Aquastream XT USB 12 V Ultra Version

Gabbyjay

Software-Overclocker(in)
Da fängt der Spaß doch erst an. Die Radiatorzahl muss eine Nullstelle weiter sein als die Kühlerzahl! :lol:
Ok, man kann es übertreiben. Ich muss bald aber auch meinen eigenen Mega-Mora bauen. Der wird dann wirklich groß.

Na unbedingt!
Da kann man auf jeden Fall schöne Sachen machen.
Muss meinen Basteltrieb befriedigen^^

Hast vollkommen recht, ich probiers mal aus.

Wäre halt sehr elegant, effizient und da geht auch optisch was.
Und man kann sich (bis auf die Pumpe) dann auch easy ein komplett Passiv-System bauen, so man in der Richtung tickt. Muss ja nicht immer um maximale Leistung gehen. ;)

Man kann dann natürlich theoretisch ausrechnen, wie viel Wasser man bei bestimmter Raumtemperatur bei bestimmtem Nutzungsverhalten (Stunden Officebetrieb, Stunden Gaming, Stunden ausgeschaltet) benötigt;
aber einfacher ist natürlich, es einfach zu testen: Man nimmt einen großen Behälter, den man entsprechend präpariert und macht ihn mit der grob geschätzten Wassermenge voll; ist es nicht ausreichend, nimmt man n paar Liter mehr rein; war es Overkill, nimmt man ein paar Liter raus und testet dann jeweils nochmal. Dann weiß man, was man braucht und kann das endgültige Gefäß basteln. Sofern da überhaupt noch ein Reservoir nötig ist. lach
 

Sniperxxxcool

Freizeitschrauber(in)
Ich schwöre nicht grundlos auf Dual-DDC oder Dual-D5 mit schwerem Messingdeckel auf einem Shoggy-Sandwich. Das ist eben die Kombination, die genau diese Eigenschaften nahezu perfektioniert. Natürlich lässt sich das Grundbetriebsgeräusch der Rotoren nicht einfach so loswerden, da braucht es wirklich aktive Dämpfungsmaßnahmen, aber das fällt bei einer ordentlichen und gedrosselten Laing meistens so niedrig aus, dass es unter der Hörschwelle bleibt.

Kann jeder gerne mal mit einem Acryldeckel ausprobieren. Ihr werdet keinen akustischen Unterschied feststellen. Auch wenn man mit der Hand stark drauf drückt. Das Gewicht spielt kaum eine Rolle.
 

Gabbyjay

Software-Overclocker(in)
Hatte damals mit der Aquastream sehr viel rumprobiert... irgendwann war die testweise an einer gusseisernen Hantelscheibe angekoppelt, und diese wiederum vom Rest entkoppelt, usw... gebracht hats auch nicht viel. : D
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Kenne DDC Pumpen die immer lauter als D5 Pumpen bezeichnet werden und nach meinem Einbau kann ich dieses nicht bezeichnen. Habe aber direkt solch einen schweren Aufsatz verbaut, daher kenne ich nicht den Unterschied mit einem Acryltop.

Mit 25 % höre ich nichts und spüre auch keinerlei Vibration und unter dem Aufsatz befinden sich sogar zwei Pumpen in Reihe.
 
Zuletzt bearbeitet:

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
Problem gelöst. Wo eine starke nicht hilft, kommen mehrere schwache zum Einsatz.
Also bei mir am mit Abstand lautesten sind immer noch die verf*****en Spulen der Grafikkarten. Da muss ich nochmal ran. Meine Pumpen halten still. Muss man nur richtig machen, dann gehts auch. Sieht man ja bei @IICARUS , der seine Kombi (also bis auf die Pumpen, die hat er selber beschafft) von mir hat und siehe da, subjektiv geräuschlos und verdammt stark. :ugly:
Abseits davon geht eine objektiv geräuschlose Pumpe nicht, weil bewegte Massen immer Geräusche erzeugen. Außer du hast ein Vakuum um alles herum.
 

Sniperxxxcool

Freizeitschrauber(in)
Voll umfängliche Tests welche Modifikation wie viel bringt wären cool. Leider gibt es die noch nicht. Zumindest soweit ich weiß.
 

Sinusspass

BIOS-Overclocker(in)
Ich hab kein Schallmessdingens. Auch wenn ich genug einzelne DDCs habe. Am Ende sage ich: Die Summe der Maßnahmen machts. Man muss alle Baustellen abdecken, um die Pumpen wirklich auf Stille zu bekommen.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Jeder empfindet Lautstärke ehe anders und mit solchen Messwerte kommt man auch oft nicht weiter. Kann auch nicht behaupten, dass meine Pumpen lautlos sind, aber aus meiner Sitzposition und mit geschlossenem Gehäuse höre ich mit niedriger Drehzahl nichts davon. In der Nähe des Aufsatzes höre ich eher ein leises Rauschen, so als wenn ein Wasserhahn aufgedreht wird.
 

Sniperxxxcool

Freizeitschrauber(in)
Man kommt auf jeden Fall weiter als mit dem subjektiven Empfinden der Leute.
Wird schon einen Grund haben, warum pcgh alles in Sone misst.
 

Gabbyjay

Software-Overclocker(in)
Wahrscheinlich muss man auch unterscheiden ob direkter Schall, oder ob Vibrationen, die sich indirekt übertragen (wo halt irgendwas mitschwingt).

Inwieweit ist der Schall denn additiv eigentlich?
Wenn ich z. B. jetzt 5 Pumpen der selben Sorte im selben Drehzahlbereich verwende (Serienstreuung und evtl. andere Platzierung im Kreislauf mal ignoriert), dann sind die natürlich nicht 5x so laut wie eine, aber lauter als nur eine Pumpe sollten sie ja dennoch sein.
Mir war das nie 100% klar, wie das sich hier physikalisch verhält.

PS
Ansonsten gäbs natürlich noch die Lösung, dass man sich einfach mal nacheinander sich 24h in ne Disko stellt, dann ohne Gehörschutz mit dem Presslufthammer arbeitet und dann noch eine Stunde lang mit Verona Poot (oder wie die Feldbusch inzwischen heisst) telefoniert. Danach hat man so dick Tinnitus, dass man die Lautstärke der Pumpe gar nicht mehr wahrnimmt, dann kann man auch einfach die Aquastream XT nehmen.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Wenn du einen Lüfter mit nur 500 U/min laufen lässt und dieser ist mit dieser Drehzahl noch nicht raus zu hören, wie laut werden dann 10 Stück mit derselben Drehzahl sein? Es kommt daher ganz auf die Pumpe an, wie gut sie entkoppelt ist und wie laut sich mit einer bestimmten Drehzahl sein wird.

Keine Ahnung was ihr manchmal immer damit habt, mit AIOs oder Pumpen die festverbaut sind kann ich mir gut vorstellen, dass diese bestimmte Vibrationen übertragen und sich dieses nicht vermeiden lässt, aber mit einem custom Loop ist man selbst Herr der Lage. ;)
 

Sniperxxxcool

Freizeitschrauber(in)
PS
Ansonsten gäbs natürlich noch die Lösung, dass man sich einfach mal nacheinander sich 24h in ne Disko stellt, dann ohne Gehörschutz mit dem Presslufthammer arbeitet und dann noch eine Stunde lang mit Verona Poot (oder wie die Feldbusch inzwischen heisst) telefoniert. Danach hat man so dick Tinnitus, dass man die Lautstärke der Pumpe gar nicht mehr wahrnimmt, dann kann man auch einfach die Aquastream XT nehmen.

Beste Lösung forever:ugly::daumen:
Wenn du einen Lüfter mit nur 500 U/min laufen lässt und dieser ist mit dieser Drehzahl noch nicht raus zu hören, wie laut werden dann 10 Stück mit derselben Drehzahl sein?
Sag das nicht. Einer kann im subjektiven Bereich von lautlos liegen, aber 9 können dann schon hörbar sein. Einfach weil es lauter wird.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Sag das nicht. Einer kann im subjektiven Bereich von lautlos liegen, aber 9 können dann schon hörbar sein. Einfach weil es lauter wird.
Wie soll das gehen, wenn nichts da ist, was zu hören gibt? Habe 14 Lüfter auf Radiatoren verbaut und ich höre im Bereich von 500 U/min noch nichts. Mit etwa 750 U/min fange ich sie auch langsam wahrzunehmen. Kommt natürlich auch auf die Lüfter mit an.
 

Sniperxxxcool

Freizeitschrauber(in)
Wie soll das gehen, wenn nichts da ist, was zu hören gibt? Habe 14 Lüfter auf Radiatoren verbaut und ich höre im Bereich von 500 U/min noch nichts. Mit etwa 750 U/min fange ich sie auch langsam wahrzunehmen. Kommt natürlich auch auf die Lüfter mit an.
Lautlos bedeutet nicht, dass es keine Schallwellen gibt. Es bedeutet nur, dass du sie noch nicht wahrnehmen kannst. Bei 9 Lüfter werden die Schallwellen aber schon stärker als bei Einem.
 

IICARUS

Kokü-Junkie (m/w)
Sei mir nicht böse, aber ich habe solch ein System vor mir stehen und da habe ich keine Lust mit dir herumdiskutieren zu müssen. Ich berichte aus eigenen Erfahrungen und nicht was ich davon halte und wie ich es einschätzen würde.
 

Sniperxxxcool

Freizeitschrauber(in)
Musst du auch nicht. Ich denke, das was ich gesagt habe ist physikalisch korrekt. Lasse mich aber auch gerne verbessern, falls dem nicht so ist.
 

DARPA

Volt-Modder(in)
Inwieweit ist der Schall denn additiv eigentlich?
Die Skala ist logarithmisch.

Pegeladdition.JPG
 
Oben Unten