neuinstallation von Win und der Volt/Mhz Änderung verschlechtert hat. Bei den Bildern sieht man auch, dass überall nur 60Hz sind. Eingestellt habe ich nichts, wie zb Radeon Chill oder ähnliches. Vor der Neuinstallation stand beim Monitor (Bild 3) auf jeden Fall 144Hz. FreeSycn macht dort leider keinen Unterschied.

60Hz_1.jpg60Hz_2.jpg60Hz_3.jpg



Eine Frage zum DRAM. Das ist doch (in meinem Fall) 2x 8GB DDR3 2133 G.Skill Ripjaws -> also der Arbeitsspeicher. Im Bios wird mir folgendes angezeigt. Sollte das nicht 2133 Mhz sein? Kann es sein, dass mein Mainboard keine 2133 Mhz unterstützt? Hatte extra in der Bedienungsanleitung nachgelesen und 2133 Mhz war aufgelistet..
DRAMM_1600.jpeg
 
H

hks1981

Guest
Du musst am Monitor auf jedenfall mal die Frequenz einstellen! Da muss er auf 60 irrtümlich eingestellt sein, hat nichts mit Takt oder UV zu tun.

Dram wenn 2133 dann stelle das auf deinem Board mal manuell ein oder wähle XMP aus wenn das dein Board hat. Installiere auch mal den Treiber deines Monitors und starte neu!
 
TE
F

Fobi25

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Du musst am Monitor auf jedenfall mal die Frequenz einstellen! Da muss er auf 60 irrtümlich eingestellt sein, hat nichts mit Takt oder UV zu tun.

Dram wenn 2133 dann stelle das auf deinem Board mal manuell ein oder wähle XMP aus wenn das dein Board hat. Installiere auch mal den Treiber deines Monitors und starte neu!

Also beim Monitor habe ich keinen Treiber gefunden. Einzige was man probieren kann ist diese Gaming OSD Software von MSI. Bei CoD hatte ich dann 120fps dauerhaft. Liegt aber daran, dass ich im Spiel auf 120 begrenzt habe. Laut AMD Software gehen die fps auf 135-140 bei CoD. Bei WoW gibt es die Einstellung auch. Die ist aber aktiv auf 120fps eingestellt. Auch wenn ich die verstelle oder die Begrenzung deaktiviere, ändert sich nichts. Ich werds heute Abend mal mit der OSD Software probieren.

Muss man beim Ram warscheinlich auch ein XMP profil auswählen oder einfach aktivieren.
1,6 V benötigt der für 2133.

Werde ich dann auch mal heute Abend im Bios schauen. Wenn ich mich nicht komplett vertue, stand bei DRAM 1,6V.

Mal so als Nebenfrage: was würdet ihr sagen wie lange mein Mainboard und CPU noch gut nutzbar sind? D.h. für kommende Spiele in guter Auflösung etc. ausreichen.

i7-4930K
Asus Rampage extreme IV
 

Schwarzseher

Volt-Modder(in)
Das hängt von den Spiel Gewohnheiten ab,wie und was man so spielt.So lange alles noch recht flüssig läuft brauchst du ja nicht aufrüsten.
 
TE
F

Fobi25

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Das hängt von den Spiel Gewohnheiten ab,wie und was man so spielt.So lange alles noch recht flüssig läuft brauchst du ja nicht aufrüsten.

Sobald sich das dann aber ändern sollte, werde ich wohl beides gleichzeitig erneuen. Der i7 passt, wenn ich das richtig verstanden habe, nur auf den 2011 Sockel!? Hatte beim groben schauen kein aktuelles Mainboard gesehen (mit diesem Sockel). Aber wie gesagt, hatte nur grob nach Preisen geschaut..
 
H

hks1981

Guest
Also beim Monitor habe ich keinen Treiber gefunden. Einzige was man probieren kann ist diese Gaming OSD Software von MSI. Bei CoD hatte ich dann 120fps dauerhaft. Liegt aber daran, dass ich im Spiel auf 120 begrenzt habe. Laut AMD Software gehen die fps auf 135-140 bei CoD. Bei WoW gibt es die Einstellung auch. Die ist aber aktiv auf 120fps eingestellt. Auch wenn ich die verstelle oder die Begrenzung deaktiviere, ändert sich nichts. Ich werds heute Abend mal mit der OSD Software probieren.



Werde ich dann auch mal heute Abend im Bios schauen. Wenn ich mich nicht komplett vertue, stand bei DRAM 1,6V.

Mal so als Nebenfrage: was würdet ihr sagen wie lange mein Mainboard und CPU noch gut nutzbar sind? D.h. für kommende Spiele in guter Auflösung etc. ausreichen.

i7-4930K
Asus Rampage extreme IV

Versteife dich nicht immer darauf was andere Seiten oder eine Software empfiehlt was du erreichen solltest. Da greifen andere Faktoren auch ein, wie CPU Limit, Auflösung und deren Einstellungen usw. Du hast ja auch auf 120FPS begrenzt, das bedeutet das er gar nicht höher als 120FPS fahren darf. Was für einen Monitor hast du eigentlich einen 144HZ? Dann muss dieser im Windows dies auch anzeigen. Wenn der nur 60HZ anzeigt dann hast du im Windows auch nur 60HZ aktiv. Daher stelle mal unter Monitoreinstellungen auf deine HZ ein die dein Monitor kann.

Was ich aber entnehmen kann, sind durch die Einstellungen von gestern die Stabilität da und du hast keine Blackscreens mehr korrekt? Deine CPU ist in Ordnung und wie auch schon Schwarzseher schreibt, liegt es an dir wie lange du noch mit der CPU spielen magst. Du wirst in einigen Games im CPU Limit hängen aber solange es genügend FPS gibt für dich und deine Gewohnheiten ist doch alles gut.
 
TE
F

Fobi25

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Versteife dich nicht immer darauf was andere Seiten oder eine Software empfiehlt was du erreichen solltest. Da greifen andere Faktoren auch ein, wie CPU Limit, Auflösung und deren Einstellungen usw. Du hast ja auch auf 120FPS begrenzt, das bedeutet das er gar nicht höher als 120FPS fahren darf. Was für einen Monitor hast du eigentlich einen 144HZ? Dann muss dieser im Windows dies auch anzeigen. Wenn der nur 60HZ anzeigt dann hast du im Windows auch nur 60HZ aktiv. Daher stelle mal unter Monitoreinstellungen auf deine HZ ein die dein Monitor kann.

Was ich aber entnehmen kann, sind durch die Einstellungen von gestern die Stabilität da und du hast keine Blackscreens mehr korrekt? Deine CPU ist in Ordnung und wie auch schon Schwarzseher schreibt, liegt es an dir wie lange du noch mit der CPU spielen magst. Du wirst in einigen Games im CPU Limit hängen aber solange es genügend FPS gibt für dich und deine Gewohnheiten ist doch alles gut.

Ja das ist ein 144Hz Monitor. Aber wieso begrenzt er die Fps beim Monitor und nicht bei der GPU? Mit ADM Software meine ich dort den Reiter Leistung, wo er mir Auslastung, Framerate, Temp etc. anzeigt. Also quasi Echtzeitmonitoring.
Die Monitoreinstellungen finde ich bei den Systemeinstellungen->Anzeige, korrekt?

Blackscreens hatte ich bis jetzt tatsächlich noch keine. Durch CoD-Download (120GB) konnte ich auch nicht viel testen.. hatte nur einmal einen freeze bei CoD, aber wie hier ja gesagt wurde, wird es wohl eher am Spiel liegen. Ansonsten werde ich mich dort mal in CoD-Foren einlesen.
 
TE
F

Fobi25

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Da fällt mir ein. Damit die GPU die fps begrenzt muss ich wahrscheinlich Radeon Chill aktivieren. Mir reichen bei CoD die 120fps und dann muss die GPU auf nicht Leistung für mehr aufbringen.
 
H

hks1981

Guest
Wenn die 120FPS reichen, dann kannst du dennBegrenzer nutzen. Mach ich auch bei Games wo mehr als 144FPS erreicht werden, weil mehr als 144FPS kann mein Moni eh nicht, daher unnötiger Verbrauch.
 
TE
F

Fobi25

Komplett-PC-Aufrüster(in)
So. Die Einstellung für die 120fps bei den Monitoren hab ich gefunden und wird jetzt richtig angezeigt. Vielen Dank für die Hilfe.

Für den RAM (xmp Profil) war ich auch im Bios. Hab mal folgende Bilder gemacht.

Bios_Dram_3.jpeg Hier habe ich dann X.M.P. ausgewählt. Das stand auf Auto.

Bis_Dram_2.jpeg Muss oder sollte ich hier noch etwas einstellen? Bei BCLK Frequency zum Beispiel.

Bios_Dram_1.jpeg Das sind dann die Änderung die vorgenommen wurden. Bzw. ich habe noch DRAM Voltage manuel auf 1.6V gestellt. Für beide Riegel.
 
Oben Unten