• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

andauernd bluescreens bei div. anwendungen!

Metallica233

Komplett-PC-Käufer(in)
hey!

hab win vista home premium x64 SP1!

so mein prob. ich installiere ein programm, beim ersten mal ausführen klappts einwandfrei, zack beim nächsten mal ausführen, blue screen!
an was kann das liegen? das ist echt angängig! unter xp läufts dann einwandfrei... liegts an der 64bit???

lg
 
TE
M

Metallica233

Komplett-PC-Käufer(in)
z.b. bei jukebox also zum tv schauen
und bei n-force

hab nicht geschaut was oben steht!


hab grad auf pcgh gelesen das 30% der abstürze nvidia zuzuschreiben ist...wer ne gute erklärung für das problem?!
 
Zuletzt bearbeitet:
B

boss3D

Guest
hab grad auf pcgh gelesen das 30% der abstürze nvidia zuzuschreiben ist...wer ne gute erklärung für das problem?!

Also an der 64 Bit-Version von Vista liegt dein Prob. nach meinen Einschätzungen eher nicht.

Ich glaube die Ursache liegt eher im Zusammenspiel von SP1 und nVidia-Grakatreiber (wie du bereits vermutest)! Installiere mal den Neuesten (BETA 174.74 > bei GF 8), bzw. installiere ihn neu, falls du ihn schon oben hast!

MfG, boss3D
 
TE
M

Metallica233

Komplett-PC-Käufer(in)
ok... sind betas zuverlässig??? werde dies morgen machen! sag dann bescheid! danke für die hilfe! lg
 

ED101

Freizeitschrauber(in)
Schick mal den genauen Bluescreen wie von MrMorse geschrieben, dann kann man meist schon wenigstens sagen aus welcher Richtung es kommt
 
TE
M

Metallica233

Komplett-PC-Käufer(in)
ok

das kommt als problembericht:
Problemsignatur:
Problemereignisname: BlueScreen
Betriebsystemversion: 6.0.6001.2.1.0.768.3
Gebietsschema-ID: 3079

Zusatzinformationen zum Problem:
BCCode: 3b
BCP1: 00000000C0000096
BCP2: FFFFFA6009371AB7
BCP3: FFFFFA600AB2DFB0
BCP4: 0000000000000000
OS Version: 6_0_6001
Service Pack: 1_0
Product: 768_1

Dateien, die bei der Beschreibung des Problems hilfreich sind:
C:\Windows\Minidump\Mini032908-02.dmp
C:\Users\Niclas\AppData\Local\Temp\WER-29390-0.sysdata.xml
C:\Users\Niclas\AppData\Local\Temp\WERC5ED.tmp.version.txt


und hier die pics:

http://img170.imageshack.us/img170/7155/cimg2215yw7.jpg
http://img296.imageshack.us/img296/5188/cimg2214cj8.jpg
 

d00mfreak

Inaktiver Account von PCGH_Reinhard
Scheint zum Nvidia System Utility zu gehören. Benutzt du ein MB mit Nforce-Chipset? Wenn ja, mach mal die Treiber neu drauf.
 
B

boss3D

Guest
Dann werden es wahrscheinlich die Nvidia Treiber sein.

Das sind ganz klar die nVidia-Treiber! Bei den geleakten Forceware-Version (z.B.: 174.32) hatte ich auch immer solche Bluescreens, mit der offiziellen ForceWare (174.74) sind diese verschwunden! :D

PS.: BETA-Status ist doch egal, solange Treiber einwandfrei funktionieren und die Leistung verbessern. ;)

MfG, boss3D
 
TE
M

Metallica233

Komplett-PC-Käufer(in)
also lade gerade die forceware 174.74 beta runter!

da steht auf der nvidia seite mann soll den alten treiber zuerst deeinstallieren!
muss ich n-tune auch weg tun???
 

jetztaber

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Eventuell legst Du auch mal 0,1 V mehr Spannung an das Ram. Ich hatte hier auch so einen Effekt, der dann weg war (aber wer betreibt schon DDR2 2x2048 GB Ram bei FSB 333 und 4-4-4-12 mit erst 1,8 V, wenns bei 1,9V fehlerfrei klappt).
 

jetztaber

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Im Bios des Boards. Ich habe zwar kein Gigabyte Board, aber die Vorgehensweise ist eigentlich immer die gleiche.

Irgendwo im Bios gibt es eine verdächtige Abteilung, die alle schönen Werte und Einstellmöglichkeiten hinter einem oder mehreren Auto-Werten versteckt. Diese sind auf manual zu stellen. Dann taucht irgendwo in der Regel auch die Spannungseinstellung für den Speicher auf.

Hangel Dich doch mal durchs Bios und da wo Auto-Werte drin stehen, änderst Du die auf manual. Wenn es nichts bringt, einfach wieder auf Auto zurückstellen. Wenn Du Dir unsicher bist, einfach die Änderungen im Bios erst mal nicht abspeichern. Poste dann Deine Frage hier.
 
TE
M

Metallica233

Komplett-PC-Käufer(in)
also die spannung ist auf 1,88 volt! man kann sie in 0,5er schritten steigern! was bringt das eigentlich wenn man die spannung erhöht???
 

jetztaber

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Stabilität, kurz ausgedrückt. Hier speziell für das Ram. Geh ruhig mal um einen Wert hoch. Evtl. bringt das schon mal was. Wenn nicht, in weiteren Schritten. Aber spätestens bei 2,1 V aufhören.

*edit*
Wenn es der da ist, ich hab den gleichen: http://geizhals.at/eu/a286178.html
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
M

Metallica233

Komplett-PC-Käufer(in)
ja der gleiche ram!
okay werd ich nacher gleich ausprobieren!

achja, zur zeit läuft er auf 400mhz, alles auf auto, und die latenzen sind 5-5-5-15
wenn ich auf 533 geh, und die latenzen auch so will gehts nicht! auf auto sind se dann aber auf 7-7-7-20 oder so was gewesen!
hat das auch was mit der spannung zum tun???

bzw. was ist da besser? der cpu geht ja auf 333mhz...
 

jetztaber

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
(Freue mich, dass Du mitdenkst!) :)

Kurze Antwort: Ja. Absolut. Ab 500 Mhz FSB sollten 2,1 V anliegen, mehr soll hier keine Verbesserungen mehr ermöglichen.

Bis FSB 400 kannst Du 4-4-4-12 mit naja 1,9 V fahren. Drüber ist mehr Spannung nötig bis in etwa 2,1 V und Latenzen von 5-5-5-15. Die Voltangaben sind deswegen ungefähr, weil nicht alle Riegel identisch sind und auch die Spannungsversorgung der Boards nicht unbedingt. Faustregel so plus/minus 0,05 Volt sind immer drin.

Also: Werte manuell einstellen und natürlich ein wenig Testen.

*edit*

Hier ein cooler Link zu Rain_in_May84s Beitrag zum Thema:
http://extreme.pcgameshardware.de/showthread.php?t=13591
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
M

Metallica233

Komplett-PC-Käufer(in)
jetz nochmal kurze frage!

da mein cpu ja mit 333mhz fährt, hats da großen sinn den ram weiter hochzu jagen? wers da nicht besser schnellere latenzen zu fahren???
 
TE
M

Metallica233

Komplett-PC-Käufer(in)
hab jetz die neue forceware oben: trotzdem bluescreen!
danach hab ich den ram volt erhöt um 0.1V hat nichts gebracht!
 

jetztaber

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Natürlich. Manuell 4-4-4-12 einstellen und so 1,9 V evtl. eine Stufe höher. Wichtig ist, dass der Ramteiler 1:1 eingestellt ist. Das kannst Du mit CPU-Z prüfen.

Also wird Dein Ram dann mit 333 Mhz angesteuert und da macht er die Latenzen locker.

Hier diese Seite verrät wesentliches: http://extreme.pcgameshardware.de/showthread.php?t=13769&page=2

Ich war ein bisschen :devil: gut drauf beim verfassen jener Zeilen (hehe).


hab jetz die neue forceware oben: trotzdem bluescreen!
danach hab ich den ram volt erhöt um 0.1V hat nichts gebracht!

Welche Spannungen liegen an Prozessor (333 Mhz) und an der Northbridge an? Evtl. die Spannung an der NB um eine Stufe erhöhen. Das Spiel ist das gleiche. Auto raus, manual rein und den Wert über dem niedrigsten einstellen.

Die NB ist für den Transport der Daten von Prozessor zum Speicher und umgekehrt verantwortlich. Mehr Spannung stabilisiert auch dort!
 
TE
M

Metallica233

Komplett-PC-Käufer(in)
der ram teiler ist auf 5:6 laut cpu-z!
wo stelle ich den ein?

hab probiert bei 4-4-4-12 und 400MHz, da startets nicht hoch!
 

jetztaber

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
Das weiß ich leider bei dem Board nicht. Vermute aber, dass da auch in einer Zeile ein Autowert steht, der nach Änderung was aufklappt.

Hat jemand der Mitlesenden einen ganz heißen Tip?
 

d00mfreak

Inaktiver Account von PCGH_Reinhard
TE
M

Metallica233

Komplett-PC-Käufer(in)
ich verwende das n-tune ja nur für die grafikkarte, hab im pcgh magazin gelesen das mann die gts sonst noch mit keinem tool oc kann...

die seite auf englisch bringt micht nicht so weiter, bin nicht so gut in englisch ;)
 
TE
M

Metallica233

Komplett-PC-Käufer(in)
so riva tuner oben n-tune weg!

wie kann ich das jetz einstellen? kann man im riv auch die lüfter der grafikkarte steuern?

danke fürs helfen!

edit: so lüftersteuerung hab ich gefunden... aber wie kann ich da den chip und speichertakt oc?
 
Zuletzt bearbeitet:

jetztaber

PCGHX-HWbot-Member (m/w)
so riva tuner oben n-tune weg!

wie kann ich das jetz einstellen? kann man im riv auch die lüfter der grafikkarte steuern?

danke fürs helfen!

edit: so lüftersteuerung hab ich gefunden... aber wie kann ich da den chip und speichertakt oc?

Langsam. Ist der Rechner jetzt stabil oder stürzt er immer noch ab. Wir sollten erst mal die Abstürze weg haben, bevor wir die Grafikkarte übertakten.
 
TE
M

Metallica233

Komplett-PC-Käufer(in)
also n tune ist ja weg--> dort kein absturz mehr!

hab vorher james bond schauen wollen und dann ist er wieder abgekackt! aber da kommt nen anderer fehler!
komischer weiße kackt er beim tc schauen (jukebox 3.1) erst nach längerem ab!
wenn ich ne minute schaue. prog. schließe gehts normal!
sobald man längerschaut und zb teletext will dann kackts ab!
ist echt strange!
auf xp läufts tip top!

info zur jukebox--> es ist für win vista x64 und die neuste version!
 
TE
M

Metallica233

Komplett-PC-Käufer(in)
jukebox fehler: IRQL... muss nacher wieda ein foto schiesen!

hab grad das neue PCGH heft vor mir, da stehen 3 seiten über bluescreens! werd das mal durcharbeiten!!!

edit: http://msdn2.microsoft.com/en-us/library/ms793232.aspx
dies were zum bluescreen von n-tune!

edit 2: fehler bei TV schauen über digittrade usb stick: IRQL_LESS_OR_EQUAL
http://msdn2.microsoft.com/en-us/library/ms793589.aspx

das bringt mich echt nicht weiter!
das sagt das debugging tool:

IRQL_NOT_LESS_OR_EQUAL (a)
An attempt was made to access a pageable (or completely invalid) address at an
interrupt request level (IRQL) that is too high. This is usually
caused by drivers using improper addresses.
If a kernel debugger is available get the stack backtrace.
Arguments:
Arg1: fffffa600923dff8, memory referenced
Arg2: 0000000000000002, IRQL
Arg3: 0000000000000001, bitfield :
bit 0 : value 0 = read operation, 1 = write operation
bit 3 : value 0 = not an execute operation, 1 = execute operation (only on chips which support this level of status)
Arg4: fffff80001a1f99e, address which referenced memory

MODULE_NAME: nt

FAULTING_MODULE: fffff80001a4e000 nt

DEBUG_FLR_IMAGE_TIMESTAMP: 479192b7

WRITE_ADDRESS: unable to get nt!MmSpecialPoolStart
unable to get nt!MmSpecialPoolEnd
unable to get nt!MmPoolCodeStart
unable to get nt!MmPoolCodeEnd
fffffa600923dff8

CURRENT_IRQL: 2

FAULTING_IP:
hal!memcpy+25e
fffff800`01a1f99e 48894118 mov qword ptr [rcx+18h],rax

CUSTOMER_CRASH_COUNT: 1

DEFAULT_BUCKET_ID: WRONG_SYMBOLS

BUGCHECK_STR: 0xA

LAST_CONTROL_TRANSFER: from fffff80001aa312e to fffff80001aa3390


und bei analyse:

0: kd> lmvm nt
start end module name
fffff800`01a4e000 fffff800`01f66000 nt T (no symbols)
Loaded symbol image file: ntoskrnl.exe
Image path: \SystemRoot\system32\ntoskrnl.exe
Image name: ntoskrnl.exe
Timestamp: Sat Jan 19 07:03:35 2008 (479192B7)
CheckSum: 00485FC7
ImageSize: 00518000
Translations: 0000.04b0 0000.04e0 0409.04b0 0409.04e0
 
Zuletzt bearbeitet:

MrMorse

Freizeitschrauber(in)
Gib mal im WinDbg "!analyze -v" ein.

BTW:
Deine Eingabe "lmvm nt" ist falsch.
Richtig lautet sie:
"lm v mnt"

Poste dann die Ergebnisse hier danach nochmal...
 
Oben Unten