PC wird langsam alt, probleme

chill_eule

¡el moderador!
Teammitglied
Etwas über 20€:

Für den A8-5600K brauchst du aber auch nicht mehr ausgeben.

Oder wie gesagt, selbst basteln, wenn nur der Lüfter von deinem Shuriken kaputt ist.
Der Kühlkörper selbst ist ja verschleißfrei und auch ausreichend.
Entweder genau passend in 15mm dick:
Oder standard 25mm dick, wo du dir dann die Befestigung selbst überlegen musst:
dazu das einmal:

Dort hab ich ein Arctic Freezer A11 draufgebaut, leider ist der mir dort ein bisschen zu laut.

Könnte ich den abmontieren und auf meinem Asusboard anbringen? (Formfaktor FM2)
Oder ratet ihr mir von solchen Unternehmungen eher ab?
Das geht natürlich prinzipiell auch, nur dann hast du den lauten Lüfter halt im Wohnzimmer, will man das? :ka:

Oder du machst beides, neuen Kühler kaufen und den Lüfter auf dem Shuriken ersetzen und schickst dann den Freezer A11 in Rente ;)

(so viel Text, für eine 25€ Kühllösung :ugly:)

Die weiteren Baustellen schauen wir uns dann auch an, wenn deine Hardware erstmal wieder richtig fluppt. so dass du keine Fehlermeldung mehr beim booten bekommst.
 

Ion_Tichy

Freizeitschrauber(in)
Vom P/L Verhältnis kann ich nur den hier empfehlen. Habe schon mehrere verbaut, sehr leise und kühlt sogar einen FX 8350 problemlos.
Wenn du das Betriebssystem auf der SSD installierst, vorher die andere FP abklemmen, damit der Bootsektor auf der SSD landet.
 
TE
TE
moonlive

moonlive

PC-Selbstbauer(in)
so da bin ich wieder!
Also, das mit der neuen WLP war ein disaster!
Wie der Kühler dadrauf hin und her geglitscht ist bis er dann endlich an der Halterung fixiert war.
Habe zwischenzeitlich schon gedacht ich hätte irgendetwas dabei zerstört.
Aber geschafft. Beim CPU-Pin einstecken bin ich auch 3-4mal ausversehen mit dem NT in Berührung gekommen.
(da führt fast kein weg drum herum das nichtmal zu berühren) - aber ich habs überlebt.

Und ja der neue Kühler: Scythe Iori
Ist von den Dimensionen doch etwas "groß" und ich musste den Chassi-Hecklüfter entfernen.
Auch die Seitenblech-Lüfter hab ich abmontiert weil die fast den CPU-Lüfter geknutscht hätten.
Und: -Stille- (echt leise mit seinen max.600RPM)
Danke hat sich schon mal gelohnt!

Soweit hab ich dann auch alles formatiert, und wieder neu draufgespielt.
Ich glaube mir fehlt z.B. noch ein aktuelles Windwos7 Service-Update?
Weil HWinfo lässt sich nicht mehr öffnen:

Fehlermeldung:
Windows erfordert einen digital signierten Treiber

Mir fehlt irgendwie eine SHA256 signing
und ich brauche Microsoft KB4474419 to fix this.


-------------------------------------------------------------------------------
PC läuft jetzt auch wieder wesentlich schneller als früher und bootet nicht mehr so lang.
Was wären den so die nächsten Schritte die ich machen muss, damit der Rechner noch ein paar Jährchen macht?
Festplatte bereinigen?
Habe nach wie vor die 500GB-HDD, die SSD wollte ich irgendwie dann lieber doch nicht verbauen.
 

wuselsurfer

Kokü-Junkie (m/w)
Ich glaube mir fehlt z.B. noch ein aktuelles Windwos7 Service-Update?
Warum Windows 7?

-------------------------------------------------------------------------------
PC läuft jetzt auch wieder wesentlich schneller als früher und bootet nicht mehr so lang.
Was wären den so die nächsten Schritte die ich machen muss, damit der Rechner noch ein paar Jährchen macht?
Festplatte bereinigen?
1. WIN 7 SP1 installieren
2. alle Updates durchlaufen lassen (170 ... 190)!
3. Systemsicherungspunkt erstellen
------------------------------------------
4. Chipsatztreiber installieren
5. Grafikkartentreiber installieren.
Treiber: https://www.asus.com/supportonly/A55BM-PLUS/HelpDesk_Download/ .

6. HD bereinigen und optimieren:
Explorer - Laufwerk - Rechtsklick - Eigenschaften - Bereinigen
Explorer - Laufwerk - Rechtsklick - Eigenschaften - Tools - Optimieren.

Dann evtl. auf Win 10 umstellen.

Habe nach wie vor die 500GB-HDD, die SSD wollte ich irgendwie dann lieber doch nicht verbauen.
Warum?

Das ist die größte Bremse.
 
TE
TE
moonlive

moonlive

PC-Selbstbauer(in)
Warum?
Warum?

Ok, ok

Weil ich es nicht beantworten kann: " Hab ich's nun einfach gemacht. "

Win 10 Update + 120GB SSD (wo jetzt Win drauf installiert ist)

Jetzt nochmal kurze eine Frage:
Meine 500GB HDD Festplatte wird nicht Angezeigt.
Bei BIOS wird sie gefunden, sollte auch formatiert sein, aber bei "Dieser PC: Festplatten&Laufwerke" fehlt es noch.
Also wenn ich im explorer bin.

Wie bekomm ich die da hin?
Da gibt doch irgendso etwas wie [Festplatte hinzufügen] oder so ähnlich, weiß nur nicht mehr wo man das findet.
War das irgendwo in der Systemsteuerung->Patitionen erstellen-> hä?

*vielleicht mag mir da nochmal kurz einer weiterhelfen?*
 
TE
TE
moonlive

moonlive

PC-Selbstbauer(in)
Ok, anderes Problem:
"War gerade am Streamen, hab irgendwie Gedacht: hmmm.... warum ist eigentlich der Lüfter wieder "hörbar" (nicht laut)

...dann HWinfo draufgemacht. Und siehe da: Wtf? Hab ich beim Kühler einbauen etwa was falsch gemacht?
Info CPU.jpg

vielleicht irgendwas vergessen zu installieren? - Chipsatzdriver, sollte der aktuell sein?
(Ich habe den gleich auf Windows 7 Installiert per USB-Stick.
Nachdem ich dann Windows10 Updatet gemacht habe, bekam ich Fehlermeldung das das Programm nicht mehr kompatibel ist, also war das Programm defekt.
Habe dann deinstalliert und nochmal "neu über download" installiert/fehler/repariert.
-es wird aber angezeigt das das Programm nun richtig läuft-
Grafikartentreiber? Hab ich ja nicht weil Grafik on Board?
Vielleicht weil ich nun keinen 120mm Chassi-Abluft-Fan mehr habe?
Vielleicht braucht Win10 einfach zu viel Leistung welche mein PC nicht hat? Doch lieber Win7 ?

Bin ganz schön erschrocken als da auf einmal 91°C stand. (musste sogar meine warme Suppe stehen lassen....)
-nachdem ich dann 4-Tab's geschlossen habe:
Info CPU klein.jpg

Hab ich nun wieder 50° , aber der Sensor schlägt immer wieder aus auf 70°



Edit: //
War gerade 5min weg mir eine neue Suppe hohlen, als ich wieder zurück kam schon wieder bei 90°:
SSD Prozess.png


Hat das vielleicht was mit meiner SSD zu tun?
SSD.png
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
TE
moonlive

moonlive

PC-Selbstbauer(in)
Ja, da hat sich ein ganz schönes Scroll Erlebnis zusammengebraut. :-|
Der aktuelle Post ist#24, aber das sieht man ja nicht bei dem vielen Text:

kurz zusammengefasst:
Es wurde ein neuer Kühler installiert, dafür aber Chassi-Lüfter entfernt.
Eine Neue SSD zur alten HDD eingebaut.
Dann wurde alles neu formatiert, die SSD mit Win10.

SATA-Port1: HDD
SATA-Port2: SSD
SATA-Port3: DVD-Laufwerk
(ansonsten wäre Kabel zu kurz gewesen)

-Das HDD Volumen wird noch nicht im Explorer angezeigt.

Jetzt läuft der CPU permanent 50°-70° also bei ~60°, wenn er Ausgelastet ist dreht er hoch bei 80°+
Weiß nicht wirklich ob das nun besser ist wie der "Defekte" davor... auf jedenfall bekomm ich keine Fehlermeldung.
Und im Desktop Betrieb ist er sehr leise. (wenn ich garnicht's mache 45°)
Ist das akzepetabel? - Gestern war ich deswegen regelrecht Geschockt!:rolleyes:
 
Oben Unten