Battlefield 1: Kernige Systemanforderungen - Reicht Ihr PC?

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Battlefield 1: Kernige Systemanforderungen - Reicht Ihr PC?

DICE und Electronic Arts haben die offiziellen Systemanforderungen der PC-Version des kommenden Shooters Battlefield 1 bekanntgegeben. 8 GByte Arbeitsspeicher und ein Quadcore-Prozessor sind bereits bei den minimalen Anforderungen Pflicht, empfohlen werden jedoch gleich 16 GByte RAM und eine der aktuellen Grafikkarten von AMD (RX 480 4 GiB) oder Nvidia (GTX 1060 3 GiB).

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

lastpost-right.png
Zurück zum Artikel: Battlefield 1: Kernige Systemanforderungen - Reicht Ihr PC?
 

suppamario74

Komplett-PC-Käufer(in)
Mein inzwischen vier Jahre alter Rechner hat die Beta mit minimalen Einstellungen relativ gut gestemmt. 30-70 fps :daumen:.
War zwar nicht wunderschön anzusehen aber es war einigermaßen spielbar. :ugly:
 

Lupoc

PCGH-Community-Veteran(in)
Guten Morgen.

Bei Meiner R390 Nitro @1120/1500Mhz mache ich mir jetzt nicht so die Sorgen.
Aber, was haltet ihr von meinem i5 2500k @4.4 Ghz? Packt dieser noch die Ultra Einstellungen? Oder bin ich schon im CPU Limit?
In der Beta hatte ich meist 60 fps. Danke für eure Hilfe.

Gruß Florian
 

Ramons01

Software-Overclocker(in)
Ich frage mich echt ob die ihre SystemSpecs würfeln...

In der Beta konnte ich mit meinem i7 4790K + RX 480 8GB + 16GB RAM rund 75-100FPS in WQHD erzielen. Somit dürften da noch einige FPS dazukommen in FullHD.
Und wer FPS will soll einfach unnötig hohes Anti-Aliasing abschalten, dass kostet massig Leistung. :D
 

Birdy84

Volt-Modder(in)
Guten Morgen.

Bei Meiner R390 Nitro @1120/1500Mhz mache ich mir jetzt nicht so die Sorgen.
Aber, was haltet ihr von meinem i5 2500k @4.4 Ghz? Packt dieser noch die Ultra Einstellungen? Oder bin ich schon im CPU Limit?
In der Beta hatte ich meist 60 fps. Danke für eure Hilfe.

Gruß Florian
Je nach Einstellungen, könnte es sein, dass dein PC mal ins CPU Limit läuft. Wann das auftritt und ob du das merkst, sind jedoch die interessanteren Fragen.
 

PCGH_Phil

Audiophil
Teammitglied
Guten Morgen.

Bei Meiner R390 Nitro @1120/1500Mhz mache ich mir jetzt nicht so die Sorgen.
Aber, was haltet ihr von meinem i5 2500k @4.4 Ghz? Packt dieser noch die Ultra Einstellungen? Oder bin ich schon im CPU Limit?
In der Beta hatte ich meist 60 fps. Danke für eure Hilfe.

Gruß Florian

In der Alpha und Beta lief unser übertakteter i7-6700K @4,5 bei rund 120-150 Fps so langsam ins CPU-Limit, wenn wir jetzt mal großzügig rechnen, schätze ich, dass du mit dem i5 2500K @ 4,4 bis mindestens 80-90 Fps abgesichert bist. Wahrscheinlich ist da sogar noch etwas mehr Luft, da ich nicht davon ausgehe, dass Hyperthreading massiv viel Leistung bringt. Außerdem könnte da noch Optimierungsarbeit einfließen und einen DX12-Support gibt's ja allem Anschein nach auch noch - falls letzterer denn mal tatsächlich funktionieren sollte, dürfe ein CPU-Limit in deutlich höhere Fps-Regionen wandern, als die R9 390 selbst in 1080p liefern kann. Wobei es natürlich auch noch größere und komplexerer Maps geben könnte.
Ist nur eine Einschätzung, aber allzu große Sorgen würde ich mir wegen der CPU jetzt nicht machen ;) Star Wars Battlefront läuft sogar noch auf einem Athlon X4 845 ziemlich rund.

Gruß,
Phil
 
F

FortuneHunter

Guest
Reicht bei mir nicht und wird auch nie reichen... :heul: (Specs siehe Profil):

bf4_2016_09_20_10_26_33_363.jpg
bf4_2016_09_20_10_25_29_953.jpg
bf4_2016_09_20_10_25_25_038.jpg


Wenn ich nicht endlich lerne die Einstellregler nach links zu bewegen .... Auf 5120 x 2880 hochzuskalieren ist selbst für eine GTX1080 ein klein wenig zu viel.:D
 

Kondar

BIOS-Overclocker(in)
Die Beta konnte man sogar auf nem Pentium® G4400 + GTX 970 zocken.
Spiel lief zwischen 20 und 55 FPS in 1080p.
Einstellungen waren egal ob Low, Medium, oder Hoch :ugly:
=> dürfte an der nicht "optimalen" CPU gelegen haben.

BF4 profitierte schon von 6+ Kerne gearde wenn man viele FPS haben will; dürfte bei Bf1 nicht anders werden.
 

StormForU

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Mit nem i5 6600k @4 GHz und ner r9 280x war ultra in full HD und 60 Hz auch keine Problem, nur der 8GB RAM ist nach ner weile immer über gelaufen
 

Dr_Lobster

PC-Selbstbauer(in)
Langsam mach ich mir Gedanken wie lange ein i5 4690 Prozessor noch ausreicht um Spiele flüssig in 1080p zu genießen. Ich dachte immer dass es im Bereich CPU etwas stagniert und es im Prinzip nur auf die Grafikkarte ankommt solange man eine Mittelklasse-CPU sein Eigen nennt O.o
 
L

Laggy.NET

Guest
Habs in der beta teilweise auf nem i5 3470 (3,2 GHz) und einer HD 7950 und 12 GB RAM gespielt.
Mit dem "High" Preset hatte ich in 1920x1080 immer konstant zwischen 70 und 80 FPS und war vollständig im GPU limit. Und das mit 64 Spielern...


Die CPU Anforderungen sind wie immer Unsinn. Diesbezüglich hat sich seit BF4 nämlich nichts verändert.
Selbst die GPU Anforderungen sind nur ein kleines Bisschen gestiegen.
BF1 läuft mit dem High Preset in etwa genauso wie BF4 mit dem Ultra Preset und 4x MSAA.
 

Evo8 Racer

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Von der Rohleistung her reicht mein PC locker, nur konnte ich die Beta nur im Menü "genießen", da bei jedem Connect-Versuch "unknown error" kam.
Daher kann ich nur sagen die Beta war Mist und ich hab nur sinnlos Zeit + Strom = Geld verschwendet für nichts.
 

Arcbound

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Langsam mach ich mir Gedanken wie lange ein i5 4690 Prozessor noch ausreicht um Spiele flüssig in 1080p zu genießen. Ich dachte immer dass es im Bereich CPU etwas stagniert und es im Prinzip nur auf die Grafikkarte ankommt solange man eine Mittelklasse-CPU sein Eigen nennt O.o
Du solltest dabei beachten, dass in den Anforderungen immer Non-OC CPUs angegeben werden. Und die K-CPUs lassen sich ja meist recht einfach übertakten.
 
Oben Unten