Belüftung optimieren

CombatMedic

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Belüftung optimieren

Servus, hab endlich wieder die Zeit zum Zocken gefunden und mal meine CPU leicht übertaktet. Darauf habe ich mein System ja damals ausgelegt.
Jetzt ist mir aufgefallen das ich bei moderaten Spannungen meiner CPU (siehe Signatur) doch recht hohe Temps habe. Mein Ivy i5 3570k packt ohne Probleme bei 1,19V die 4,4 GHz stable, aber das Ding wird meiner Meinung nach deutlich zu warm ca 70 Grad bei Prime95 im 24h Test und das bei noch nicht mal 1,2V und einem Macho Hr 02 auf 100%.
Das kam mir alles etwas seltsam vor, Lüfter mal alle voll aufgedreht weil FanExpert 2 sich ja leider nicht nach den Coretemps richtet und es ging nur 2-3 Grad herunter.
Meinem Empfinden nach sind die mitgelieferten Gehäuselüfter meines Cooler Master 690 II Advanced nVidia Edition nicht besonders Leistungsstark. Auf der Rückseite weht nur ein laues Lüftchen. Auch der Frontlüfter bläßt eher mäßig Luft ins Gehäuse.
Habe dann mal die Seite offen gelassen und ruckzuck sind die Temps um 10 Grad gefallen. Also ich denke da ist Überarbeitungsbedarf.
Werde auch gleich die Wärmepaste erneuern, habe mir dddazu die Gelid GC Extreme geholt. Die GPU bekommt dann auch gleich einen neuen Klecks wenn man schon mal beim optimieren ist. Meine GPU erzeugt natürlich auch recht viel wärme da sie meinen 27 Zöller WQHD Monitor befeuern muss beim zocken.
Ist mir davor nie so aufgefallen als ich mich noch nicht an übertakten gemacht habe.

Jetzt wüßte ich gerne welche Lüfter ihr mir empfeheln könnt für mein Gehäuse. Ich würde gerne alle tauschen (Front/Oben/Hinten). Oder sollte ich noch zusätzliche verbauen?
Wichtig wäre mir das der vordere Lüfter wieder am besten grün oder von mir aus auch weiß leuchtet und der oberer ebenso. Falls dafür aber eine Leistungsminderung entstehen würde geht Leistung natürlich vor Lichtspielereien.
Hier mal die Specs meines Gehäuses.

Beste Grüße und einen schönen Restfeiertag!
 
Zuletzt bearbeitet:

Plermpel

Schraubenverwechsler(in)
AW: Belüftung optimieren

Hallo,
die Lüfterplätze in meinem Gehäuse sing gleich wie in deinem, ich habe die Rückseite von meinem Gehäuse komnplett abgedichten, oben zwei 2 bequiet shadow wings 120 High RPM und auf der CPU einen Noctua NH u9B. Mit mein FX 8320 krieg auf 5GHz maximal 58°C, der Nachteil ist, dass die Noctua Lüfter nur 3-pin haben und das ganze Konzept ein wenig laut ist,die VCORE Temperatur leidet darunter auch um ein paar Grad.
 

HighEnd111

Software-Overclocker(in)
AW: Belüftung optimieren

Also wenn man mal deinen Farb-/Beleuchtungswunsch außer Acht lässt, wären empfehlenswerte Lüfter folgende:

- Bequiet! Shadow Wings 2
- Bequiet! Silent Wings 2
- Noiseblocker Multiframe
und
- Noiseblocker eLoop

Diese Lüfter sind sehr leise und haben eine ziemlich große Luftfördermenge, besonders der eLoop ist durch sein schlaufenartiges Lüfterrad nahezu unhörbar. Leider gibts diese Lüfter alle nicht in transparent-beleuchtet, damit könnten die Hersteller mMn richtig Kohle machen.
Noctua stellt auch sehr leise Lüfter her, allerdings haben die Designer dieses Herstellers entweder einen grausigen Geschmack oder sind allesamt farbenblind.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
C

CombatMedic

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Belüftung optimieren

Danke für die Antworten.
Also den Macho werde ich behalten meiner Meinung ein guter Lüfter und ich denke da ist kein Bedarf für einen Tausch.
Die eLoops hören sich sehr gut an. Welche Version sollte man da nehmen die mit 1300 U/min? Wie ich sehe gibt es die nur in 120mm, macht das was aus wenn ich den 140er in der Front gegen den 120er tausche?
Beleuchtung ist wie gesagt schick wenn es das gibt aber Leistung und Lautstärke stehen im Vordergrund.
 

Plermpel

Schraubenverwechsler(in)
AW: Belüftung optimieren

Er könnte auch diese Lüfter nehmen und einen IDE LED Streifen ins Gehäuse kleben, so habe ich dass gemacht und das Licht ist auch stärker.
 

the.hai

Lötkolbengott/-göttin
AW: Belüftung optimieren

Mit mein FX 8320 krieg auf 5GHz maximal 58°C,

und ich bin der kaiser von china:hail: glaubt diesen sensoren nicht so absolut. das sind knapp 200w tdp unter luftkühlung, noch dazu mit dem recht kleinen kühler.

@te 70°C unter prime sind och voll ok, ich seh da jetzt kein problem. klar kann man mit mehr lüftern und/oder mehr durchsatz noch was erreichen, aber ob das nötig ist. ich persönlich fahre mit enermax apollish sehr gut.

p.s. die bitfenix spectre 140er würde es auch in weißer led variante geben^^
 
TE
TE
C

CombatMedic

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Belüftung optimieren

Hab auch einen grünen LED Streifen drin, wie gesagt kommt es mir darauf nicht so an. Lieber den besseren Lüfter als einen schlechteren wegen einer Discobeleuchtung ;)
70 Grad an sich sind ja auch ok aber doch nicht bei der Spannung und alle Lüfter auf Vollgas. Wollte aber eh mal wieder etwas basteln und gerade die Lüfter waren mir schon immer ein Dorn im Auge.

Wie sieht es denn nun aus kann ich den 140er in der Front durch einen 120er ersetzen oder wäre das eher ungünstig. Ich meine wenn da schon einer reinpasst könnte man den Platz ja auch nutzen. Oder gibt sich das letzendlich nicht viel wenn ich den NB eLoop dor reinsetze?
 

HighEnd111

Software-Overclocker(in)
AW: Belüftung optimieren

Be Quiet Shadow Wings 1 140 mm PC-Lüfter - PWM im Conrad Online Shop | 918762

Be Quiet Silent Wings 2 140 mm PC-Lüfter im Conrad Online Shop | 918759

So arg viel lauter als ein eLoop sind die auch nicht (laut Conrad sogar leiser, wenn man sich die Lautstärkeangabe anschaut), aber überall dort wo 120er reinpassen würde ich eLoops oder Multiframes nehmen ;)

Das gute an den bequiet-Lüffis ist halt, dass jeder individuell austariert wird und somit einen optimalen Rundlauf hat. Ich weiß nicht ob NB das auch macht.
 
TE
TE
C

CombatMedic

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Belüftung optimieren

Na ich denke für die Front würde ich einen 140er beQuiet nehmen, da passt zwar auch ein 120er rein aber wenn der Unterschied da nicht so groß ist nehme ich da den 140er. Silent oder Shadow Wing?

Ins Heck kommt dann der eLoop NB und oben würde ich den 140er gegen 2 120 eloops NB tauschen.
Auf meinem Asus Board habe ich jedoch nur 4 Anschlußmöglichkeiten. Die oberen kann ich aber doch mit einem Y Stück zusammen anschließen oder? Sollten ja eh zusammen gesteuert werden.
 
TE
TE
C

CombatMedic

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Belüftung optimieren

Perfekt Danke HighEnd.
Ich denke die Version der eLoops mit 1300u/min wären die Version der Wahl oder?
 

HighEnd111

Software-Overclocker(in)
AW: Belüftung optimieren

Ja, ich denk schon. Die mit 1500 U/min machen nur 5 unnötige Dezibel mehr Krach und drücken unwesentlich mehr Luft durch die Gegend ;)
 
TE
TE
C

CombatMedic

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Belüftung optimieren

So Bestellung ist raus ich bin dann mal gespannt.
Was ich mir noch überlegt habe die Plexiglasscheiben gegen Gitter tauschen oder würde das eher den Durchzug veringern?
 

the.hai

Lötkolbengott/-göttin
Ein geführter luftstrom durch lüfter is meist besser, als ein offenes case mit verwirbelungen.
Außerdem weiß ich nicht, wie es bei dir mit staubfiltern aussieht. Umso weniger offen ist ohne staubfilter, ist natürlich besser. Auch was das verstauben im stillstand angeht.
 

HighEnd111

Software-Overclocker(in)
AW: Belüftung optimieren

Schließe mich the.hai an: Es würde zwar mehr Luft an die Hardware rankommen, aber definitiv auch mehr Staub :ugly: ^^ Und das mit den Verwirbelungen ist auch immer so ne Sache... ich würd's Plexi drin lassen ;)
 

facehugger

Trockeneisprofi (m/w)
AW: Belüftung optimieren

Wie sehen denn bei dir die Temps im PC-Alltag aus? Oder daddelst du 24h/Tag Prime95;) Selbst 70°C auf den Kernen sind für die CPU absolut kein Problem. Wenn dem Prozzi zu warm wird, throttelt er eh. Also lasst mal die Kirche im Dorf, Jungs...

Gruß
 

Bärenmarke

BIOS-Overclocker(in)
AW: Belüftung optimieren

Laut Conrad sind die Silent Wings etwas leiser, also würde ich die nehmen.

Nope sind sie nicht;)

Perfekt Danke HighEnd.
Ich denke die Version der eLoops mit 1300u/min wären die Version der Wahl oder?

Sehr schade, dass du schon bestellt hast. :(
Ich sollte wohl öfter hier im forum aktiv sein. :D
Bei den E-Loops hast du geringere Luftgeräusche, vor allem bei hohen Drehzahlen. Daher sind die da effektiv leiser, als andere Lüfter.
Bei niedriger Drehzahl wirkt der Effekt allerdings nicht und es ist eher von Vorteil, wenn der Lüfter ein sehr gutes Lager besitzt!
1000 Umdrehungen finde ich als Gehäuselüfter schon zu viel, es sollten eher weniger sein, meine Noctua laufen z.B. mit 600 Umdrehungen und das ist absolut ausreichend.

Daher hätte ich dir auch diese hier empfohlen:
Noctua NF-S12A ULN 120mm Preisvergleich | Geizhals Deutschland
oder diese hier:
Noiseblocker NB-BlackSilentPro PL-1 Preisvergleich | Geizhals Deutschland

Die Be Quiet sollte man allein schon wegen der beschissenen Montage nicht verwenden, bzw. sind auch nicht besser als die beiden Modelle hier. ;)
 
TE
TE
C

CombatMedic

Komplett-PC-Aufrüster(in)
AW: Belüftung optimieren

Ja hab ich mir fast gedacht mit dem Plexiglas, bleibt also so wie es ist.

@ Bärenmarke
Ah ok das war mir so nicht bekannt und auch in keinem Test geschrieben. Naja mal sehen wie es am Ende wird.
Den be quiet habe ich für die Front genommen weil die eLoops es leider nicht als 140er gibt.
Ich denke die Unterschiede sind bei den Lüftern aber eher minimal oder in der Klasse.

@ Facehugger
Ne mache ich natürlich nicht aber wie schon gesagt waren die Lüfter mir schon immer ein Dorn im Auge und jetzt hab ich einen Grund mal wieder etwas zu schrauben :D
 

Bärenmarke

BIOS-Overclocker(in)
AW: Belüftung optimieren

Wenn du Fördermenge und Lautstärke ins Verhältnis setzt, sind die Be Quiet schon ein gutes Stück schlechter. Bei dem Preis hätte ich lieber zu Noctua oder den Noiseblockern gegeriffen.
 
Oben Unten