AMD Radeon 7900 XTX - Wie Stabil sind die Treiber?

keks4

Software-Overclocker(in)
Moin Leute,

Meine 980Ti verabschiedet sich langsam in den Ruhestand, weshalb eine neue GPU angeschafft werden soll.

Da die 4090 beinahe das Doppelte der XTX kostet tendiere ich aktuell zur Anschaffung einer solchen.
Von früher (bin lange aus der Materie draussen...) kann ich mich an Treiber Probleme mit den AMD GPU's erinnern, ist dies heute immer noch eine Thematik?

Ich Spiele wenn ich dazu komme primär Souls und Soulslike, aktuell auf WQHD.

Übertakten besteht kein Interesse, am liebsten einfach Knopf drücken und dann läuft der PC (und eben nicht mit Treibern ärgern).

Falls die Frage aufkommt weshalb gleich das Topmodell: um mich möglichst lange nicht um Ersatz kümmern zu müssen. xD hat bei der 980Ti auch funktioniert.

Freundliche Grüsse
Keks
 
Gibt wohl immer mal wieder probleme mit AMD Grafiktreiber´n, ich denke das Nvidea da echt unstressiger ist plus besserem RT.
AMD dafür mehr Rohleistung und mehr Vram für´s Geld.
 
Ich habe auch absolut keine Probleme damit, 3 AMD und 2 Nvidia Karten hier.
Bei Nvidia sind die Updates in kürzeren Intervallen da.
Und ich finde Nvidia etwas wie soll ich sagen...ansprechender / comfortabeler, die Aufmachung usw.
Technisch sehe ich keine Unterschiede..
 
Und ich finde Nvidia etwas wie soll ich sagen...ansprechender / comfortabeler, die Aufmachung usw.
Technisch sehe ich keine Unterschiede..
Wie meinst du Comfortabler, bezogen auf die Treibersoftware oder im täglichen Umgang?

Mein Ziel wäre ja tatsächlich das ich nie eine Treibersoftware öffnen muss, das sind wohl Zeichen des Alters xD bzw. habe ich schlicht keine Zeit, wenn ich dann mal Zeit habe soll das ding einfach laufen.

Für schnelle Treiberupdates habe ich persönlich keinen bedarf, ich Update meine Treiber recht selten da ich durch wenig Zeit seehr lange an einem Spiel habe.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ohne Probleme in 2D und VR, egal ob Win10 oder 11.

Nutze seit jahrzehnten nur AMD Karten, derzeit 5 im Haus aktiv im Einsatz. Davon 3 Gaming-PC`s mit 5700XT, 6900XT und meine 7900XTX, die R285 ist gerade in die Reservekiste gegangen.

Die Jungs zocken was anders als ich... aber niemand hier nörgelt über AMD Treiber oder Abstürze. Ich kann auch nicht sagen das ich seit den HDxxxx da irgenwelche Probleme hatte.
 
Für schnelle Treiberupdates habe ich persönlich keinen bedarf, ich Update meine Treiber recht selten da ich durch wenig Zeit seehr lange an einem Spiel habe.
Ich finde Nvidia comfortabeler, das ist jammern auf hohem Nivieau und auch ein subjektives Empfinden.
Due wirst mit beiden klar kommen denke ich, schlieslich sind das nur 2 Klicks mehr oder weniger bei beiden..

Schau Dir doch ein Video in Videoplatformen an als Nvidia Treiber Update
oder
AMD Treiber Update...
 
Zuletzt bearbeitet:
In Sachen Stromverbrauch im Idle machen die AMD Treiber eher Probleme.

Nachdem ich aber ständig Höllengeschichten mit Cyberpunk, Last of Us, Jedi Survivor etc gehört habe, ich selbst da aber keine Probleme hatte, glaube ich, dass die Amd Treiber manchmal sogar besser sind.
 
Ich bin tatsächlich ebenfalls von einer 980ti auf eine rx7900XTX gewechselt.
Solide würde ich subjektiv behaupten.
Also ich habe die WaKü Version und achte nicht auf den Idle verbrauch. Meiner Meinung ist das in der Leistungsklasse beinahe zu vernachlässigen. Ich kann mich nicht beklagen. Ich zocke auch VR zwischendurch und bin vom Leistungszuwachs beeindruckt. Ich habe die WaKü Version der RX7900xtx im Vergleich günstiger bekommen als eine mich zufrieden stellenden Luftkühler Versionen der RTX4090. Ich bin mit der RX7900xtx seit 9 Monaten unterwegs und ziemlich zufrieden.
Wenn Du kompromisslose Leistung willst würde ich Dir die 4090 ans Herz legen. Für brauchbares aber sehr leistungsstarkes Budget definitiv die rx7900XTX im Kontrast zur 4090. Die VRam Unterlegenheit von Nvidia finde ich schon arg frech =D was die RTX 4xxx Serie angeht.

Ich kann von keinen wesentlichen Problemen mit den Treibern berichten. Ich finde die Bedinung allerdings etwas unintuitiver als die Nvidia Systemsettings und Expirience. Auch die Features sind nicht so dolle- Das AMD Pendant zu Shadowplay war bisher Mist. Shadowplay hat erst super genial funktioniert mit der 980ti - hinterher (die letzten 1,5 Jahre ca.)gar nicht mehr mit meiner 980ti. Das war vorher kein Ding ,da hat Nvidia vermutlich den Support gestrichen. Das war wirklich ein cooles feature. Ach ja als Sons of the Forest recht neu war hat hier das OC feature des Treibers Anfänglichs gelegentlich zu einem Crash geführt. Ich weiß aber nciht ob das Am AMD Treiber oder OSnsOfTheForest lag. Das schlimmste war bisher ein HDMI Audio Output problem mit der RX7900xtx, welches jedoch in einer Minor Version der Treiber binnen 4-5 Tagen gefixt wurde. Achte einfach auf Tests und Rezensionen bei der Modellwahl.

Für mich ist Nvidia mit den Preisen mittlerweile hart zu abgedreht.

Ich habe mit einer Nvidia GeForce5500 angefangen und habe immer wieder zwischen AMD und Nvidia gewechselt. Es stimmt schon, dass in der Anfangszeit die AMD eher (bzw. fürher Radeon Treiber) den Nvidia Treibern hinterher waren und teilweise sind. Jedoch supportet AMD deutlich länger. FineWine ist kein BS. Der PC meines Sohnes der lange mit meiner alten Radeon HD4890 lief hat sogar nach vielen Jahren noch Updates bekommen die Sogar dort noch nicht unwesentlich die Leistung verbessert haben. Ich wechsle erst anch 5 Jahren Plus, und wenn Du da ähnlich Tickst wie ich würde ich Dir aus dieser Sicht die AMD Karte empfehlen. Als nächstes wäre bei mir CPU, MoBo und RAM dran.
 
Zuletzt bearbeitet:
Bis jetzt im Freundeskreis und in der Familie keine Probleme . Windows 11 soll den Treiber wenn dann wohl zerschießen , es liegt dann nicht an AMD , kann auch bei Nvidia passieren . Ich würde allerdings ein gutes Modell kaufen und nicht unbedingt das Günstigste . Ich persönlich habe bei AMD immer Sapphire oder Powercolor genommen , liefen auch ewig ohne Probleme . Ein gutes Netzteil sollte vorhanden sein , und die lässt sich auch gut undervolten , also nicht bekloppt machen lassen ;-) . Mir gefällt der Treiber von AMD wesentlich besser von der Aufmachung , Nvidia könnte sich da noch einiges abgucken . Und die Raytracing Leistung reicht gerade bei der XTX gut aus . Bei den von Dir genannten Titeln würde ich evtl. eher die RX 7800 XT nehmen . Wie sieht denn Dein Restsystem aus wenn ich fragen darf ? Bei der 980ti , gehe ich mal von einem alten Am4 oder einem Intel 9000er System aus ?

Mein absoluter Favorit ist diese : https://www.mindfactory.de/product_...-Vapor-X-Aktiv-PCIe-4-0-x16--Ret_1476290.html

alternativ diese , für Deine genannten Titel reicht die ganz locker , gerade in WQHD , die XTX ist in meinen Augen eine UHD Karte .


wenn nötig dieses Netzteil , damit hast Du auf jeden Fall Deine Ruhe


Dieses Video ist evtl. auch mal interessant für Dich :
Eingebundener Inhalt
An dieser Stelle findest du externe Inhalte von Youtube. Zum Schutz deiner persönlichen Daten werden externe Einbindungen erst angezeigt, wenn du dies durch Klick auf "Alle externen Inhalte laden" bestätigst: Ich bin damit einverstanden, dass mir externe Inhalte angezeigt werden. Damit werden personenbezogene Daten an Drittplattformen übermittelt.
Für mehr Informationen besuche die Datenschutz-Seite.

Frohes Fest an alle !
 
Zuletzt bearbeitet:
Wenn Ihr Win 11 habt , guckt mal ob Ihr die Einstellungen so habt wie ich . Wenn nicht , mal so einstellen und testen , ich hatte anders in so einigen Spielen Abstürze , Blackscreens . Und ja , mit einer Nvidia ;-) ! Mit dieser Einstellung läuft seit dem alles super . Auf meinem Linux System ist immer alles sauber gelaufen , sollte man als Spieler wirklich mal drüber nachdenken in Zukunft
Der Nvidia Treiber ist stabiler.
Für die, welche Einstellungen machen wollen, ist der von AMD aber wesentlich komfortabler.
Nur weil Nvidia so schlank wie vor 20 Jahren ist ^^ . Es liegt am Betriebssystem
 

Anhänge

  • Waxwiesel Pc.png
    Waxwiesel Pc.png
    137,6 KB · Aufrufe: 97
Bei den von Dir genannten Titeln würde ich evtl. eher die RX 7800 XT nehmen . Wie sieht denn Dein Restsystem aus wenn ich fragen darf ? Bei der 980ti , gehe ich mal von einem alten Am4 oder einem Intel 9000er System aus ?
Ich danke für die Alternativempfehlung aber wie erwähnt kommt für mich nur das Topmodell in Frage, nicht weil ich es fürs Ego brauche sondern weil ich dann möglichst lange nicht für Ersatz sorgen muss :D

Das Restsystem ist auf einem recht aktuellen Stand, das habe ich Anfang des Jahres mal aufgerüstet.

Verbaut sind:
13700K
64Gbyte RAM
Dark Power 13 850W

Zu der Zeit war in der Schweiz beinahe keine GPU verfügbar, weshalb die 980 Ti noch weiter werkeln musste :)

Ich habe mit einer Nvidia GeForce5500 angefangen und habe immer wieder zwischen AMD und Nvidia gewechselt. Es stimmt schon, dass in der Anfangszeit die AMD eher (bzw. fürher Radeon Treiber) den Nvidia Treibern hinterher waren und teilweise sind. Jedoch supportet AMD deutlich länger. FineWine ist kein BS. Der PC meines Sohnes der lange mit meiner alten Radeon HD4890 lief hat sogar nach vielen Jahren noch Updates bekommen die Sogar dort noch nicht unwesentlich die Leistung verbessert haben. Ich wechsle erst anch 5 Jahren Plus, und wenn Du da ähnlich Tickst wie ich würde ich Dir aus dieser Sicht die AMD Karte empfehlen. Als nächstes wäre bei mir CPU, MoBo und RAM dran.

Diesen Punkt habe ich bisher noch gar nicht bedacht, Versorgungssicherheit mit Updates ist natürlich ebenfalls ein guter punkt für die AMD Karte. Den Wechselrythmus dehne ich eher noch weiter, die 980 Ti wird glaube ich bald 10 Jahre alt :lol:
Wenn Ihr Win 11 habt , guckt mal ob Ihr die Einstellungen so habt wie ich . Wenn nicht , mal so einstellen und testen , ich hatte anders in so einigen Spielen Abstürze , Blackscreens . Und ja , mit einer Nvidia ;-) ! Mit dieser Einstellung läuft seit dem alles super . Auf meinem Linux System ist immer alles sauber gelaufen , sollte man als Spieler wirklich mal drüber nachdenken in Zukunft

Nur weil Nvidia so schlank wie vor 20 Jahren ist ^^ . Es liegt am Betriebssystem

Vielen dank für die Allgemeine Einstellungsempfehlung, habe ich gleich mal angepasst.

Edit:
Bezüglich des Modells bin ich bei meiner kurzen Recherche auf die Sapphire Vapor-X gestossen, welche auch von Waxwiesel empfohlen wird. wenn mein angestaubtes Markenwissen noch passt sollte man mit Sapphire nichts falsch machen, oder?
und wäre sogar sofort Lieferbar in der Schweiz.
 
Zuletzt bearbeitet:
Ja die Nitro ist eines der Topmodelle. Empfehlen kann ich aber auch die Gigabyte Aorus, die Red Devil, die Hellhound sowie die Taichi.

Wegen Treiber, mach dir da keinen Kopf drum. Es gibt keine generellen Treiberprobleme, weder bei dem einen noch dem anderen. Alles Vodoo-Debatten. Partielle Probleme mit einzelnen Spielen gibt es immer mal wieder bei den Herstellern, dass spielt aber für 99% keine Rolle und wird nicht mal bemerkt.
 
Und meist sitzt das Problem bei "Treiber-Timeouts" vor dem Monitor.
Tatsächlich sollte man den GPU-Treiber NICHT mit jeder neuen Veröffentlichung erneuern. 2-3 mal im Jahr reicht völlig.
Die Vapor-X ist ne geile Karte :daumen:
Wobei ich immer eher auf die Nitro+ stehe :D
Gruß T.
 
Ich habe bis zum jetzigen Oktober mit der 1080TI immer Nvidia gehabt und immer nen Clean-install gemacht. Ohne telemetrie und den gen ganzen kram, nur der aufbereitete Treiber.
Weil (Ich selbst) die Treibersoftware überhaupt nicht brauche. Kein bock irgendwas darin zu fummeln. Installieren und gleich vergessen, ist meine Devise bei Treibern. wenns läuft reichts völlig!

Seit genannt Oktober diesem Jahres habe ich die 7900XTX (Taichi). AMD hat irgendwie unheimlich viele Spielerein
Wenn du mit den ganzen Treiber-geklüngel nichts zu tun haben willst lieber auch da (Nur GPU-Treiber) installieren

Ich mache eigentlich nur alle paar Jahre mal nen GPU-Treiber Update. ich spiele eigentlich sowieso nur Titel die mindestens 1-2 jahre alt sind.(ich kaufe erst wenn sie günstiger und dann auch durch patches endlich fertig sind)
Nvidia lief da immer quasi tadelos ohne das ich mich mit der Software befassen musste außer vom Sprung auf die ersten DX12 Titel. AMD-Treiber bei der Radeon hab ich jetzt den aus mitte September 23´ läuft auch gut, ich glaube es gab schon 3 oder 4 neue seit dem. Kann aber mit FSR3 zu tun haben, das es schon so viele sind!.

Bei der 1080Ti war im Oktober 23´ noch nen Treiber von 2018 drauf weil ich keine Vorteile in einem Update sehe wenn sowieso alles läuft. Und ich konnte einfach ALLES ohne jedes Problem spielen:ka:

Hatte auch über die 4090 Nachgedacht, weil ich mit nvidia zufrieden war. Aber 1000€ mehr... für kaum mehr wert das war nix für mich! Ich hatte auch bedenken wegen der viel Kritisierten AMD treiber, hatte die erste 2 Wochen auch etwas stress mit abstürzen, aber das lag im Resumeé nicht am Treiber, ich war selber schuld!!^^

Die 7900XTX Taichi ist top und super leise besonders mit UV.
 
Zuletzt bearbeitet:
AMD ist überraschungsei kann funktionieren oder auch nicht oder erst später probleme wer weis, probieren geht über studieren aber nvidia wird in der regel immer funktionieren dafür zahlst aber auch mehr.
 
Ich danke für die Alternativempfehlung aber wie erwähnt kommt für mich nur das Topmodell in Frage, nicht weil ich es fürs Ego brauche sondern weil ich dann möglichst lange nicht für Ersatz sorgen muss :D

Das Restsystem ist auf einem recht aktuellen Stand, das habe ich Anfang des Jahres mal aufgerüstet.

Verbaut sind:
13700K
64Gbyte RAM
Dark Power 13 850W

Zu der Zeit war in der Schweiz beinahe keine GPU verfügbar, weshalb die 980 Ti noch weiter werkeln musste :)



Diesen Punkt habe ich bisher noch gar nicht bedacht, Versorgungssicherheit mit Updates ist natürlich ebenfalls ein guter punkt für die AMD Karte. Den Wechselrythmus dehne ich eher noch weiter, die 980 Ti wird glaube ich bald 10 Jahre alt :lol:


Vielen dank für die Allgemeine Einstellungsempfehlung, habe ich gleich mal angepasst.

Edit:
Bezüglich des Modells bin ich bei meiner kurzen Recherche auf die Sapphire Vapor-X gestossen, welche auch von Waxwiesel empfohlen wird. wenn mein angestaubtes Markenwissen noch passt sollte man mit Sapphire nichts falsch machen, oder?
und wäre sogar sofort Lieferbar in der Schweiz.
Die ist absolut super . Gruß
 
Zuletzt bearbeitet:
Zurück