• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

BFV oder BF1?! Hilfe bei Entscheidung

kero81

Lötkolbengott/-göttin
Moin,
ich überlege mir entweder V oder 1 zu kaufen... Welches würdet ihr sagen ist das bessere?! Wichtig wäre zu wissen wie gut die Maps sind/funktionieren, die Spielmodis (Conquest u Rush gibts noch?) und die Performance. Hab mir ein paar Videos angeguckt und rein optisch gefällt mir V besser.
Ich bin echt nicht mehr auf dem laufenden, habe sehr viel 3 gespielt und ein bisschen 4, allerdings fand ich 4 zum :kotz:. Ich muß endlich wieder was zerballern...

Specs:
I5 6600k @ stock
980 Ti AMP Extreme @stock
16GB DDR4 2133
SSD 860 EVO
Win10
1080p
 

Kadas21

Komplett-PC-Käufer(in)
Nichts für ungut aber mit einen reinen 4 Kerner wirst du keinen Spaß haben in Battlefield 5. Selbst mein Xeon läuft auf kotzgrenze. Da wirst du massig framedrops haben unter 60 Fps und ruckler. Das wollte ich dir nur im vorraus sagen bevor du das Game kaufst. Allgemein läuft Battlefield 5 Performance mäßig schlechter als Battlefield 1. Es gibt kaum content haufenweise Bugs usw..


Ich bin wieder zurück nach Battlefield 1. Ist für mich einfach das bessere Battlefield.
 
TE
kero81

kero81

Lötkolbengott/-göttin
Ach ich kann BF3 echt nicht mehr sehen. Ich habs einfach zu lange gespielt, bzw. hätte ich schon Lust auf "was neues". Vll ist ja dieses Origin Access was, mit dem Basic Pack kann man ja 1 und 5 spielen. Einmalig 4 Euro zahlen und 1 und 5 "antesten" klingt garnicht sooo übel.
 
A

azzih

Guest
Battlefield 5 fand ich persönlich relativ enttäuschend.Imo zu hektisch, time to Kill viel zu kurz.
BF1 war ganz lustig weil es dieses 1. WK Szenario so noch nie gab.

Aber wenn ich die Wahl hätte würde ich persönlich eher die alten Titel spielen: BF3+4 und Bad Company 2
Bei den Titeln stimmt noch das Spielgefühl, die Maps waren sehr gut und Rushmodus ist etwas, was den neuen Titeln leider fehlt (schon in BF4 war Rush sehr schlecht)
 
TE
kero81

kero81

Lötkolbengott/-göttin
Ich hab mir jetzt mal dieses Origin Access gekauft und lade V gerade runter. Mal schauen wie es so ist... BC2 war neben BF3 mein Lieblings BF. :daumen:
 

drstoecker

Lötkolbengott/-göttin
Ich find nachwievor Battlefield 5 geil, spiele alle teile seit 1942! Von Bugs oder schlechter Performance ist mir nicht wirklich was bekannt. Spiele aber eh immer nur Todes of war wenn ich mal Zeit dazu habe.
 
TE
kero81

kero81

Lötkolbengott/-göttin
Ich hab gerade mal den ?Prolog? gespielt, den man schon bei 21% Installationsfortschritt spielen kann. Lief soweit ganz gut. Mal schauen wie sich das im Multiplayer entwickelt. :ugly: Vielleicht reicht mir ja schon der Singleplayer... BF3 hat mich sicherlich 5 Lebensjahre gekostet, so wie ich mich da manchmal aufgeregt habe. :lol:
 

Sirthegoat

Volt-Modder(in)
Also ich hab sowohl Battlefield 1 und V gespielt und muss sagen bei V war die Luft sehr schnell draußen. Zu wenige Maps und die Maps die es gibt finde ich zum größten Teil uninteressant und von der Aufmachung auch nicht sonderlich gut. Dann plagen immer noch reichlich Bugs das Spielvergnügen, ich komme fast durch keine Runde ohne das die Waffenanimation wieder rumspackt, irgendwelche Soldatensymbole auf dem Bildschirm "eingebrannt" sind, das Bild immer heller wird bis man nichts mehr sieht und so weiter. Auch kommt neuer Content sehr schleppend eben der Nachteil das es jetzt keine festen Dlcs mehr gibt die Geld kosten. Klar Battlefield 1 hat auch seine Probleme und wohl das größte Problem ist das es zwar nach erstem Weltkrieg aussieht sich aber in keiner Sekunde so spielt, trotzdem ist es zurzeit noch das bessere Spiel. Wenn du geil auf Battleroyal bist, welchem ich überhaupt nichts abgewinnen kann, dann eben V.
 
TE
kero81

kero81

Lötkolbengott/-göttin
Battle Royal kann in der Hölle schmoren... Ich finde die Map Marita Hammer. Spiele eifentlich nur die und ab und zu mal die mit den Raps Feldern. Momentan machts mir noch Spaß. =)
 

sonny1606

Freizeitschrauber(in)
Nichts für ungut aber mit einen reinen 4 Kerner wirst du keinen Spaß haben in Battlefield 5. Selbst mein Xeon läuft auf kotzgrenze. Da wirst du massig framedrops haben unter 60 Fps und ruckler. Das wollte ich dir nur im vorraus sagen bevor du das Game kaufst. Allgemein läuft Battlefield 5 Performance mäßig schlechter als Battlefield 1. Es gibt kaum content haufenweise Bugs usw..


Ich bin wieder zurück nach Battlefield 1. Ist für mich einfach das bessere Battlefield.

Ich zocke BF5 mit nem 10 Jahre alten I7 870 ohne OC. Die CPU ist klar der Flaschenhals bei meiner GTX1070, aber läuft immer zw. 40-60fps. Mehr als 60 fps brauch ich mocht, habe nur eine 60hz 4k monitor. Aber ein intel 6600k sollte locker reichen für fps jenseits von 60fps, ansonstem hast du in den Spiele-Einstellungen was falsches drin oder was anderes bremst.
 

sonny1606

Freizeitschrauber(in)
Bt 3+4 fand ich klasse. Mit bf1 bin ich gar nicht warm geworden. Bf5 gefällt mir endlich wieder, ist aber schon etwas hektischer. Hardline fand ich nur kurz gut. War mir zu hektisch.
 
TE
kero81

kero81

Lötkolbengott/-göttin
@sonny1606 Ja, es läuft soweit ganz gut. Habe im Multiplayer aber auch sehr viel auf Niedrig, ich seh lieber mein Gegner als tolles Gebüsch. =)

Ja, mir gefällt es soweit auch ganz gut. Bisher aber nur die Marita Map, die anderen hab ich mir nur kzrz angeguckt. Bei Marita bekomme ich immer so ein Bad Company 2 Feeling. :daumen:
 

SaPass

BIOS-Overclocker(in)
Ich habe damals BF2, BC2 und BF3 gespielt. Bei BF4 und BF1 sagten mir das Gunplay in der Open Beta überhaupt nicht zu, diese Titel habe ich nicht gekauft. BF5 hat mir sofort gefallen. Im Nachhinein lernte ich auch, was sich geändert hat: Wenn man bei BF5 durch Visier schaut und abdrückt, dann fliegt die Kugel genau dort hin wo man hinzielt. Bei BF1 war das anders, da streuten die Kugeln zufällig etwas zur Seite weg. Damit treffen schlechtere Spieler mal aus versehen doch, während besser Spieler nicht ihr volles Potential ausreizen können.

Ich spiele seit kurz vor Weihnachten letzten Jahres BF5 und bin im großen und ganzen etwas enttäuscht. Anfangs war es sehr verbuggt, aber das wurde über die Zeit schon etwas besser. Über die wöchentlichen neuen Aufgaben hat man einige neuen Waffen bekommen. Nur neue Maps gab es nicht, abgesehen von Firestorm. Und sind wir mal ehrlich - die Stammkundschaft interessiert sich eher weniger für diesen Spielmodus. Dafür redeten sich die Entwickler raus mit "Die ist 10x so groß wie Hamada".
Mittlerweile kommt monatlich eine neue Map - oder auch nicht, wie man bei Al Sudan sieht. Aber Domination auf Marita finde ich gut. Ich bin mal gespannt, was noch kommt. Dice hat sehr viel neuen Content schon fertig, aber noch nicht ins Spiel gebracht. Das wurde durch viele Leaks bestätigt.
 

sonny1606

Freizeitschrauber(in)
@sonny1606 Ja, es läuft soweit ganz gut. Habe im Multiplayer aber auch sehr viel auf Niedrig, ich seh lieber mein Gegner als tolles Gebüsch. =)

Ja, mir gefällt es soweit auch ganz gut. Bisher aber nur die Marita Map, die anderen hab ich mir nur kzrz angeguckt. Bei Marita bekomme ich immer so ein Bad Company 2 Feeling. :daumen:

Habe auf Grund meiner sehr alten cpu auch schon recherchiert. Gibt ein paar recht cpu lastige Einstellungen die man getrost auf Minimum stellen kann, und ein paar gpu Einstellungen die man auf Hoch stellen kann. Ist bei BF5 wohl vieles möglich um mit optimalen Einstellungen selbst auf alten/schwachen PC's wie meinem doch sehr hübsche spielbare Ergebnisse zu erzielen.
 
TE
kero81

kero81

Lötkolbengott/-göttin
Firestorm hab ich noch garnicht gespielt, nicht mal kur rein geguckt und mir wird das denke ich auch nicht in den Sinn kommen. :-D Zumal ich auch Mega enttäuscht war als ich gepeilt habe das es nicht die Map ist...
 
TE
kero81

kero81

Lötkolbengott/-göttin
Yoooo, kann mir mal gerad einer was erklären?! Ich hab ja die ganze Zeit die Marita Map gespielt auf 32er Servern. Da gabs letztens noch massig Server, heute keinen einen. =( Ich hab kurz mal iwo was gelesen das Maps und Modis oft deaktiviert werden oder so. Bin ja noch echt nicht lange dabei und hab auch nur sehr wenig bis jetzt gelesen bzw mich belesen. Was isn da gerade los? Warum gibts keine 32er Marita Server mehr? Liegt das an diesem Tides of War?! Werden da im wechselnden die Maps und Modis festgelegt für eine Woche oder so? Oh hoffentlich nicht, sowas is echt Mega ätzend. Könnte mich mal grad jmd aufklären?! Bis jetzt fand ich BFV eig ganz okay, aber das wäre n riesen Minus Punkt. =(
 

Sirthegoat

Volt-Modder(in)
Ja du sagst es ja schon, ich hab zwar BfV aktuell nicht Up-to-date und kann nicht nachschauen aber Modi wie Rush und co. kommen und verschwinden wieder, keiner weiß warum, ist völliger mist kann gut sein das der Modi den du da gespielt hast auch zeitweise nicht mehr verfügbar ist. Ich habe zum Beispiel sehr gerne dieses 8vs8 (zwei Squads pro Seite) mit jeweils einem Panzer auf kleines Maps gespielt, das war nicht so hirnverbrannt wie Deathmatch, taktisch und man hatte großen Einfluss gibts aber auch nicht mehr.
 
TE
kero81

kero81

Lötkolbengott/-göttin
Krass man. Da is man mal lange Zeit raus ausm Shooter Bereich, früher war eh schon alles Kacke und dann setzen die heute noch einen drauf. :lol:Warum macht man sowas?!? In Forza 4 gibts ja diese Jahreszeiten, pro Woche eine. Das fand ich schon iwie voll nervig, das ich gezwungen werde eine Jahreszeit zu spielen oder eben nicht wenn ich kein Bock drauf habe. Iwie total dämlich. Ob die damit bezwecken wollen das man "mehr" spielt? Also nicht nur eine Map/Modi?! KA... Zwang ist auf jeden Fall echt Doof! :daumen2:
 

Sirthegoat

Volt-Modder(in)
Das mega bekloppt war aber am Anfang von Bf1 auch so. Kann dir nicht genau sagen woran es liegt, entweder sie wollen das Spiel auf zwang dynamisch aussehen lassen wurde ja als das "Battlefield was sich immer weiterentwickelt" angekündigt mit dem Tides of War quatsch oder ob sie Angst haben die verhältnismäßig (für Battlefield) kleine Community zu arg zu splitten.
 

SaPass

BIOS-Overclocker(in)
Vor einiger Zeit hat DICE/EA einige Spielmodi aus dem Spiel entfernt. Spontan fallen mir hier Frontlinien und Vorherrschaft (eng. Domination) ein. Diese finden nach Überarbeitung eventuell wieder den Weg zurück. Ein Problem des Spieles war, dass es ungefähr acht unterschiedliche Spielmodi gab, auf die sich die Spieler aufteilen.

Meines Erachtens nach macht der Spielmodus Druchbruch keinen Spaß, den kann man gerne streichen. Und die großen Operationen haben sehr viel ungenutztes Potential. Der Erfolg/Misserfolg an Tag 1 einer solchem Operation müsste größeren Einfluss auf die darauffolgenden Tage haben, ohne dass der Vorteil eines Teams zu groß wird.

Mit Tides of War kam irgendwann Trupp-Eroberung zeitexklusiv ins Spiel. Dieser Spielmodus kam so gut bei den Spielern an, dass er dauerhaft ins Spiel übernommen wurde. Zwischenzeitlich gab es auch Rush, Grind (ähnlich wie Metro - 32vs32 auf einer Schlauch-Map) und Outpost (Conquest mit Türme bauen statt Flaggen erobern) als zeitexklusive Spielmodi.

Die unterste Playlist (Map- und Spielmodus-Rotation) im Menü ist immer die, mit der sich am besten die aktuelle ToW-Woche erledigen lassen soll.

Einziger Lichtblick: Bald kommen die privaten Server. Dann kann man Spielen was man möchte.
 
TE
kero81

kero81

Lötkolbengott/-göttin
Team Eroberung auf Marita hat echt Spaß gemacht. 16vs16, fand ich super. Durchbruch fand ich eigentlich auch ganz OK, wenn auch anfangs sehr verwirrend. Private Server hört sich gut an. Wenn man da als Admin die Auswahl zwischen allen Modis/Maps hätte wäre das echt Klasse. Da würde ich vllmal wieder nen Server hosten. =)
 

SaPass

BIOS-Overclocker(in)
Marita sollte sich auch weiterhin spielen lassen. Eroberung kannst du über den Server-Browser sicherlich finden.

Man wird bei den privaten Servern als Admin natürlich die Wahl über Maps, Spielmodi und Rotation haben. Nach und nach sollen noch viele weitere Einstellungsmöglichkeiten hinzukommen.
 

Sirthegoat

Volt-Modder(in)
Tja für mich war der 8 vs 8 Modus optimal, ich steh nicht mehr so auf diese 32 vs 32 Riesenschlachten wo man permanent von irgendwas gekillt wird auf das man keinen Einfluss hat. Naja spiel ich halt weiter H&G da könnte sich Battlefield in vielerlei Hinsicht ne Scheibe abschneiden.
 
TE
kero81

kero81

Lötkolbengott/-göttin
Sooooo... ich hab jetzt knapp 50 Stunden BF V gespielt und mir gefallen da einige Dinge so garnicht. Vielleicht könnte ja mal jmd den Vergleich zu BF 1 ziehen und mir berichten?!

Sings ei dont Laik:

- kein Server Browser ( ka wie weit die Runde ist bevor man joint)
- keine Server Favoriten
- keine private Server
- keine Auto Balance
- kein Team Switch während dem Match
- Sichtbarkeit der Gegner gering (vll bin ich auch einfach blind?)
- wenige Waffen
- Skins und Messer als Belohnung
- Ich höre die Gegner Schritte kaum bis garnicht
- wöchentlich wechselnde Modis oder Modis die es nicht mehr gibt
- KEIN RUSH

Wie sind diese Punkte denn so in BF 1? Gleich, schlimmer oder besser?!
 

SaPass

BIOS-Overclocker(in)
RSP (Private Server) sind angekündigt und sollen wohl irgendwann (dieses Jahr noch?) kommen. Auto Balance gibt es, aber nicht während einer laufenden Runde, sondern nur zum Rundenende. Dabei bleiben Squads bestehen. Dass man das Team nicht während eines Matches wechseln kann ist beabsichtigt.

Die Sichtbarkeit der Gegner ist ein viel diskutierter Punkt. DICE hat sich bei BF5 gegen 3D-Spotting entschieden. Man kann also die Gegner nicht mehr mit "Q" für das ganze Team markieren. Dies ist eine der größten Gameplay-Änderungen im Vergleich zum Vorgänger. Das kann man nun mögen oder hassen. Aufgrund zahlreicher Beschwerden aus der Community hat DICE aber die Sichtbarkeit dadurch etwas verbessert, dass Gegner, die in dunklen Ecken liegen, leicht leuchten und etwas besser zu sehen sind. Eventuell hilft es dir auch, wenn du deine Monitoreinstellungen etwas anpasst. Im großen und ganzen finde ich die Beleuchtung und den Blaufilter in diesem Spiel weniger glücklich getroffen.

Ja, bei den Waffen muss noch einiges passieren. Es gibt noch keine Burst-Fire-Waffe im Spiel. Und der Scharfschütze hat bisher nur einen Karabiner, der zudem Schrott ist. Dafür sind andere Waffenkategorien sehr gut gefüllt (MMGs zum Beispiel). Nach Release gab es fast jede Woche eine neue Waffe oder ein neues Fahrzeug zur Belohnung. Dies wurde immer weiter zurückgefahren und heute gibt es nur noch sinnlose Waffenskins, Fahrzeugskins oder mehrere Messer. Ich hoffe, dass dies nur ein Sommerloch ist. Es sind schon sehr viele Waffen fertiggestellt und von Dataminern gezeigt, die noch nicht im Spiel verfügbar sind. Es gibt selbst im SP Waffen, die den Weg in den MP noch nicht gefunden haben.

Der letzte Punkt trifft bei mir auf besonders großes Unverständnis: Die wöchentlich wechselnden Modi. DICE investiert sehr viel Zeit in die Entwicklung von Modi und den Umbau bestehender Karten, die dann nur eine Woche verfügbar sind. Für die Spielmodi Fortress, Grind, Outpost, Domination, Frontlines und RUSH wurden bestehende Karten sehr stark angepasst. Die Spielmodi sind nun aber wieder aus dem Spiel raus. Hätten sie doch einfach stattdessen mehr Karten und Waffen entwickelt, die dauerhaft im Spiel bleiben. Oder diese Modi, sofern sie wirklich Abwechslung bringen und Spaß machen, im Spiel gelassen. :wall:

Immerhin sollten Private Server bei diesem Problem Abhilfe schaffen.

BF1 habe ich nicht gespielt. Auf Grundlage dessen, was ich von diesem Spiel gehört habe, kann ich sagen: Es sollte dort besser sein.
 
TE
kero81

kero81

Lötkolbengott/-göttin
Ich meinte mit sichtbarkeit nicht das Spotten. So wie es jetzt ist finde ich das sogar ziemlich gut. Ich meine eher das die Gegner auf der Map total unter gehen. Zumindest wenn die irgendwo liegen oder vor etwas stehen. Vielleicht liegt das aber wirklich am Monitor. Ich hatte den zwar mal kalibriert, aber ich gucke mir das mal an.
Aber das mit den Modis is echt Käse. Das tut doch keinem Weh wenn diese ganzen Modis im Spiel sind. Ich verstehe es nicht.:wall:
 

SaPass

BIOS-Overclocker(in)
Ich denke, dass Sichtbarkeit und Spotten enger miteinander verzahnt ist als es auf den ersten Blick erscheint. Das macht es einfach die dunklen Ecken auszunutzen. Grafikeinstellungen etwas runter und Monitor etwas heller könnte helfen.

Zu den allgemeinen Einstellungen gibts ein gutes Video.

Zu den Spielmodi: Wenn wirklich alle Modi im Spiel sind und ihre eigene Playlist haben, dann ist das Menü total unübersichtlich und überfrachtet. Neue Spieler fühlen sich erschlagen von der Auswahl. Und wenn man alle Spielmodi anbietet, könnte es schwierig werden die Server voll zu bekommen.
 
TE
kero81

kero81

Lötkolbengott/-göttin
Ja, ich wusste am Anfang mit dem Multiplayer Menü auch nix anzufangen. Das is so schon total seltsam aufgebaut. Ich schau mir das Video mal an. :daumen:
 

Sirthegoat

Volt-Modder(in)
Also ich kann nur aus meiner Erinnerung sprechen weil ich Battlefield 1 glaubend, das Battlefield V besser wird, damals von der Platte geschmissen habe. Zu deinen Fragen ja es gibt hier private Server, die soweit ich weiß aber auch nur über Dice gemietet werden können. Auto Balance gibts natürlich auch hier man kann aber, typisch wie in anderen Battlefields, das Team wechseln auch während die aktuelle Runde läuft. Maps und Waffen gibt es mit Session Pass, oder wenn man sich die Dlcs bei "Road to Battlefield V" kostenlos geschnappt hat zu hauf, auch so unterschiedliche für jede Klasse, allerdings nicht so benutzerdefinierbar wie in Battlefield V. Sowohl die Soundausgabe für Schritte als auch die Sichtbarkeit der Gegner finde ich im allgemeinen deutlich besser, liegt aber vielleicht auch dran das viele Maps einfach deutlich kontrastreicher sind. Die damals wöchentlichen Modi gab es dann glaub ich dauerhaft bei "eigene Modi" oder sowas auf jeden Fall ist sowas wie Rush dauerhaft drine.
 
Zuletzt bearbeitet:

Eol_Ruin

Lötkolbengott/-göttin
Meiner Meinung nach kann es bei der Frage "BF1 oder BF5" nur eine Antwort geben: Battlefield 4 ;) :daumen:

Ich hab mir damals die BF1 Open Beta reingezogen und für mich beschlossen das das nicht mehr MEIN Battlefield ist.
Und nachdem ich mir den Launch von BF5 angesehen habe wusste ich: auch DAS ist nix für mich!

Ich warte auf das nächste "moderne" Battlefield - dann hoffentlich wieder das was Battlefield-Veteranen wollen und nicht dieser neumoderne Casual-Blödsinn!
Alles was ich brauche sind Conquest auf guten Maps, private Server und "anständige" Bedienbarkeit (Battlelog im Browser :daumen:)
 
TE
kero81

kero81

Lötkolbengott/-göttin
Ich hatte, nachdem ich ca 25-30h BF V auf der Uhr hatte, mir BF 4 runter geladen. Nee, sorry... geht nicht. :ugly: Ich hatte ja schon bei Release festgestellt das mir BF 4 garnicht gefällt, jetzt nach BF V kam noch dazu das es so super alt aussah. Ich will garnicht erst BF 3 installieren, da ist das bestimmt noch schlimmer. Was mir allerdings in den 10 min gut gefallen hat war das Gunplay und Battlelog. :daumen:
Aber ich gebe dir absolut Recht! Battlelog im Browser ist ein MUSS! Man kann schauen wie weit die Runde schon ist, sieht wer drauf spielt... Das fehlt echt in BF V und NERVT! Und gute Maps! Es gibt zwar welche die ich richtig gut finde, aber an einige aus BF 3 oder Bad Company 2 kommen die auch nicht ran. Naja, für 4 Euro monatlich isses echt okay. Wenn ich das jetzt zwei, drei Monate nutze bin ich noch weit unter Listenpreis und somit "guter Deal"...
 

Eol_Ruin

Lötkolbengott/-göttin
Ich hatte, nachdem ich ca 25-30h BF V auf der Uhr hatte, mir BF 4 runter geladen. Nee, sorry... geht nicht. :ugly: Ich hatte ja schon bei Release festgestellt das mir BF 4 garnicht gefällt, jetzt nach BF V kam noch dazu das es so super alt aussah.

Wo ist denn das Problem mit BF4?
Nur die Grafik? Die ist doch bei einem Multiplayer-Shooter eigentlichen nebensächlich und meist sowieso aufs Minimum gestellt für mehr Performance ;)

BF4 ist meiner Meinung nach - neben BF3 - das beste Battlefield aller Zeiten!

In BF4 ist der Netcode und das Gunplay besser - dafür hat BF3 die etwas besseren Maps und "Rush" funktioniert besser!

Und wie gesagt - die Grafik ist bei Battlefield vollkommen nebensächlich :)
 
Oben Unten