• Hallo Gast, du kaufst gerne günstig ein und erfährst oft vor deinen Freunden von interessanten Angeboten? Dann kannst du dein Talent als Schnäppchenjäger jetzt zu Geld machen und anderen PCGH-Lesern beim Sparen helfen! Schau einfach mal rein - beim Test der Community Deals!

Alternativen gesucht , schlichte 6 Tasten Gamingmaus

CadCad

Kabelverknoter(in)
Hallo Freunde

So langsam suche ich nach ner neuen Gamingmaus, da meine Sharkoon Shark Force pro so langsam rumzickt.
Genauer gesagt, der Mikrotaster erzeugt Fehler...

Warum gabs damals diese Maus fragt ihr euch ?
Gutes P/L Verhältnis, ~100g , symmetrische Design, gute Haptik, Omron Taster , 1200dpi Option und Beleuchtung :D
(letzteres eher nice Gimick, weils zum PC Neubau passte)

Und genau das such ich aktuell auch wieder, aber irgendwie gibts sowas nicht von namhaften Herstellern...
Oder die Teile sind extreme Lochfraßmonster und sauteuer...

Deswegen die Frage an euch , welche Mäuse kennt ihr noch so die in diese Auswahl fallen würden ?
Und preislich halt nicht den Rahmen sprengen...

1626628945272.png
 

Kuanor

PC-Selbstbauer(in)
Steelseries Rival 5 könnte was für dich sein hat zwar 9 Tasten und RGBb ist aber dafür nicht von Lochfrass betroffen. Sind dir zu viele Tasten gibt's da noch die Steelseries Rival 310 und 600.


Mfg Kuanor
 

NatokWa

BIOS-Overclocker(in)
Hab folgende Maus an beiden Rechner in der Sig. am laufen : KLICK

Hab sie allerdings billiger über Ebay (Neu) gekauft.

Sehr gute Tasten, Sensor von 100DPI bis zum Maximum in 100'erter Schritten einstellbar in bis zu 5 Stufen (Je nachdem wie viele gewünscht sind ... ich hab 3) und das RGB ist nicht SO aufdringlich, wirkt aber stimmig und schick.

An die "Tasten" des 4D Mausrads muss man sich u.U. erst gewöhnen (nach links und rechts drücken = Taste) aber das geht schnell in Fleisch und Blut über, dazu ist dann noch die Daumentaste "unten" perfekt ergänzend zu den 2 "normalen" Daumentasten. Spielt sich besser mit als bei vergleichbaren Mäusen wo da gleich 4 und mehr Daumentasten unterbringen wo dann schnell mal die falsche gedrückt ist ....
 

JackA

Volt-Modder(in)
Ich will hier manchen ja nicht zu nahe treten, aber dass es eine symmetrische Maus mit 100 Gramm sucht, habt ihr gelesen?

Der Tipp mit Titanwolf ist schon mal sehr gut, denn die haben die Parity im Sortiment, nur macht mir das Gewicht etwas sorgen, weiß nicht, ob die Angaben da stimmen, mMn. tun sie das nicht.

Ansonsten müsste ich wissen, wie viel max ausgegeben werden darf.
 
TE
C

CadCad

Kabelverknoter(in)
danke schonmal für die Antworten.
wobei ich gehofft hatte hier mehr Optionen zu bekommen...
deswegen hatte ich auch keinen Preis genannt um mich nicht irgendwo zu begrenzen.

Und ja , wie JackA richtig erkannt hat, wäre ne symetrische Maus bevorzugt.
Diese ganzen zerklüfteten , eckigen Teile sind nicht so meins...

Die Parity wäre da zb. schon ne Option zb. oder die Prime bzw Rival 5
 

Tassadar

PC-Selbstbauer(in)
Diese hier wären noch symmetrisch und empfehlenswert:
Razer Viper
Steelseries Sensei Ten
Logitech G Pro X Superlight (kein gutes P/L)
Glorious Model O (hat Löcher)

Die Steelseries Prime hab ich da, falls die dich interessiert - ist aber nicht symmetrisch.
 
Oben Unten