• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

AMD Overdrive entscheidet OC der CPU?

dre1111111111

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hey,

ich möchte meine CPU übertakten um eine höhere Framerate in Spielen zu erreichen. Ich habe mir mehrere YT-Tutorials angesehen und mich durch Foren gewälzt. Teilweise waren die Tutorials schlecht, teils sehr kompliziert.
Ich möchte mit AMD Overdrive übertakten, weil es damit wohl am einfachsten ist.

Allerdings:
Bei mir sieht das Prog SEHR viel spartanischer aus als in den Tutorials.
Als ich es zum ersten mal gestartet habe wurde ein Selbstablaufender Sequenz-test durchgeführt, gefolgt von einem Reboot.
Wenn ich nun CPU-Overdrive starte, sehe ich lediglich nur 1 Schieberegler:
https://www.dropbox.com/s/oop8ggfegmbu0bt/o.jpg
Bin ich im völlig falschen Menü, oder wurde das tatsächlich extrem kastriert?
Kann ich nun "einfach" mal den regler um 100 mhz von 3900 auf 4000 erhöhen und mit prime testen, während ich mit Aida die Temp beobachte? (unter65°) und dann ggf. um weitere 100 erhöhen?
Falls ja: bereits bei einer Erhöhung von 100 auf 3900 geht die Temp durch Prime innerhalb von 20 sek auf über 70° :-(

Mein Sys:
AMD FX-6200 6x 3.8 GHz
CPU Kühler - Arctic Freezer 7 Pro Rev. 2 Kühl
Mainboard - Gigabyte GA-970A-UD3
Netzteil - 550 Watt BeQuiet

Danke
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
D

dre1111111111

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Welchen CPU-Kühler könntet ihr mir empfehlen?

Mir wäre eine Mischung aus Preis/Leistung gut. Lautsräke sowie Stromverbrauch sind mir eher egal. Ich möchte ein paar Hundert-mhz erreichen, es aber nicht übertreiben! Denke so 40€ sind realistisch. Hier mal ein Beispiel
Thermalright Macho 120 Rev. A (100700721) Preisvergleich | Geizhals Deutschland
Is der gut? Gehts für ähnliches Geld besser?
Falls ich den nehme, welcher der 3 hier wäre exakt der, den ich brauche?
http://www.amazon.de/s/ref=nb_sb_no...&field-keywords=Thermalright Macho 120 Rev. A

Wichtig: Da ich 2 linke Hände habe wäre mir ein Kühler recht, der
a) bereits zusammen gebaut in der Verpackung ist (falls es sowas überhaupt gibt)
b) für den ich nicht zwingend das Mainboard ausbauen muss (falls ich das nicht eh schon zum Ausbau meines derzeitigen machen muss, sonst egal!)
c) Wärmeleitpaste sollte dabei sein (ist sie aber vll eh immer?!)

Danke
 
Zuletzt bearbeitet:

target2804

Volt-Modder(in)
Beim Kühler Kauf solltest du dringend darauf aufpassen, dass das Teil nicht zu fett für dein Gehäuse IST.
Der Macho ist meiner Meinung nach etwas friemelig einzubauen, weshalb ich generell zu einem ekl Brocken oder Brocken 2 tendieren würde.
 
TE
D

dre1111111111

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Naja es gibt ein CPU-Overdrive, AMD Overdrive und ein Graphics Overdrive.
Bei CPU lässt sich der CPU Takt erhöhen, ich denk schon das ich da richtig bin, aber eben mit nur 1 (idiotensicherer) Einstellmöglichkeit.
 

JPW

Software-Overclocker(in)
Übertakten macht man im BIOS. Du weißt ja gar nicht was mit den Spannungen usw passiert.
Guck dir hier im Forum mal ein Tutorial an.
 

Cleriker

PCGH-Community-Veteran(in)
Wenn du meine Hilfe suchst, solltest du mir bitte etwas mehr vertrauen!
Ja, dort gibt es dieses CPU overdrive Menü aber, das ist trotzdem in der Grafiksteuerung eingebunden und zwar weil AMD auch APU's verkauft!

Lad dir bitte das Programm runter, dass ich dir verlinkt habe. Der Downloadlink ist direkt unter dem ersten Absatz.

JPW
Nutzt du AMD's overdrive? Dort sieht er die nötigen Spannungen. Im Gegensatz zum BIOS, kann er hier aber nur an CPU und RAM rumspielen und nicht aus Versehen irgendwas anderes verstellen.
Es ist für ihn als Anfänger also durchaus zu gebrauchen.
 

JPW

Software-Overclocker(in)
Würde aber trotzdem dem Weg übers BIOS empfehlen, auch einem Anfänger.
Gibt ja genug Guides hier im Forum.

Ich hab AMD Overdrive nur für meine 7870xt benutzt, noch nie für CPUs...
 
TE
D

dre1111111111

Komplett-PC-Aufrüster(in)
So, ich habe mir nun AMD Overdrive herunter geladen und mal geschaut was ich mit meinem verbauten Kühler (siehe oben) Takten kann!

Folgendes hab ich getan:
AMD Overdrive -> Leistungssteigerung -> Taktrate/Spannung
Dort dann Multiplizierer von Kern 0 auf 20,5 (=4100) -> übernehmen

Dann Prime gestartet und innerhalb von 20 min hab sich die Temp zwischen 60° und 61° bewegt.
Allerdings traue ich mich nicht, das ganze nun in meiner Abwesenheit ein paar Std laufen zu lassen, da ich Angst hab das die Temp höher wird und ich den Test dann nicht stoppen kann.

Ab 4200 bekomme ich bei Prime 1 Error. Heisst das, das mit meinem derzeitigen Kühler nun nix mehr geht, oder kann ich durch änderung der Spannung den Fehler vermeiden und vll nochmal 100 heraus holen?
Aktuell ist die CPU-VID auf 1,5125. Das war von Anfang an so auf dem Wert, hab noch nix dran geändert.

Die bisher erreichten 4100 bedeuten aktuell eine Steigerung um 300 mhz, lohnt es sich dann überhaupt noch einen neuen 40€ Kühler zu kaufen?
Kann ich da durchaus nochmal weitere 300mhz (=4600) heraus holen? Oder ist bei einem 3800 eigentlich bereits bei den von mir erreichten 4100 schluss?
 

Cleriker

PCGH-Community-Veteran(in)
Hi, da bin ich wieder. Mir kam leider was dazwischen.

Aber mal als allererstes: 1,5V?! Das kann eigentlich nicht sein. Das sollten so 1,36 sein, oder etwas in der Region. Für diesen Wert sind deine Temperaturen garnicht schlecht. Das musst du unbedingt im BIOS überprüfen. Stell da mal alles wieder auf Auto und guck, was im BIOS ausgelesen wird. Dann bitte nochmals ins Windows booten und in CPU-Z nachschauen.

Vorher brauchen wir nicht weiter machen.

Falls du nicht viel im BIOS umgestellt hast, stell mal die default-Einstellungen wieder her. Falls möglich, auch direkt ein BIOS Update machen.
 
TE
D

dre1111111111

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Bei AMD Overdrive ist der Regler von CPU VID auf 1.5125.
Bei CPU-Z steht Core Voltage auf 1.488 V.
Welcher der beiden Werte nun der tatsächliche ist weiss ich nicht. Hab bisher, wie gesagt, meine Finger davon gelassen.

Im Bios hab ich bisher nix geändert, alles nur per Overdrive.
Hab nun trotzdem mal die "Optimizes Settings" im Bios reaktiviert. CPU-VID ist unverändert hoch.
Soll ich eigentlich Cool´n Quiet im Bios deaktivieren?

Merkwürdig finde ich übrigens auch, das laut AIDA meine 6 Kerne während prime je auf 70° laufen, CPU hingegen auf 60°
Ist dieser Unterschied normal?
 
Zuletzt bearbeitet:

Cleriker

PCGH-Community-Veteran(in)
Ja, ist er. Das eine ist die Temperatur der einzelnen Kerne, das andere die Temperatur unter dem Heatspreader, also da, wo dein Kühler auf der CPU sitzt.

1,5 Volt sind eindeutig viel zu viel. Der Wert den CPU-Z dir anzeigt, ist richtig. Das Board senkt die Spannung etwas. Interessant wäre, auf was diese Spannung unter Last angehoben wird. Am besten nochmal gucken, wenn du prime, oder ein forderndes Spiel im Hintergrund hast.
Für 4 bis 4,5 GHz, reichen idR schon 1,4V.

Hast du mal wegen eines BIOS Updates geschaut?
 
TE
D

dre1111111111

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Da cpu-z 1,488 zeigt kann ich ja alles so lassen, oder? Das was bei Overdrive steht ignoriere ich daher mal.

Ich habe meine CPU ja aktuell auf 4,1 übertaktet. Die Temp pendelt bei Prime zwischen 60 und 61 Grad.
Was ich mich nun frage: Was geht etwa noch mit einem besseren Kühler? (Thermal Mach2).

Ist bei 4,2 vll trotzdem Ende? Weil wegen 100mhz kauf ich mir keinen neuen Kühler.
 

Cleriker

PCGH-Community-Veteran(in)
Nein, diese hohe Spannung ist langfristig schädlich für deine CPU. Zudem vebrätst du so nur unnötig viel Strom und die Temperatur ist deutlich höher, wodurch deine oc-Ergebnisse stark eingeschränkt werden.

Das was overdrive anzeigt ist ebenso richtig, wie das was CPU-Z anzeigt. Die LLC greift hier. Sätze wie: Ich ignorier das mal. werden dich beim oc immer wieder in deine Schranken weisen.
Du brauchst bei mehr Takt, auch mehr Spannung, sonst wird's instabil. Aber! mit steigender Spannung, erhöht sich auch die Temperatur deiner CPU. Diese musst du abführen, um ein runtertakten, oder gar abstürzt zu verhindern. Deshalb ja die fetten Kühler. Diesen sind aber physikalische Grenzen gesetzt. Bringst du schneller Wärme ein als der Kühler abführen kann, gibt's Probleme.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
D

dre1111111111

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Okay.
Ich hab CPU Vid jetzt mal auf 1,4875 runter und lasse Prime laufen.
Soll ich eher noch weiter runter? Wan merke ich, das ich zu tief bin - freezes/abstürze?
 
TE
D

dre1111111111

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hier mal ein Bild von meinem PC Innenleben.
Müsste der CPU-Kühler nicht um 90° gedreht drin sein? So wie ichs eingezeichnet hab, damit die warme Luft direkt über den Gehäuselüfter nach draussen geballert wird..

https://www.dropbox.com/s/9y0py2nw15yznsc/PC1.jpg

Bei Prime nutze ich übrigens zum Testen für den Stresstest die Vorgewählte Option "Blend". Nun hab ich aber auch schon gelesen, das dies hauptsächlich den Ram testet, ich für den CPU Stresstest eher Small-FFTs wählen sollte.. Ist das so? Oder ist Blend völlig ausreichend?
 

Cleriker

PCGH-Community-Veteran(in)
Ja, weiter runter wäre besser. Ich würde maximal 1,45V einstellen.
Falls die Spannung zu gering sein sollte, gibt's freezes, bluescreens, neustarts, usw.

Übertaktest du momentan über den Multiplikator?

Ja, es wäre besser, wenn der Kühler gedreht montiert würde. Bei manchen geht das aber nicht. Wie es sich bei dem verhält, weiß ich nicht.

Small-FFT, statt Blend.

Dazu mal die Frage: mit welchem Takt läuft den RAM und mit welcher Spannung?

Zudem erneut die Frage nach einem BIOS Update. Hast du da mal geschaut?
Du kannst in CPU-Z, unter dem Reiter Mainboard, die BIOS Version auslesen.

Deine Version sollte F7, oder F8a sein.
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
D

dre1111111111

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ok, ich lass jetzt erstmal 1,45V.
Ja, Multiplikator. Zur Zeit auf 21 (4200). Freezes o.ä. hatte ich noch überhaupt keine. Läuft alles super stabil! Einzigste was ich mal bekomm is 1 Error bei Prime ab 4300. Vorhin Battlefield4 gespielt und gar net gemerkt das Prime im Hintergrund noch voll aktiv war :D
Morgen sollte der Macho kommen, dann gugg ich ob ich den anders herum einbauen kann.
Bios wurde vor gut 1J geupdatet, aktuell: F7c, Date 07/12/2012.

Daten zum Ram:
https://www.dropbox.com/s/1p4342snapmt0fa/cpuz.jpg
 

TSchaK

PCGH-Community-Veteran(in)
Warum hast du dann erst 1,5v eingestellt wenn der mit 1,45 richtig läuft?

Senke die Spannung weiter bis du Fehler bekommst, dann wieder eine Stufe hoch...
 
TE
D

dre1111111111

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich bekomm bei Prime ab 4300 immer 1 Error. Kann ich den durchaus ignorieren wenn das System ansonsten 1a läuft und die Temp unter 60 ist? Wenn ja könnte ich nochmal 100-200mhz heraus holen!

Gibts ein Programm, das mir die CPU-Temp in Spielen anzeigt? So zum gelegentlichen Blick..
 
Zuletzt bearbeitet:
TE
D

dre1111111111

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hab nun einen neuen Kühler ( http://www.amazon.de/Arctic-Freezer...ywords=Arctic+Freezer+13+Pro+CPU-Kühler+120mm ) und übertakte zur Zeit meine CPU ( FX 6200 - 3,8) und bin gerade bei 4,4. Damit ich bei 4,4 nicht schon nach 5 sek Prime Meldungen erhalte musste ich nach und nach die CPU Vid erhöhen.
Aktuell bin ich bei 1,45. Temperatur steigt mit Erhöhung der Vid an, beträg tbei 1,45 nun Max 58°.

Ab wann sollte ich aufhören und gut sein lassen?
 
Zuletzt bearbeitet:
Oben Unten