• Wenn Ihr hier einen Thread erstellt, dann erwartet Euch im Beitragformular eine Vorlage mit notwendigen Grundinformationen, durch die Euch die Community schneller helfen kann. Mehr Informationen dazu findet ihr in diesem Thread.

Benötige Hilfe für einen Zusammenbau eines High end Systemes

Fettfleck9000

Schraubenverwechsler(in)
Benötige Hilfe für einen Zusammenbau eines High end Systemes

Guten Morgen Community,

Ich benötige Hilfe bei der Zusammenstellung eines neuen High end Systems. Ich bin zwar erst seit 2-3 Tagen aktiv dabei zu schauen, was auf dem Markt momentan das beste ist, aber bei den ganzen Fakten und Zahlen bin ich einfach überfragt und muss mich an euch Profis wenden.

Kurz vorweg; ich hatte bis vor einigen Tagen eine Zusammenstellung, die wie folgt aussah:

Thermaltake Core V71
Intel Core i5 4590 / Boxed Kühler
Inno3D iChill GeForce GTX 970 HerculeZ X4 Air Boss Ultra
GIGABYTE - Motherboard - Socket 1150 - GA-H97-D3H
Ballistix Sport 8GB 2x4 1333mhz CL9
Bequit E10 500W
Seagate Barracuda 2TB 7200rpm
Crucial MX100 128gb

Nur war ich unerwartet nicht zufrieden was FPS bei manchen Einstellungen anging.

Von daher möchte ich jetzt einen PC, der vom Budget etwas weiter oben angesetzt ist.

1.) Wie ist der Preisrahmen für das gute Stück?

3000 Euro, wenn der Preis vielleicht 100 Euro höher liegt, ist das auch nicht schlimm.

2.) Gibt es neben dem Rechner noch etwas, was gebraucht wird wie einen Nager, Hackbrett, Monitor, Kapelle, ... und gibt es dafür ein eigenes Budget? (Maus, Tastatur, Bildschirm, Soundanlage, Betriebssystem, ... )

einen 27+ Zoll Bildschirm mit 2560x1440P


3.) Soll es ein Eigenbau werden oder lieber Tutti Kompletti vom Händler?
Ich machs mir selbst! :)


4.) Gibt es Altlasten, die verwertet werden könnten oder kann der alte Rechner noch für eine Organspende herhalten? (z.B. SATA-Festplatten, Gehäuse oder Lüfter mit Modellangabe)

Nein

5.) Monitor vorhanden? Falls ja, welche Auflösung und Bildfrequenz besitzt er?

Nein

6.) Wenn gezockt wird dann was? (Anno, BF, D3, GTA, GW2, Metro2033, WoW, Watch_Dogs, SC2, ... ) und wenn gearbeitet was (Office, Bild-, Audio- & Videobearbeitung, Rendern, CAD, ... )und mit welchen Programmen?

Alle Aktuellen und darauf folgenden, Teilweise auch mit Mods (bisher aber nur Skyrim und das auch nur selten)
Ich schaue auch gerne Serien und Filme und höre sehr viel Musik

7.) Wie viel Speicherplatz benötigt ihr? Reicht vielleicht eine SSD oder benötigt ihr noch ein Datengrab?

2TB / 256GB

8.) Soll der Knecht übertaktet werden? (Grafikkarte und/oder Prozessor)
Ja, beides

9.) Gibt es sonst noch Besonderheiten die uns als wichtig erscheinen sollten? (Lautstärke, Designwünsche, WLAN, Sound, usw.)

Hätte schon gerne einen Silent PC á la Deep Noxia 5 o.ä .. aber ich hab das Gefühl dass bei meinem vorhaben die Temps ein wenig Probleme machen könnten, es sei denn im Preis ist noch eine gute Wasserkühlung vorhanden. Ich möchte auch keine Blauen LED´s mehr haben, mir schwebt da Orange oder Gelb vor
bevorzugt spiele ich auch ehr mit Nvidia, da ich damit besser gefahren bin - ich hab mich mit der 970 wohler gefühlt als mit meiner vorherigen 7970 von Sapphire - in diesem PC sollen auch 2 Grafikkarten Platz finden!
Das 3000 Euro für einen Gamer Rechner "zu viel sind" und eine 1000 Euro Konfig auch gut was rausreisst, ist mir bewusst, nur ich hatte bereits 2 davon und war wie gesagt nicht wirklich zufrieden.
 

Kaufberatungsbot

Werbung
Teammitglied
Preis-Leistungs-PC unter 1.000 Euro: Unser Beispiel für Spieler
AW: Benötige Hilfe für einen Zusammenbau eines High end Systemes

Damit du ordentliche FPS in vielen aktuellen Spielen hast, empfehle ich dir:
- Intel i7 4790K mit einem Z97 MB
- 2x R9 290X oder 2x 980er GraKas
- NT be quiet dark power pro 10 mit 750/850 Watt.
Die CPU bringt dir 4,4GHz und ist sogar mit leichtigkeit übertaktbar. Zwei Top GraKas von Nvidia oder AMD werden dir die nötige Power in Spielen bringen. Das NT ist bei dieser Konstellation ein Muss.
 
AW: Benötige Hilfe für einen Zusammenbau eines High end Systemes

Hä? Du hast dir vor kurzem einen PC geholt, und der reicht dir jetzt nicht, also willst du einen teureren?
Hol dir ne andere GPU.
Wo hapert es denn beim aktuellen?
Unzufrieden was fps anging, das ist ne schwammige Aussage und bei deiner Hardware tippe ich eher auf zu hohe Erwartungen...
Sli und Crossfire ist doch Müll...
Kauf dir ne Titan und rüste den Ram auf...gut ist...
 
AW: Benötige Hilfe für einen Zusammenbau eines High end Systemes

Hä? Du hast dir vor kurzem einen PC geholt, und der reicht dir jetzt nicht, also willst du einen teureren?
Hol dir ne andere GPU.
Wo hapert es denn beim aktuellen?
Unzufrieden was fps anging, das ist ne schwammige Aussage und bei deiner Hardware tippe ich eher auf zu hohe Erwartungen...
Sli und Crossfire ist doch Müll...
Kauf dir ne Titan und rüste den Ram auf...gut ist...

Das Gefühl hab ich auch....
 
AW: Benötige Hilfe für einen Zusammenbau eines High end Systemes

Andererseits, wenn du die Kiste verschenken willst, dann her damit, ich kenne genug die sich daran erfreuen würden.

Dann nimm nen i7 und die titan aufm Z Board, und wenn du dann noch immer unzufrieden bist, dann schickste mir die Möhre auch noch zu...


Der i7 5930 bringt ihm in spielen eher nachteile gegenüber dem 4790k, und bevir man zwei 980er kauft nimmt man ne titan oder wartet auf die neuen AMD... Gerade bei dem Budget und den Anforderungen MUSS man ja auf die AMD Karten warten

Edit 2: und dann ne 250gb m2 SSD ? :D ???
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
AW: Benötige Hilfe für einen Zusammenbau eines High end Systemes


Ähm: Nein.
1. M2 SSDs sind aktuell verschwendetes Geld.
2. Der Aufpreis zum 5930K ist einfach lächerlich, v.a. weil die 40 PCIe- Lanes bei 2 Grafikkarten überhaupt nicht gebraucht werden, der 5820K reicht.
3. Wenn schon denn schon 2800er RAM. Der G.Skill Ripjaws 4.
4. Wie soll die CPU deiner Meinung nach gekühlt werden?
5. Das R5 ist für ein SLI/CF-Gespann wegen der Schalldämmung eher weniger geeignet.
 
AW: Benötige Hilfe für einen Zusammenbau eines High end Systemes

Ähm: Nein.
1. M2 SSDs sind aktuell verschwendetes Geld.
2. Der Aufpreis zum 5930K ist einfach lächerlich, v.a. weil die 40 PCIe- Lanes bei 2 Grafikkarten überhaupt nicht gebraucht werden, der 5820K reicht.
3. Wenn schon denn schon 2800er RAM. Der G.Skill Ripjaws 4.
4. Wie soll die CPU deiner Meinung nach gekühlt werden?
5. Das R5 ist für ein SLI/CF-Gespann wegen der Schalldämmung eher weniger geeignet.

1. Okay
2. Okay ( aber 16*2=32?)
3. Okay
4. mit der nicht hinzugefügten Cooler Master Nepton 240M (RL-N24M-24PK-R1) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
5. daher hatte ich Radial design GraKa genommen (?)

/ in meinen augen immernoch ein wertvollerer Beitrag gewesen als

Andererseits, wenn du die Kiste verschenken willst, dann her damit, ich kenne genug die sich daran erfreuen würden.

so hattet ihr wenigstens etwas zu verbessern und meckern ;)
 
AW: Benötige Hilfe für einen Zusammenbau eines High end Systemes

2 günstigere 290X mit 8GB (1000 Tacken) haben mehr Leistung als 2 980er (1200 Tacken).
Von der beknackten P/L der 980 muss ich ja nicht reden :schief:
 
AW: Benötige Hilfe für einen Zusammenbau eines High end Systemes

@chewara:

2. Ob du x16 oder x8 hast ist aber egal, da sich die Unterschiede zw. 1 und 3 % maximal befinden.
4. Der be quiet! Dark Rock Pro 3 (BK019) Preisvergleich | Geizhals Deutschland oder Noctua NH-D15 Preisvergleich | Geizhals Deutschland sind besser, weil man die Lüfter nicht tauschen muss. Das ist immer das Problem bei AiO-Waküs: Hoher Preis aber schlechte Lüfter ---> höhere Lautstärke bei gleicher Kühlleistung.
5. Das Radialdesign wird aber noch wärmer.
 
AW: Benötige Hilfe für einen Zusammenbau eines High end Systemes

@chewara:

2. Ob du x16 oder x8 hast ist aber egal, da sich die Unterschiede zw. 1 und 3 % maximal befinden.
4. Der be quiet! Dark Rock Pro 3 (BK019) Preisvergleich | Geizhals Deutschland oder Noctua NH-D15 Preisvergleich | Geizhals Deutschland sind besser, weil man die Lüfter nicht tauschen muss. Das ist immer das Problem bei AiO-Waküs: Hoher Preis aber schlechte Lüfter ---> höhere Lautstärke bei gleicher Kühlleistung.
5. Das Radialdesign wird aber noch wärmer.

danke für die infos ^^
die Lüfter von der neuen Cooler Master Nepton 240M (RL-N24M-24PK-R1) Preisvergleich | Geizhals Deutschland sollen aber gut sein, laut einigen tests , allerdings waren die tests mit 1150 cpus soweit ich mich erinnere
 
AW: Benötige Hilfe für einen Zusammenbau eines High end Systemes

Schallgedämmt muss er nicht unbedingt sein, blos die Lüfter vom v71 waren mir schlicht zu laut.
Ich werd auch nicht wirklich schlau aus dem hin und her - wie kann ich mir aus euren Beispielen ein Bild machen?
Soweit bin ich jetzt;

i7 5820k
Dark Rock Pro 3
MSI X99S SLI PLUS, ATX, Sockel LGA 2011-3, DDR4
2x MSI GTX 980 Gaming 4G / ??
Crucial Ballistix Sport DIMM Kit 16GB, DDR4-2400, CL16-16-16
Samsung SSD 850 PRO 256GB, SATA 6Gb/s
Seagate Barracuda 7200.14 2TB
be quiet! Dark Power Pro 11 850W ATX 2.4 (BN253)
Gehäuse ?
 
AW: Benötige Hilfe für einen Zusammenbau eines High end Systemes


Wie laufen denn deine Karten? Hast du Mikroruckler? sind die im Idle zu hören oder schalten sich die Fans dort auch aus? was für Temperaturen erreichen sie bei dir?
Werden die Karten laut unter last?


Danke - Wieso dieses Gehäuse? Nach welchen Angaben schaut man denn da explizit?

der Acer Bildschirm gefällt mir nicht wirklich - nach was schaut man da denn an Angaben?
 
AW: Benötige Hilfe für einen Zusammenbau eines High end Systemes

Weil das Case sehr viel Platz bietet, verarbeitungstechnisch und preislich absolut top ist.
 
AW: Benötige Hilfe für einen Zusammenbau eines High end Systemes

Wie laufen denn deine Karten? Hast du Mikroruckler? sind die im Idle zu hören oder schalten sich die Fans dort auch aus? was für Temperaturen erreichen sie bei dir?
Werden die Karten laut unter last?

Keine Mikroruckler zu sehen/spüren.
Im Idle nicht zu hören. Ja die Fans schalten sich aus.
Unter Last sind die Karten hörbar, laut aber nicht.
Maximale Temps sind bei mir um die 75-77 Grad (GTA V, Skyrim, Heaven Benchmark).

Ich würde dir aber raten, ein gut durchdachtes Gehäuse zu nehmen.
Das empfohlene Enthoo Luxe ist gut für die meistens CF/SLI GPU's, für 2 290X muss du aber eine Belüftung zwischen die GPU's bekommen. Beim Enthoo sind die Frontlüfter zu weit weg. Da muss was anderes her.
 
AW: Benötige Hilfe für einen Zusammenbau eines High end Systemes

Keine Mikroruckler zu sehen/spüren.
Im Idle nicht zu hören. Ja die Fans schalten sich aus.
Unter Last sind die Karten hörbar, laut aber nicht.
Maximale Temps sind bei mir um die 75-77 Grad (GTA V, Skyrim, Heaven Benchmark).

Ich würde dir aber raten, ein gut durchdachtes Gehäuse zu nehmen.
Das empfohlene Enthoo Luxe ist gut für die meistens CF/SLI GPU's, für 2 290X muss du aber eine Belüftung zwischen die GPU's bekommen. Beim Enthoo sind die Frontlüfter zu weit weg. Da muss was anderes her.

Grad noch im Benchmark gesehen, dass die Karten alleine 740 Watt verbrauchen, reicht da eigentlich noch das 850w nt?
 
Zurück