• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Beratung zur Wakü-Erweiterung

iGameKudan

Volt-Modder(in)
Ein Hallo an die PCGHX-Community,

wie man schon im Quatsch-Thread gesehen haben dürfte habe ich vor, daraus...
20180406_050625.jpg
... etwas "mehr" zu machen. :D

Gebastelt wird in einem Fractal Design Define R6. Solange intern noch Spielraum bei der Radiatorfläche besteht, soll die Wasserkühlung intern gehalten werden.

Meine bisherigen Schritte:
-> den BeQuiet SilentLoop 240 um folgende Komponenten erweitert:

- 16/10er Mayhems Ultra Clear-Schlauch
- entsprechend viele 16/10er-Anschlüsse
- Magicool Copper Radiator Ultra III

Zukünftig angedachte Erweiterungen/Umbauten:
-> NVidia Turing-GPU inklusive GPU-Wasserkühler

Da Turing in absehbarer Zeit vor der Tür steht, werde ich für die 1070Ti definitiv keinen GPU-Block mehr kaufen.

Aktuelle Überlegungen:

-> Erweiterung um eine vernünftige Pumpe, einen AGB und einen vernünftigen CPU-Block

Im Quatsch-Thread habe ich schon einige gute Tipps bezüglich diesen Komponenten bekommen. Daraufhin habe ich mich mal etwas erkundigt und als tauglichste Variante für mich eine AGB-/Pumpenkombi auserkoren, welche ich an den Radiator montieren werde. Eine Bodenmontage wäre ggfs. auch eine Option, wobei ich da allerdings auch bevorzugt auf eine AGB-/Pumpenkombi setzen wollen würde.

Bezüglich der Pumpe bin ich aktuell noch unschlüssig, ob ich auf eine DDC- oder D5-basierte Pumpe setze. Die DDC wäre etwas preiswerter, die D5 wäre zwar teurer aber dafür leistungsfähiger.
Geplant ist aktuell, höchstens zwei 360mm-Radiatoren, eine CPU und eine GPU zu versorgen - wie ich mich allerdings kenne, will ich sicher irgendwann auch noch nen Mora haben. :D Würde auch mit einer Mora-Erweiterung eine DDC-Pumpe reichen oder würdet ihr mir zur D5 raten?

Aktuell habe ich folgende Optionen für mich auserkoren:
Warenkorb 1 (Alphacool Eisbecher DDC 250mm inklusive DDC-Pumpe und 120mm-Montagematerial):
Warenkorb | Aquatuning Germany

Warenkorb 2 (Alphacool Eisbecher D5 250mm inklusive D5-basierter VPP755-Pumpe und 120mm-Montagematerial):
Warenkorb | Aquatuning Germany

Warenkorb 3 (Watercool Heatkiller Tube AGB + DDC-Pumpe + Montagematerial für die Heatkiller-Tubes):
https://www.aquatuning.de/AtsdCartSave/load/key/d5300258c71fab798677aebafee00a93

Warenkorb 4 (AquaComputer Aquastream XT + Aquainlet Pro + Shoggy-Sandwich):
Warenkorb | Aquatuning Germany

Wozu würdet ihr mir raten?

Ansonsten benötige ich halt noch einen CPU-Block. Hier will ich eigentlich auf einen Vollmetall-Kühler setzen, jedoch werde ich wohl vorerst auf Kühler mit Acetal-Deckel zurückgreifen. Ich kann den Acetal-Kühler ja irgendwann mal gegen einen Vollmetall-Kühler austauschen. :D
Plexiglas bzw. Acryl ist wegen der Empfindlichkeit hinsichtlich mechanischer Belastungen und Kühlflüssigkeiten keine Option für mich.

Gekühlt werden soll ein 5820K... Also Sockel 2011-3. Mindestens möchte ich mir allerdings eine Kompatibilität zur Sockel 1151-Plattform offenhalten, am besten wäre auch eine Kompatibilität oder Umrüstbarkeit zu AM4.
Aktuell fasse ich da folgende CPU-Kühler in Betracht (Links zu Aquatuning)...
Phobya CPU-Cooler UC-2 LT Intel 775,1150,1151,1155,1156,1366,2011,2066 - Black Edition | CPU - Wasserkuhler | CPU - Kuhler | Wasserkuhlung | Aquatuning Germany
Phobya UC-1 Extreme Brass Edition
Watercool Heatkiller IV Pro Acetal
Watercool Heatkiller IV Pro Acetal Clean
Alphacool Eisblock XPX
Watercool Heatkiller IV Pro Pure Copper :sabber:

Welcher wäre eure Empfehlung?
Budget für AGB+Pumpe+CPU-Kühler + Restlicher Kleinkram (Schlauch, Fittings und Kühlflüssigkeit) sind in etwa 180-200€.

Vielen Dank für eure Hilfe! :)

Grüße,
David
 
Zuletzt bearbeitet:

Lios Nudin

BIOS-Overclocker(in)
- CPU Kühler:

Neu: cuplex kryos NEXT - Wasserkuhlung - Aqua Computer Forum

Für alle über die Jahre angebotenen Kühler gibt es weiterhin Montagematerial für aktuelle Sockel.

Aqua Computer Webshop - Ersatzteile und Zubehor

- AGB: Aus Glas, entweder die teure Variante von Watercool oder die günstige Lösung von Aquacomputer. In beiden Fällen gibt es Angebote mit einer Direktmontage der Pumpe am AGB, besser ist eine Entkopplung auf einem Shoggy.


Aqua Computer Webshop - Ausgleichsbehalter & Zub.

Pumpe: Keine Alphaool VPP 755, die hat abgesehen vom äußeren Erscheinungsbild nichts mit der D5 gemein.

Also entweder eine DDC oder D5, die stammen alle von Laing/Loware. Ob D5 mit oder ohne PWM ist geschmacksache, ich bevorzuge die Version mit Drehponti.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
iGameKudan

iGameKudan

Volt-Modder(in)
- CPU Kühler:

Neu: cuplex kryos NEXT - Wasserkuhlung - Aqua Computer Forum

Für alle über die Jahre angebotenen Kühler gibt es weiterhin Montagematerial für aktuelle Sockel.

Aqua Computer Webshop - Ersatzteile und Zubehor

- AGB: Aus Glas, entweder die teure Variante von Watercool oder die günstige Lösung von Aquacomputer. In beiden Fällen gibt es Angebote mit einer Direktmontage der Pumpe am AGB, besser ist eine Entkopplung auf einem Shoggy.


Aqua Computer Webshop - Ausgleichsbehalter & Zub.

Pumpe: Keine Alphaool VPP 755, die hat abgesehen vom äußeren Erscheinungsbild nichts mit der D5 gemein.

Also entweder eine DDC oder D5 oder, die stammen alle von Laing/Loware. Ob D5 mit oder ohne PWM ist gesschmacksache, ich bevorzuge die Version mit Drehponti.
Aus Preisgründen habe ich mich praktisch schon für eine DDC-Pumpe entschieden. Die reicht für alles was ich erstmal vorhabe völlig aus. Nachrüsten kann ich immer noch. :)

Kann ich den AGB von AquaComputer denn irgendwie am Boden festschrauben oder am Radiator montieren?
Das ist bei mir nämlich der große Knackpunkt, weshalb ich aktuell zu Alphacool tendiere - dort ist in 100€ ne DDC-Pumpe, AGB und Radiator-Montagematerial enthalten. Den Aqualis bekomme ich zwar auch zu 100€ hin, dann muss ich den aber am Boden festschrauben.
Warenkorb | Aquatuning Germany

Bezüglich des CPU-Blocks muss ich abwarten, ob auf mein Angebot im Marktplatz für den Kauf eines Watercool Heatkiller IV Pro eingegangen wird oder nicht.
 

Lios Nudin

BIOS-Overclocker(in)
Dann ist vielleicht die DDC310 noch interessant.

ddc310 | Geizhals Deutschland

Zwecks AGB-Radiatormontage: Kenne da nur eine Lösung von Watercool, den AGB senkrecht oder waagerecht am Radiator zu montieren, nicht von Aquacomputer.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
iGameKudan

iGameKudan

Volt-Modder(in)
Dann ist vielleicht die DDC310 noch interessant.

ddc310 | Geizhals Deutschland

Zwecks AGB-Radiatormontage: Kenne da nur eine Lösung von Watercool, den AGB senkrecht oder waagerecht zu montieren, nicht von Aquacomputer.
Die DDC310 kann ich leider nicht auf den Boden schrauben, mit der normalen DDC-1T scheint das aber zu gehen.
Irgendwie muss ich die Pumpe und den AGB ja festmachen, und mein Define R6 hat leider keine entsprechenden Halterungen für einen AGB bzw. eine AGB-Pumpen-Kombi. Und bohren geht bei mir leider nicht.

Eine Alternative wäre natürlich wieder ne Aquastream XT-Pumpe inklusive eines Aquainlet-Aufsteck-AGBs. Da wäre der Kostenpunkt allerdings wieder höher.
Warenkorb | Aquatuning Germany

Inklusive weiterem Schlauch, 1L weiterer Kühlflüssigkeit, 3 weiteren 16/10er-Anschlüssen (einen habe ich über...) und dem Heatkiller IV Pro würde ich dann bei 192,86€ liegen - gerade noch im Rahmen.
 
Zuletzt bearbeitet:

moreply

Software-Overclocker(in)
Wenn du absolute Qualität willst würde ich entweder eine Heatkiller Tube + DDC Kaufen, oder einen Aqualis + DDC.

Aquacomputer aqualis DDC 150 ml mit Nanobeschichtung, G1/4 | Aqualis System | Rohrenbehalter | Ausgleichsbehalter | Wasserkuhlung | Aquatuning Germany
http://shop.watercool.de/epages/Wat...?ObjectPath=/Shops/WatercooleK/Products/30207

Beim Heatkiller hast du halt die perfekten Halterungen. Alternativ lassen sich hier rein sicherlich ein bis zwei passende löcher bohren:


EK Water Blocks EK-UNI Pumpenhalterung (120mm Lufter)
 
TE
iGameKudan

iGameKudan

Volt-Modder(in)
Heatkiller-Tube + AGB würden mich halt gleich 167€ kosten, da kommen dann ja noch CPU-Kühler und Kleinkram drauf. Da verdoppel ich schnell den Preis...
Der Heatkiller-Tube ist sicherlich hochqualitativ, aber dann doch vollkommen außerhalb meines Preisbereiches.

Ich überlege gerade, ob ich eventuell nen Ausbildungskollegen frage, ob der mir in diese Fractal Design-Platte hinter dem Radiator einige Löcher bohren kann. Schrauben sollten dort theoretisch auch hinterpassen, sodass ich ggfs. AGB-Halterungen anbringen kann.
Wenn ich dann nen Aqualis-AGB mit integrierter Pumpe nehme, brauche ich ja wieder Halterungen für den AGB. Das wären dann diese hier, richtig?
aqua computer Halterung fur aqualis Ausgleichsbehalter
 

Lios Nudin

BIOS-Overclocker(in)
Ja, allerdings soll nach AC damit nur das Kippen der größen Aqualis verhindert werden. Die eigentliche Montage ist eigentlich über die beiliegende Edelstahlhalterung vorgesehen.

https://shop.aquacomputer.de/images/product_images/popup_images/34043_2.jpg

Die Montage mir der Edelstahlhalterung funktioniert aber wiederum nur beim Stand-Alone AGB.

Zusätzlich muss die dem Ausgleichsbehälter beiliegende Edelstahlhalterung verwendet werden! Die Halterung ist nur kompatibel zu den aqualis Varianten mit 450 und 880 ml Röhre.

Aqua Computer Webshop - Halterung fur aqualis 450 und 880 ml Ausgleichsbehalter 34043

Möglicherweise funktioniert es ab er auch mit zwei von diesen Halterungen an beiden Enden des Aqualis.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
iGameKudan

iGameKudan

Volt-Modder(in)
:rollen:

Gut, ich merke schon, dass das mit meinen preislichen Vorstellungen von maximal 180€ mit Spielraum im Notfall bis 200€ und den Glas-AGBs nicht wirklich was wird, zumindest mit der Anschaffung in diesem Monat. Im Falle der Aqualis-Standalone-AGBs brauche ich dann noch zwei Fittinge und etwas Schlauch mehr. Die Pumpe muss ich dann auch wieder irgendwo unterbringen. Dass die Borosilikatglas-AGBs hochwertiger und ihren Aufpreis wert sind glaube ich euch wirklich, aber preislich sind die wirklich nicht drin. Die Aqualis-Standalone-AGBs sind für mich leider ungeeignet - da kann ich auch auf einen Aquainlet-AGB und eine Aquastream XT (in dem Fall reicht dann ja ein G1/4"-Einlassadapter) setzen. Und der Watercool-AGB würde mich leider alleine so viel kosten wie jeweils alle anderen Möglichkeiten aus AGB + Pumpe.

Ich hoffe ihr seit mir wegen eurer Beratungsmühen nicht böse, wenn ich erstmal mit dem Alphacool-Kram starte und dann im Laufe der Zeit bei Bedarf auf etwas höherwertigeres umrüsten werde. Aber da erhalte ich für 100 bzw 120€ halt das Komplettpaket aus Pumpe, AGB und Halterung. Sollte mir der Alphacool-AGB wirklich zu minderwertig sein, kann ich ja nächsten Monat noch auf den Heatkiller Tube inklusive passenden Halterungen upgraden - dann wäre die Pumpe und das restliche Material schon vorhanden.

Wenn alles läuft wie geplant, könnte es das Update schon am Samstag geben.
Jedenfalls blicke ich dank eurer Hilfe schonmal etwas besser bei dem ganzen Wirrwarr an Möglichkeiten im Bereich Wasserkühlung durch.

Aktuell geplante Käufe wären dann:

- drei weitere 16/10er-Fittinge (einer ist noch vorhanden)
- 1-2m weiteren 16/10er-Schlauch - je nach Verfügbarkeit des Mayhems Ultra Clear-Schlauches greife ich aber ggfs. auf den EK-ZMT-Schlauch zurück
- Pumpe-/AGB-Kombi, aktuell angedacht halt aus preislichen Gründen (Azubi-Budget halt...) halt den Alphacool Eisbecher DDC oder D5 inklusive entsprechender Pumpe (Alphacool Laing DDC-310 oder VPP755 - laut diesem Test scheint die eigentlich ganz ok zu sein)
- je nach restlichem Budget und Ausgang des Angebots im Marktplatz ein Watercool Heatkiller IV Pro oder AquaComputer Cuplex Kryos Next

Dürfte soweit passen, richtig?

Folgende Konfigurationen fasse ich dementsprechend ins Auge:
Aquastream XT Standard + Aquainlet + Einlassadapter
Alphacool Eisbecher D5 inklusive VPP755
Alphacool Eisbecher DDC inklusive DCC-310

Welche davon würdet ihr hinsichtlich Preis-/Leistung wählen - ich nehme mal an, die mit der Aquastream?
 
Zuletzt bearbeitet:

v3nom

Software-Overclocker(in)
Die VPP-755 halt leider ein recht hohe Ausfall- und RMA-Quote. daher würde ich von dieser abraten. Nutze diese selber aber musste schon 2x tauschen.
 
TE
iGameKudan

iGameKudan

Volt-Modder(in)
Du wirst lachen - ich war heute bei Caseking, um mir noch einige 16/10er-Anschlüsse für den Preis von 1,90€ (die sind sonst schon mit 3,90€ die Günstigsten... Und Anschlüsse gehen echt schnell ins Geld.) zu sichern. Der Herr am Tresen meinte genau das gleiche zu mir. :D
Das sollte mir dann doch eventuell zu denken geben. Wenn ich bei Aquatuning bestelle, habe ich ja keinen Ansprechpartner vor Ort der ggfs. einen schnellen Austausch ermöglicht... Da stehe ich dann einige Tage ohne Rechner da.

Bevor ich am Freitag bestelle schaue ich eventuell auch nochmal bei denen vorbei. Die konnten mir heute einige durchaus interessante Optionen zeigen, so u.A. auch diverse EK-AGB-Pumpen-Kombis.
 
TE
iGameKudan

iGameKudan

Volt-Modder(in)
So, dies wäre dann das Ergenis...
20180414_160804.jpg


... Ich habe zwar auch genügend EK-ZMT-Schlauch daheim, jedoch nutze ich den erst zum nächsten Umbau... Mir haben dank leichter Erkältung die Nerven gefehlt den EK-ZMT-Schlauch zu nutzen - da muss im Vergleich zum Mayhems-Schlauch echt viel Kraft bei den Fittings aufgewendet werden (und nen Schlauchschneider brauche ich auch, den kann man mit einer Schere nicht mal ansatzweise gerade schneiden...).

Wie man sieht, habe ich mich für eine EK-Lösung bezüglich Pumpe und AGB entschieden. Um genauer zu sein das EK-XRES 100 SPC-60 MX PWM (halt ein EK-AGB mit einer von EK angepassten DDC-PWM-Pumpe) mit einer größeren AGB-Röhre... War halt die Lösung, welche meine Vorstellungen am besten erfüllt hat und dabei noch preislich halbwegs erschwinglich war.
Und halt den Watercool Heatkiller IV Pro Acetal Nickel als CPU-Block. Sieht echt gut aus, das Teil. :daumen:

Die Kühlleistung hat sich nochmals minimal gebessert - die Temperaturen der CPU sind trotzdem schei*e. :(
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
iGameKudan

iGameKudan

Volt-Modder(in)
Die EK-SPC 60 ist keine Laing DDC.

EK-XTOP SPC-60 (inc. Pump) – Page 2

Wenn du mit der zufrieden bist ist ja alles in Ordnung.
So?
Nunja... Leise ist sie und zumindest von den technischen Daten her auch recht leistungsfähig. Sollte ja auch erstmal der Anfang sein. :-)
Immerhin ist es nicht die 39,99€-Kombi von Magicool geworden. :fresse:

Lios Nudin schrieb:
Die Überwurfmuttern brauchst du auch nicht bis auf Anschlag anziehen. Die dichten schon vorher ab und das ist eine reine optische Abweichung.
Es war schon extrem schwer die Überwurfmuttern dazu zu bringen, ins Gewinde zu greifen - und ja, das waren auch 16/10er-Schläuche. :(
 
Oben Unten