AMD FX 8350 oder doch INTEL Xeon CPU

framekiller28

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hallo allen,

Ich bin seit geraumer Zeit am Überlegen, ob ich meine AMD FX 8350 CPU nicht abstoßen will und mir dafür einen INTEL zu holen.

Hab in verschiedenen Forenthreads hier gelesen, das die Xenons fast wie die I7 sind nur halt ohne Grafikeinheit und schlecht übertaktbar.

Da ich eh ein Fan von Stock Takten bin und eine GPU auch vorhanden ist, Frage ich mich ob ich wechseln sollte? Board + CPU würde ich dann weiter verkaufen.

Hab auch gehört, dass die Xenons auch mit Stocklüfter ohne Probleme auskommen, da ich ja nicht übertakten mag und ein relativ gut belüftetes Gehäuse habe, würde das ausreichen.

Wenn ich aber auf einen Xenon wechsel, da es ja eigentlich ein Server CPU ist, würde ich halt schon gern ein Board dazu haben, dass SLI und oder CF kann. CF bevorzugt da ich eine AMD R 290 besitzte.

Hab auch gelesen, dass der 1150 Sockel der aktuelle ist.

Könnt ihr mir Tipps geben welcher Boxed Xenon mit welchem Board?

VG
 
Zuletzt bearbeitet:

Goyoma

Volt-Modder(in)
Der Xeon E3 1230v3 wird hier sehr gerne empfohlen. Aber einen 20 Euro Kühler dazuzukaufen kann ich nur empfehlen.

Dazu ein normales 1150' Board von Gigabyte oder Asus und du bist du dabei.

Kann leider keine Links schicken, bin am Handy und bei der Arbeit :p

Was machst du mit deinen Rechner denn so? Zocken? Arbeiten?
 

shadie

Volt-Modder(in)
AW: INTEL Xeon CPU

Ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen, dass der Wechsel nicht sinnvoll wäre.

Ich bin von einem 8350 auf einen E3 1230v2 gewechselt, bei Spielen wirst du kaum bis gar keine Unterschiede merken (wenn du Rome 2 / WOW spielst dann schon aber BF4 usw keine Unterschiede).

Ich bin nur gewechselt weil mein Prozzi manchmal 24h am Tag auf 100% Last läuft, das hat dem FX nicht gefallen, ansonsten wäre ich nicht gewechselt.


Als CPU kannst du dir den Xeon E3 1230V3 anschauen + ein H87 MB was genug Ausstattung für dich hat.

Aber wirklich sinnvoll ist das Vorhaben nicht.
 
TE
TE
F

framekiller28

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Hakts irgendwo mit der Leistung? mMn lohnt es sich nicht wirklich.

Nein. Bin aber iwie unzufrieden mit den fx wegen der hohen Abwärme. Hab mal versucht nur 300 mhz zu übertakten. Das war abnormal. Und der läuft obwohl kein Standard kühler drauf Sitz. Gerade mal so auf 60 Grad CPU Temperatur@stock. Empfehlung laut And 62 Grad. Wie gesagt hab n Big tower mit Guten Luft strom. Selbst meine asus r9 290 bleibt da bei angenehmen 70-75 Grad bei last. Aber ich liebäugle nun schon ne ganze zeit mit Intel. Budget btw max 350€

VG
 
TE
TE
F

framekiller28

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ich kann dir aus eigener Erfahrung sagen, dass der Wechsel nicht sinnvoll wäre.

Ich bin von einem 8350 auf einen E3 1230v2 gewechselt, bei Spielen wirst du kaum bis gar keine Unterschiede merken (wenn du Rome 2 / WOW spielst dann schon aber BF4 usw keine Unterschiede).

Ich bin nur gewechselt weil mein Prozzi manchmal 24h am Tag auf 100% Last läuft, das hat dem FX nicht gefallen, ansonsten wäre ich nicht gewechselt.

Als CPU kannst du dir den Xeon E3 1230V3 anschauen + ein H87 MB was genug Ausstattung für dich hat.

Aber wirklich sinnvoll ist das Vorhaben nicht.


Sorry wegen doppel post. Bin leider nun auch am Handy.

Hm jemand mit Erfahrung bei meinen *Problem*:) darf ich fragen was du für ein Board hattest bei AMD?
 

shadie

Volt-Modder(in)
AW: INTEL Xeon CPU

Ich hatte ein Gigabyte FX990 UD3h oder wie das hieß.

Mit Her H2O 920 konnte ich Ihn dabei auf 55° Kühlen und mit 4,6ghz betreiben, kein Problem.
Ich denke bei dir wäre ein neuer Kühler sinnvoller, z.B. ein Brocken 2


Hebe dir das Geld besser noch auf und kaufe die neue Generation wenn Sie bald kommt.
Der Umstieg von FX 8350 auf Xeon 1230V3 macht in games wenig Sinn, ein neuer Kühler wäre die bessere Investition, den kannste dann auch auf die neue Plattform mitnehmen.

Bzgl. OC, nur mal so am Rande, beim Xeon ist gar kein OC über den Multi machbar.
 
TE
TE
F

framekiller28

Komplett-PC-Aufrüster(in)
Ja ich denke ich werde eh nicht übertakten wollen. Deswegen läuft meiner auch wieder@stock. Da mein Asus Bios letzte mal die Vcore selbst nach standard settings bei 1.4v weitet laufen laden hat und das System so instabil wurde und ich es nur mit Mühe wieder hingekommen hab, weil ich kein oc. Möchte halt Viel Leistung @stock bekommen. Dabei vlt noch weniger Abwärme und leise Lüftung.
Scheint mom nur bei Intel möglich.

Wann soll den die neue Cpu Generation kommen?

Und hab mir eben mal paar Benchmark Ergebnisse angeschaut. Da scheinen gerade die Intel Cpus meist zwischen 5 und 15 Bis 20 Frames in manchen spielen besser zu sein. Kann mir fast nicht vorstellen das du kein Unterschied erkennst. Watt allerdings n stock i7 haswell kein xenon in den Benchmark.

Macht mich nun alles nachdenklich.

Ich spiele btw. Teso, Tera, Skyrim mitMods und Diablo 3. Alles auf ultra und über 1080p aufn Ultra widescreen von asus.
 

CL4P-TP

Volt-Modder(in)
In fHD ist quasi kein Unterschied zu erkennen.

Hau einfach nen guten Kühler drauf dann hast es leise und kühl. Ich denke der Xeon dürfte wärmer werden als der FX.
 

SpeCnaZ

Lötkolbengott/-göttin
@TE das heißt XEON nicht Xenon :D. Den Unterschied wirst nicht merken also du kriegst keine 20 fps mehr ;).

2011-3 kommt Ende des Jahres soll aber teueeeer sein.
 

NeverSeenBytes

Volt-Modder(in)
AW: INTEL Xeon CPU

Hau einfach nen guten Kühler drauf dann hast es leise und kühl. Ich denke der Xeon dürfte wärmer werden als der FX.
Nie im Leben, alle Tests und Erfahrungen zeigen das Gegenteil ;).
Gerade die Xeons kannst du mit d. Boxed-Kühler ausreichend kühlen und nimmst höchstens einen preisgünstigen um 20€ Kühler als Alternative, wenn
dir der Boxed irgendwie ´nen Tick zu laut wird unter Last.
 

CL4P-TP

Volt-Modder(in)
Welchen Teil der Aussage meinst du?

Ich denke schon dass der Xeon wärmer als 60 Grad werden würde. Weil verpastet :ugly:

Also meiner ist leise, auch unter Handbrake.
 

RyzA

PCGH-Community-Veteran(in)
AW: INTEL Xeon CPU

Ich finde das sich der Wechsel nicht lohnen würden. Bei Multitasking ist der FX sogar etwas besser und in Spielen merkst du es kaum.

@badboy: der FX hat aber eine höhere TDP. Also wird er wärmer.
 

shadie

Volt-Modder(in)
AW: INTEL Xeon CPU

Wie gesagt, 5-10 % sind zwar messbar aber die spürst du null wenn vorher auch schon alles flüssig läuft.

Am besten einen Brocken 2 für 35 € draufschnallen dann soll es auch mit den Temps wieder passen.
Wenn du aktuell etwas Geld aus dem Fenster werfen willst für noch mehr Kühlleistung vielleicht ne H100I oder H80i, dann kannst du auch wieder ein wenig an der Taktschraube drehen.

Du kannst auch mal schauen dass du selbst etwas undeervoltest, sprich auf 4,2 oder 4ghz stellen und so weit mit der Vcore runter gehen bis es instabil wird, dann wieder wenig hochtakten und wieder auf Stabilität testen.


Wann die neue Gen. rauskommt kann ich dir nicht sagen, ich habe da leider den Überblick verloren.
 
TE
TE
F

framekiller28

Komplett-PC-Aufrüster(in)
In fHD ist quasi kein Unterschied zu erkennen.

Hau einfach nen guten Kühler drauf dann hast es leise und kühl. Ich denke der Xeon dürfte wärmer werden als der FX.


Hmm ok.

Mein aktueller kühler ist erinnert von Coolermaster. Der ist eig Potent. Ist schon ein größerer Turmkühler.

Ich frage mich z.b. Wenn ich mit HW Monitor die Temperaturen auslese. Steht da CPU Temperatur und CPU Package Temperatur.

Welche der 2 Werte darf die 62 Grad nicht überschreiten? Wenn es die Package Temperatur ist hätte ich noch Luft nach oben.

Ich hab mom ein Asus M5a97 rev 2.0 als Board. Bios aktuell. Leider nur ein pcie 16 und ein 4 Fach. Denke das wäre CF untauglich oder?

Falls ich mich doch entscheide bei AMD zu bleiben würde ich mir dann gern n besseres Board und gleichzeitig den Brocken holen.

VG
 

Fossi777

Software-Overclocker(in)
AW: INTEL Xeon CPU

Hallo allen,




Wenn ich aber auf einen Xenon wechsel, da es ja eigentlich ein Server CPU ist, würde ich halt schon gern ein Board dazu haben, dass SLI und oder CF kann. CF bevorzugt da ich eine AMD R 290 besitzte.



VG

Mit welcher Auflösung zockst du ? Intel Xeon und eine R290 ist n gutes Gespann aber wenn du CF nutzen willst wird auch der Xeon bei einem CF aus 2x R290
schnell an seine Grenzen kommen. Selbst ein stark übertakteter 4770 k @ 4,5 GH + reicht hier kaum noch aus um beide Grafikkarten in full HD sinnvoll auszulasten.

Da solltest du noch etwas warten und / oder einen Intel 6 bzw 8 Kerner holen...
 
Zuletzt bearbeitet:
A

azzih

Guest
AW: INTEL Xeon CPU

Das lohnt sich nicht mein Freund. Zwar sieht man in Benchmarks ein Unterschied, in der Praxis gibts den aber nicht. 99% aller Spiele skalieren hauptsächlich mit der Grafikkarte, hat diese einen einigermaßen aktuellen Prozessor als Partner (i5,i7,Xeon,83x), dann laufen diese auch perfekt.
 
Oben Unten