Alternativen zur Palit 1080 GameRock Premium und Gainward 1080 Phoenix GLH

kdmsdi

Kabelverknoter(in)
Moin zusammen,

eigentlich wollte ich mir eine der oben genannten Karten kaufen.
Allerdings sind die seit geraumer Zeit nicht verfügbar :(
Meine Anfrage diesbezüglich bei Palit bleibt bis jetzt unbeantwortet.

Welche 1080er Karten habt ihr euch gekauft und wie zufrieden seid ihr damit?

Gruß,
Stefan
 

Schnuetz1

Lötkolbengott/-göttin
Nein, die Game Rock und die Phoenix sind baugleich, die Jetstream nicht, soweit ich weiß.
Da der Kühler sehr ähnlich (oder der vielleicht gleich) ist, sieht das von außen so aus.

Alternativen wären die Karten:
MSI GeForce GTX 1080 Gaming X 8G Preisvergleich | Geizhals Deutschland
-> Gute Spannungsversorgung (geeignet für Übertaktung), leiser und kompakter Kühler

Zotac GeForce GTX 1080 AMP! Extreme Preisvergleich | Geizhals Deutschland
-> Guter Kühler, etwas schneller als die MSI (ca. 3-5%), dafür aber seeeeeehr groß.
 

2fast4uall

Freizeitschrauber(in)
Bis auf die Tatsache, dass sich die verschiedenen Modelle in Takt- bzw. Boostraten unterscheiden, sind die alle baugleich.
Einen guten Chip vorausgesetzt, schaffst du mit ner GS die Taktraten einer GLH, vielleicht sogar noch mehr.

Nie und zwar nie und nimmer im Leben würde ich 70€ Aufpreis für eine Werksübertaktung ausgeben, wenn man das mit dem Afterburner kinderleicht selbst hinbekommt.

Also hol dir die GS, takte sie hoch, falls nötig und hab deinen Spaß daran!

LG
 

2fast4uall

Freizeitschrauber(in)
Warum?
Von der AMP Extreme gab es nur die AMP Variante mit nem völlig anderen Kühler.
Gäbe es eine normale AMP mit der Kühlung der Extreme, hätte ich die aber sowas von vorgezogen!
 
Zuletzt bearbeitet:

SuperSalvo

Kabelverknoter(in)
Ich spiele auch mit den Gedanken einer Gamerock. Ist tatsächlich der einzige Unterschied zwischen der Standard Gamerock und der Premium nur der Takt und der Boost? Wieso sollte man tatsächlich 70 € mehr zahlen wenn man die Standard dann einfach übertakten könnte und die gleichen Ergebnisse erzielen kann? Ist diese Vorgehensweise wirklich nur ein Marketing-Gag um etwas unerfahrene zu fangen? Oder werden vielleicht bessere GPUs in der Premium verbaut um eine bessere Stabilität bei der Taktung zu garantieren?
 

Boarder1312

Software-Overclocker(in)
Es ist auch der garantierte Boost höher. Sollte der nicht erreicht werden, kannst du umtauschen. Wenn du aber eine Non OC oder niedrigeren WerksOC hast, und du schaffst die Taktung einer höher getakteten WerksOC nicht, also Chipkrüppel, dann kannst du nicht umtauschen, sofern du den maximalen angegebenen Bosst deiner Karte erreichen kannst.

Der Boost sollte auch konstant über der Angabe bleiben und nicht tiefer runter geregelt werden um die Temperaturen zu halten.

Die Chips sind also geprüfte.
Also wenn eine Non OC Karte nicht den Takt einer OC Karte (gleiche modell) erreicht, dann Pech. Weine WerksOC muss den angegebenen wert des OCs einhalten.
 

HenneHuhn

Volt-Modder(in)
Die durchschnittlichen, werksübertakteten Karten sind unter Garantie nicht selektiert. Das ist ein Aufwand, der sich nicht lohnt. Da wird lieber die eine oder andere Reklamation in Kauf genommen.
 

Cook2211

Kokü-Junkie (m/w)
Ich habe heute die Standard Game Rock bekommen und bin bisher super zufrieden. Der Kühler ist sehr leise und mit etwas übertakten komme ich an 1970 MHz dauerhaften Boost (getestet mit GTA V und Rise of the Tomb Raider).
Ich kann die Karte nur empfehlen.
 

keks4

Software-Overclocker(in)
Ich spiele auch mit den Gedanken einer Gamerock. Ist tatsächlich der einzige Unterschied zwischen der Standard Gamerock und der Premium nur der Takt und der Boost? Wieso sollte man tatsächlich 70 € mehr zahlen wenn man die Standard dann einfach übertakten könnte und die gleichen Ergebnisse erzielen kann? Ist diese Vorgehensweise wirklich nur ein Marketing-Gag um etwas unerfahrene zu fangen? Oder werden vielleicht bessere GPUs in der Premium verbaut um eine bessere Stabilität bei der Taktung zu garantieren?

ja ist es :D das bekommt man in 2 Minuten gleichgut und in 10 Minuten Besser hin ;)
 

2fast4uall

Freizeitschrauber(in)
Ich spiele auch mit den Gedanken einer Gamerock. Ist tatsächlich der einzige Unterschied zwischen der Standard Gamerock und der Premium nur der Takt und der Boost? Wieso sollte man tatsächlich 70 € mehr zahlen wenn man die Standard dann einfach übertakten könnte und die gleichen Ergebnisse erzielen kann? Ist diese Vorgehensweise wirklich nur ein Marketing-Gag um etwas unerfahrene zu fangen? Oder werden vielleicht bessere GPUs in der Premium verbaut um eine bessere Stabilität bei der Taktung zu garantieren?

Bessere GPU's? Gibt es momentan nicht. Es gibt die 1080 und nur die 1080. Die Premium, GLH, OC, oder sonstige Versionen sind die selben Chips wie die Standard-Karten oder die Founders. Einzig der hohe Werks-Boost wird garantiert. Aber wie gesagt, bissle selber schrauben und du hast viel Geld gespart!
 

Madfurion

PC-Selbstbauer(in)
Die Taktunterschiede sind doch nur Bios-Einstellungen um 3x das mehr oder weniger gleiche Produkt zu 3 Preispunkten anbieten zu können.
 

masterofcars

PC-Selbstbauer(in)
Ich habe die Gamerock / Nicht Premium. Sie läuft so weit recht gut, allerdings hoffe ich auf ein BIOS update. Unter hoher last leidet Sie massiv unter permanenten FPS Einbrüchen. ( Mal 70 FPS, dann wieder 25, dann wieder 61 und so weiter) Und das in einem Zug. Ansonsten ist Sie sehr leise, wenn auch nicht ganz so leise unter Last wie meine 980 Super Jetstream.
Zur Übertaktung: Ich komme stabil knapp unter die Werte der Premium heran, Wenn ich darüber gehe ist Feierabend mit der Stabilität. Und hier wird die Premium dann greifen, die noch etwas weiter übertaktet werden kann. Ob sich dafür das Warten und der Aufpreis lohnt, kann ich nicht beurteilen. Ich habe meine Game Rock bei HIQ24 gekauft. Waren die Einzigen die welche verfügbar hatten und lief auch anstandslos. Letzten Dienstag bestellt und bezahlt. Donnerstag war sie da.
 
Oben Unten