• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

AMD Ryzen 9 -- Probleme, Bluescreens, WHEA-Fehler

garfield36

PC-Selbstbauer(in)
Vielleicht liegen die berichteten Probleme mit Ryzen 5000 auch an den Boards, genauer gesagt an deren UEFIs. Mein Board ist erst vor kurzem auf den Markt gekommen. Es ist das Asus ROG Crosshair VIII Dark Hero.
 
TE
0ldN3rd

0ldN3rd

Software-Overclocker(in)
Ja, das spielt mit Sicherheit eine Rolle! Ich hab aktuell auch ein Beta BIOS drauf für mein Board und warte auf eine Release Version... Mit der AGESA 1.2.0.0 scheint da einiges gefixt worden zu sein...
Aber ein Changelog findet man nirgends... :ka:
 

myfan

Schraubenverwechsler(in)
Habe zwar keine R9 aber dafür den R7 5800X

Betreibe den mit :
MSI MPG X570 Gaming Pro Carbon WiFi (inkl Wlan + BT) @7B93v1C1(Beta version)
- Update to ComboAM4PIV2 1.2.0.1
- Improving Ryzen CPU performance

2 x 16GB G.Skill RipJaws V DDR4 3200MHz CL 16-18-18-38 XMP Profil 1 das KIT ist von 2021 Januar

Habe immer Whea Logger Errors ID-18
 
TE
0ldN3rd

0ldN3rd

Software-Overclocker(in)
@myfan Da lehne ich mich mal aus dem Fenster, und sage die CPU ist defekt! Ich gehe davon aus, dass du nach dem BIOS Update einen CMOS Reset gemacht und die "Optimizied defaults" geladen hast. Wenn ja... Tausch die CPU um! Wenn nein, solltest du das mal noch machen.
Kannst natürlich noch XMP deaktivieren für den RAM... aber kenne keinen Fall wo das geholfen hat, schon gar nicht bei dem Takt deiner RAM Riegel...
 

myfan

Schraubenverwechsler(in)
Nach jedem Update ein Reset. Hab schon mit dem Händler geschrieben, ich lasse mir den R9 5900 liefern.
 
TE
0ldN3rd

0ldN3rd

Software-Overclocker(in)
@garfield36 Naja, vielleicht hast du ja den EINEN Prozessor erwischt, der einfach keine Probleme macht? :ka:

Ich hab ja nach dem Tausch des 5900X auch nur noch 2x nen WHEA Fehler gehabt... das kann aber auch sonstwas gewesen sein... RAM-Spielerei von mir usw...
 

arthur95

Freizeitschrauber(in)
Hallo habe seit kurzem auch einen Ryzen 9 5900X auf B550

Falls der WHEA-Logger Fehler auftritt, wann wäre das? sofort nach Einbau, oder kann der erst nach einer Woche kommen!
Bis jetzt habe ich gar keine Probleme!
(Klammert mal man meinen Amateur Ram Fehler aus :D )

lg und danke!

PS:
Interessant ist das der Ryzen 5900X deutlich kühler läuft als der 5800X! Wsl durch die 2 Dies.
Mit der gleichen Kühlung bekam ich im Cinebench mit dem 5800X rund 83°. Mit dem 5900X nur 65°.
Sehr spannend!

PS 2: Stockergebnis von meinem ist circa 2100Punkte im R23 Multicore 10min! Passt das? Und ist das bei euch auch so, dass der MultiCore Boost im Cinebench R23 niedriger ist als der "übliche". Also wenn ich P95 oder CPU-Z StressTest mache takten alle Kerne um die 200-300mhz höher!

Also CPU Z Stresstest/Bench habe ich einen Multicore Stock von 4300-4350mhz
Single Boost liegt bei mir Stock bei 4950mhz

Und im R23 liegt der Multicore bei "nur" 4150mhz
 
Zuletzt bearbeitet:

garfield36

PC-Selbstbauer(in)
Ich habe jetzt schon etliche Male von WHEA 18 und 19 Fehlern gelesen. Bin mir aber noch immer nicht klar über die Auswirkungen.
 
TE
0ldN3rd

0ldN3rd

Software-Overclocker(in)
@arthur95 Der Fehler kommt in unterschiedlichen Szenarien. Bei mir kam er nahezu immer, wenn die CPU warm war und ein Lastwechsel von Volllast auf Leerlauf kam. Beispiel: Ich hab Cyberpunk gespielt... CPU Temp. ~80°C, Dann Spiel beenden und auf dem Desktop den Browser starten... das war bei mir fast zu 100% reproduzierbar.

@garfield36 Bei mir hat sich der WHEA Fehler immer(!) mit einem Bluescreen gezeigt, es gab dementsprechend immer einen reboot. Also soviel zum "wie sie sich äußern"
Mit den Tipps hier aus dem Thread (Spannung erhöhen, etc.) wurde es zwar besser, verschwand aber nie.

Was sie verursacht? Eine defekte CPU! Was genau da dann nicht passt? :ka: Ob es nur an der AGESA Version lag, die 6...8Wochen nach Release nicht in stabiler Version vorlag oder tatsächlich der Fehler im Silizium lag? :ka:

Fakt ist, man merkt definitv wenn die Fehler kommen! Bluescreen...Neustart... Wenn also nichts dergleichen passiert wird die CPU wohl soweit ok sein, dass sie mit den durch AGESA vorgegebenen settings im BIOS läuft.
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
WHEA Fehler können auch auftreten ohne dass sich das System aufhängt. Die CPUmuss auch nicht defekt sein,bei OC tritt der Fehler ebenfalls auf wenn zu wenig Spannung fürzu hohen Takt anliegen.
 

myfan

Schraubenverwechsler(in)
Also mein WHEA Logger hat sich so gemeldet.
Ich war in CoD Black Ops Cold War Multiplayer 6 vs 6 . Nach ca. 2-5min. Bild fror ein , und Ton blieb stehen.
Zack Pc Neustart Bios Logo - Win Login. Alle ohne Fehlermeldung ( Bluescreen etc).

Nur unter Ereignis wurde mir dann der WHEA Logger ID 18 angezeigt.
Jedes mal Reproduzierbar bei CoD, RDR2 und 2x 3DMark.

alles Stock Werte, aber ich aber allerdings beim 5800X die CPU Ration festgelegt auf x46 hat er keinerlei Fehler gemacht.
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Also mein WHEA Logger hat sich so gemeldet.
Ich war in CoD Black Ops Cold War Multiplayer 6 vs 6 . Nach ca. 2-5min. Bild fror ein , und Ton blieb stehen.
Zack Pc Neustart Bios Logo - Win Login. Alle ohne Fehlermeldung ( Bluescreen etc).

Nur unter Ereignis wurde mir dann der WHEA Logger ID 18 angezeigt.
Jedes mal Reproduzierbar bei CoD, RDR2 und 2x 3DMark.

alles Stock Werte, aber ich aber allerdings beim 5800X die CPU Ration festgelegt auf x46 hat er keinerlei Fehler gemacht.
Das ist das typische Szenario wenn ein Kern höher boostet als ereigentlich kann,buff restart.
 

arthur95

Freizeitschrauber(in)
Zum Glück bin ich (bis jetzt) nicht betroffen!

Keinerlei Einträge über WHEA-Logger

BFV 1h gespielt-->alles Paletti, nacher Youtube gesehen auch alles problemlos. TimeSpy StressTest läuft auch ohne Probleme!

Nur macht meine 6900XT gerade ein wenig Zicken. Obwohl Stock und neues System hängt sich der Treiber in 3 von 5 Fällen im Graphics Test 2 vom TimeSpy auf. Aber nur im TS und nur im Graphics Test 2 , mysteriös!


Sonst habe ich nirgends Probleme!
 
Zuletzt bearbeitet:

mardsis

Freizeitschrauber(in)
schmeiß den raus und teste mal nur mit 8GB

In der Tat scheint es hier einen Kompatibilitätsfehler gegeben zu haben, habe jetzt einen zusätzlichen baugleichen 8er drin und bisher noch keinen Absturz. Genau so läuft der 16er bis jetzt fehlerfrei in einem Zephyrus G14 zusätzlich mit den verlöteten 8GB. Sollte der Fehler doch nochmal beim HP auftreten gebe ich bescheid.
 

myfan

Schraubenverwechsler(in)
Das ist das typische Szenario wenn ein Kern höher boostet als ereigentlich kann,buff restart.
Ist nicht mein Gebiet, aber wenn im Bios doch alles auf "Auto" stand wie kann dann sowas passieren ?
Also ist deiner Meinung nach jetzt die CPU nicht fratze gewesen ?
Selbst wenn er nun nicht fratze ist, ist bekomme ja jetzt den 5900X :D

Bin eher so der stille mitleser und bisschen verstehen Typ :D
 

Falcony6886

Software-Overclocker(in)
...ich habe das neueste Bios 3401 auf dem CH8 Hero Wifi und immer noch WHEA 19 am Fließband bei FCLK 1900. So langsam gebe ich auf. Keine Lust mehr.

Aber falls es euch beruhigt: Eben das neue ROG STRIX Z590-A auf das neueste Bios geflasht, zack war Bluetooth tot. Rechner vom Strom nehmen hat geholfen, aber Intel hat offenbar auch Probleme! ;)

Trotzdem läuft der Intel runder und in fast allen Benchmarks bislang auch schneller mit dem 4000er Ram als meine beiden Zen3. Schon sehr enttäuschend... Vielleicht finde ich jetzt in den Ferien noch die Lust, weiter an den AMDs zu basteln und mich mit dem Ram-Takt zu beschäftigen. Es nervt halt ein wenig...

Edit: Zu früh gemeckert, erstmals DDR4-3800/FCLK 1900 ohne WHEA 19 auf dem Crosshair VIII Hero Wifi mit dem R9 5950X! :banane:
 
Zuletzt bearbeitet:

myfan

Schraubenverwechsler(in)
Guten Morgen,

seit Samstag hab ich die neue Konstellation im Betrieb

R9 5900X @stock
6900 XT Red Devil
850W bequiet Platinum
32GB

Spiele, und Lastwechsel laufen einwandfrei, keine Errors oder dergleichen.
Damit haben sich meine Errors vom 5800X @ 750W verabschiedet fürs erste.


Mir ist jetzt nur aufgefallen, mit einem Rauchstäbchen Test, das die Corsair Hydro H100i PRO RGB PLATINUM die Luft im Frontbereich ins Gehäuse wie auf dem Bsp. Foto reinsaugt.

1853592-n22.jpg


1x Hinten befördert die Luft raus
3x oben befördert die Luft raus
2x AiO Front zieht die Luft rein ins Gehäuse.

Wäre es nicht besser
1x Hinten befördert die Luft raus
3x oben befördert die Luft raus
2x AiO Front das die Luft auch dort rausbefördert wird ?
Würde dann noch 2x Lüfter besorgen für Push/Pull Frontbereich.


Bin mit dem 5900X @Stock im Idle bei 39° unter Lasst bei CoD 71°
Was meint ihr dazu ?
 
Zuletzt bearbeitet:

Falcony6886

Software-Overclocker(in)
Oh Gott, wer hat denn da die AiO verbaut? Die Lüfter vorne saugen rein, die Lüfter auf der AiO drücken wieder raus, beide arbeiten gegeneinander. Völlig sinnfrei... :ugly: Aber es ist nur ein Beispiel-Foto, oder?!

Die Jungs von Gamersnexus haben ein nettes Video zum Thema AiO richtig verbauen erstellt, schau dir das mal an:

Recommented content - Youtube An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt. For more information go to the privacy policy.

Wenn vorne, dann Schläuche unten und meines Wissens idealerweise die Frontlüfter auf den Radiator im Push-, die hinten auf dem Radiator im Pull-Verfahren. Sorgt für etwas höhere Temperaturen im Gehäuse, aber für eine kühlere CPU. Wenn du im Deckel und hinten noch Lüfter hast, die rausziehen, sollte das kein Problem sein!

Die AiO "herausdrückend" zu montieren, halte ich für falsch. So eine AiO muss auch frische, kühle Luft ansaugen können - und die kommt nur von außen. Ansonsten "kühlst" du mit der aufgeheizten Gehäuseluft.
 

myfan

Schraubenverwechsler(in)
Gucke ich mir nachher mal an das Video.

Ja ist nur ein Bsp. Foto gewesen.

Ich meine mal gesehen zu haben, das die Schläuche oben sein sollen. Wenn sich mal eine Blase darin befindet, das die dort dann hin kann in der Pumpe neigen die Blasen dann zu Geräuschen.

Okay, dann besorge ich mir noch 2 Lüfter für Vorne die dann Pullen.
 
Oben Unten