AMD RX 6500 XT: Limitiert auf PCI-E 4.0 x4 - Bis zu 300 € teuer?

PCGH-Redaktion

Kommentar-System
Teammitglied
Jetzt ist Ihre Meinung gefragt zu AMD RX 6500 XT: Limitiert auf PCI-E 4.0 x4 - Bis zu 300 € teuer?

Die Chipkrise ermöglicht Grafikkartenmodelle, die in einer normalen Marktsituation niemals möglich wären, wie z. B. die Geforce RTX 3080 Ti oder 3070 Ti. Doch auch bei AMD gibt es mit den Radeon RX 6600 (XT) einige fragwürdige Modelle. Nun soll mit der RX 6500 XT ein absolutes Einsteigermodell mit vielen Kompromissen kommen. Lesen Sie im Folgenden mehr zu den Grenzen der Karte und der voraussichtlichen Preisgestaltung.

Bitte beachten Sie: Der Kommentarbereich wird gemäß der Forenregeln moderiert. Allgemeine Fragen und Kritik zu Online-Artikeln von PC Games Hardware sind im Feedback-Unterforum zu veröffentlichen und nicht im Kommentarthread zu einer News. Dort werden sie ohne Nachfragen entfernt.

Zurück zum Artikel: AMD RX 6500 XT: Limitiert auf PCI-E 4.0 x4 - Bis zu 300 € teuer?
 

Vykynger

Komplett-PC-Aufrüster(in)
4x PCIe 4.0 ist ganz schön ungünstig. Ich mein wie hoch ist in diesem Preissegment die Anzahl an Menschen mit PCIe 4.0? Da wäre PCIe 3.0 x8 doch die eindeutig bessere Wahl. Es kauft sich ja nicht jeder gleich eine hochmoderne Plattform, nur um eine "Einstiegsgrafikkarte" (mit zu wenig Ram für 300€ hust hust) zu kaufen. Irgendwie wirkt diese Grafikkarte wie absichtlich ungünstig für Budgetgamer konzipiert.
 

4thVariety

BIOS-Overclocker(in)
Vorallem die 4GB sind sehr sehr grenzwertig. Was hat das Ding für eine Leistung ? GTX 1070 ?
Definitiv schlechter,

Die 6600 lag im PCGH Leistungsindex ~8% vor der 2060, die in ihrem Test wiederum so 8% über der 1070 lag.
Die 6500XT beschneidet gegenüber der 6600 aber die CUs von um 42% von 28 auf 16

Gestehen wird zu, dass sie besser ist als die 5500XT, die lag knapp unterhalb der 1060/970. Dann wären wie im Niemandsland zwischen 970 und 1070. Das mit 4GB, wo AMD schon lange nur 8GB Karten gebracht hat.

Also entweder ist das eine Verzweiflungstat irgendein Produkt bis zu Gamern zu bringen, was im Hinblick auf das Verhalten der Onlinehändler und Scalper ebenfalls utopisch ist. Denn nichts ruiniert den Ruf gar ganz als Hoffnungen beim Hobby der Leute aufbauen und dann enttäuschen.

Oder uns entgeht was über den heißesten neuen Krypto-Coin den man mit 4GB minen kann und der Rest sind nur AMD Lippenbekenntnisse.
 

JackAK

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Das ist für mich ein RX 570 Nachfolger und gehört diesbezüglich unter normalen umständen in die bis zu 150€ Klasse... Die 570er gabs vor 3-4 Jahren regelmässig als 4GB Version für 120€. Die 8GB Teilweise um 130€.

Leider wird es die Karte wohl eher im 300-400€ Bereich zu kaufen geben. Interessanterweise sind so ziemlich alle 6XXX AMD Karten reichlich auf lager in den Shops. Nur die Preise passen nicht.

Verrückte Zeiten.
 

HoschY1987

Kabelverknoter(in)
Eigentlich völlig wumpe wie stark oder schwach so eine entry Karte ist, aber dass die dann in ihren Decoder/encoder Fähigkeiten beschnitten wird, ist echt unmöglich ...

Die wäre ansonsten echt ideal für nen HTPC oder fürs NAS. Wirklich schade...

Dann wird's wohl irgendwann die 3050, sobald die Preise Mal wieder in humane Gegenden kommen
 

FetterKasten

Software-Overclocker(in)
da hoffe ich nur meine Vega 56 wird noch ne weile durchhalten
Warum verkaufst du die nicht? Für das Geld bekommst du eine viel schnellere aktuelle Mittelklasse Graka mit frischer Gewährleistung.

mein 1080ti 400€ bezahlt habe :rollen: hoffentlich stirbt die nicht.
Da das gleiche Spiel, nur dass man wohl etwas draufzahlen muss.
Die 1080ti ist echt nicht mehr der Hit und auch deutlich langsamer wie die aktuelle Mittelklasse.
 

Acgira

Software-Overclocker(in)
Die Karte ist kaputt gespart - also mehr oder weniger wertlos.

Man geht bei AMD also davon aus dass Miningfarmen nur "kaputte" Grafikkarten für die Gamer übrig lassen... - Richtet sich also an jene die so verzeifelt sind, dass sie sich für 300€ eine "begrenzt funktionierende" Grafikkarte kaufen, um wenigstens bei Exel und Youtube eine Bildausgabe zu haben.
 

Gurdi

Kokü-Junkie (m/w)
Was ein Schrott, in einem 4.0 System ist das noch nicht dramatisch aber 4x3.0 ist wirklich absolut nicht ausreichend heutzutage, das entspricht der aktuelle TB3 Anbindung mit etwas besseren Latenzen. Ich nutze selbst eine eGPU und weiß wie stark das einbremst.

Sehr fragwürdige Entscheidung von AMD für die paar Groschen.
 

perupp

Software-Overclocker(in)
Doch auch bei AMD gibt es mit den Radeon RX 6600 (XT) einige fragwürdige Modelle

Was ist an denen Fragwürdig ausser der Preis?
 
Oben Unten