• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

AufrüstPC 500€ Fragen zu MB und NT

TheCasanova

Schraubenverwechsler(in)
AufrüstPC 500€ Fragen zu MB und NT

Preis ca 500€ +-40
Die Kiste wird vor allem zum Zocken gebraucht. Also ich will das maximum an fps und CPU Leistung herausholen was bei dem Preis geht. Gleichzeitig will ich möglichst solide Hardware haben. Damit fällt für mich ASrock schonmal flach weil ich die als nicht solide erachte. MSI Asus sowas in dem Dreh würde ich sagen. Der PC muss ! im besten Fall 10 Jahre solide laufen können. Natürlich will ich in 10 Jahren eine andere Leistung haben - aber ich will hier nicht dass nach 2 Jahren die Lüfter überall abfallen wenn ich das Ding einschalte.

Ich benötige:
Mainboard
CPU
GPU
RAM
Gehäuse
(Netzteil)

Ich bastel mir die Kiste dann selbst zusammen.
OS wird Win7 Pro 64bit
HDD und DVD wird aus einem alten Rechner geklaut.

Ich hab in dem alten Rechner - der ist jetzt 9 Jahre alt ein 370W Netzteil. Kann man das noch verwenden oder ist da die Halbwertszeit abgelaufen? ENERMAX Noisetaker Serie EG375AX-VE(W)SFMA - das steht da drauf.

Zu der Hardware die ich mir so vorgestellt habe:
CPU:
Intel Core i5 4570 4x 3.20GHz So.1150 BOX
Der wird ja recht hoch gehandelt im "niedrigpreis" segment und scheint im Moment der Sweet Spot zu sein im Preis Leistungskampf - ist das so richtig?
achso und kein AMD. Ich habe zwar generell nichts gegen AMD (mein letzter war einer und der war richtig super!) aber diesmal setze ich auf Intel

GPU:
nvidia GTX 750 Ti
solls auf jeden Fall werden. Die 2Gb kosten nur wenig mehr als die 1Gb - demnach also 2Gb. ich würde zu einer 2048MB MSI GeForce GTX 750 Ti OC Aktiv tendieren. Letztendlich gehe ich da aber auch nach der Verpackung. Es gibt da ja unterschiedliche Ausführungen - auf was achtet man da so? oder geht man da wirklich nach "den schicken Lüftern"?
Wie ist das wenn ich ein BluRay laufwerk später nachrüste - braucht da nicht die Graka irgendeinen HDMI support um diese Kette da aufrecht zu erhalten?

Mainboard
hier bin ich ziemlich verloren.
Sockel 1150 - klar
RAM - DDR3? gibts da jetzt auch einen 5er? ist der viel teurer? Unbedingt 4 Slots sollten da sein!
SLI 2 Grafikkarten dings will ich NICHT und auch später nicht.
Chipsatz - Dieser H87 ist der zum CPU übertakten - gehen da auch andere, welcher ist der stabilste? Die CPU würde ich durchaus um ein paar Takte schneller machen wollen nach ein zwei Jahren. Also eine Möglichkeit zum übertakten wäre super.

An sonstigen Steckplätzen brauche ich soweit erstmal nichts. Ich würde aber mal sagen dass da 2 Handelsübliche drin sein sollten - ich weiß auch grad nicht was die aktuellen sind. Also mal angenommen ich wollte noch eine DVBT Karte oder sowas verbauen - dafür würde ich gerne 2 Plätze reservieren. Und da sollte neben der Graka noch platz sein.

Eine anforderung hab ich noch - ich will ein Firewire Gerät anschließen. Ist sowas noch aktuell und auf dem mainboard mit drauf oder muss ich mir da extra was holen?


RAM:
8GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600 DIMM
wird ja auch hier gehandelt. Das sollte natürlich vom MB unterstützt werden. Ist das dann auch vom Preis Leistungsverhältnis das Optimum? Wil ich würde mir da einfach irgendeinen reinknallen der grad im Angebot ist.
Ich werd erstmal auf 8GB gehen und später nochmal 8 oder eben 16 reinhauen. Was ich im Moment so höre von Freunden ist dass die 16 zwar nett sind aber letztendlich nicht zwingend benötigt werden.


Gehäuse:
ATX denk ich mal. bei kleineren wirds vermutlich mit der Lüftung etwas schwerer - oder macht das nichts aus?
Stabil solls übrigens sein ich will nicht das was klappert. Ich hab hier ein Coolermaster das eben 9 Jahre alt ist aber da waren mir die Lüfter schon immer zu laut. Das alte Gehäuse würde ich aber nur nehmen wenn man mein 370W NT noch verwenden kann. Ansonsten nehm ich da lieber sowas wie
BitFenix Shinobi
- das kostet zwar 50 aber es scheint solide und halbwegs leise zu sein. Falls es das nicht ist oder ihr eine günstigere Alternative habt immer her damit.
USB eingänge mindestens 2 die weiter auseinanderliegen als ein Daumen, Sound ein und Ausgang und wenns geht ein FireWire (der kleine) vorne am PC.

Netzteil:
wie gesagt fast 10 jahre altes 370W hab ich da - die Graka braucht mit 60W ja ziemlich wenig. Wenn ich das nicht verwenden kann dann muss halt ein Neues ran. Aufrüsttechnisch werde ich vermutlich irgendwann mal das DVD gegen ein BluRay austauschen und auf 4*8GB RAM gehen. Und die CPU etwas übertakten. aber da werde ich auch nicht komplett in die vollen gehen.

Lüfter:
Ich habe vor die CPU mit dem boxed zu betreiben. Außer ihr ratet mir davon absolut ab.
Ins Gehäuse werde ich vermutlich vorne und hinten einen leisen großen Lüfter rein packen. Also nichts außergewöhnliches. Ich brauche auch keine HUD Lüftersteuerung oder Warnblinklichtanlagen oder son Kram. Die sollen da einfach noch etwas durchblasen nebenher. Wobei - braucht man das bei der Graka überhaupt?

Tastatur:
irgendwas billiges wär nett. Am allerliebsten wäre mir eine die mittelflache tasten hat - also weder diese ultrahohen Klapper-Cherry dinger und aber auch kein flaches laptop Design. Man sollte schon merken dass man eine Taste drückt.
Und am allergeilsten wäre noch wenn die Funktionstasten (F1-F12) direkt über der 1-0 liegen. Ohne Abstand dazwischen. Die Tastatur schreib ich aber nur dazu falls da einer eine richtig guten Tipp hat.

Vorhanden sind
Maus
Monitor 24" Full HD mit HDMI und DVI eingang
Festplatten (ich werde maximal 2 verbauen. die sind schon etwas in die Jahre gekommen aber ich denke mal das vor 10 Jahren aktuelle Format wird heute schon auch noch passen oder? IDE oder was das war)


Sehr langer Text geworden - entschuldigung. und gleichzeitig danke fürs Lesen / Antworten!

Nochmal kurz die Zusammenfassung wie das bei mir im Moment aussieht:
Intel Core i5 4570 4x 3.20GHz So.1150 BOX
2048MB MSI GeForce GTX 750 Ti OC Aktiv
Asus H87M-E (C2) Intel H87 So.1150 Dual (??? ich hab mal irgendeins genommen)
8GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600 DIMM
BitFenix Shinobi
430 Watt Thermaltake München Non-Modular 80+

Schaden um die 490€
 

SpeCnaZ

Lötkolbengott/-göttin
Also willst du OCen oder nicht? Die 750Ti ist net so stark würde ne R270X nehmen zu mal man 2 Spiele kostenlos bekommt.

Du solltest ein neues NT kaufen.

Edit2: Munich taugt nix. Entweder L8 400W/SP7 450W
 
TE
T

TheCasanova

Schraubenverwechsler(in)
AW: AufrüstPC 500€ Fragen zu MB und NT

Gründsätzlich geht's mir mal darum wieder einen PC zu haben mit dem ich nicht bei 16 fps spielen muss (kein scherz).
OS, SSD, 16+GB Ram, OC, BluRay kommt alles später. wird aber garantiert kommen. Im Moment bin ich noch zufrieden mit Win7 Pro. Wenn ich da so einige höre die dann Mausprobleme auf Win8 haben - ich warte da lieber mal. Ich hab schon ein paar Jährchen auf dem Buckel und ich kenne noch die "Zwischenversionen" von Windows. Oder das warten auf SP1. Kurzum - ich kaufe kein OS das nicht mindestens 1 Jahr alt ist und das sehr stabil läuft. Vor Win7 hab ich übrigens WinXP 64bit genutzt und das hab ich nur sehr schweren Herzens aufgegeben.

Die zwei kostenlosen Spiele sind zwar "nett" aber letztendlich für mich beim Kauf nicht relevant. Ich will eine Graka die stabil läuft, solide Leistung bringt, möglichst leise ist und nicht am Überhitzungstot herumklappert. Klar die GTX 750 ist bestimmt etwas schwächer als so manch andere. Letztendlichg finde ich aber dass der Stromverbrauch und die Lüfterlautstärke einen kleinen Leistungsschwund rechtfertigen. Sagen wirs mal so - wenn eine ATI 100% bringt bei gleichem Preis und die NVIDIA 95% oder mehr bei weniger Strom und noch leiser dann nehme ich die NVIDIA.
Zumal ich nvidia auch gerne treu bleibe. Und auch zwei Spiele werden mich da nicht locken.
Wenn ihr mich allerdings überzeugen könnt dass die R9 270X tatsächlich um Meilen besser ist - ja dann muss das wohl.

Übrigens brauch ich doch eine neue HDD - aber die lassen wir mal raus aus der Rechnung.

edit:
Die R7 260X wird (laut google) von vielen bevorzugt. allerdings steht hier auch dass wenn man videos von Spielen aufnehmen möchte die gtx750 besser wäre. Hat das Hardwaretechnische Gründe oder ist das dem Shadowplay geschuldet? Weil ich werde da sicher mal Gameplay aufnehmen, nur wenns um die Software geht da würden sich auch andere Lösungen finden lassen.
 
Zuletzt bearbeitet:

Noob-boost

PC-Selbstbauer(in)
Preis ca 500€ +-40
Die Kiste wird vor allem zum Zocken gebraucht. Also ich will das maximum an fps und CPU Leistung herausholen was bei dem Preis geht. Gleichzeitig will ich möglichst solide Hardware haben. Damit fällt für mich ASrock schonmal flach weil ich die als nicht solide erachte. MSI Asus sowas in dem Dreh würde ich sagen. Der PC muss ! im besten Fall 10 Jahre solide laufen können. Natürlich will ich in 10 Jahren eine andere Leistung haben - aber ich will hier nicht dass nach 2 Jahren die Lüfter überall abfallen wenn ich das Ding einschalte.

Ich benötige:
Mainboard
CPU
GPU
RAM
Gehäuse
(Netzteil)

Ich bastel mir die Kiste dann selbst zusammen.
OS wird Win7 Pro 64bit
HDD und DVD wird aus einem alten Rechner geklaut.

Ich hab in dem alten Rechner - der ist jetzt 9 Jahre alt ein 370W Netzteil. Kann man das noch verwenden oder ist da die Halbwertszeit abgelaufen? ENERMAX Noisetaker Serie EG375AX-VE(W)SFMA - das steht da drauf.

Zu der Hardware die ich mir so vorgestellt habe:
CPU:
Intel Core i5 4570 4x 3.20GHz So.1150 BOX
Der wird ja recht hoch gehandelt im "niedrigpreis" segment und scheint im Moment der Sweet Spot zu sein im Preis Leistungskampf - ist das so richtig?
achso und kein AMD. Ich habe zwar generell nichts gegen AMD (mein letzter war einer und der war richtig super!) aber diesmal setze ich auf Intel

GPU:
nvidia GTX 750 Ti
solls auf jeden Fall werden. Die 2Gb kosten nur wenig mehr als die 1Gb - demnach also 2Gb. ich würde zu einer 2048MB MSI GeForce GTX 750 Ti OC Aktiv tendieren. Letztendlich gehe ich da aber auch nach der Verpackung. Es gibt da ja unterschiedliche Ausführungen - auf was achtet man da so? oder geht man da wirklich nach "den schicken Lüftern"?
Wie ist das wenn ich ein BluRay laufwerk später nachrüste - braucht da nicht die Graka irgendeinen HDMI support um diese Kette da aufrecht zu erhalten?

Mainboard
hier bin ich ziemlich verloren.
Sockel 1150 - klar
RAM - DDR3? gibts da jetzt auch einen 5er? ist der viel teurer? Unbedingt 4 Slots sollten da sein!
SLI 2 Grafikkarten dings will ich NICHT und auch später nicht.
Chipsatz - Dieser H87 ist der zum CPU übertakten - gehen da auch andere, welcher ist der stabilste? Die CPU würde ich durchaus um ein paar Takte schneller machen wollen nach ein zwei Jahren. Also eine Möglichkeit zum übertakten wäre super.

An sonstigen Steckplätzen brauche ich soweit erstmal nichts. Ich würde aber mal sagen dass da 2 Handelsübliche drin sein sollten - ich weiß auch grad nicht was die aktuellen sind. Also mal angenommen ich wollte noch eine DVBT Karte oder sowas verbauen - dafür würde ich gerne 2 Plätze reservieren. Und da sollte neben der Graka noch platz sein.

Eine anforderung hab ich noch - ich will ein Firewire Gerät anschließen. Ist sowas noch aktuell und auf dem mainboard mit drauf oder muss ich mir da extra was holen?

RAM:
8GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600 DIMM
wird ja auch hier gehandelt. Das sollte natürlich vom MB unterstützt werden. Ist das dann auch vom Preis Leistungsverhältnis das Optimum? Wil ich würde mir da einfach irgendeinen reinknallen der grad im Angebot ist.
Ich werd erstmal auf 8GB gehen und später nochmal 8 oder eben 16 reinhauen. Was ich im Moment so höre von Freunden ist dass die 16 zwar nett sind aber letztendlich nicht zwingend benötigt werden.

Gehäuse:
ATX denk ich mal. bei kleineren wirds vermutlich mit der Lüftung etwas schwerer - oder macht das nichts aus?
Stabil solls übrigens sein ich will nicht das was klappert. Ich hab hier ein Coolermaster das eben 9 Jahre alt ist aber da waren mir die Lüfter schon immer zu laut. Das alte Gehäuse würde ich aber nur nehmen wenn man mein 370W NT noch verwenden kann. Ansonsten nehm ich da lieber sowas wie
BitFenix Shinobi
- das kostet zwar 50 aber es scheint solide und halbwegs leise zu sein. Falls es das nicht ist oder ihr eine günstigere Alternative habt immer her damit.
USB eingänge mindestens 2 die weiter auseinanderliegen als ein Daumen, Sound ein und Ausgang und wenns geht ein FireWire (der kleine) vorne am PC.

Netzteil:
wie gesagt fast 10 jahre altes 370W hab ich da - die Graka braucht mit 60W ja ziemlich wenig. Wenn ich das nicht verwenden kann dann muss halt ein Neues ran. Aufrüsttechnisch werde ich vermutlich irgendwann mal das DVD gegen ein BluRay austauschen und auf 4*8GB RAM gehen. Und die CPU etwas übertakten. aber da werde ich auch nicht komplett in die vollen gehen.

Lüfter:
Ich habe vor die CPU mit dem boxed zu betreiben. Außer ihr ratet mir davon absolut ab.
Ins Gehäuse werde ich vermutlich vorne und hinten einen leisen großen Lüfter rein packen. Also nichts außergewöhnliches. Ich brauche auch keine HUD Lüftersteuerung oder Warnblinklichtanlagen oder son Kram. Die sollen da einfach noch etwas durchblasen nebenher. Wobei - braucht man das bei der Graka überhaupt?

Tastatur:
irgendwas billiges wär nett. Am allerliebsten wäre mir eine die mittelflache tasten hat - also weder diese ultrahohen Klapper-Cherry dinger und aber auch kein flaches laptop Design. Man sollte schon merken dass man eine Taste drückt.
Und am allergeilsten wäre noch wenn die Funktionstasten (F1-F12) direkt über der 1-0 liegen. Ohne Abstand dazwischen. Die Tastatur schreib ich aber nur dazu falls da einer eine richtig guten Tipp hat.

Vorhanden sind
Maus
Monitor 24" Full HD mit HDMI und DVI eingang
Festplatten (ich werde maximal 2 verbauen. die sind schon etwas in die Jahre gekommen aber ich denke mal das vor 10 Jahren aktuelle Format wird heute schon auch noch passen oder? IDE oder was das war)

Sehr langer Text geworden - entschuldigung. und gleichzeitig danke fürs Lesen / Antworten!

Nochmal kurz die Zusammenfassung wie das bei mir im Moment aussieht:
Intel Core i5 4570 4x 3.20GHz So.1150 BOX
2048MB MSI GeForce GTX 750 Ti OC Aktiv
Asus H87M-E (C2) Intel H87 So.1150 Dual (??? ich hab mal irgendeins genommen)
8GB Crucial Ballistix Sport DDR3-1600 DIMM
BitFenix Shinobi
430 Watt Thermaltake München Non-Modular 80+

Schaden um die 490€

Als CPU: i5 4440. Die paar Mhz machen keinen großen Unterschied ;)
Graka: Wenn dir die Leistung reicht, tu es. Ich würde dir eher zur R9 270 von Powercolor raten und diese noch leicht übertakten. Damit würde fast alles steigen: der Stromverbrauch (aber nicht dramatisch. Dann ist im Sommer mal ein Eis weniger drin :D).
MB: Der H87-Chipsatz ist keine Chipsatz zum Übertakten, was mit der vorgeschlagenen CPU auch gar nicht möglich ist. Es gibt allerdings keine H87-Mainboards mit Firewire-Anschluss. Deswegen empfehle ich dir das Gigabyte GA-H87-HD3.
Ram: Jo, ist der PL-Tipp schlechthin.
Gehäuse: Jo, kannst du so nehmen.
NT: Uiuiui, nicht an der wichtigsten Komponente sparen :/ Nimm das be quiet e9 mit 450W.
Festplatte: Die Seagate Baracuda mit einem TB.

Ich hoffe ich war nicht zu langsam :D
 

tsd560ti

Lötkolbengott/-göttin
Den i5 4570 kann man minimalst Ocen, sodass es dann 3,3 zu 3,6 steht, deshalb lieber den.
Wenn 750ti, dann Palit mit 1300er Boost.
 
Oben Unten