• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Assassin's Creed: Origins - Denuvo-freie Benchmarks offenbaren weniger Ruckler, schnellere Ladezeiten

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu Assassin's Creed: Origins - Denuvo-freie Benchmarks offenbaren weniger Ruckler, schnellere Ladezeiten

Unter Raubkopierern geht derweil eine neue PC-Version von Ubisofts Assassin's Creed: Origins um, bei der die Anti-Tamper-Technologien Denuvo und VMProtect komplett ausgehebelt und entfernt wurden. Das Online-Magazin DSOGaming hat dies zum Anlass genommen, um dieser Version im Vergleich zur UPLAY-Fassung einem Benchmark-Test zu unterziehen. Und tatsächlich haben die DRM-Mechanismen negative Auswirkungen auf die Performance des Titels.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: Assassin's Creed: Origins - Denuvo-freie Benchmarks offenbaren weniger Ruckler, schnellere Ladezeiten
 
K

KrHome

Guest
Ja logo, ver- und entschlüsseln kostet CPU Performance und Ladezeiten sind in Zeiten von SSDs ebenso praktisch ausschließlich im CPU Limit. Die fallen dann natürlich auch länger aus.

Jedes Denuvo Spiel geht mal mehr und mal weniger auf die CPU Performance.
 

takan

Software-Overclocker(in)
Ja logo, ver- und entschlüsseln kostet CPU Performance und Ladezeiten sind in Zeiten von SSDs ebenso praktisch ausschließlich im CPU Limit. Die fallen dann natürlich auch länger aus. Jedes Denuvo Spiel geht mal mehr und mal weniger auf die CPU Performance.
neuere versionen verbrauchen mehr, denke ich, die crypten mehr und machen mehr bloat rein. war dem nicht so das denuvo später entfernt wird sobald es "cracked" offiziel gibt? da würde sich ottonormal freuen wenn die perfomance dann wieder besser wird in flaschenhals situationen.
 

TrueRomance

Volt-Modder(in)
Sehr wissenschaftlicher Bericht. Hut ab.

Les ich da etwas Sarkasmus?
Was für Wissenschaft willst du denn haben.
Ohne läufts besser, Punkt.
Oder brauchst du noch irgendwelche Reagenzgläser neben dem Monitor?
Es ist einfach ein weiterer Fall in dem geschildert wird, dass Denuvo CPU Leistung kostet.
Man sollte sich endlich mal fragen wie viel Sinn ein Kopierschutz nach 6 Monaten noch macht. Entfernen sobald es gecrackt wurde und fertig. Ich bezweifle eh, dass ohne Kopierschutz so viel weniger Einheiten verkauft werden.
 

Rollora

Kokü-Junkie (m/w)
Les ich da etwas Sarkasmus?
Was für Wissenschaft willst du denn haben.
Ohne läufts besser, Punkt.
Oder brauchst du noch irgendwelche Reagenzgläser neben dem Monitor?
Es ist einfach ein weiterer Fall in dem geschildert wird, dass Denuvo CPU Leistung kostet.
Man sollte sich endlich mal fragen wie viel Sinn ein Kopierschutz nach 6 Monaten noch macht. Entfernen sobald es gecrackt wurde und fertig. Ich bezweifle eh, dass ohne Kopierschutz so viel weniger Einheiten verkauft werden.
Er hat aber absolut recht. Die Berichterstattung hier ist ab und an eine absolute Katastrophe.
Manchmal werden Zahlenwürste einfach völlig zusammenhanglos hingeschrieben, statt eine einfache Tabelle zu machen.
Und ein anderes Mal ist es - wie hier - offenbar überhaupt mal schwierig Zahlen zu nennen. Mich interessiert nicht nur, dass es weniger Ruckler und schnellere Ladezeiten gibt - das steht schon im Titel. Ich will schon wissen um welche Zahlen und unter welchen Bedingungen.
Seitdem es nen 6 Kern Unterbau für unter 300 Taler gibt, gibt es tatsächlich keinen Grund mehr einen 4 Kerner zu besitzen.
Es gibt eigentlich sehr viele Menschen die Dinge erst kaufen, wenn sie sie benötigen und nicht einfach nur, weil sie da sind. Zumindest war das früher mal so. Heute ist wegwerfen natürlich wesentlich cooler in unserer heutigen Welt/Gesellschaft. Schnell alle 2 Jahre ein Handy kaufen, sonst gehört man nicht mehr zu den coolen... ja, das hört man am Pausenhof oft.

Ich müsste zuerst mal schauen, was auf einem Quadcore mit HT @4 Ghz nicht mehr läuft, bislang ist mir nix untergekommen.
 

tjuma

Schraubenverwechsler(in)
Wobei es interessant wäre, wenn man für den Benchmark wirklich noch einen Quadcore zum Vergleich herangezogen hätte.
Auf reddit gibts einen Benchmark mit 4-Kerner (i5-6400), werd nicht in das Subreddit verlinken, aber hier ist ein Screenshot: https://i.postimg.cc/gzn3dznH/capture.png
Ladegeschwindigkeit wurde allerdings nicht getestet.

The results here are interesting. At the central part of the benchmark (lots of AI), the Denuvo run seems to be marginally slower than the Cracked version, but on the later end, a more GPU-oriented scenario, the Denuvo run seems to be sligthly quicker than the Cracked version. The benchmark score on the Denuvo run is higher, even though it is 63 FPS versus the 65 FPS of the Cracked version.

It's also interesting to see how the yellow bar is constant on the Denuvo run (meaning, the whole section was 59 fps or less), but the Cracked one is not. However, the Cracked does also show a constant yellow line in the first three CPU tests showed first earlier. Given how close both benchmarks are at the colour number (59 = yellow, 60 = green), and how exactly in the edge of the green "very high" and the yellow "stable" results these numbers seem to land on, these results are to be considered slowly, and keeping in mind that they show the behaviour of the DRM and Antitamper in one single system.

Neither seem to have any large problems with spikes, lags, or stuttering in this scenario.

Wether or not these results are close enough, separate, or within margin of error; and which version performs better on this specific system will be left up to the viewer's discretion.
 

Nightslaver

PCGH-Community-Veteran(in)
Mich interessiert nicht nur, dass es weniger Ruckler und schnellere Ladezeiten gibt - das steht schon im Titel. Ich will schon wissen um welche Zahlen und unter welchen Bedingungen.

Kann man nur beipflichten, warum soll ich den verdammten Artikel lesen wenn da nicht mehr drin steht als in der Überschrift.

Ich müsste zuerst mal schauen, was auf einem Quadcore mit HT @4 Ghz nicht mehr läuft, bislang ist mir nix untergekommen.

Dito, selbst mein 2013er Vierkerner + HT, Core i7 4820k, liefert bis jetzt noch in allen neueren Spielen die ich gespielt habe (Assassins Creed: Origins / Odyssey, Tropico 6, Kingdom come Deliverance, usw) völlig akzeptable FPS.
Wüsste daher momentan nicht warum ich mir zwingend mehr als 4 Kerne + HT zulegen sollte, so mal es die aufgerufenen Preise und schlechte bis mäßige Verfügbarkeit für das bisschen mehr an Mehrleistung einer neuen CPU auch nicht unbedingt attraktiver machen aufzurüsten. ;)
 

TrueRomance

Volt-Modder(in)
Es gibt eigentlich sehr viele Menschen die Dinge erst kaufen, wenn sie sie benötigen und nicht einfach nur, weil sie da sind. Zumindest war das früher mal so. Heute ist wegwerfen natürlich wesentlich cooler in unserer heutigen Welt/Gesellschaft. Schnell alle 2 Jahre ein Handy kaufen, sonst gehört man nicht mehr zu den coolen... ja, das hört man am Pausenhof oft.

?

Ich wollte damit nur sagen, dass 6 Kerne heute glücklicherweise sehr günstig sind.
Wer wann aufrüstet, bleibt jedem selbst überlassen. Aber aktuelle Games laufen auf reinen 4 Kernen nun mal nicht mehr zufriedenstellend. AC, BF, Anno,....... nix läuft mehr vernünftig also ist es jetzt definitiv Zeit nen reinen 4 Kerner auszutauschen. Außer man zockt nur Games die auf max 4 Kernen laufen.
Wie das auf dem Pausenhof weiß ich nicht, ist schon n bissl her.
Was ich eigentlich sagen will, wenn die CPU jetzt zu lahm ist, muss ich keine 300 Euro Cpu kaufen sondern es reicht ein kompletter Unterbau für unter 300 damit games wieder fluffig laufen. Wenn du daraus schlussfolgerst, dass ich permanent neue Handys kaufe, hast du das falsch interpretiert. Dann würde ich aber auch nicht von 120 Euro CPUs schreiben.

Stimmt.
Nach dieser ausgiebigen Recherche und bei den Zahlen die du vorlegst, liegt ja quasi schon für Blinde auf der Hand, dass der Kopierschutz absolut sinnlos ist.

Hab ich geschrieben dass er sinnlos ist? Ich bezweifle nur, dass nicht kopiergeschützte Games sich so viel schlechter verkaufen würden. Und wie mein Post suggeriert ist es meine Meinung. Das bedarf keiner Zahlen. Ich kann natürlich falsch liegen aber dennoch bleibt es meine Meinung.

Beispiele willst du? Witcher 3. Aktuelle Musik wird ohne Schutz verkauft. Scheint sich dennoch zu lohnen denn seit DRM frei sogar MP3s gekauft werden. Cyberpunk wurde auch schon sehr gut vorbestellt obwohl es keinen Schutz geben wird.
Wenn es so wäre, dass sich Games ohne Schutz nicht mehr verkaufen, könnte man sie nach nem Crack aus den stores nehmen oder verschenken.
Kein Mensch würde mehr ins Kino gehen da JEDER Film im Netz landet und das vor Blu-ray Release.
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:

takan

Software-Overclocker(in)
Kann man nur beipflichten, warum soll ich den verdammten Artikel lesen wenn da nicht mehr drin steht als in der Überschrift. Dito, selbst mein 2013er Vierkerner + HT, Core i7 4820k, liefert bis jetzt noch in allen neueren Spielen die ich gespielt habe (Assassins Creed: Origins / Odyssey, Tropico 6, Kingdom come Deliverance, usw) völlig akzeptable FPS. Wüsste daher momentan nicht warum ich mir zwingend mehr als 4 Kerne + HT zulegen sollte, so mal es die aufgerufenen Preise und schlechte bis mäßige Verfügbarkeit für das bisschen mehr an Mehrleistung einer neuen CPU auch nicht unbedingt attraktiver machen aufzurüsten. ;)
hab kcd mit einem 7600k gespielt. nun mit einem 3800x. was ein rotz der 7600k selbst bei 5ghz ist kannste dir nicht ausmalen. ring/cache oc halfen auch nicht. die fps zahlen stimmten, aber das game ruckelte... rubberbanding/lagging würde ich es beschreiben, selbst mit freesync war dem nicht zu helfen. nun reite ich in rattay rein und keine fps drops mehr.
 

mkm2907

Freizeitschrauber(in)
Das hatte ich befürchtet. Die Kopier Schutz freien Versionen funktionieren besser als die gekauften Spiele. Wenn sich dieser Trend vorsetzt, sehe ich keinen Grund mehr noch Spiele zu kaufen. Dann ab zu den Torrent Plattformen und die neuesten Spiele gratis runterladen. Wenn die Leistung besser ist und das Spiel auch noch nichts kostet dann wäre man doch als normaler Käufer immer im Nachteil. Wohin soll das noch führen....?
 

Rollora

Kokü-Junkie (m/w)
?

Ich wollte damit nur sagen, dass 6 Kerne heute glücklicherweise sehr günstig sind.
Wer wann aufrüstet, bleibt jedem selbst überlassen. Aber aktuelle Games laufen auf reinen 4 Kernen nun mal nicht mehr zufriedenstellend. AC, BF, Anno,....... nix läuft mehr vernünftig also ist es jetzt definitiv Zeit nen reinen 4 Kerner auszutauschen. Außer man zockt nur Games die auf max 4 Kernen laufen.
Wie das auf dem Pausenhof weiß ich nicht, ist schon n bissl her.
Was ich eigentlich sagen will, wenn die CPU jetzt zu lahm ist, muss ich keine 300 Euro Cpu kaufen sondern es reicht ein kompletter Unterbau für unter 300 damit games wieder fluffig laufen. Wenn du daraus schlussfolgerst, dass ich permanent neue Handys kaufe, hast du das falsch interpretiert. Dann würde ich aber auch nicht von 120 Euro CPUs schreiben.
Wer NEU kauft, wird wohl was besseres als nen 4 Kerner kaufen.
Aber ich hätte ihn bislang absolut noch nciht benötigt, den 6 oder 8 Kerner. Ich bin zwar meist auf einer halbwegs potenten CPU, aber recht oft greife ich auf den PC meiner Frau oder Kinder zurück. Der meiner Frau hat einen i7 von 2008. Jap 11 Jahre alt. Sie kann alle Spiele spielen die sie möchte. Das Ding läuft meist auf unter 3 Ghz, aber für manche Spiele (ARMA 2 und 3) dann halt auf 4 Ghz.
 

ChrisMK72

PCGH-Community-Veteran(in)

sethdiabolos

Volt-Modder(in)
Das hatte ich befürchtet. Die Kopier Schutz freien Versionen funktionieren besser als die gekauften Spiele. Wenn sich dieser Trend vorsetzt, sehe ich keinen Grund mehr noch Spiele zu kaufen. Dann ab zu den Torrent Plattformen und die neuesten Spiele gratis runterladen. Wenn die Leistung besser ist und das Spiel auch noch nichts kostet dann wäre man doch als normaler Käufer immer im Nachteil. Wohin soll das noch führen....?

Du könntest auch einfach sauber boykottieren und einfach auf das Spiel verzichten. Wegen den Torrent-Plattformen gibt es diesen Dreck doch überhaupt erst. Läd man auf Torrent-Plattformen nix mehr runter rechnet sich irgendwann auch dieser Kopierschutz nicht mehr und man spart ihn sich einfach.

Wieso schließt man eigentlich darauf, dass Denuvo das Problem darstellt, was ist wenn der Launcher die Probleme verursacht? Das Spiel speichert an jeder zweiten Ecke Cloudsaves ab und wenn da etwas nicht rund läuft merkst Du das auch.

Unabhängig von der Denuvo-Diskussion...
gehören mittlerweile selbst 6-Kerner schon zum alten Eisen?
Laut den Benchmarks des verlinkten Artikels schafft es nur der 8-Kerner mit HT vernünftige Minimum-FPS zu produzieren:

https://www.dsogaming.com/wp-content/uploads/2019/12/20191206100202_hd-1469x1080.png

Native Hexacores ohne SMT/HT waren schon bei der Veröffentlichung veraltet und konnten sich bisher maximal durch den hohen Takt retten. In den letzten Monaten kamen aber auch immer wieder Spiele raus, wo die Min.-Fps teils deutlich unter den Modellen mit mehr Kernen bzw. Threads waren. Wenn ich daran denke, dass vor dem Ryzen-Release noch alle sicher waren, dass Quadcores noch lange reichen und man nicht mehr als 4 Kerne benötigt und jetzt der Hexacore i5 an der gleichen Stelle steht......

Einfach mal Danke AMD für die Beschleunigung im CPU-Markt und die Anpassung der Architekturen an die heutige Zeit.
 
Zuletzt bearbeitet:

Bonja_Banana

PC-Selbstbauer(in)
Oh eine neue Denuvo Diskussion. Wurde auch echt mal wieder Zeit, zurzeit gibts ja nichts über Windows / Nvidia und co zu berichten. Wieso habt ihr nicht gleich ein "das meinen die PCGH Readkteure dazu" gemacht ? :D

Verschwörung DRM ! Alles Verschwörung

Einfach mal Danke AMD für die Beschleunigung im CPU-Markt und die Anpassung der Architekturen an die heutige Zeit.
Der Beitrag ist irgendwie lustig wenn man sich in der Realität befindet und weis das AMD genau garnichts getan hat das die Beschleunigung beetrifft. AMD hat lediglich einen Preis verlangt den Pfennigfuchser bereit zu bezahlen ist. Die Kerne gabs lange früher bei Intel. Und das sogar besser.
 

takan

Software-Overclocker(in)
Du könntest auch einfach sauber boykottieren und einfach auf das Spiel verzichten. Wegen den Torrent-Plattformen gibt es diesen Dreck doch überhaupt erst. Läd man auf Torrent-Plattformen nix mehr runter rechnet sich irgendwann auch dieser Kopierschutz nicht mehr und man spart ihn sich einfach.

Wieso schließt man eigentlich darauf, dass Denuvo das Problem darstellt, was ist wenn der Launcher die Probleme verursacht? Das Spiel speichert an jeder zweiten Ecke Cloudsaves ab und wenn da etwas nicht rund läuft merkst Du das auch.



Native Hexacores ohne SMT/HT waren schon bei der Veröffentlichung veraltet und konnten sich bisher maximal durch den hohen Takt retten. In den letzten Monaten kamen aber auch immer wieder Spiele raus, wo die Min.-Fps teils deutlich unter den Modellen mit mehr Kernen bzw. Threads waren. Wenn ich daran denke, dass vor dem Ryzen-Release noch alle sicher waren, dass Quadcores noch lange reichen und man nicht mehr als 4 Kerne benötigt und jetzt der Hexacore i5 an der gleichen Stelle steht......

Einfach mal Danke AMD für die Beschleunigung im CPU-Markt und die Anpassung der Architekturen an die heutige Zeit.

mit oder ohne torrent wird es kopierschutz geben. die bwl'er sehen die abgesetzten exemplare und feiern sich. das die krux daran, egal wie kacke die spiele sind oder wie schlecht die portiert wurden für den pc, profit ist immer noch da weil der absatz riesig ist ggü der entwicklung und eventuell das marketing. genau so ist es bei cloudsaves und always online dreck. da konnten wir mir mit hl2 froh sein das es einen offline modus gab!

hab mir als ryzen 1 draußen war auch ein quadcore gekauft. dachte zocke ja nichts mehr anderes und meinte der wäre gut, eventuell noch teuren/schnellen ram für arma 3. mittlerweile hat sich es gewendet das 8 kerner im massenmarkt ankommen.
 

Mazrim_Taim

BIOS-Overclocker(in)
Du könntest auch einfach sauber boykottieren und einfach auf das Spiel verzichten. Wegen den Torrent-Plattformen gibt es diesen Dreck doch überhaupt erst.
Läd man auf Torrent-Plattformen nix mehr runter rechnet sich irgendwann auch dieser Kopierschutz nicht mehr und man spart ihn sich einfach.

.

oder es sich vom Weihnachtsmann schenken lassen.
Wenn sich keiner das Spiel kauft hat sich das Problem ja auch geklärt.
:schief:

Verschwörung DRM ! Alles Verschwörung

Jup.
DRM ist ja so cool.
ua. DRM: Publisher zahlt Abo-Gebühr nicht mehr - Spiel wird unbenutzbar - WinFuture.de
 

TrueRomance

Volt-Modder(in)
Wegen den Torrent-Plattformen gibt es diesen Dreck doch überhaupt erst. Läd man auf Torrent-Plattformen nix mehr runter rechnet sich irgendwann auch dieser Kopierschutz nicht mehr und man spart ihn sich einfach.
Nein, es ist andersrum. Die Warezszene wird seit Jahren für angebliche Milliardenverluste verantwortlich gemacht. Mimimi, die böse Warezszene.
Seit dem es DRM freie Musik gibt, gibt es keine Uploader mehr? Es wird keine Musik mehr verkauft?
 

Birdy84

Volt-Modder(in)
Er hat aber absolut recht. Die Berichterstattung hier ist ab und an eine absolute Katastrophe.
Manchmal werden Zahlenwürste einfach völlig zusammenhanglos hingeschrieben, statt eine einfache Tabelle zu machen.
Und ein anderes Mal ist es - wie hier - offenbar überhaupt mal schwierig Zahlen zu nennen. Mich interessiert nicht nur, dass es weniger Ruckler und schnellere Ladezeiten gibt - das steht schon im Titel. Ich will schon wissen um welche Zahlen und unter welchen Bedingungen.
Und dann solche Formulierungen:
Die aber auch weiterhin auftretenden Ruckler dauerten zwar immer noch drei bis vier Sekunden an, doch traten diese in der Piraten-Fassung seltener auf. Außerdem fielen dort die Ladezeiten auch kürzer aus.
Was die Framerate betrifft, konnte kein Unterschied zwischen der UPLAY-Fassung und der Piraten-Version festgestellt werden. Die Fps bleiben also von der Anti-Temper-Technologie unangetastet
Das ist nicht nur ganz allgemein missverständlich ausgedrückt, es ist sogar im Kontext der Quelle falsch. Die Durchschnittliche Bildrate ist mit 4 und 6 Threads niedriger!

Edit: Der original Artikel ist genauso bescheiden geschrieben.
 
Zuletzt bearbeitet:

Insider

Freizeitschrauber(in)
Mein Intel i7 3770K CPU hat keine Probleme mit Origins bei normaler Full-HD Auflösung. Brauchte noch bei keinem Spiel die CPU zu übertakten, weil sie taktet auch automatisch bei Bedarf bis 3,8 GHz.:nicken:
 

restX3

Software-Overclocker(in)
Seitdem es nen 6 Kern Unterbau für unter 300 Taler gibt, gibt es tatsächlich keinen Grund mehr einen 4 Kerner zu besitzen. :banane:

Natürlich. Jeder der sich jetzt ein neuen Rechner kaufen würde bzw aufrüsten holt sich natürlich kein 4er mehr.
Die meisten sehen kein Grund für einen 8 Kerner oder den super krassen Threadripper. Da viele Games gar nicht davon profitieren. Es ist sogar in manchen Fällen so das ein 4er in Spiel XYZ besser performt als ein über 8er.
Sie Sir wären sehr überrascht wie viele noch mit alten 2er oder alten i5er rum turnen. Dieses Forum hier hat null Aussagekraft für irgendwas.
 

Maverick3k

BIOS-Overclocker(in)
Was ich eigentlich sagen will, wenn die CPU jetzt zu lahm ist, muss ich keine 300 Euro Cpu kaufen sondern es reicht ein kompletter Unterbau für unter 300 damit games wieder fluffig laufen.
Also in meiner Welt bekommt man keinen 6 Kerner für unter 300€, also lass doch solche sinnfreien Argumente. Alleine mit Board, CPU, Ram und Kühler kommt man nicht auf "unter 300"...
 

SimonG

Software-Overclocker(in)
Der Beitrag ist irgendwie lustig wenn man sich in der Realität befindet und weis das AMD genau garnichts getan hat das die Beschleunigung beetrifft. AMD hat lediglich einen Preis verlangt den Pfennigfuchser bereit zu bezahlen ist. Die Kerne gabs lange früher bei Intel. Und das sogar besser.

AMD hat nicht einfach nur CPUs günstiger angeboten. AMD hat die Technologie entwickelt, die es möglich macht Multi-Core CPUs mit starker Leistung effizient und damit preiswert fertigen. Etwas, das Intel jahrelang weder wollte noch konnte und auch jetzt noch nicht schafft.
Durch die preiswerte Herstellung und damit günstigeren Verkaufspreis hat AMD die Einstiegs- und Mittelklasse neu definiert und ist nun dabei Intel die Performance-Krone streitig zu machen - bei geringerem Stromverbrauch und weniger cpu.fail.

Das ist etwas mehr als "genau garnichts", oder?
 

sethdiabolos

Volt-Modder(in)
mit oder ohne torrent wird es kopierschutz geben.

Mag ja sein, aber dieser würde dann anders ausschauen. Dann gäbe es einfache Keys auf Handbüchern, Steam und die anderen Launcher wären überflüssig und man hätte eine Box mit Handbuch, Würfeln und Wählscheibe im Regal stehen. Vielleicht wären die Spiele sogar günstiger zu haben, weil Kosten für DRM und Server wegfallen. Das all das weggefallen ist hat man nur den immer pfiffigeren und teils hochkriminellen Raubkopierern zu verdanken.
 

TrueRomance

Volt-Modder(in)
Also in meiner Welt bekommt man keinen 6 Kerner für unter 300€, also lass doch solche sinnfreien Argumente. Alleine mit Board, CPU, Ram und Kühler kommt man nicht auf "unter 300"...

Ryzen 2600 = 120 Taler
B450 Brett = 80 Taler
16GB Ram = 65 Taler
Macht 265 Taler.
Selbst mit einem Extra CPU Kühler kann man unter 300 Taler bleiben

Wer so nett fragt, bekommt natürlich auch ne nette sinnvolle Antwort.
 

TrueRomance

Volt-Modder(in)
Mag ja sein, aber dieser würde dann anders ausschauen. Dann gäbe es einfache Keys auf Handbüchern, Steam und die anderen Launcher wären überflüssig und man hätte eine Box mit Handbuch, Würfeln und Wählscheibe im Regal stehen. Vielleicht wären die Spiele sogar günstiger zu haben, weil Kosten für DRM und Server wegfallen. Das all das weggefallen ist hat man nur den immer pfiffigeren und teils hochkriminellen Raubkopierern zu verdanken.


Lies bitte meine anderen Kommentare hier im Thread. Nochmal alles wiederholen macht keinen Sinn.
Deine Aussage ist einfach falsch und würde in keiner Realität so stattfinden.
 

Rollora

Kokü-Junkie (m/w)
hab kcd mit einem 7600k gespielt. nun mit einem 3800x. was ein rotz der 7600k selbst bei 5ghz ist kannste dir nicht ausmalen. ring/cache oc halfen auch nicht. die fps zahlen stimmten, aber das game ruckelte... rubberbanding/lagging würde ich es beschreiben, selbst mit freesync war dem nicht zu helfen. nun reite ich in rattay rein und keine fps drops mehr.

Was am Rande interessant ist: ähnliches kann teilweise über die aktuellen Ryzens bzw TRs gesagt werden: die haben absolut gesehen mehr Performance als Intel, aber grade bei den min FPS bzw framerimes liegt der Intel dann doch mrist deutlich vorne (Vergleich 8 Kern vs 8 Kern). Wenn Intel also den Prozess mal im Griff hat (7nm, auf 10nm hoffe ich kaum noch), dann wär fürs Gaming(!) So ein monolithischer 16 Kerner interessant... während zum Arbeiten AMD natürlich längst mehr anbietet...
 
K

KrHome

Guest
Mag ja sein, aber dieser würde dann anders ausschauen. Dann gäbe es einfache Keys auf Handbüchern, Steam und die anderen Launcher wären überflüssig und man hätte eine Box mit Handbuch, Würfeln und Wählscheibe im Regal stehen. Vielleicht wären die Spiele sogar günstiger zu haben, weil Kosten für DRM und Server wegfallen. Das all das weggefallen ist hat man nur den immer pfiffigeren und teils hochkriminellen Raubkopierern zu verdanken.
Zu glauben, dass Digitale Rechteverwaltung das Resultat von Raubkopierern ist, ist sehr höflich ausgedrückt: naiv!

Es geht um Direktvertrieb (Umgehung des Einzelhandels) und Lizenzkontrolle (gerade beim Käufer, denn das ist Teil des Geschäftsmodells).
 
Zuletzt bearbeitet:

Cleriker999

PC-Selbstbauer(in)
Assasins greed war auch einer der hauptgründe wo ich gemerkt hatte das es nicht mehr so supa gelaufen ist mit meinem 6700k damals. Die Cpu ist ständig bei 90% auslastung herumgegurkt und hat regelmässig den die 100% erreicht was zu nervigen Rucklern und banding geführt hatte.
 

Maverick3k

BIOS-Overclocker(in)
Ryzen 2600 = 120 Taler
B450 Brett = 80 Taler
16GB Ram = 65 Taler
Macht 265 Taler.
Selbst mit einem Extra CPU Kühler kann man unter 300 Taler bleiben

Wer so nett fragt, bekommt natürlich auch ne nette sinnvolle Antwort.

WOW, veraltete Technik nehmen. Genial. Der 2600 hat praktisch gesehen die gleiche Spieleleistung wie ein 6700k... man kann also eine 6c/12t CPU kaufen und erhält die Spieleleistung (um die es dir hier ja schließlich geht!) einer 4c/8t CPU.... dein "Argument" funktioniert nur dann, halbwegs, wenn man ältere CPUs wie einen i5/i7 2500/2600 nimmt und selbst dann, sind die FPS fast identisch... Selbst ein 2600x hat die gleiche Leistung wie ein 4790k.
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten