• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

B550-Mainboards: Nun für AMD Ryzen 3000 (und 4000) im Handel

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu B550-Mainboards: Nun für AMD Ryzen 3000 (und 4000) im Handel

Nach der offiziellen Freigabe durch AMD sind nun auch die ersten B550-Mainboards in Deutschland bestellbar. Die Preise reichen von 80 bis 300 Euro. Je nach Verfügbarkeit liegen manche Mainboards preislich aktuell noch leichter darüber.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: B550-Mainboards: Nun für AMD Ryzen 3000 (und 4000) im Handel
 

Basileukum

Software-Overclocker(in)
Das ist gut, denn zu den aktuellen Mondpreisen hätte ich bei den neuen Ryzen auf ein altes MB zurückgegriffen. Die B550 Boards haben allerdings mit Big Navi zwei Dinge gemeinsam, die kommen zu spät, wären aber auch schon früher zu erhalten gewesen, wenn man das hätte wollen, wollte man halt nicht.
 

BuzzKillington

Freizeitschrauber(in)
Die B550-Boards sind doch ein bisschen teurer als gedacht. Daher hab ich es nicht bereut, ein günstiges X570-Board zu holen :)
 

KI_Kong

Freizeitschrauber(in)
Seh ich auch so. Das X570-A PRO mit Support für alle Zen CPUs von MSI kostet aktuell €160. Da wird es aktuell wohl kaum Gründe geben um €20 weniger mit einem B550 Board zu starten.
 

wtfNow

Software-Overclocker(in)

M4xw0lf

Lötkolbengott/-göttin
ENDLICH mehr als 2 µATX-Mainboards. Hätte es vor einem Jahr schon ein ordentliches Angebot an solchen Brettern gegeben, wäre ich schon umgestiegen.
Jetzt hilfts mir nur auch nichts mehr, weil ich eh keine Zeit zum Zocken habe. Also mal schauen wie es in einem weiteren Jahr aussieht... ;)
 

Duvar

Kokü-Junkie (m/w)
Er meint die APUs die eigentlich Ryzen+ sind.

Hmm das bringt mich auf den Gedanken mein Crosshair VI Hero zu verkaufen und das Strix B550 könnte dafür einziehen für minimalen Aufpreis:-]
Ryzen 4000 wäre dann safe und der eine oder andere fps mehr bei Big Navi mit PCIe 4.0 auch...

Wäre eine gute Idee. Hab meinen alten Krempel auch verkauft und bin nicht wirklich enttäuscht.
 

Duvar

Kokü-Junkie (m/w)
Ich warte auf mein Traumboard mit einer ordentlichen Spannungsversorgung, die aktuellen Boards sind net so pralle.
Das nenne ich mal ein Board :D

10900k VRM Board.png
 

TrueRomance

Lötkolbengott/-göttin
Die aktuell erhältlichen Ryzen 3000 Zen1-APUs werden ?noch? nicht unterstützt.
und das sind halt keine Zen3 CPUs. Das liegt aber am dem Namenswirrwarr von AMD.
3000er CPUs werden unterstützt. Die APUs sind halt leider falsch benannt. Jedenfalls für mein Verständnis. Eine Unterstützung werden diese auch nie erhalten.
Hiefür gibt's dann die 4000er APUs.
 

Snowhack

BIOS-Overclocker(in)
Picasso gehört aber trotzdem zu Ryzen 3000.


Was soll daran verständlich sein?

Da kommt der B550, der ideal für günstige Officerechner ist und dann wird keine APU unterstützt.
Das ergibt einfach keinen Sinn, also logisch ist diese Vorgeheinsweise seitens AMD nicht!

Ich will ja jetzt nichts sagen aber man kann sich ja auch im Vorfeld informieren bei einem Kauf

6700 / 7700 / 8700 / 9900. alles Sockel 1151 genau so logisch.

Das entscheiden andere Gehaltsklassen :-) ob nun Kunden freundlich oder nicht.
 

Technologie_Texter

BIOS-Overclocker(in)
und das sind halt keine Zen3 CPUs.
Matisse ist auch kein Zen3!

Das liegt aber am dem Namenswirrwarr von AMD.
Nicht wirklich!

Die APUs sind halt leider falsch benannt.
Kannst du das belegen?

Jedenfalls für mein Verständnis.
Na zum Glück geht es darum nicht:O

Eine Unterstützung werden diese auch nie erhalten.
Warum bist du dir da so sicher?
 

wtfNow

Software-Overclocker(in)
Wäre eine gute Idee. Hab meinen alten Krempel auch verkauft und bin nicht wirklich enttäuscht.

Hat sich erledigt, die B550 haben leider keinen Anschluss für meinen TPM, safety first!
tpm.JPG
Gibts nur bei den besseren X570er.
Dann bleibt es bei X370 und Zen 2, werde ich erstmal überleben:schief:.

Das TPM wird aber sonst eh kaum jemand nutzen wollen, das ASUS ROG Strix B550-F mit Cashback wäre ansonsten heute meine erste Wahl.:top:
 
Zuletzt bearbeitet:

TrueRomance

Lötkolbengott/-göttin
Matisse ist auch kein Zen3!

wird Matisse unterstützt? Nö. Zen2 bekommt keine offizielle Unterstützung. Also spielt Matisse keine Rolle. Wieso sprichst du das an?

Nicht wirklich!

Kannst du das belegen?

Na zum Glück geht es darum

was soll ich belegen? Meine Meinung?
für MICH sind sie falsch benannt weil die 3000er APUs nicht Zen3 sind. Die DesktopCPUs hingegen sind Zen3.
Das muss ich dir nicht erklären denk ich.

Das ist mein Verständnis dafür. Ob es darum geht oder nicht, spielt keine Rolle.

Warum bist du dir da so sicher?

weil es kein Zen3 ist.
 

Technologie_Texter

BIOS-Overclocker(in)
wird Matisse unterstützt?
Ja!

Nö. Zen2 bekommt keine offizielle Unterstützung.
Das ist Unsinn!

Also spielt Matisse keine Rolle. Wieso sprichst du das an?
Informier dich bitte zuerst mal...

was soll ich belegen? Meine Meinung?
Deine Behauptung, nicht Meinung!

für MICH sind sie falsch benannt weil die 3000er APUs nicht Zen3 sind. Die DesktopCPUs hingegen sind Zen3.
Und wieder schreibst du einfach nur Mist:\

Das muss ich dir nicht erklären denk ich.

Das ist mein Verständnis dafür.
Du verstehst davon halt nichts;)

Ob es darum geht oder nicht, spielt keine Rolle.
OK, wenigstens gibst du zu einfach nur irgend etwas posten zu wollen...
 

TrueRomance

Lötkolbengott/-göttin
Ja!


Das ist Unsinn!


Informier dich bitte zuerst mal...


Deine Behauptung, nicht Meinung!


Und wieder schreibst du einfach nur Mist:\


Du verstehst davon halt nichts;)


OK, wenigstens gibst du zu einfach nur irgend etwas posten zu wollen...

https://www.amd.com/en/chipsets/b550

3rd gen Ryzen and beyond. Bedeutet für mich ab zen3.

Deine APUs werden laut Website nicht unterstützt. Warum habe ich dir gesagt, auch wenn du meinst, dass es falsch ist.

das ist meine Meinung. das war keine Behauptung. Ich finde die Nomenklatur schlecht gewählt. Sonst würdest du nicht so durcheinander kommen.

Ansonsten darfst du mich gern aufklären. Vielleicht verstehe ich es tatsächlich falsch. Anstelle von “du schreibst Mist“ wäre eine Erläuterung hilfreich. Vielleicht reden wir aneinander vorbei.
 

Technologie_Texter

BIOS-Overclocker(in)
3rd gen Ryzen and beyond. Bedeutet für mich ab zen3.
Was egal ist, weil es sich um Zen2 handelt!

Deine APUs werden laut Website nicht unterstützt. Warum habe ich dir gesagt, auch wenn du meinst, dass es falsch ist.
Und wer sagt, daß sich nicht noch mit einem zukünftigem UEFI unterstützt werden?

Sonst würdest du nicht so durcheinander kommen.
Verwechsel mich bitte nicht mit dir!

Ich habe vonn den überblick, du aber offensichtlich nicht, aber hauptsache du belehrst andere...
 

Technologie_Texter

BIOS-Overclocker(in)
Nur hast du mir unterstellt verwirrt zu sein, was eben nicht so war;)

Für dich mag das ganze verwirrend sein, aber ich finde das nicht so schwer zu merken!
 

wtfNow

Software-Overclocker(in)
Für dich mag das ganze verwirrend sein, aber ich finde das nicht so schwer zu merken!

Da steckt wenigstens noch etwas System hinter, wenn ich mal zu Intel rüberschiele:

Skylake
Kaby Lake
Coffee Lake
Whiskey Lake
Amber Lake
Cascade Lake
Comet Lake
Cooper Lake
Rocket Lake
Cannon Lake
Ice Lake
Tiger Lake
Alder Lake
Meteor Lake
...
:ka:
 

TrueRomance

Lötkolbengott/-göttin
Nur hast du mir unterstellt verwirrt zu sein, was eben nicht so war;)

Für dich mag das ganze verwirrend sein, aber ich finde das nicht so schwer zu merken!

du hättest mich ja mal eher aufklären können ;)
egal. nein, eigentlich komm ich auch damit klar. aber die ganzen News zu Zen3, dann b550, die 3000er APUs.... so ist das manchmal zwischen Forum und Telefonkonferenz :D
 

Registrierzwang

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Also besonders günstig sind die Boards momentan nicht gerade.
Das erste Full ATX Board (ASRock B550 Phantom Gaming 4) gibt es für mindestens knappe 130 Euro.
Sieht für mich nicht nach einem Schnapper aus.
Muss man wohl erstmal abwarten.
 

Decrypter

Software-Overclocker(in)
Ja ne, ist klar. Die B550 Boards sind derzeit durch die Bank völlig überteuert. Für ein B-Board (!), das zum einem mindestens 1 Jahr spät kommt, und zum anderen mit Ryzen 4000 schon wieder EoL geht, sind Preise bis knapp über 300€ einfach nur unverschämt und mindestens bei den Top Modellen 100€ zu teuer. Dazu kommt ja auch noch, das auf dioesen Boards die bisherigen CPUs, wenn überhaupt, nur rudimentär unterstützt werden. Wer jetzt mindestens ein Board aus der 4X0 Reihe besitzt, macht um diese Abzocke besser einen großen Bogen. Ryzen 4000 wird auch auf fast allen 4X0 Boards laufen. Und wer noch die 3X0 Bretter besitzt, legt sich im Abverkauf einen Ryzen 3000 für dann wenig Geld zu und kann Ryzen damit locker überspringen. Denn immer im Hinterkopf behalten, das Zen 3 aka Ryzen 5000 sowieso was komplett Neues erfordert.
 
Oben Unten