andauernd bluescreens bei div. anwendungen!

Metallica233

Komplett-PC-Käufer(in)
hey!

hab win vista home premium x64 SP1!

so mein prob. ich installiere ein programm, beim ersten mal ausführen klappts einwandfrei, zack beim nächsten mal ausführen, blue screen!
an was kann das liegen? das ist echt angängig! unter xp läufts dann einwandfrei... liegts an der 64bit???

lg
 
TE
TE
M

Metallica233

Komplett-PC-Käufer(in)
z.b. bei jukebox also zum tv schauen
und bei n-force

hab nicht geschaut was oben steht!


hab grad auf pcgh gelesen das 30% der abstürze nvidia zuzuschreiben ist...wer ne gute erklärung für das problem?!
 
Zuletzt bearbeitet:
B

boss3D

Guest
hab grad auf pcgh gelesen das 30% der abstürze nvidia zuzuschreiben ist...wer ne gute erklärung für das problem?!

Also an der 64 Bit-Version von Vista liegt dein Prob. nach meinen Einschätzungen eher nicht.

Ich glaube die Ursache liegt eher im Zusammenspiel von SP1 und nVidia-Grakatreiber (wie du bereits vermutest)! Installiere mal den Neuesten (BETA 174.74 > bei GF 8), bzw. installiere ihn neu, falls du ihn schon oben hast!

MfG, boss3D
 

ED101

Freizeitschrauber(in)
Schick mal den genauen Bluescreen wie von MrMorse geschrieben, dann kann man meist schon wenigstens sagen aus welcher Richtung es kommt
 
TE
TE
M

Metallica233

Komplett-PC-Käufer(in)
ok

das kommt als problembericht:
Problemsignatur:
Problemereignisname: BlueScreen
Betriebsystemversion: 6.0.6001.2.1.0.768.3
Gebietsschema-ID: 3079

Zusatzinformationen zum Problem:
BCCode: 3b
BCP1: 00000000C0000096
BCP2: FFFFFA6009371AB7
BCP3: FFFFFA600AB2DFB0
BCP4: 0000000000000000
OS Version: 6_0_6001
Service Pack: 1_0
Product: 768_1

Dateien, die bei der Beschreibung des Problems hilfreich sind:
C:\Windows\Minidump\Mini032908-02.dmp
C:\Users\Niclas\AppData\Local\Temp\WER-29390-0.sysdata.xml
C:\Users\Niclas\AppData\Local\Temp\WERC5ED.tmp.version.txt


und hier die pics:

http://img170.imageshack.us/img170/7155/cimg2215yw7.jpg
http://img296.imageshack.us/img296/5188/cimg2214cj8.jpg
 

d00mfreak

Inaktiver Account von PCGH_Reinhard
Scheint zum Nvidia System Utility zu gehören. Benutzt du ein MB mit Nforce-Chipset? Wenn ja, mach mal die Treiber neu drauf.
 
B

boss3D

Guest
Dann werden es wahrscheinlich die Nvidia Treiber sein.

Das sind ganz klar die nVidia-Treiber! Bei den geleakten Forceware-Version (z.B.: 174.32) hatte ich auch immer solche Bluescreens, mit der offiziellen ForceWare (174.74) sind diese verschwunden! :D

PS.: BETA-Status ist doch egal, solange Treiber einwandfrei funktionieren und die Leistung verbessern. ;)

MfG, boss3D
 
TE
TE
M

Metallica233

Komplett-PC-Käufer(in)
also lade gerade die forceware 174.74 beta runter!

da steht auf der nvidia seite mann soll den alten treiber zuerst deeinstallieren!
muss ich n-tune auch weg tun???
 

jetztaber

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Eventuell legst Du auch mal 0,1 V mehr Spannung an das Ram. Ich hatte hier auch so einen Effekt, der dann weg war (aber wer betreibt schon DDR2 2x2048 GB Ram bei FSB 333 und 4-4-4-12 mit erst 1,8 V, wenns bei 1,9V fehlerfrei klappt).
 

jetztaber

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Im Bios des Boards. Ich habe zwar kein Gigabyte Board, aber die Vorgehensweise ist eigentlich immer die gleiche.

Irgendwo im Bios gibt es eine verdächtige Abteilung, die alle schönen Werte und Einstellmöglichkeiten hinter einem oder mehreren Auto-Werten versteckt. Diese sind auf manual zu stellen. Dann taucht irgendwo in der Regel auch die Spannungseinstellung für den Speicher auf.

Hangel Dich doch mal durchs Bios und da wo Auto-Werte drin stehen, änderst Du die auf manual. Wenn es nichts bringt, einfach wieder auf Auto zurückstellen. Wenn Du Dir unsicher bist, einfach die Änderungen im Bios erst mal nicht abspeichern. Poste dann Deine Frage hier.
 
TE
TE
M

Metallica233

Komplett-PC-Käufer(in)
also die spannung ist auf 1,88 volt! man kann sie in 0,5er schritten steigern! was bringt das eigentlich wenn man die spannung erhöht???
 

jetztaber

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Stabilität, kurz ausgedrückt. Hier speziell für das Ram. Geh ruhig mal um einen Wert hoch. Evtl. bringt das schon mal was. Wenn nicht, in weiteren Schritten. Aber spätestens bei 2,1 V aufhören.

*edit*
Wenn es der da ist, ich hab den gleichen: http://geizhals.at/eu/a286178.html
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
M

Metallica233

Komplett-PC-Käufer(in)
ja der gleiche ram!
okay werd ich nacher gleich ausprobieren!

achja, zur zeit läuft er auf 400mhz, alles auf auto, und die latenzen sind 5-5-5-15
wenn ich auf 533 geh, und die latenzen auch so will gehts nicht! auf auto sind se dann aber auf 7-7-7-20 oder so was gewesen!
hat das auch was mit der spannung zum tun???

bzw. was ist da besser? der cpu geht ja auf 333mhz...
 

jetztaber

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
(Freue mich, dass Du mitdenkst!) :)

Kurze Antwort: Ja. Absolut. Ab 500 Mhz FSB sollten 2,1 V anliegen, mehr soll hier keine Verbesserungen mehr ermöglichen.

Bis FSB 400 kannst Du 4-4-4-12 mit naja 1,9 V fahren. Drüber ist mehr Spannung nötig bis in etwa 2,1 V und Latenzen von 5-5-5-15. Die Voltangaben sind deswegen ungefähr, weil nicht alle Riegel identisch sind und auch die Spannungsversorgung der Boards nicht unbedingt. Faustregel so plus/minus 0,05 Volt sind immer drin.

Also: Werte manuell einstellen und natürlich ein wenig Testen.

*edit*

Hier ein cooler Link zu Rain_in_May84s Beitrag zum Thema:
http://extreme.pcgameshardware.de/showthread.php?t=13591
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
M

Metallica233

Komplett-PC-Käufer(in)
jetz nochmal kurze frage!

da mein cpu ja mit 333mhz fährt, hats da großen sinn den ram weiter hochzu jagen? wers da nicht besser schnellere latenzen zu fahren???
 
Oben Unten